Xbox One hat weltweit elf Millionen Stück verkauft, PS4 weiter vorne

Microsoft hat diese Woche seine aktuellen Quartalszahlen vorgestellt, diese können auch als solide bezeichnet werden. Dabei war ein Trend zu erkennen: Die Hardware schlug sich gut, die Software weniger. Genannt wurde auch die Zahl der im letzten ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
VGChartz... das ist eine Schätz-Seite, die schon die XBOX One um über 1 Mio Konsolen gestrichen hat, ohne Angaben von Quellen und Fakten. Bitte nicht ihr auch noch mit dieser Witzseite, Winfuture. :(

Edit: Zudem finde ich es "interessant", dass Sony am Ende Oktober 13,5 Mio "versendete" Konsolen seinen Aktionären angab, und am 3. Januar 18,5 Mio "verkaufte" seinen Fans und den kommenden Quartalsbericht verschoben hat. VGChartz hatte im Dezember schon lange die 18,5 Mio überschritten und hatten bei Sonys 18,5 Mio Angabe auch schnell um 900k Konsolen abgewertet (Zeitgleich wurde die XBO 500k Konsolen gestrichen, der WiiU nichts).
 
@DARK-THREAT: Du meinst das es bei Sony doch nicht so rosieg aussieht?
 
@Edelasos: Ich finde es auch schade, aber aktuell bläst Sony eine Blase auf, um sich zu finanzieren. Der Aktienkurs geht aktuell wieder nach oben, funktioniert aber auch nur, solange es einigermaßen gut läuft. zB hat Sony über 9 Mio Aktienanteile von Square Enix an einer jap Sicherheitsfirma abgetreten. Hätte Sony die Aktien nicht abgegeben wäre der Crash schon gekommen.

Aktuell erwartet Sony einen Verlust von 1,5 Mrd Euro.
 
@DARK-THREAT: Was hat das mit diesem Artikel und der Anzahl verkaufter Konsolen und Spiele zu tun? Genau, nichts. Sony ist da nun mal vorne. Deal with it!
 
@DARK-THREAT: Ich glaub du warst zu viel bei den Kiddies im Amazonforum unterwegs. :p Is doch wurscht was Sony verkauft und welche Seite hier als Quelle hergenommen wird. Fakt dürfte sein, dass sich die PS4 besser verkauft. Sagt nicht nur vgchartz. Leistungsstärker ist sie vermutlich auch. Weiß ich aber net sicher, hab keine Erfahrung damit seit der PS1. Die Xbox ist jedenfalls das einzig Wahre (für mich)! ;) Ich will nur sagen steiger dich net so rein, weil du hier auch nur Mutmaßungen verbreitest. Typisch hochgradig subjektiver Fanboi-Beitrag.
 
Was bringen die Zahlen eigentlich - ohne Downloads?
 
@hhgs: Ich bin auch der Meinung dass Downloads in die Liste müssen. Bei mir zb sind 80% meiner Spiele aus dem xbox store. Das machen viele andere auch so.
 
Also mal ganz unabhängig davon, dass ich generell eher zur Xbox greifen würde, so würde ich mir aktuell, wenn ich das Entwicklungstempo betrachte durchaus eher zur Xbox greifen. Auch wenn man DX12 im Kopf hat, welche 50% mehr Leistung bringen kann, dann ist die Frage, ob die theoretische Leistung der PS4 auf Dauer wirklich der Mehrwert ist. Theoretische Leistung bringt nichts, wenn die API rumschlampt. Und da hat MS schon oft genug bewiesen, dass sie es draufhaben. Die PS3 hätte theoretisch die Xbox auch abhängen können, praktisch hat sie es nie getan, weil die API nicht das nötige Abstraktionsvermögen besaß, die Mehrleistung auch ohne immensen Mehraufwand vernünftig zu nutzen...
 
@Knarzi81: Eben. Gerade mit Windows 10 in der Pipeline wird sich auf der Xbox ja sowieso noch einiges tun. Eine vergleichbar große OS-Evolution erwarte ich ehrlich gesagt bei der PlayStation nicht.
 
@Knarzi81: Naja, ich bin selbst auch eher im Xbox Lager zu Hause, aber man muss einfach einsehen, dass die PS4 ca. 50% mehr "GPU-Rohleistung" hat. Dass da natürlich keine 50% bessere Grafik rauskommt ist klar, aber ein solcher Leistungsunterschied lässt sich durch Treiber nicht wegprogrammieren, selbst wenn MS hier effizienter als Sony arbeitet. Man muss allgemein einfach bedenken, dass MS in der letzten Generation quasi absolut alle Trümpfe in der Hand gehalten hat und selbst da am Ende nur ~ 1:1 ausgestiegen ist. Diese Generation wissen wir alle wie die Vorstellung der X1 gelaufen ist. Das macht ihnen einfach vor allem in Europa noch immer schwer zu schaffen. DAZU kommt jetzt noch die Leistungsdifferenz.
 
@Knarzi81: dx12 und 50% mehr leistung :D
 
@Matico: Die Aussage stammt von MS und bezieht sich auf bis zu 50% mehr CPU Leistung, da durch DX12 einfach massiv Overhead eliminiert wird. Und natürlich werden das Werte für den Optimalfall sein, aber etwas wird schlussendlich auch davon übrig bleiben.
 
@mike4001: und wo sind die 50% der ps4? In ruckel gta, ruckel ac unity, ruckel cod, von den 50 prozent sieht man nix, und nebenbei dafür ist die cpu der one 15% schneller""
 
@Razor2049: ich denke in der praxis sind beide im bereich hardware so gleich, dass eine entscheidung aufgrund der hardware keinen sinn macht. persönliche vorlieben wie ökosystem, controller, marke, apps, services und zusatzfunktionen sowie das bessere marketing, das sind die echten argumente. für mich ist DAS killerargument 2.000.000 PS4 und 200.000 ones in deutschland. weil ich gerne mit freunden online spiele. hab ich schon ein paar mal gesagt. hätte die mehrheit in deutschland und die mehrheit in meiner umgebung sich für die one entschieden würde ich an der spielen. so einfach ist das für mich. obwohl ich so ganz froh bin, habe beide getestet und stand heute gefällt mir die ps4 besser.
 
@Razor2049: Mh, sind deine Augen kaputt? Also bei mir auf der PS4 Ruckelt keines der von dir genannten Spiele. Jedoch laufen ein paar in Höherer Auflösung als auf der xbox one. :-)
 
@lecker_schnipo: is klar, naja wenn mans an den augen hat das man ein absacken auf 14 frames nicht mehr sieht, dann gute nacht:)
 
@Razor2049: Bei der xbox one dann wohl noch mehr :D
 
@lecker_schnipo: stimmt die one läuft durchweg in den Frames stabiler, haste recht;)
 
@Razor2049: Guter Witz. ;)
 
@mike4001: Phil Spencer hat immer und offen erklärt das die XboxOne durch DX12 keine Quantensrpünge (Grafik) macht. DX12 gibt den Entwicklern mehr Tools um kreative Lösungen zu finden um die Spiele zu optimieren.
 
@Knarzi81: Dumm nur das die XBO gar kein DX12 unterstützt.
 
@Extreme-Burners: Dumm nur dass du keine Ahnung hast.
 
@ExusAnimus: Dumm nur das die xbox one eine zu schwache GPU hat und DX12 weniger CPU overhead hat. Ergo keine Entlastung bei der schwächelnden GPU bringt. Kannst du gern googeln, hat Microsoft schon so gesagt. :-]
 
@lecker_schnipo: Falsch. Dx12 wird sich schon positiv auswirken, nur nicht so stark wie viele es erwarten.
 
@ExusAnimus: falsch, benutz doch einfach mal google ...
 
@lecker_schnipo: echt? ich find rein gar nichts was meiner aussage wiederspricht... zeig mir bitte einen link indem steht dass dx12 "gar nichts" bringt auf der one...
 
@ExusAnimus: http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/DirectX-12-Microsofts-daempft-die-Erwartungen-1138786/
:-) Das kannst du dir natürlich wieder schönreden, aber ist nicht meine Wurst.
 
@lecker_schnipo: Also jetzt fühl ich mich schon verarsc*t, da steht genau das was ich die ganze Zeit sage. Dx12 wirkt sich positiv aus, aber nicht so stark wie viele es erwarten. Oo
 
@ExusAnimus: Wenn du meinst :)

Dann sag mir mal wie ne neue GPU in den SoC der XBO kommt...

"Für eine vollumfängliche Unterstützung von DirectX 12 werden die sich neue Grafikkarten kaufen müssen. Nicht einmal die aktuelle Generation der AMD- und Nvidia-Modelle unterstützt DirectX 12 vollständig."
 
@Extreme-Burners: Deine Aussage von wegen "gar kein dx12" ist einfach falsch. Aktuelle amd und nvidia Karten unterstützen dx12. Von zu 100% war nie die rede.
 
Offensichtlich werden pro Xbox one mehr Spiele verkauft als pro PS4.
 
@darius_: + wohl mehr digitale Spiele auf der XBO, statt PS4. Zumindest was man in verschiedene Foren so ließt.
 
@darius_: Sogar recht deutlich. Wenn man die Spiele der xbox und ps auf die Konsole runter rechnet ist eigentlich gleichstand. Was eigentlich peinlich ist da Sony 7 Millionen einheiten mehr abgesetzt hat. Die aussage von EA ist da ein indiz.
 
@darius_: klar, auf der one kann man ja auch online zocken,mdas wird bei der offline station 4 ja zum problem😂😂
 
@darius_: 4.46 (xbox) vs. 4.48 (ps4). Kein signifikanter Unterschied.
 
naja, 18,5Millionen vs. 11Millionen Einheiten finde ich schon einen beachtlichen Unterschied, wenn man da noch ein bissel großzügiger rundet dann ist das doppelt soviel :-)
 
@scar1: und wenn man sich dann noch deutschland anguckt wird einem ganz übel, da sind es nämlich fast 10x soviele ps4 wie xbox ones.
 
@Matico: Du hast die digital Download Xbox One Geräte nicht mit einberechnet, tz zum ausdrucken per 3D Drucker
 
@BufferOverflow: ich bin da gar nicht so hämisch unterwegs. ich finde das sehr schade. zum einen ist die box ein cooles gerät, zum anderen ist sony finanziell sehr angeschlagen. und das merkt man eben, auch wenn die ps4 sparte nicht direkt betroffen ist. es gibt kaum softwareupdates und viele von der community geforderten features kommen seit nem jahr nicht. das gilt auch für die vita. die bräuchten viel mehr druck.
 
@Matico: Hmm, ich denke die Playstation verkauft sich in Deutschland immer wie warme Semmeln, egal was SONY oder Microsoft macht, egal wie die Produktqualität ist. Ob das Verkaufs Verhältnis nun 10 zu 1 beträgt oder 7 zu 1, macht den Kohl nun nicht wirklich fett. Aber ja, die One ist klasse : )
 
@BufferOverflow: MS hat es sich aber bei vielen Fans mit der Überheblichen Präsentation verscherzt. Ein Freund von mir, hat sich die PS4 geholt, obwohl er mal gesagt hat, dass ne PS ihm nie ins Haus komme. Und wenn man bedenkt wie groß oder auch klein der Abstand zwischen PS3 und 360 lag?
 
@Mitro: Oft sind das aber auch Leute die sich nicht so intensiv mit Games beschäftigen, so kann man die 24 Stunden Ping Idee als überheblich ansehen, nicht aber wenn man weiß das David Perry schon 2 Jahre vor dem PS4 Start damit angefangen hat für SONY einen always online Games Channel zu entwickeln. Wenn dann die SONY Boys vor die Kamera treten, fett lächeln und sich gegenseitig ein physikalische Disk überreichen und meinen wie einfach es sei auf der PS4 die Games auszutauschen würde ich letzteres als arrogant bezeichnen. Zwar ist always on-line für die Leute heute auf der PS4 noch keine Realität aber Playstation+, was ein DRM behafteter Service ist. Die heruntergeladenen Spiele lösen sich in Luft auf, wenn das Abo ausgelaufen ist, trotzdem nennt die deutsche Journaille diesen Service nach wie vor Gratisspiele. Es ist schon seltsam wenn die Leute Microsoft wegen 24Stunden Ping kritisieren aber die selben Leute Playstation+ abfeiern.

Nichtsdestotrotz war Don Mattricks Kinect Zwang ein regelrechter Griff ins Klo. Ich hätte die Idee als solches auch akzeptiert, wenn dann zur KINECT auch die Spiele vorhanden wären.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte