Bug Bounty: Google zahlt jetzt auch ohne gefundene Sicherheitslücken

Der Suchmaschinenkonzern Google will Sicherheits-Forschern noch mehr Anreize geben, in seinen Anwendungen nach Sicherheitslücken zu suchen und diese an das Unternehmen zu melden. Diese sollen nun nicht mehr nur Belohnungen für Funde erhalten, ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Günstige Arbeitskraft für nervenaufreibende Arbeit. Sehr geschickt.
 
@hhgs: Solange Google nicht mit einer Pistole hinter dir steht und dich dazu zwingt, kann ich kein Problem erkennen.
 
@BartVCD: Dann musst du einfach noch ein Stückchen weiter denken.
 
@hhgs: Nämlich?
 
@BartVCD: Lohndrückerei?
 
@BartVCD: §1. Google ist immer das absolut Böse!
§2. Sollten nicht sofort erkennbar sein, das eine Google Aktion das absolut Böse ist, tritt sofort §1. in kraft!
§3. Jeder der Zweifel an §1. hat oder seht, ist Anhänger des Imperiums des immer Absolut Bösen!

Trage die Hoffnung, das die Ironie meinerseits, nachvollziehbar hervortritt.

Ach, eins der + ist von mir.
 
@Chris Sedlmair: Jemanden Geld geben, ohne dafür eine Direkte Gegenleistung zu verlangen, ist Lohndrückerei?
Wie das?
 
@hhgs: Darum geht es ganz sicher. ABER diese günstige Arbeitskraft hat dieses Konzept eben AUCH gern. Wer also es liebt im fremden Code zu stöbern usw., der kann sich mit seinem Hobby ein paar Brötchen verdienen.
 
@NewsLeser: Wenn man die Leute so weit hat dass sie freiwillig mit wenigem zufrieden sind, haben die Arbeitgeber gewonnen...

Prekäre Arbeitsverhältnisse für alle!

"Man ist alt geworden, wenn man die Begeisterung der Jugend nicht mehr nachvollziehen kann."
 
3133,70 :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!