Acer One S1001: Windows-Tablet mit HDD im Keyboard-Dock

Der taiwanische PC-Hersteller Acer hat ohne große Ankündigung einen Nachfolger seines recht erfolgreichen 2-in-1-Tablets Acer Switch 10 eingeführt. Das Acer One S1001 ist ein Einsteigergerät, das Tablet und Notebook verbindet und grundsätzlich mit ... mehr... Acer One S1001, Acer One, S1001 Bildquelle: Acer Acer One S1001, Acer One, S1001 Acer One S1001, Acer One, S1001 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich ein Win Tab kaufe, dann ein Surface Pro. Klar, ist um einiges teurer aber ein vernünftig laufendes Windows inkl. dazugehöriger Programme und Spiele bedarf einfach vernünftiger Hardware. Ansonsten kauf ich mir ein weitaus günstigeres Android Tab, das ist in der Preisklasse garantiert die bessere Wahl. Windows ist einfach für High End Hardware gedacht und funktioniert auch nur darauf so wie es soll.
 
@HeavyM: Ich habe mir das Switch 10 gekauft und bin sehr zufrieden damit. Zum Surfen, leichte Office-Aufgaben und ein paar Windows Tools verwenden ist es perfekt und günstig. So als kleines Gerät zum mitnehmen und auf dem man auch Arbeit erledigen kann ist es wirklich top.
 
@jackattack: Yo man, da kann man sich aber auch ein Android Tablet oder ChromeOS Device kaufen! Muss ja nicht immer dieses scheiss M$ Windows Monopol sein, oder?
 
@Sequoia77: Ich konnte meine Windows-Tools die ich gerne nutze und für die ich Lizenzen haben bisher nicht auf Android laufen lassen :-). Und da ich im Windows gute Synchronisierung meiner Geräte habe, alles untereinander kompatibel ist etc. bietet mir diese Umgebung optimalen Komfort. Klar gibt es auch andere Umgebungen die bestimmt das eine oder andere sogar besser können, aber meinen Bedarf deckt Windows mit seinen Möglichkeiten optimal ab.
 
@HeavyM: Kann ich so nicht bestätigen, mein Tablet (HP Omni 10) hat mich Mitte letzten Jahres grob 300 Geld gekostet, und da läuft Windows 8.1 x86 flüssig wie Hund drauf.
 
@HeavyM: für win8-tabs sollte man eher mit 64gb ssd planen und 2gb ram. alles darunter ist wirklich crap. ob da jetzt der Atom von da oben oder n Atom z3770 drin ist schnuppe, läuft alles butterweich. die Atom z2xxx waren auch crap, aber die sind ja schon geschichte. als geringfügig günstigere alternative zum Surface pro würd ich das Lenovo ThinkPad tablet 10 sehen, da haste wenigstens noch lte dabei^^ (und n Atom z3795, aber optional sogar 4gig ram)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich