Microsoft will sich wohl an Android-Startup Cyanogen beteiligen

Das Redmonder Unternehmen will sich offenbar an Cyanogen beteiligen, das ist der kommerzielle Ableger der derzeit bekanntesten Aftermarket-Android-Firmware CyanogenMod. Einem Bericht zufolge geht es dabei um eine Minderheitsbeteiligung, Cyanogen will ... mehr... Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Bildquelle: Cyanogen Inc. Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Cyanogen Inc.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist natürlich die ideale Strategie um die eigenen Dienste zu promoten. Outlook als standard Mail App, Bing als standard Suchmaschine etc... Das perfekte trojanische Pferd. Finde ich überhaupt nicht verkehrt.
 
@hundefutter: Naja, Bing wäre das erste, was bei mir gleich runterfliegt. Onedrive finde ich super. Das hat mitlerweile bei mir Dropbox und Boxnet ersetzt und das obwohl ich bei Boxnet 50 Gig Cloudspeicher habe.
 
@M4dr1cks: Ja Bing bräuchte ich jetzt auch nicht, aber die Idee an sich finde ich absolut ok. Ich sehe dabei keine Verlierer.
 
@hundefutter: Oh! Ich sehe dabei schon einen Verlierer -> Google. ;)
 
@hundefutter: Das wäre >meiner Meinung nach< genau die Falsche Ansatzweise Cyanogen als trojanische Pferd zu nutzen!
Das sieht dann eher nach einer versteckten Übernahme, nach ausnutzen eines Backdoor aus?
Nein, Microsoft sollte ganz offiziell Android auf Ihre Geräte mit Portieren und im direkten vergleich beweisen das sie es besser als Google machen!
Das wäre, >finde ich<, der beste Weg Marktanteile zu gewinnen!
 
@Kribs: Nun, du gehst aber davon aus das der 0815 Kunde sich solcher Dinge auch wirklich bewusst ist. Und da liegt der Punkt, die meisten kümmert es halt einfach nicht wirklich. Denkbar wäre auch eine Akquisition in mehreren Schritten. Bring die Dienste auf die Plattform, biete guten Service an und der Kunde wird sich an dich erinnern wenn er ein neues Gerät kauft. Im zweiten Schritt nutzt man diese Marktposition aus und bewirbt ein Produkt als "pure Microsoft experience". Das könnte ein Android-Fork sein, oder ganz einfach eine neue Windows Phone Version.
 
@hundefutter: Nein davon gehe ich nicht aus, wobei ich nicht sagen kann wie die Gründe im Einzelnen sind, sich für eine Plattform/Phone zu entscheiden.
Aber 2-3 Gründe werden häufig in Abwandlung genannt:
1. "~" Microsoft hat mit der Anti-Werbung Sympathien Verspielt
2. "~" Microsoft-Phone bieten keinen Mehrwert zu Apple.
3. "~" Ein Diffuses Gefühl sich eher dem Underdog zuzuwenden, als sich Zwangsvereinnahmen zu lassen?
Plus unzählige Varianten wieso etwas nicht gefällt, nicht zum eigenen Handling passt.

Wenn jetzt Microsoft zeigen würde das "Sie" es (mit Android) doch besser können als Google, dann können sie auch einen Teil dieser Menschen Überzeugen, wird aber lange Dauern!
 
@Kribs: Ich sehe was du meinst. Allzu weit in die Zukunft kann man da allerdings nicht schauen. Bleibt nur abzuwarten.
 
@Kribs: Zwar vollzieht Microsoft gerade einen kompletten Strategiewechsel , aber es bleibt ein profitorientiertes Unternehmen. In diesem Sinne werden sie Möglichkeiten ausloten- ganz klar. Aber...: diese unsäglichen idiologischen Kleinkriege mit der Open Source Community, mit Linux im allgemeinen, wozu ja auch Android und Cyanogenmod gehören, findet sein jähes Ende. Das was man jahrelang von oben und sehr arrogant angefeindet und lächerlich gemacht hat, setzt man nun selbst um: Gerät & Software aus einer Hand. Microsoft wird transparenter und ist heute eher zur Zusammenarbeit bereit.
Diese Entwicklung verfolge ich mit großer Spannung.
 
@hundefutter: Cyanogenmod kann sich aber auch sicher sein, dass ihnen das das Genick brechen wird. Ausgerechnet die Zielgruppe, die Cyanogenmod nutzt, ist auch jene, die kein Microsoft oder Apple wollen, sondern sich bewusst für Android entschieden haben. Die werden es sich nicht gefallen lassen, durch die Hintertür mit Microsoft-Software "beglückt" zu werden.
 
@Niccolo Machiavelli: Ja, da wird es Unstimmigkeiten geben, vor allem bei den Hardcore Enthusiasten. CM scheint sich aber immer weiter von dieser Gruppe zu entfernen. Finde ich auch sehr schade, aber was will man machen? Ich denke eine andere "ROM" wird CM Platz einnehmen wenn das schlussendlich passiert.
 
@hundefutter: Die werden einen Teufel tun und Googles Dienste mit MS's ersetzen. Wenn dann eher etwas unabhängiges aufbauen. MS hat nur gewaltig die Hose voll. Der Smartphonemarkt ist gesättigt. Ich bin auch für ein freies Android. Aber wo kann Android frei sein wenn da wieder ein neuer Global Player im Nacken sitzt? Aber das will ja hier eigentlich auch keiner. Hier soll ja nur der "gute" über den "bösen" siegen.
 
Bitte nicht. Die haben da nicht reinzupfuschen.
 
@cptdark: Du hättest also etwas gegen ein vorinstalliertes Office und vielleicht ein paar kostenlose GB Onedrive?
 
@hhgs: Wenn mans wieder deinstallieren kann und nicht zu One Drive gezwungen wird, von mir aus. Aber sonst sollen sie bitte die Finger von lassen.
 
@hhgs: Die grütze kann bei Windows bleiben und gehört nicht auf ein freies Android!
 
@hhgs: jupp 100%
das ist ja auch einer der gründe, warum ich von ubuntu zu arch gewechselt bin. der ganze vorinstallierte schnee, den ich nicht benutze und nicht entfernen kann
 
Bald Cyanogenmod auf dem Lumia? :D
 
@happy_dogshit: Letzten Absatz lesen.
 
@happy_dogshit: bloß nicht mein Lumia ist gut wie es ist und wird mit Windows 10 perfekt für mich :)
 
@gordon2001: Mit Cyanogen samt gescheiten Treiberen würde dein heiliges Lumia auch nicht schlechter laufen.
 
@M4dr1cks: Er will aber vll. kein Android?
 
@M4dr1cks: Ich bin Atheist und empfinde mein Handy nicht als Heilig. Und wenn ich mir das Samsung Galaxy meines Bruders in die Hand nehme (habe ich schon einmal längere Zeit) muss ich sagen: "Doch dann würde es schlechter laufen."
 
@gordon2001: Du kannst doch nicht Samsung mit Android gleichsetzen. Wenn die von Cyanogen das in die Hand nehmen, wird dein Lumia auch unter Android gut laufen.
 
@gordon2001: Samsung... das "Android" von denen wird durch TouchWiz aka Lagwiz dermaßen ausgebremst... HTC leistet mit Sense da z. B. viel bessere Arbeit. Auf meinem mittlerweile verschenkten S3 ist Cyanogenmod 11 installiert, das arbeitet gefühlt 2x schneller als ein S4 oder S5, keine Ruckler oder ähnliches. Das Ganze auch noch bei der 1 GB Version, die laut Samsung einfach zu wenig RAM für KitKat hätte!
 
@M4dr1cks: Mein Lumia funktioniert auch ohne Android gut!
 
@gordon2001: Dann hast du noch nie ein S3 mit Cyanogenmod11 in der Hand gehabt. Das spielt in Sachen sinnvolle Funktionen und Performance dein Lumia gegen die Wand :)
 
@Skidrow: ach dann nenn doch mal eine Funktion die z.B. ein Lumia 930 nicht hat. Und wo genau hab ich jetzt mehr Performance? An sich zeiten alle Benchmarks das Windows Phone 8 wesentlich weniger Leistung benötigt für die gleichen AUfgaben wie ein Android.
 
@Conos: besser hätte ich es nicht formulieren können ^^ wundert mich schon das Android quad core und Gigabyte weise Ram braucht. WP aber auch dem schwächsten Geräte geschmeidig wie ne Katze läuft. :)
 
@gordon2001: Android <-> Verhunztes Android einiger Hersteller. Siehe Moto E/G
 
@happy_dogshit: Das wird nicht passieren. Sag niemals Nie, aber nochmal: Ein Android-Lumia kann man sich noch Jahre abschminken, sonst könnte Microsoft Windows 10 gleich vergessen. Das ist sicherlich ein Teil der Cloud-first-Strategie von Nadella und ich sehe kaum einen Grund, der im Fall von Cyanogen dagegen spricht.
 
@witek: Wieso soll das mit Android mit Windows 10 nicht harmonieren können? Ich habe z.B. an Onedrive nichts auszusetzen und Office für Android wird bestimmt auch gut laufen.
Es kommt doch nur auf die Umsetzung an.
 
@M4dr1cks: Du hast Windows 10 offenbar etwas missverstanden: Das ist *auch* ein mobiles OS. Es ist Windows (Phone) 10 (heißt und ist aber eben anders, wegen Universal Apps etc.).
 
@witek: Solange man auf WP nicht eine x86-Anwendung laufen lassen kann, bleibt es ein OS für sich. Da können die das mobile OS nennen wie sie wollen.
 
@M4dr1cks: x86 und mobil: Wozu?
 
@M4dr1cks: Kannst du auf iOS OS X Programmen laufen lassen?
 
@M4dr1cks: Du kannst x86-Anwendungen laufen lassen, einzige Voraussetzung ist die neue API. Auf kurz oder lang werden Win32-Anwendungen aussterben.
 
@Vietz: Deshalb heißt es ja auch IOS und nicht OSX
 
@M4dr1cks: Und deshalb heißt es ja auch Windows PHONE wie du oben auch erwähnst und nicht nur Windows...
 
@witek: Doofe Frage. Ich finde, dass x86 mobil absolut notwendig ist ... und im heutigen Zeitalter (Virtualisierung etc.) eigentlich selbstverständlich sein sollte!

Wolltest du noch nie dBASE oder Word 95 auf deinem 5-Zoll Handy nutzen?

</ironie> :D :D
 
@witek: Es muss ja kein Lumia sein, es könnte ja auch für die Nokia phones (nicht mit Windows) sein die Microsoft ja auch verkauft!
 
Das ist mal eine gute Nachricht. Dann kann Microsoft endlich das unrentable WP einstampfen. App-Entwickler für das Android-OS gibt es genug und die könnten paralell noch ihre Apps über Cyanogen verkaufen, wenn die einen eigenen Markt einrichten. Microsoft bekäme pro App seinen Anteil und alle wären glücklich.
 
@M4dr1cks: Im letzten Quartal lief es doch gar nicht mal so schlecht? "10,5 Millionen (+30%) verkaufte Lumias dürften für zufriedene Gesichter in dieser Sparte sorgen."
 
@hhgs: 10,5 Millionen weltweit - das ist mal gegen iOS und Android ein Tropfen auf dem heißen Stein. Bei deinen 30% sind bestimmt noch die ganzen unverkauften Geräte, die bei den Händlern im Lager liegen, miteingerechnet worden, um nicht ganz so peinlich dazustehen.
 
@M4dr1cks: Und bei Android und iOS nicht oder was?
 
@Vietz: Klar übertreibt Apple und Co auch etwas. Nur werden die es nicht sooo nötig haben wei Microsoft.
 
@M4dr1cks: Nein ich rede nicht von übertreiben.
Sondern das bei Apple und Google genau so Produkte beim Händler liegen und trotzdem mitgerechnet wurden.
 
@Vietz: Wenn Apple sagt sie haben 70 mio Geräte verkauft dann ist das auch so. Denn Apple verkauft nicht auf Kommission.
 
@LastFrontier: Na sicher... Niemand hat Apple-Geräte auf Lager, die gehen allesamt direkt aus dem chinesischen Werk an den Endkunden...
 
@DON666: Wenn ein Händler bei Apple Geräte ordert muss er diese auch zahlen. Egal ob er die bereits an einen Endkunden vertickert hat odernicht.
Apple wartet auch nicht bis der Händler überweist. Abbuchung erfolgt nämlich direkt vom Konto.
 
@LastFrontier: Ach, und wenn ein Händler Microsoft-Geräte ordert, muss er die nicht bezahlen, weil Microsoft ja nicht so hip wie Apple ist, oder wie soll ich das jetzt verstehen? Dieser Laden (Apple) spaltet echt die Gemüter...
 
@M4dr1cks: Bei deinem IQ werden 30% ungenutzte Leistung draufgezählt damit es nicht ganz so Peinlich wird! :D Aber Spaß bei Seite... Wenn man zu spät mitmacht und den Markt von Hinten aufrollen muss dauert es halt. Die Zeit wird es zeigen!
 
@gordon2001: Um diese Zeit bin ich noch nicht richtig Wach und die Leistung läuft noch auf Sparflamme - naja brauche halt morgens immer etwas bis ich in die Gänge komme. Deshalb liegt mir Spätdienst besser. :)
 
@M4dr1cks: Wenigstens mal einer hier der einen Spaß / dummen Spruch, auch mal mit Selbstironie und Witz aufnimmt. Danke dafür! Dachte das wird schneller gelöscht als ich Page Refresh sagen kann.
 
@gordon2001: Naja, hier bei wf ist die Zensur oft recht schnell, vielleicht sind die auch noch müde :)
 
@M4dr1cks: 10,5 Millionen sind die die MS ab Fabrik verkauft hat!
 
@M4dr1cks: Ja genau und Schweine können dann fliegen und Kathrin Oertel wird eine hübsche Frau. :D Achso ich wäre dann tatsächlich nicht glücklich....
 
@gordon2001: Hättest eher Angela Merkel schreiben sollen, dann wärs perfekt :)
 
@M4dr1cks: Angela ist eine Frau ? o.O xD
 
@daaaani: Kommt aber auch immer nochmal jemand der eins draufsetzt XD
 
@M4dr1cks: MS wäre damit überhaupt nicht glücklich.
Der Plan ist es, den Graben zwischen Mobil und Desktop langfristig zu schließen und nicht noch weiter zu vertiefen. Ein Wechsel auf den Linuxkernel im mobilen Sektor ist also das direkte Gegenteil der MS Strategie.
 
naja, mehr cyanogen bedeutet weniger google..
 
Microsoft? Google? Tut sich das ein Unterschied? Beide böse ;)
Soll sich lieber CyanogenMod durch Privatspenden oder Crowdfunding finanzieren ^^
Sollten wir bei Politikern auch machen um sie wieder auf die Seite der Bevölkerung zu bekommen.
 
@spackolatius: Also in Deutschland hatten wir jetzt so ziemlich jede Regierungsform, die nichts gebracht hat. Ich glaube kaum, dass es je besser wird.
Sobald die Politiker ihren Hintern im Bundestag haben ist alles vergessen.
 
@spackolatius: Die Politik ist doch das Resultat von Crowdfunding, allerdings nennt man das auf der Ebene Lobbyismus ;-)
 
wer verwendet denn heute noch Cyanogen??? die sind so überbewertet - vor einigen generationen war es ein schlankes OS - das war schnell und easy - heute ist das alles mit apps und tools vollgestopft - da kannst ja gleich ein stock samsung oder htc nehmen - da wird auch massig power verschwendet - das betrifft meiner meinung nach beide teile von Cyanogen - der freie und der kommerzielle - und "Cyanogen will mit diesem Geld auch den Einfluss von Google auf Android verringern" wie soll das ausschauen? android gehört google - es gibt zwar massig weiterentwicklungen aber wenn man richtiges supportetes android brauch oder will (als firma) dann wird man immer bei google landen ..
 
Hoffentlich bleibt Cyanogen frei von Kacheln.
 
@TiKu: *Tusch* Man merkt: Es ist bald Karneval ;)
 
"Cyanogen will mit diesem Geld auch den Einfluss von Google auf Android verringern" lol. schlau wenn man den hauptentwickler von seinem eigenem produkt ausschließen will ;D .... naja ms wird da schon was gutes basteln. ich persönlich war nie ein van von CM ... allein schon weil ich nicht genau weiß wie man das ausspricht ^^'
 
@Tea-Shirt:
Im Deutschen üblich: zü-ja-no-GEHN-modd
Im Englischen : sigh-AN-oh-jen-mod

Betonung jeweils auf der großgeschriebenen Silbe
 
@crmsnrzl: haha danke ^^
 
Da wurden wahrscheinlich die eingesparten Gelder der Scroogled-Kampagne einfach umgeleitet. MS versucht die weitere Entwicklung eines freien Android zu sabotieren. Ich finde das einerseits eine Sauerei. Andererseits zeigt es aber auch dass der eigene Glauben an Windows Phone 10 bei MS intern schon nicht mehr existiert.
 
@Jas0nK: Glaskugel? Kaffeesatz oder doch die althergebrachten Tiereingeweide?
 
Ohne vernünftiges App-Angebot wird es genauso vor sich herhinken wie Windows (Phone).
 
@AhnungslosER: Kann man bei Android nicht einfach den Google Marketplace nachinstallieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles