ARM stellt Smartphone-Chips von morgen vor: 3,5 Mal mehr Power

Die britische Chipschmiede ARM, deren Designs die Grundlage für die ARM-basierten Prozessoren diverser Hersteller wie Qualcomm, Samsung oder auch MediaTek bilden, hat mit dem Cortex-A72 sozusagen den Smartphone-Prozessor von morgen vorgestellt. mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...mit wie viel Rechenleistung waren die Leute damals auf den Mond geflogen? ^^
 
@frilalo: mit 12
 
@mlodin84: kb?
 
@frilalo: nein, einfach nur 12 :P
 
@mlodin84: höchstens 12 Transistoren, glaube ich.
 
@frilalo: mit wieviel Rechenleistung ist man denn frueher noch auto gefahren. Schau dir mal an wie viel Rechenleistung heute in so einem Auto steckt.
 
@frilalo: Mit wie viel Rechenleistung wurde das alte Ägypten erbaut? Mit einem Rechenschieber.
 
@PranKe01: und das neue?
 
Da bin ich mal gespannt. Mein Snapdragon 800 mit 4x2,2GHz in meinem Lumia 1520 ist noch lange nicht ausgereizt was sicherlich auch dem OS zu verdanken ist. Ich kann damit Problemlos ohne große Hitzeentwicklung 4K Videos mit 30FPS aufnehmen. Ich warte erstmal auf Spiele und Anwendungen die meinen SoC dazu bringen, dass er an seine Grenzen stößt. Ich glaube, dass es zuerst die Grafikeinheit treffen wird. Ich habe das Gefühl, dass wir langsam die gleiche Situation haben wie auf dem PC Markt. Ich habe noch ein ThinkPad T400 mit 2x2,4GHz von 2008 als zweit Notebook und kann mit dem immer noch alles machen. Sogar Photoshop und Illustrator CC laufen damit ohne Ruckler flüssig. Virtualisierung von mehreren VMs funktioniert auch gut. BluRay Filme sind auch kein Problem und mit einer SSD rast das Gerät für sein Alter regelrecht. Genauso verhält es sich mit meinem PC indem ein Core i5 2400 steckt. Alle aktuellen Spiele kann ich mit ihm bei voller Animation Spielen. Bei Spielen spielt natürlich die Grafikkarte eine wichtigere Rolle. Virtualisierung von mehreren VMs funktioniert auch ohne Probleme und meine CPU ist von 2011. Mal abwarten ab wann wir so starke mobile Prozessoren brauchen werden.
 
@IntreppIT: Das was ich hier sehe, ist der Vorteil der Leistungsaufnahme. Denn wenn die CPU schneller mit den Aufgaben fertig ist, kann man sie schneller abschalten, was ja Energie spart. Jetzt müssen noch Strom sparende Displays her und das SP hält mal wieder mehrere Tage ohne aufladen :)
 
@IntreppIT: Naja, bei gleicher Beanspruchung weniger Energieverbrauch klingt nach verdammt sinnvoll, auch wenn dein jetztiger Snapdragon nicht ausgereizt ist.
 
schnaaarch.... wer will mehr power. kein mensch braucht zur zeit ein octacore suprer flux 10000 cpu in seinem handy mit 20 Ghz. wir wollen mehr mAh.... nicht Ghz... wann kapieren die das ....
 
@Tea-Shirt: Ich will auch nicht unbedingt mehr mAh, ich will einfach mehr h :P
 
@Tea-Shirt: Artikel wohl nicht gelesen, deutlich mehr Leistung bei weniger Energie-Hunger. Wie war der Witz mit der Uhr, die alle Zeiten kennt und vieles mehr kann, nur die Batterien sind so schwer (zwei Koffer). Denk mal drüber nach, denn es gibt nur eine Richtung, nach vorn.
 
@Roger_Tuff: Öh .. ganz so unrecht hat er aber nicht -- weil der größte Energiefresser ist und bleibt das Display nicht die CPU -- da ist es zwar ganz nett das diese immer sparsamer werden -gerade wegen der Hitzeentwicklung,- die nicht zu vernachlässigen ist.. aber ohne leistungsfähigere Akkus (bzw viel genügsamere Displays bei gleicher Auflösung, gleicher Helligkeit und Farbtemperatur) wird das auf Dauer auch nix. Dafür kann ARM jedoch nichts und so für sich gesehen ist der Trend hin zu immer mehr Energieeffizienz trotzdem zu begrüßen. Was da dann unterm Strich an längerer Akkulaufzeit rausschaut steht jedoch auf nen anderen Blatt
 
@Tea-Shirt: Die Leistung eines Akkus bemisst sich nicht in mAh, sondern in Wh, was das Produkt aus Spannung und (m)Ah ist.

Aus der mAh-Angabe abzuleiten, wie lange ein Smartphone halten soll, ist Bullshit.
 
Klingt vielversprechend, wenn Akku bei mehr Leistung auch noch länger hält.
 
@Roger_Tuff: Wenn ich mich ned irre sind die größten akkufresser immer noch die Bildschirme. Der Screen meines Xperia S saugt den armen Akku sowas von schnell aus das es schon an Lächerlichkeit grenzt.
 
@Aerith: Einfach den Bildschirm aus lassen, Problem gelöst ;D
 
@dodnet: Wenn du mir nen Neuralinterface ans Phone dransetzt brauch ich keinen Screen.
 
@Aerith: Und dann hauen die Hersteller immer höher auflösende Bildschirme raus, wo man ab 1080p eh keinen Unterschied mehr sieht...
 
@Aerith: Der Bildschirm wird auch seinen Teil brauchen, aber die CPU mehr. Ich kann mit meinem iPad2 10 Stunden Surfen oder einfache Spielchen machen oder 2 Stunden Race-Games... der Unterschied liegt dann wohl in der CPU/GPU.

Ima
 
@ImaTailor: KP das Xperia S hält mit eingeschaltetem Bildschirm 2h durch. Manchesmal bilde ich mir ein diesen typischen Strohhalm-schlürfsound hören zu können wenn ich den Screen zu lang laufen lasse.
 
Bin ich der einzige, der das Gefühl hat, dass bei Smartphones der Flaschenhals zur Zeit der Speicher ist?
 
@PranKe01: Ja. Es ist definitiv der Akku ;)
 
@wertzuiop123: Ich meine bzgl. der Performance. Wenn man beispielsweise das Smartphone am PC anschließt ist die Übertragungsgeschwindigkeit schon recht lahm.
 
@PranKe01: In den meisten smartphones ist nur USB 2.0 verbaut. USB 3.0/3.1 würde definitiv nicht zum Flaschenhals werden. Da ist Apple mit seinem Thunderboltanschluss schon weiter - ist leider eine Kostenfrage. Wenn ein Androidphone ein fünftel des iPhone kostet ist so'n Dollar mehr für USB 3 schon merklich.
 
@Stamfy: Ich gebe dir recht, Apple ist mit dem Thunderbolt weiter, nur leider hat fast keiner was davon. Externe Festplatten mit Thunderbolt sind sauteuer gegenüber USB 3.0 Geräten. Und ein Lightning/Thunderbolt Kabel zum synchronisieren gibt es meines Wissens leider gar nicht.
 
Naja, mehr Power ist nicht wirklich nötig aber man nimmt sie gerne, besonders wenn der Proz dann sogar 75% weniger Strom nehmen soll. Her damit :D Leider ist mein SP nicht upgradefähig :( :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check