Leak: Samsungs Galaxy S6 soll teurer als das iPhone 6 werden

Der Elektronikkonzern Samsung will mit seinem neuen Flaggschiff der Smartphone-Palette, dem Galaxy S6, technische Maßstäbe setzen. Das könnte sich auch im Preis auswirken. Sollte ein aktueller Leak der Wahrheit entsprechen, müssten Interessenten für das ... mehr... Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaub die Samsung Kundschaft ist nicht gewillt, solche Preise zu zahlen und ob sie damit bei Apple wildern könne, wage ich auch zu bezweifeln..
 
@GlockMane: Man hat Samsung nicht wegen der Geräte gekauft. Man hat Samsung wegen der technischen Daten zu einem günstigeren Preis als bei Apfel gekauft. Werden die Geräte teurer als Apfelprodukte, werden die Kunden sie nicht kaufen. Samsung ist es nie gelungen, seine Kundschaft über das Produkt an sich zu binden, es ging immer nur über den Preis. Seit die S Geräte teurer wurden, ging es mit ihren Verkaufszahlen bergab.
 
@LoD14: Man kann bei Galaxy Note gucken - Die Preise waren deutlich höher als iPhone - trotzdem war resonanz so groß, dass jetzt schon 4. Generation auf Markt existiert.
 
@fegl84: was ist der offensichtliche Unterschied zwischen einem 4" iPhone und den Note-Geräten?
 
@fegl84: Nene, so nicht. Das iPhone bedient(e) ein anderes Klientel als das Note. Das Note ging gut, weil es keine Konkurrenz gab! Seit das iPhone 6+ auf dem Markt ist, sind die Verkaufszahlen des Note 4 auch stark zurückgegangen. Ich tippe, dass ein Note 5 bei weitem nicht mehr so erfolgreich sein wird, wie seine Vorgänger. Seine Niesche ist einfach weg, da gibt es jetzt auch was mit angebissenem Obst.
 
@LoD14: Die Leute haben Samsung gekauft/kaufen Samsung einzig und alleine wegen dem Namen. Es gibt bessere Geräte zu einem besseren Preis aber das ist eben kein "Galaxy" und damit bei den kids nicht cool.
 
@fatherswatch:Deswegen verkaufen sich S4 und S5 auch so schlecht, nach dem riesen Erfolg von Galaxy 1,2 und 3 ;) Die Karawane zieht weiter.
 
@LoD14: oder weil nicht jeder sich alle zwei Jahre ein neues Handy kaufen..., mein Kollege hat ein S4 und ist nach wie vor zufrieden damit und wird sich kein s5 / s6 kaufen.
 
@fatherswatch: hab mir nen Xiaomi4 gekauft, absolutes Top Gerät für mich für 240 €

Erinnert vom aussehen an ein iPhone, ist eigentlich ein geklauter Mix aus Android/ios und nur gut :)
 
@LoD14: Die Rolle hat nun LG übernommen
 
@GlockMane: hier wird aber auch vom UVP ausgegangen, den bezahlen 99% der Leute eh nicht. Was dann schlussendlich der Straßenpreis wird ist das interessante !
 
@GlockMane: Die Samsung Kundschaft vielleicht nicht, aber neue Kundschaft. Wie lange warte ich schon auf ein hochwertiges, und der Qualität entsprechend, teures Smartphone mit Android. Ich drücke die Daumen.
 
@Figumari: HTC M8, Xiaomi Mi4?
 
@gutenmorgen1: Dann kannst du im gleichen Zug auch gleich das Sony Z3, oder das Galaxy S5 nennen. Alle haben ihre guten Seiten, aber leider auch ihre schlechten. Auf dem Markt fehlt mir "Das Smartphone".
 
@Figumari: Das Z3 von mir aus, das S5 schliesse ich für mich persönlich aufgrund der Verarbeitung, des langweiligen Designs und der Materialien von vornherein als hochwertiges Smartphone aus.

"Das Smartphone" kann es fast nicht geben, weil jeder der Konkurrenten im Grunde auf die selben Basiskomponenten zugreifen kann/muss.
Samsung hat hier für kurze Zeit vermutlich einen kleinen Vorteil, weil sie für das S6 extrem schnellen Speicher verwenden können, den sie selbst entwickelt haben. Beim Prozessor hört das ganze wieder auf, weil sie auch nur die ARM-Architektur für ihre Equinox nehmen können und darauf haben wiederum auch die Konkurrenten Zugriff.

Für mich persönlich kommt derzeit das Xiaomi Mi4 am weitesten an "das Smartphone" heran, weil es ein edles Design hat, hochwertige Materialien verwendet (Edelstahl), super Hardware verbaut hat und eine eigene Oberfläche, die sogar noch performanter und vor allem hübscher als Vanilla-Android ist.
 
@Figumari: "Das Smartphone" wird aber bestimmt kein zugerotzter Müll von Samsung sein.
 
@GlockMane: Das würde ich nicht behaupten... Es gibt traurigerweise eine SEHR große Kundschaft, die einfach nur der Logik "Das is teuer - das is bäschte" folgt. Fängt an bei überteuerten Lebensmittel mit Markennamen, endet bei "Flip-Flops" mit Hilfiger Logo für 79,99 €.
 
Wahnsinn diese Preise. Für mich ist ein 400€ Gerät schon reichlich teuer und dort ist auch eigentlich Schluss. Niemals würde ich annähernd so viel auf den Tisch legen. Einfach nur Wahnsinn!
 
Lol. R.I.P. Samsung. Gut dass Motorola noch top Androiden baut.
 
@Jas0nK: Vorallem hast du wenn das S6 kommt auch keine andere Möglichkeit bei Samsung als dieses S6 für 849 und mehr zu kaufen...
 
@Driv3r: Das S5 wird ja weiterhin verkauft... und als Nicht-mehr-Spitzengerät sicherlich günstiger als bisher.
 
@rallef: Das war auch eigentlich ironisch gemeint. Samsung hat geühlte 1.000 verschiedene Geräte auf dem Markt. Und er redet wegen dieser Nachricht Samsung tot. Deswegen meine ironische Antwort.# und ja das S5 ist natürlich auch eine Alternative zum S6 keine Frage.
 
Ich weiss es nicht, aber ich zweifle ernsthaft an, dass Samsung diese Preise ansetzen wird. Samsung hat in der Vergangenheit Marktanteile verloren und das ist wohl eher ein Indiz, dass sie über dem Preis wieder Boden gut machen wollen.

Ich bin mir sicher, der Preis wird deutlich unter dem iPone liegen bei der Markeinführung!
 
Was möchte Samsung erreichen? Hoher Preis = hohe Qualität? Das ist nicht der Grund, warum das iPhone "so viel mehr" kostet. iOS Update-Zyklus über 4 Jahre, Service, iCloud, etc. machen den Preis schlussendlich mit aus - wird von den Kritikern nur nie gesehen.
 
@Rumpelzahn: Das bieten andere wie MS auch usw., das rechtfertigt den Preis nicht. Was den Preis rechtfertigt sieht man in den Jahresberichten und an den Nettogewinnen.
 
@Rumpelzahn: Verarbeitung und Material der Geräte machen bei Apple den Preis, Software gehört schon lange nicht mehr dazu. Mein iPad mini 2 und iPad 4 können nicht einmal etwas simples wie den Browserverlauf löschen wenn ich direkt danach Safari über die MT Bar schließe.. Reproduzierbar auf anderen Geräten Das ist eben Software Entwicklung auf hohem Niveau.. Hust ;-) die 5 Lumias in unserem Haus haben keine derartigen Probleme.
 
@Lloyyd: Einstellungen -> Safari -> Verlauf und Websitedaten löschen. gerade auf meinem ipad Mini 2 getestet, geht wunderbar. Oder was geht bei Dir nicht?
 
@Rumpelzahn: Du musst Safari aber nach dem löschen über die Multitasking Bar beenden, also komplett beenden. Probier es mal mit dem Verlauf der letzten Stunde oder vom letzten Tag. Habs gerade auch nochmal getestet
 
@Lloyyd: Innerhalb von Safari unten auf das Buch icon Klicken -> Verlauf -> Löschen.
Sowohl letze Stunde als Heute hat bei mir gerade funktioniert.
 
@Rumpelzahn: Und du hast nach dem löschen direkt Doppel auf den Homebutton und Safari per Geste geschlossen? Welche iOs Version hast du?
 
@Lloyyd: iOS 8.1.3, aber warum sollte man nach dem löschen Safari schließen?
Der Verlauf ist weg, sieht man ja auch direkt nach dem Löschen das die Einträge weg sind. Offene Tabs werden durch das Löschen aber nicht beendet, aber die geladene Seite ist nicht mehr im Verlauf.
 
@Rumpelzahn: Also ich mache das so. Wenn ich auf Seiten bin die meine Freundin nicht sehen darf(:-P) dann lösche ich den Verlauf der letzten Stunde und schließe danach Safari. Ich habe prinzipiell immer alle Apps geschlossen(Außer 1-2 Spiele). Safari löscht den Verlauf dann nicht. 8.1.3 habe ich noch nicht drauf. Aber kann ich nachher mal machen. Hast du es denn mal getestet mit dem schließen des Browsers? Bei mir zeigt er sie in dem Moment auch nicht mehr an, nach dem schließen und öffnen des Browsers sind sie aber wieder da.
 
@Lloyyd: Ich bin mir gerade nicht sicher ob du vom Verlauf oder geöffneten Tabs sprichst ... Verlauf lässt sich definitiv löschen.
 
@Rumpelzahn: Gut, um es richtig zu demonstrieren mache ich eben ein Video.. eine Sekunde ;)
 
@Rumpelzahn: So, hat etwas gedauert.. hab am Anfang gemerkt das ich nicht mit der Kamera runtergegangen bin damit man sieht das ich tatsächlich auch den Verlauf lösche und hab ihn dann sogar zweimal "gelöscht"..
https://www.youtube.com/watch?v=33vefcc8KOA
 
@Lloyyd: "die meine Freundin nicht sehen darf" muahahahaha ....

sorry
 
@Greengoose: du wirst noch mehr lachen wenn ich dir sage wie ich herausgefunden habe das iOS den Verlauf nicht löscht. Nämlich dadurch das meine Freundin etwas gefunden hat, wovon ich gedacht hatte, es sei gelöscht.. ;)
 
@Lloyyd: Was war das genau? :P
 
@wertzuiop123: naja eine Flirtseite auf der ich angemeldet war.. :D gegen pornos hat sie nichts ;D
 
@Lloyyd: Karma. Ein Wunder das sie noch bei dir ist. Ekelhaft.
 
@picasso22: Mit Wundern hat das nichts zu tun, sondern eher damit einen Fehler einzugestehen und an einer Beziehung zu arbeiten.
 
@Lloyyd: Dann aktiviere den Privat Modus und du musst später nicht mehr daran denken, den Verlauf noch zu löschen, weil es nicht gespeichert wird.
 
@TT: Leider nicht möglich, frag mich nicht warum, aber: mit dem privaten Modus war die besuchte Seite NICHT benutzbar..Eventuell kam die Seite ohne irgendwelche Cookies nicht klar. (wobei es am Laptop ohne weiteres ging)
Übrigens: kennt hier jemand das Phänomen dass Safari "klicks" mit dem Finger nicht akzeptiert nachdem eine Google Suche gestartet wurde? Hab ich schon öfter gehabt. Auch Spaßig. Ich suche etwas, will auf einen Klick gehen - pustekuchen. Erst wenn ich "scrolle" sind die Links klickbar. Passiert selten, aber passierte mir schon öfter.
 
@Lloyyd: Diesen bug hatte ich auch, dass ich erst ein bisl scrollen muss um auch erst dann das Google Suchergebnis zu sehen. Mach mal lieber das Update auf 8.1.3 seit dem habe ich das nicht mehr. Aber das mit dem Privat Modus finde ich komisch. Ich surfe ausschließlich nur im Privat Modus und ich hatte bis jetzt überhaupt keine Probleme damit.
 
@TT: Update mache ich am Freitag, hab leider kein Lade-Kabel dabei und bin nicht Zuhause, dann teste ich auch mal ob bereits der Fehler mit dem Verlauf behoben ist. Ja, ich sag mal, Surfen auf dem iPad empfinde ich, genau so wie auf dem Smartphone, auch eher als Notlösung und nicht unbedingt als etwas das ich öfters tun möchte. WF oder golem und co. funktionieren da ganz gut, aber der Browser stürzt gerne mal ab, das iPad nutzt Subjektiv nicht einmal ansatzweise die 100mbit die ich Zuhause zur Verfügung habe und ein richtiges Gefühl wie am Desktop kommt da nicht auf... da bringt nur ein richtiges W8 Tablet a la Surface Pro.
 
@Lloyyd: wie alt muss man sein um das zu verstecken was man sich ansieht ?
 
@Greengoose: Wie alt muss man sein um seine Nase in fremde Angelegenheiten zu stecken? Mal abgesehen davon das ich geschrieben habe, das es nicht darum ging das ich mir etwas "angeschaut" habe, sondern eher darum das ich anderweitigen Kontakt hatte.
 
@Rumpelzahn: Update Zyklus ja, aber immer nur mit Abstrichen. Auch wenn ein Gerät Funktionalität bieten könnte, werden Features von neuen iOS Versionen gestrichen damit Argumente für einen Kauf eines neuen Gerätes da sind. Also zwar länger updates aber nicht 4 Jahre lang Feature-Updates. iCloud, die immer wieder gehackt wird, will man sowas? Ich ziehe da bei Samsung eine verschlüsselte MicroSD sicherheitstechnisch klar vor.
Zudem hat man bei Android mehr Möglichkeiten zur Individualisierung. Ob Custom Roms die das Gerät lange nach dem Hersteller noch aktuell halten, oder auch mal neue frische Geräteoptiken. Ein iPhone sieht aus wie ein iPhone. Das wird mit der Zeit langweilig. Darum muss auch Samsung mal was neues bringen, das gleiche Design seit 3 Generationen ist halt ausgelutscht.
 
@CrazyWolf: natürlich mit Abstrichen, ein Verkaufsargument für neue Features muss man ja noch haben. Update Zyklus im Sinne von Sicherheitsupdates ist aber durchaus gegeben - das können andere Hersteller nicht über 4 Jahre anbieten.
 
@Rumpelzahn: 4 Jahre Service? Das mag toll klingen, jedoch kenne ich fast keinen, der noch mit einem 4 Jahre alten iPhone herumläuft. Auch ist es eher so, das die Geräte mit jedem Update langsamer werde. War zumindest beim 4/4S noch so. PS: Icloud ist nichts anderes als Onedrive und das hat MS ebenso, sogar mit mehr Gratisspeicher.
 
@Edelasos: Hörensagen. Das 4er läuft mit dem 7.1 wieder flott, genau wie das 4S auch mit 8.3.1 gut nutzbar ist. Mit 7.0 und 8.0 beim 4er und 4S haste recht, das lief nicht ganz rund.

icloud ist nicht einfach nur ein mit Onedrive vergleichbarer Speicher. iCloud umfasst das, was bei MS Onedrive und Outlook zusammen ist. Außerdem hat der User auf iCloud per Browser auch noch eine komplette Office-Suite für den (ganz) einfachen Bedarf. Aber richtig, Onedrive bietet wesentlich mehr Speicher. Kann man auf Onedrive eigentlich ein komplettes Backup des telefons ablegen?
 
@iPeople: Auf OneDrive lassen sich fast alle Geräteeinstellungen abspeichern (inklusive App-Liste, Startmenü usw.) und auch App-Einstellungen (und Inhalte, glaub ich), wenn der App-Entwickler das zulässt (dummerweise hab ich keinen Weg gefunden, bei einer App zu prüfen, ob sie es kann oder nicht). SMS lassen sich separat sichern und landen dann bei Outlook.com, ist aber bei weitem nicht so schön, weil es keinen einfachen Weg gibt, eine SMS-Sicherung zu löschen. Kontakte werden synchronisiert, ebenso Email usw. Ich hab kürzlich einen Reset gemacht und musste fast nichts selber wieder einrichten - das war bei 8.0 noch anders. Ob meine Highscores wiederhergestellt wurden, hab ich allerdings noch nicht wieder nachgeprüft. :P
 
@adrianghc: Also im Prinzip alles wie bei Apple. Danke. Bin nämlich am Überlegen, ein Lumia als Diensthandy.
 
@iPeople: Vielleicht solltest du dir mal OneDrive angucken. Die Welt um Apple bleibt nicht stehen, manchmal war sie sogar schon vorher weiter.
 
@Wezza: Ich habe Onedrive auf meinem Handy und Tablet. Sonst noch was zum Thema zu sagen, oder wars das?
 
Nicht schlecht, Samsung produziert ja nicht unbedingt schlechte Geräte, nur die Software und ihre weitere Unterstützung hat in meinen Augen Mängel. Wenn die Software wirklich entschlackt wird und die Updatepolitik besser läuft, finde ich den Preis vollkommen in Ordnung.
 
@Yepyep: Glaubst du das mit der Software und den Updates? Ich nicht im geringsten... dafür wollten die das schon zu oft
 
@Slurp: ich hoffe es ehrlich gesagt, zumindest haben sie ihr Ziel bis jetzt nicht erreicht und sind sogar "schlechter" geworden. Um richtig durchzustarten MUSS Samsung mindestens diese Mängel beheben. Samsung könnte Apple/andere Hersteller vollkommen an die Wand spielen, schon allein durch die Vielfalt der Geräteklassen wie TV, Kühlschrank..... Aber nein sie verbocken noch die Handys durch unüberlegte Software und lassen dann die Kunden mehr oder weniger im Regen stehen. Mit ist es als Kunde auch relativ egal warum ein Gerät kein Update mehr bekommt, ich kann es sowieso nicht nachprüfen, ich bemerke eben nur das Resultat.
 
Diese Preise stehen irgendwie in keinem Verhältnis zum Nutzen des Gerätes. Egal um welchen Hersteller es sich handelt.
 
@knirps: Mein Smartphone ist mein treuster Begleiter. Es ist Tag und Nacht bei mir. Informiert mich über alles Wichtige. Vernetzt mich mit der Welt. Ich verwende es für den produktiven Einsatz bei der Arbeit und in der Freizeit für Spiel und Spass. Mein Smartphone ist mir sehr viel mehr Wert, als die Preise die hier genannt werden.
 
@Figumari: Das tun 150€ Geräte aber auch. Wieviel Prestige muss es sein um das man bei 1000€ ankommt?
 
@knirps: Genau, es gibt natürlich keinerlei Unterschied zwischen einem Android für 150 und einem für 600+. Wenn Dir die Ausstattung oder eben das Gesamtpaket bei 150- mehr als langt ist es vollkommen ok, mit Prestige hat aber ein höherer Preis wohl nur in den seltensten Fällen zu tun.
 
@Yepyep: 2k Auflösungen oder gar mehr ist sehr wohl Prestige und sinnfrei bei derartig kleinen Displays.
 
@knirps: da gebe ich Dir sogar recht, nur werden eben diese Kleinigkeiten nicht den Unterschied beim Preis ausmachen. Wenn die Kamera zum Beispiel wirklich weitaus besser ist als beim 150 Eurogerät und man den Fokus darauf legt. Die CPU leistungsstärker, die Ausstattung insgesamt.... Alles muß bezahlt werden - auch die (sinnfreie) Auflösung und natürlich das mehr an Leistung dafür. Benötigt man alles nicht, bzw. kann den Mehrwert nicht nutzen, dann lässt man es und spart dadurch. Ich vermute aber das die meisten schon sehr zufrieden sind wenn man die Software selbst auswählen kann und die Geräte mal eine zeitlang wirklich Updates bekommen (welche natürlich auch bezahlt werden müssen).
 
@knirps: Bei Apple schon. Da ist immerhin ein ANGEBISSENER APFEL abgebildet. Hallo? Take my Money.....;)
 
@knirps: Zum Glück sehen das nicht alle wie Du, sonst würde in ganz D nur Dacias rumfahren ;)
 
@iPeople: Ich sehe die Leute jetzt aber auch nicht grad alle mit ner S-Klasse rumfahren.
 
@knirps: Aber eben auch nicht alle mit Dacias. Und ne S-Klasse ist jeden Cent wert. Schonmal eine gefahren?
 
Oh nein, wenn Samsung das macht verlieren ja viele Samsungler die Kontergelegenheit gegen Apple :D
 
@Flanigen0: Samsung soll sich nur ins Bein schiessen. Microsoft wird's freuen :)
 
So'n Gerät mit 128 GB Speicher wäre schon eine ziemlich scharfe Sache! Da passt einiges an Filmen für unterwegs drauf!
 
@Alter Sack: Schulmädchenreport?
 
@Edelasos: Aber alle Folgen! Und die Josefine-Mutzenbacher-Filme!
 
@Alter Sack: Hey, der alte Sacke ist wirklich ein alter Sack, wenn er sich noch an Josefine-Mutzenbacher erinnert ;-)
 
@Alter Sack: Das LG G3 unterstütz microSD bis 2TB und kostet einen Bruchteil.
 
Dann wird das jetzt das neue Statussymbol. Die Billig-iPhones will dann keiner mehr.
 
Da Samsung mit extremem Preisverfall zu kämpfen hat würde ich mir keine Sorgen machen.Wie schnell war das S5 unter 400€ zu haben.Das hat nur wenige Monate nach der Einführung gedauert ,von daher alles kein Problem.Die UVP zahlt sowieso keiner.
 
und wer jetzt noch ein tolles Handy will, weder Iphone noch Android. Wie wäre es mit Blackberry Z30 oder Passport ;) Vernünftiges Betriebssystem, einzigartige Bedienung und patentierter HUB machen diese Gerät auch für normal User überlegen.
 
@Bobbie25: Absolut nichts gegen BB, aber welche Rolle spielt es, ob das HUB patentiert ist oder nicht? :P
 
@Bobbie25: nix gegen blckberry...aber leider ein nischenprodukt...was für otto normal nicht taugt.
 
@Bobbie25: ich habe auch überlegt zu bb zu wechseln, mein kollege hat das z30 aber ich bin nicht zufrieden. die bedienung, die verabeitung ist genial keine frage aber app technisch total mies. auch wenn die .apk drauf laufen aber eben nicht richtig. was mir aber gefällt ist der bes12 und auch wenn die partnerschaft mit samsung größer geworden ist bin ich dennoch zu ms gegangen. das rund um win10 paket überzeugt mich mehr im augenblick.
 
hat es wie das iphone 6 nen x64 system?...denn dat is irre stabil...und ruckelt kein bisschen (bei dual 1,2ghz) ;)

ich kenne das s5 und ipone 6...das iphone ist seinen preis wert...(wenn man 50% für den namen abzieht - übrings auch mitlerweile beim samsung)...das s5 is plastik...das iphone 6 is zum teil alu.
 
selbst wenns beim release 1000 kosten würde. es ist samsung, es ist android.... der preis wird im ersten quartal locker um 1/4 fallen. wie immer halt. warum sollten sie das nicht machen ? apple machts auch und verkauft nichts anderes. da bekommt man sogar noch weniger fürs geld an hardware
 
@Tea-Shirt: Weniger Hardware und trotzdem ist das Gesamtpaket besser.
 
@picasso22: du redest von software ich von hardware. ios und android lassen sich wohl nur schwer vergleichen auch wenn alle das immer denken. und hardware technischt sind sogar mittelklasse android geräte besser ausgestattet als das neue iphone. wie dann letztendlich mit der vorhandenen hardware umgegangen wird ist ne andere sache. da hat apple die nase vorn. aber die konfiguration eines betriebssystems für eine handvoll geräte odre weit über 100.000 verschiedene Konstellationen ist wohl ein kleiner unterschied ;). tatsache ist der ram oder cpu vom iphone ist immer gleich teuer egal in welches gerät er eingebaut wird. HARDWARE ist wohl immer gleich teuer wenn es die selbe ist.
 
Samsung, ihr müsst nicht alles, was Apple macht, nachmachen. ;)
 
@metty2410: aber das können sie nunmal am besten.
 
auch wenns kein smartphone ist aber nokia 3310 is das beste auf der welt :D
 
@BonnerTeddy: oh ja.... klingeltöne selbst einhämmern... Logos gab es im Jamba-Spar-Abo.. das waren Zeiten. Oder da alte 5110 mit dem bissel Papier zwischen Akku und Gerät
 
das bekräftigt mein umstieg auf ms. danke samsung das ihr mir immer wieder neue argumente liefert.
 
Obwohl ich bekennender Samsung-Fanboy bin, werde ich solche Preise nicht hinnehmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles