Windows 10: Mobile Version dürfte neue vertikale Kachel bekommen

Die Kacheln von Windows Phone 7 bzw. 8 haben seit Beginn für die eine oder andere Diskussion gesorgt, aber ob man sie mag oder nicht: Sie zeichnen das mobile Betriebssystem von Microsoft aus und werden auch weiterhin das zentrale Designelement von ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Bildquelle: Vesku Paananen Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Vesku Paananen

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Anfang der Woche hatte es geheißen, dass es bereits heute soweit sein soll..." - Das waren allerdings alles Gerüchte und es gab nie eine Bestätigung von Microsoft, was Microsoft ja sogar so schreibt: http://bit.ly/1CYgdcI
 
@dancle00001: Ich empfehle eh erst mal eine Woche zu warten bis man sich das drauf klatscht. Nicht dass es so ein Problem wie mit dem Bitlocker und der Developer Preview gibt
 
@-adrian-: Das war damals im ersten Rollout von Cyan der Fall, aber wieso sollte das bei der technical Preview passieren? Erstens ist es kein offizieller Rollout eie damals und eine Firmware wird ebenfalls nicht verteilt. Ich packe mir die Vorschau aber nur auf mein 535, dass alltags 930 bleibt erstmal auf Denim, denn vom RTM Status wie die dev Previews damals, ist die technical Preview bestimmt weit entfernt - das sollte man nicht vergessen bzw vergleichen
 
Ich freue mich schon riesig auf Windows(Phone) 10 :)
 
@dd2ren: 5 Leute gönnen dir die Freude nicht. :)
 
Ich würde mir eine große horizontale Kachel wünschen, die die gesamte Breite einnimmt.
Außerdem finde ich, dass Microsoft noch etwas am Informationsgehalt der Kachel arbeiten muss. Auf der Windows 8.1 News-Tile ist es zum Beispiel möglich mehrere Schlagzeilen anzuzeigen. Außerdem finde ich es nervig wenn die Kachel zu lange das Foto der News anzeigt und man warten muss, bis sie sich wendet und die eigentlichen News zeigt. Bis dahin könnte ich genauso gut die App öffnen.
 
@FuzzyLogic: Du meinst die breite Kachel? Diese gibt es doch schon ewig.
 
@davidsung: ich denke er/sie/es meint (ausgehend von der kleinstmöglichen Kachel), eine 6x2 Kachel. Bisher gibt es nur eine 4x2 Kachel und diese macht abhängig vom Gerät und der Einstellung manchmal nur 2/3 der Bildschirmbreite aus.
 
@crmsnrzl: Oh, da stimme ich dir zu. Ich habe auf meinem 4-Zoll-Gerät auch eine dritte Spalte einblenden lassen. Ich kann den Wunsch nachvollziehen, doch als Entwickler graust es mich, noch 3-4 weitere Kachelgrößen unterstützen zu müssen. Wäre dann zwar optional, ja, aber man fällt schnell in Ungunst, wenn man nicht die neusten Spielereien unterstützt.
 
@davidsung: Frag mich gerade warum wir beide ein Minus bekommen haben o0

Egal, ich wollte auch gar nicht für oder gegen eine solche Kachel plädieren.
Persönlich vermisse ich eine solche Kachel nicht und sehe auch nicht soo großen Nutzen darin.

Andererseits muss man ja als Entwickler nicht alle Kachelgrößen unterstützen.
Viele Apps unterstützen auch bloß die normale und die kleine Kachel.
Wenn also zu den jetzigen Formaten noch 1 oder 2 hinzukommen ist das sicher nicht verkehrt, so kann sich jeder Entwickler die Passenden raussuchen. Aber zu viele sollte es nicht werden. Spätestens wenn T-Kacheln wie bei Tetris eingeführt werden, hat mans übertrieben. ^^
 
@crmsnrzl: ich würde den Nutzen beispielsweise darin sehen, dass bei der News-App seitlich ein kleines Bild angezeigt wird und daneben der Text. So könnte man das ständige Umschalten umgehen. Ansonsten würde es vielleicht bei Fotos noch Sinn machen, aber dann könnte es vom Seitenverhältnis problematisch werden. Aber war jetzt auch kein großer Kritikpunkt von mir, ist mir nur so als kleine Verbesserung zum Thema eingefallen.
 
@FuzzyLogic: Ich wär schon zufrieden, wenn sie die grosse Kachel aus Windows 8.1 übernehmen würden. Also eine verdoppelung in der höhe der aktuell grössten kachel.
 
Wäre besser wenn die Startseite sich mit dreht und vertikal wird, wenn man das Smartphone dreht. Würde mir gefallen so was.
 
@Gannicus: Kann man das bei WP nicht einstellen?
 
@wertzuiop123: Nein. Es gibt kein Landscape in WP. Das erhaelt erst jetzt Einzug. Das wird wohl auch mit Windows 10 zusammen haengen. Pcs sind ja immer im Landscape gehalten. Windows Phone immer portrait mode. Die letzten OS Updates haben Landscape mode fuer Settings etc hinzugefuegt. Hoffe das oeffnet den Weg zu einem Landscape Slider mit Hardware Keyboard wie man es von Windows Mobile kennt. Dieser mit 5,5-6" und High End Hardware und features und ich bin gluecklich.
 
@wertzuiop123: Es dreht sich schon überall, nur nicht der "homescreen" ^^
 
@ExusAnimus: @-adrian-: Danke euch
 
@ExusAnimus: Das Continuum Feature fuer den Startscreen sollte hier aber die basis bieten. Hier wird das Startmenue ja auch angepasst quasi von landscape auf Portrait
 
Kann man dann auch endlich Tetris damit spielen? ;)
 
@Johnny Cache: Gerüchten zufolge arbeitet Microsoft an einem Spiel "Fliesenleger Simulator", bei dem es darum geht, die Kacheln möglichst schön zu verfugen.
 
@TiKu: Hat sich heute mit der TileArt-App bewahrheitet :D
 
@Johnny Cache: Nein. Die Kacheln sind ausschließlich konvex. Für Tetris braucht man auch konkave Formen.
 
Ich freue mich zwar auf die preview warte aber dennoch erstmal ab. Windows 10 for phone basiert ja nicht mehr komplett auf windows phone 8.1. Ob APPs wie whatsapp dann noch richtig funktionieren (zumindest aktuell) weiß keiner. Wer garantiert das telefonieren oder sms schicken 100%ig funktionieren?
 
@MarcelP: Stimmt. Das lustige daran ist aber wohl dass es mich nicht mal interessieren wuerde ob telefonieren oder SMS schicken 100% funktionieren. Hauptsache webbasierte Dienste und die Datenverbindung stehen.
 
@MarcelP: In der Insider-App wird sogar davor gewarnt das Funktionen wie Telefonieren eben auch nicht gehen können. Dafür ist es halt eine Preview, am besten ein Smartphone dafür nutzen was man nicht Produktiv im Einsatz hat.
 
@dancle00001: naja 80% werden es wohl dennoch auf ihr hauptgerät hauen. Was am PC "funktioniert" wird schon auf mobilen Geräten genauso klappen denken sich wahrscheinlich viele
 
@MarcelP: Solange man ein Lumia-Gerät hat, mag das ja noch alles gehen. Allerdings sieht es bei anderen Herstellern dann schwieriger aus, da ist dann meist der Rückweg zum alten WP8.1 verbaut.

Ich glaube viele erwarten vermutlich auch die gleiche Stabilität und Zuverlässigkeit wie bei den Developer Previews, ich denke aber kaum das dies zumindest in den ersten Versionen so sein wird.
 
Dürfte sich wohl um einen Fake handeln... oder wieso ist das Hintergrundbild wieder nur über die Kachel gelegt?
 
@frilalo: Wo siehst du da denn irgendeine Art von Hintergrundbild? Ich sehe nur schwarzen Hintergrund, orangene Kachelfarbe
 
@Slurp: na gut, kein Bild, aber dafür sind die Kacheln orange. Sollte es nicht so sein, dass die Kacheln halbtransparent sind und der Hintergrund dann entweder Bild oder Farbe ist?
 
@frilalo: Warum sollte es so sein?
 
@frilalo: Nein. Die Kacheln werden nur Transparent wenn ein Bild dahinter liegt.
 
Irgendwie sieht das für mich wie ein Fake aus. Was für ein Lumia ist das? 530/535 oder 630/635? Da Windows 10 Ja nicht auf alle Smartphones kommen wird, finde ich es interessant, das es gerade auf Lumia Geräten mit "nur" 512 MB laufen soll. Oder gibt es ein ähnliches Lumia wie auf dem Bild, das 1 GB Speicher hat?
 
@Edelasos:

Da kann ich Dir nur eins dazu sagen !
Es läuft sehr wohl auf Geräten mit "nur" 512MB Ram und das sogar erstaunlich flüssig !
Es gibt mehr als genug im Insider Programm die es nutzen und erstaunt waren.
Wartet noch ein paar Stunden / Tage ab.
 
@mickythebeagle: Welche Geräte erhalten es denn nicht? Die restlichen haben zumindest was Prozessor/RAM angeht alle mehr zu bieten. Einzig die Socs von den ersten WP8 Geräten sind vielleicht schwächer.
 
@Edelasos: Das sieht aus wie ein 630 / 635. Es hat niemand offiziell behauptet, dass es nicht dafür kommt. Ob alle Funktionen (solche Sachen wie das Cortana Wake-Up Word etc.) kommen, ist nicht gesagt - vielleicht ist man deshalb mit der Ankündigung vorsichtig. Aber ich persönlich bin mir ziemlich sicher, dass das "Basissystem" mit den Änderungen an UI und mit Zugang zum Windows 10 Store auch für die "kleinen" Geräte kommt.
 
@notepad.exe: Zu dem Thema Office, als WP Nutzer kann ich eigentlich gar nicht verstehen, wozu wir ein neues Office mit neuem Aussehen brauchen? Das aktuelle ist doch voll in Ordnung und viel kann man bei einem Smartphone eh nicht machen?...
 
@L_M_A_O: Na ja, schon mal versucht, eine Änderung in einem Dokument rückgängig zu machen? ;P Und das ist nicht alles. Der Funktionsumfang ist auch einfach geringer als bei iOS und Android, und das darf einfach nicht sein.
 
@adrianghc: Nein habe ich nicht, weil ich das Mobile Office auch eigentlich nicht zum bearbeiten nutze, weil ich es sinnfrei halte mit einer Mobilen Version irgendetwas zu erstellen. Das Office dient bei meinem WP nur dazu, das ich mir meine erstellen Dokumente nochmal anschauen kann.
 
@L_M_A_O: Es geht aber auch um die Darstellungstreue und nicht nur um die Anzahl der Bearbeitungsfunktionen. Unabhängigkeit von der Sinnhaftigkeit, Dokumente auf einen kleinen Bildschirm zu bearbeiten (werde ich nicht beurteilen), finde ich, die WP-Version sollte aus Prinzip mindestens so gut sein wie die von iOS und Android.
 
@Edelasos: Ja, sieht tatsächlich nach 630/35 aus. Aber wer zum Teufel hat diese Gerücht mit 512MB RAM in die Welt gesetzt, dass kann doch nur Chip.de oder Computerbild gewesen sein, die schreiben eh nur Mist wenn es um WP geht...
 
Vor einigen Jahren gab es bei neuen Windows-Versionen noch News wie "USB 3.0 nativ", "neuer Scheduler für besseres Multithreading", "verbessertes Caching", "schnellere Suche" etc. Jetzt gibt es eine Gerüchte-News über eine vertikale Kachel. Danke für den Schmunzler am Morgen.
 
@TiKu: Und? Das scheint augenscheinlich das wichtigste Thema zu sein. Quatscht ja sowieso jeder™ bloß von Starmenüs und Kacheln.

Aber hast ja recht, wenn Winfuture wenigstens noch Meldungen wie natives MKV und Multidesktop bringen würde ...

Moment ...
 
gott sei dank, meine gebete wurden erhört und es gibt endlich ein vertikales tile. frag mich wieso das so lange gedauert hat. allein schon in sachen kalender agenda macht es richtig sinn. egal... nun is es ja da :)
 
Eine vertikale Kachel? Klasse. Die Verkaufszahlen werden in die Höhe schnellen - darauf hat einfach jeder gewartet.
 
@iSpot: joa und auf die nappel comments eines apple fanboys wartet hier keiner. geh display knicken spielen, kleiner.
 
@MaloRox: So sehr, dass du dennoch reagieren musstest? PEACE.
 
@iSpot: Hat irgendjemand behauptet, die Verkaufszahlen würden damit in die Höhe schießen? Hat irgendjemand behauptet, das wäre der Sinn dahinter? Wurde irgendwo gesagt, dass jeder darauf gewartet hat? Die Antwort auf alle drei Fragen ist nein - trotzdem ist so etwas doch nett, oder etwa nicht? Hat etwas für dich nur eine Daseinsberechtigung, wenn es eine der Fragen mit ja beantwortet? Welchen Sinn hat dein Kommentar? Wenn keine Neuerungen kommen, wird gemeckert (zurecht) und wenn doch was kommt, ist aber auch immer irgendjemand, der seinen Senf dazugeben muss und sich für richtig clever hält, weil er besagte Neuerung schlecht redet.
 
Ich fänds interessant, wenn die Kachelgrösse frei gewählt werden könnte und die Entwickler höchstens Maximal Breite/Höhe setzen könnten.
So könnte der entwickler bspw. beim E-Mail Programm eine max. breite von 4 kleinen Kacheln anbieten, wobei die höhe beliebig gesetzt wird. Durch das vergrössern von 1-2 kleinen Kacheln wird eine weitere E-Mail angezeigt.
Beim Kalender könnte bspw. ein weiterer Termin angezeigt werden, bei Newsseiten bei einer Breite von 4 Kachlen nur Text, bei 6 noch ein vorschau Bild u.s.w
 
Das so etwas wie ein ins Hochformat gedrehtes, einfarbiges Rechteck in einer Bedienoberfläche heute tatsächlich eine Meldung wert ist zeigt deutlich, wie wenig innovativ die SmartPhone-Branche inzwischen geworden ist. Jetzt haben sie aber wohl alle Anordnungsvarianten von Rechtecken durch, oder kommen dann demnächst noch langgezogene Rechtecke als grosse Neuerung, die dann senkrecht stehend gleich den Platz von drei quadratischen Kacheln einnehmen?

Heute werden in der Presse mehrheitlich banale Designänderungen in der Bedienoberfläche als grosse Innovationen gefeiert über die vor einigen Jahren noch niemand ein Wort verloren hätte und unter der kindlich bunten Oberfläche tut sich gar nichts mehr. Microsoft sah sich ja sogar schon genötigt in der Windows 10 Technical Preview einen künstlichen Versionssprung bei Windows durchzusetzen, damit nicht jeder auf Anhieb sieht, dass sich seit Vista der Betriebssystemkern, abgesehen von ein paar Verschlimmbesserungen um wieder schwachbrüstige Mobilgeräte zu unterstützen und dafür leistungsstarke Rechner auszubremsen, nichts mehr getan hat.

Wo früher neue Funktionalitäten und Zusatzsoftware für Windows geboten wurden taucht heute nur noch die Meldung das mal wieder neue Desktop-Themes bei Microsoft zu erhalten sind auf. Benutzen die meisten Leute ihre Geräte eigentlich nur noch als elektronische Bilderrahmen, die auch noch etwas Musik oder mal einen Film abspielen können?

Dabei gäbe es dringend nötige Innovationen. Die ineffiziente und unhygienische Touch-Bedienung könnte man z.B. mal gegen ein brauchbares Bedienkonzept ersetzen. Ich bin immer versucht zum Desinfektionstuch zu greifen, wenn mir ein Bekannter sein mit Fingerabdrücken zugekleistertes SmartPhone oder Tablet in die Hand drückt, weil er darauf etwas eingestellt haben möchte oder mir ein paar Bilder etc. zeigen möchte. Das ist widerlich. Alle Welt macht ein Heidenaufstand ob der Infektionsgefahr auf öffentlichen Toiletten oder an Türklinken, aber sein SmartPhone drückt man jedem in die Hand. Schon ziemlich schizophren, oder?
 
@resilience: Na, Tastenhandys, Mäuse und Tastaturen sind hygienisch ja auch nicht viel besser als Touchscreens, die muss man schließlich auch anfassen. Es sei denn, du nimmst Handschuhe dafür. ;) Aber das mit den Fingerabdrücken stört mich auch gewaltig. Bin dauernd am Saubermachen. :P Ich streich meistens einfach ganz kurz den Bildschirm über das Hosenbein, bevor ich das Handy wieder in die Tasche stecke.
 
@adrianghc: Und Türklinken erst!
 
@adrianghc: >>Na, Tastenhandys, Mäuse und Tastaturen sind hygienisch ja auch nicht viel besser als Touchscreens, die muss man schließlich auch anfassen.<<

Man muss die meisten Geräte zur Bedienung ohnehin anfassen. Allerdings halten sich bei Geräten ohne Touch die Kontaktstellen der Hände zum Gerät dabei in Grenzen und man "wischt" Keime dabei nicht mit den eigenen Händen grossflächig von der Geräteoberfläche ab.

Bei heutigen Touchgeräten macht man aber, dank leider nötiger "Wischgesten" und weil das Display oft nur eine dicke Fingerkuppe und kein Streichholz oder ähnliches zur Eingabe akzeptiert, anderen Leuten das Display zwangsläufig mit den eigenen Fingern sauber. Das ist schon etwas ekelig und noch dazu inkonsequent, wenn anderswo geraten wird keine Türklinken anzufassen, in die Armbeuge zu niesen und in öffentlichen Toiletten möglichst nichts zu berühren. Ich habe, ehrlich gesagt, keine Lust ein SmartPhone anzufassen, das jemand anderes neben seinen vollgeschnupften Taschentüchern in der Hosentasche stecken hatte.

Ich habe durch meine Fun- bzw. Extremsporthobbys schon genug zusätzliche Gesundheitsrisiken. Einen Schnupfen oder eine Halsentzündung hatte ich vor über 15 Jahren das letzte Mal und es wäre schön, wenn das so bleibt, denn sowas hatte ich in den beiden Jahrzehnten davor teilweise sogar mehrmals im Jahr und das brauche ich nicht wieder, weil das meinen Trainingsstand zerstört.

Diese ganze Touch-Kachelgeschichte, die neben Windows inzwischen selbst ehemals effiziente Bedienoberflächen in Linux-Systemen verkrüppelt hat (siehe Gnome-Desktop), hätte man sich komplett sparen können. Alle nötigen (und im übrigend besseren) Technologien dazu, wie z.B. induktive Digitizer, gibt es seit Jahrzehnten.

Apple war übrigens so schlau, sich Kacheln bei professionellen Geräten, bei denen es auf effiziente Bedienung ankommt, bis heute komplett zu sparen. In MacOS X ist dieser ineffiziente Unfug bis heute nicht zu finden und mir ist auch kein Mac Pro oder MacBook Pro bekannt, der/das ein Touchdisplay erhalten hätte. Apple verhält sich also schon wieder klüger als alle anderen Hersteller, weil Apple Profis, die mit ihren Geräten wirklich effizient arbeiten müssen, eben kein Touch-Entertainment-Spielzeug für Computer-Anfänger unterzuschieben versucht, sondern für diese Klientel weiterhin professionellere Geräte mit halbwegs effizient benutzbarem grafischem UND kommandozeilenbasiertem Nutzer-Interface vorhält.

Microsoft hat das mal wieder nicht verstanden und bietet den Anfängern und den professionellen Nutzern mit Windows 8 dasselbe Kachelspielzeug an. Das die Profis davon nicht gerade erbaut sind, hat MS wohl etwas zu spät realisiert und rudert mit Windows 10 nun ein Stück zurück, wobei eigentlich schon Windows 7 eher auf unerfahrene Nutzer zugeschnitten war mit seinem minimlistischen Ansatz gegenüber Vista auf viele Codecs, Funktionen und ganze Softwarepakete (Fotogalerie, MovieMaker etc.) zu verzichten um den unerfahrenen Nutzer nicht mit zu vielen Funktionen zu verwirren, sondern alles simpel zu halten.

Fazit:

Was daran so toll sein soll, sich mit den Fingern das eigene Display vollzuschmieren werde ich wohl nie begreifen. Da rühmt sich ein grosser Teil der Menschheit damit "zivilisiert" mit Messer und Gabel oder eben Essstäbchen zu essen und daher den steinzeitlichen Essgewohnheiten mit damals schmutzigen, keimverseuchten Fingern entkommen zu sein oder eben präzise mit einem dünnen Stift umgehen zu können und bastelt dann gerade auf kleinen Mobildisplays, auf denen man bei Stiftbedienung viel mehr Funktionsschaltflächen pro Bildschirmseite unterbringen könnte und sich dann nicht in tausend Untermenüs verlieren müsste, wieder mit seinen dicken, unpräzisen Fingerkuppen auf platzverschendenden Kacheln herum.

>>Es sei denn, du nimmst Handschuhe dafür. ;)<<

Ich selbst nutze meine Tablets seit fast 10 Jahren tatsächlich mit waschbaren Baumwoll-Handschuhen. Unter anderem, weil ich an meinen Geräten eben keine speckigen Tastaturen mag und so auch nicht aufpassen muss, dass ich meinen Handballen, beim Schreiben und Zeichnen mit dem induktiven Stift, nicht auf dem Display auflege und damit in der dunkelblauen Entspiegelung des Displays hässlich schillernde Abdrücke hinterlasse. Die zusätzliche Multitouch-Funktionalität meines vor 8 Jahren gekauften, zweiten Tablet-Convertibles habe ich bisher lediglich einmal ausprobiert als das Gerät damals neu war, danach die Fingerabdrücke mühsam wieder aus der Display-Entspiegelung entfernt und seitdem die Touch-Funktion nie wieder verwendet. Die Stiftbedienung ist Multitouch eindeutig überlegen und das obwohl die Touch-Funktionalität bei meinem alten Tablet durchaus noch besser gelöst ist als auf heutigen Lifestyle-Tablets.

Da auf meinem alten Tablet damals mangels Kacheloberflächen die kleinen Schaltflächen von Windows, Linux, Mac OS, FreeBSD usw. bedienbar sein mussten, erscheint dort nämlich neben dem aufgelegten Finger ein Mauszeiger, den man dann pixelgenau auf eine kleine Schaltfläche schieben kann. Text direkt per Handschrift einzugeben, wie mit dem Stylus, ist zwar mit dem schlecht rutschenden Finger (Die Fingeroberfläche war nie zum Rutschen auf anderen Oberflächen gedacht - Wischgesten sind damit, ergonomisch gesehen, völliger Unfug.) immer noch unkomfortabel und man braucht daher weiter die platzverschwendende Display-Tastatur, aber man braucht so schon einmal keine grossen Kacheln mehr und kann daher mit allen Betriebssystemoberflächen problemlos arbeiten. Heutige Touch-Lifestyle-Tablets liegen da eher noch eine Entwicklungsstufe weiter zurück.
 
echt jetzt, wegen der aufgestellten kachel der elektronische orgasmus ?
 
@Greengoose: Die einzigen, die hier einen "elektronischen Orgasmus" haben, sind doch die, die mal wieder einen Grund gefunden haben, über WP herzuziehen.
 
@adrianghc: ich liebe mein lumia 930 das kannst du mir glauben dennoch finde ich die aufregung um eine aufgestellte kachel ... naja ( ich musste es mir in hongkong bestellen, weder in peking noch in shanghai oder sonst wo in china gibt es das lumia 930 zu kaufen ;-) )
 
@Greengoose: Wie gesagt, es regt sich doch keiner auf, nur die, die sich über die aufregen, die sich angeblich aufregen. :P Ich sehe hier im Kommentarbereich nur nüchterne Freude. Ich meine, es ist eine kleine, aber feine Änderung, aber ich wäre auch ohne ausgekommen und es ist für mich einfach nur ein kleiner Bonus zu alledem, was Windows 10 noch bringt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles