Auch Windows 10 ist für Huawei kein Grund zu einer Rückkehr

Der chinesische Hersteller Huawei hat vor etwa zwei Jahren das letzte Mal ein Smartphone mit Microsoft-Betriebssystem veröffentlicht. Dieses war für das Unternehmen aber wohl ein so großer Misserfolg, dass man seither regelmäßig betont, wie wenig ... mehr... Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Bildquelle: Engadget Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Windows Phone 8, Huawei, Huawei Ascend W2, Ascend W2 Engadget

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im Gegensatz dazu erlaube Android es, seinen Geräten einen eigenen "unterschiedlichen Charakter" zu verleihen.

Und deshalb gibt es bei Android keine Updates, das System wird unnötig träge, und zu 90% sind die Hersteller UI einfach nur ein Graus.
 
@elox: kann ich genau so unterschreiben...

Mein erster Gedanke bei dem Satz war: und das ist auch gut so :)
 
@elox: Das meinen die doch damit.. die tollen Lags, keine Updates und kunterbunte China-UI ist doch der ganz toller Charakter der den Charme von Android ausmacht :P
 
@elox: Offenbar nicht grausig genug, um die Leute zu Windows Phone zu bringen.
 
@Niccolo Machiavelli: Wenn ich mir die aktuellen Möglichkeiten so ansehe würde ich sagen daß man zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen von grausig wählen kann, aber ohne geht es zur Zeit leider nicht.
Es ist gut daß die Hersteller nicht die GUI versauen können, allerdings sollte es dann auch ab Werk entsprechende Lösungen geben.
 
@Niccolo Machiavelli: die Leute sind dank des App-Angebotes ziemlich leidensfähig.
 
@Niccolo Machiavelli: Das Problem ist doch, 'geh mal in den mediamarkt und frag den verkäufer: WP oder Android?"'

Man hört: Für WP gibt es keine apps! WP ist unflexibel! ...
Bei Android is eh alles besser!

Ich würde sagen der Zug für WP ist abgefahren...

MS verkauft deshalb nur noch Windows (Smartphones)... Hoffentlich erzählt dann der verkäufer... "Ist eigentlich wie an ihren PC!"
 
@elox: Gerade die UI von Huawei glänzt im Gegensatz zu Samsung eben nicht damit, das System zu verlangsamen. Genau wie Sony setzt Huawei auf eher geringe Anpassungen und einen minimalen Launcher.
 
@iPeople: Updates gibt es von denen aber trotzdem keine.
 
@Knarzi81: Die wenigsten interessiert das offenbar.
 
@iPeople: Bis irgendwann wirklich mal der GAU eintritt, dann schauen sie alle extrahässlich...
 
@Knarzi81: Welcher GAU sollte das sein?
 
@iPeople: Security-GAU, so wie ihn auch MS bei XP erleben musste?
 
@iPeople: Geringe Anpassungen? Huawei? Die haben einfach mal den App Drawer gekillt wodurch sie sich komplett anders bedienen lassen als (fast?) alle anderen Androids.
 
@Triabolo: Ja, gibt andere Launcher, da gibts das ebenfalls. Und wo genau widerspricht das jetzt meiner Aussage?
 
@iPeople: Ich halte das umstellen kompletten Standardbedienung für eine sehr große Anpassung die den Umstieg für den gemeinen DAU zur Geduldsprobe werden lässt.
 
@Triabolo: Ja, sowas von schwierig ... die Apps liegen dabei direkt auf dem Homescreen ... äußerst kompliziert und ohne VHS kaum zu bewältigen
 
@iPeople: Wenn man Samsung gewöhnt ist... für einige sicher.
 
@Triabolo: Ja aber darum gings nicht. Sondern darum, dass die Anpassung keine signifikanten Performanceeinbußen mit sich bringen, im gegensatz zu Samsung
 
@elox: Ich bin mir nicht sicher, ob die Update-Problematik wirklich damit zusammenhängt, dass jeder Hersteller das System nach seinen umstrickt, zumindest nicht erstrangig. Es wird wohl auch etwas damit zu tun haben, dass das Programmieren für die Android-Plattformallein schon ein ziemliches Gefrickel ist, soll heißen, dass jede Anpassung in Arbeit ausartet.

Ich habe zwar keine Ahnung vom Programmieren unter Android, jedoch habe ich jetzt schon von mehreren Entwicklern, die hauptsächlich für iOS programmieren, aber auch Android kennen, dass unter Android vieles viel langwieriger und umständlicher ist.
 
@doubledown: ich entwickle den ganzen Tag für Android und finde es grausam und ehlend langsam für iOS zu entwickeln
 
@doubledown: Für Android zu entwickeln, ist einfach, man braucht dafür auch keine spezielle Hardware. Bei iOS muss man sich dafür erstmal einen sauteuren Hardwaredongle kaufen, der sich beschissen bedienen lässt.
 
@TiKu: Was denn für'n Hardwaredongle? Höre ich zum ersten Mal!
 
@Exceljupp: Versuch mal, iOS-Apps unter Windows oder Linux zu entwickeln. Und versuch mal, OS X ohne Hardwaredongle zu kaufen bzw. zum Laufen zu bekommen.
 
@TiKu: Wengistens muss man unter iOS nicht mit Java rumwursteln. Mir tun da die armen kollegen die die Android/BBOS-Version programmieren müssen immer leid ... aber es nicht anzubieten ist halt keine Option.
 
@doubledown: Doch ist es. Ein Fix, ein Update, ein Upgrade... es muss zu viel berücksichtigt werden, damit es nachher auf allen "Versionen" aller Anbieter läuft. Google kann aber selber nur die Lauffähigkeit für die hauseigene Version sicherstellen. Die anderen Anbieter müssen dann schauen, wie ihre Version darauf reagiert und ggf. dies anpassen bzw. dann neu auftretende Fehler beseitigen. Das ist denen aber zu viel Aufwand, weswegen es nicht gemacht wird.
Unter anderem deswegen bietet Google erst keine Patches für alte Versionen an, da IHRE aktuellen Produkte diese eh nicht mehr nutzen... und die meisten Anbieter es eh nicht anpassen und ausliefern. Bei Windows "Phone" ist es so, ein Patch und er läuft auf allen Geräten... da muss nicht jeder Anbieter seine eigene Version herausbringen. Das ist ein generelles Problem von Linux und allem was darauf beruht (wie Android auch). Eine Lücke die in allen Linux Distris zu finden ist und z.B. Suse bringt nen Fix dafür... der ist auf Debian und Co. aber nicht anwendbar. Die müssen ihren eigenen Fix bringen. Dahin gegen ist Windows 8=Windows 8 auf allen Rechnern... maximal wenn der Fehler eine bestimmte Hardwarekombination voraussetzt (z.B. nur bei Intel Prozessoren (solche speziellen Fehler gibt es immer wieder)) muss das System nur unterscheiden, ob der Patch ausgeliefert werden muss oder nicht. Aber nicht 5 verschiedenen bereit halten, "je nach Version".
 
Dass die Hersteller keine UI draufrotzen können können, verbuche ich als Vorteil. Darüber hinaus könnten sie sich mit guten Apps absetzen, wie es Nokia damals getan hat. Das kostenlose Musikstreaming war beispielsweise ein Alleinstellungsmerkmal und durchaus ein Kaufgrund.
 
@davidsung: Die Navigation nicht vergessen. Nokia Here nutze ich sehr gerne auf Android.
 
@bmngoc: Ich lese: "eie Nokia es getan hat" oder "das kostenlose Musikstreaming ... Alleinstellungsmerkmal... war" also alles in der Vergangenheit. ;-)
Nokia kann ja jetzt machen was sie wollen. Davidsung hat das lediglich als Beispiel genannt

Edit: Vergessen: Man findet auf WP's auch keine Nokia Apps mehr, die heißen alle nur noch Lumia
 
dann müssen sie eben tolle Apps bereitstellen, die das Optimum aus ihrer Hardware rausholen. hat Nokia ja mit den ganzen Lumia dies und das Apps auch geschafft :-)
 
@scar1: wobei nokia meines erachtens auch kein geld mit windows phone verdient hat .. stattdessen hatten sie doch regelmässig geld von microsoft bekommen wenn ich mich nicht irre und schlussendlich wurden die smartphone sparte von ms übernommen.
 
@Balu2004: aber Nokia war eben auch wegen der guten Apps für die Hardware der "leading man" bei Windows Phone".
Ich weiß jetzt nicht ob das OS per se eine Unterstützung für weitere hardware Gimmicks hat, aber ich könnte mir auch sowas vorstellen wie Fingerprint oder vielleicht sowas old-school wie Infrarot oder so, dass ich z.B. mein Samsung Windows Phone auch als Fernbedienung für meine Samsung Glotze nutzen könnte.
 
Alles, was Ihr bisher gesagt habt stimmt unbestritten.

Fakt ist aber, dass Microsoft es ohne die Unterstützung von Hardwarepartnern, sprich möglichst viele Windows Geräte, nicht schaffen wird. Auf sich allein gestellt werden sie den Markt nicht erobern (siehe aktuelle Zahlen für 2014).

Das man Windows von Herstellerseite nicht anpassen kann mag für das System und das LockandFeel und die Geschwindigkeit und die Updates sehr gut sein. Nützt nur nix, wenn keiner der Großen deshalb auf den Zug aufspringt.
 
@SteffenB: Ich bin gezwungen, im Büro mit Win 7 zu arbeiten - immerhin nicht 8, sonst hätte ich mir vermutlich etwas anderes gesucht. Stelle ich mir vor, ich müsste das Zeug auch noch auf dem Telefon benutzen, wird mir schlecht.
 
@Exceljupp: du würdest den Arbeitgeber wechseln, wenn du bei der Arbeit mit Windows 8(.1) arbeiten müsstest?
 
@Exceljupp: ich finde es auf dem Smartphone sogar eher geeignet. Windows 8 hat große, große Schwächen, das ist klar. Verstehe auch nicht, warum einige behaupten, man bräuchte die Kacheln nicht. Gut im Firmenumfeld wahrscheinlich nicht, da man i.d.R. nix ändern darf. Aber generell sind die Kacheln ja zum Bsp. die einzige Möglichkeit für normale Anwender, Programme an der Tankleiste anzupinnen. Und dann ist alles doppelt da. Bsp. Systemsteuerung vs. Einstellungen - gleiche Funktionen, anders zusammengestellt. usw. Alles ziemlich wirr.
 
@Exceljupp: Für mich wäre iOS ein kündigungsgrund. Am Desktop will ich eigentlich nix anderes als Win7 / 8.1 mit ClassicShell.
 
@SteffenB: microsoft braucht hardware und software partner .. letzteres würde ich als noch wichtiger einschätzen.
 
@Balu2004: jo, beides ist wichtig. Allerdings glaube ich - aber das ist nun wieder die Frage nach dem Huhn und dem Ei - das der 1. Schritt Hardwarepartner sind. Eine Allianz von Hardwarepartnern, die dann die Softwarepartner an Land ziehen.

Allerdings stehe ich dem Konzept der Universal-Apps nach wie vor skeptisch gegenüber.

Nehmen wir das Beispiel Adobe: Für iOS gibt es eigene Lösungen und unter Windows haben sie ihr eigenes App-Center mit eigener Aktualisierungsroutine, eigenen Login, eigenem Schriftarten- und Download-Bereich, eigener Cloud. Wie und vor allem warum sollten sie das in eine oder vermutlich eher viele Universal-Apps unter Windows quetschen???
 
@SteffenB: Wäre doch cool. Photoshop (Express) direkt aus dem Store downloaden, und aufm Tablet sowie aufm Desktop als auch mobil aufm Handy (mit weniger funktionen) nutzen.
 
@Bautz: Wäre es sicherlich. Für Photoshop Express und Premiere Express als Einzelanwendungen kann ich mir das ja auch noch vorstellen. Für Photoshop Pro, Premiere Pro, Acrobat Pro, Indesign, Dreamweaver, Lightroom und wie sie alle heißen nicht. Hier läuft alles über die Creative Cloud App: Updates, Cloud-Speicher, Installationen, Clipartverwaltung usw. Und das sowohl unter Windows als auch OS X. Das werden die nicht umgestalten - warum auch. Und wenn sich eben keine namhaften SW-Anbieter für die Universal-Apps finden - und ich meine nicht Facebook und Co. - dann sieht es düster aus für MS mobile Plattform. Den Windows 8 App Store kann man im Moment ja getrost ignorieren. Aktuell vertreibt dort kein namhafter SW-Hersteller irgendwas.

Ich weiß ja nicht wie hoch der einmalige Aufwand ist, die Programme auf Universal umzustricken. Sicher aber nicht unerheblich.Da es aber keinen wirklichen Nutzen für Adobe und Co gibt - bei unter 3% Marktanteil - wird niemand ersthaft diesen Aufwand betreiben. Als weiterer Punkt kommt die Vielzahl an Windows 7 Installationen dazu. Weißt du, ob die Universal-Apps auch mit Windows 7 kompatibel sind? Würde mich mal interessieren...
 
@SteffenB: Also PS gibt es mobil, SAP arbeitet an einem Netweaver-Client ...
Was fehlt dir denn was es da auf Android / iOS an Profi-Software gibt? Dinge wie AutoCAD machen mobil ja eh keinen Sinn. Die meiste arbeit die man mobil verrichtet ist Kommunikation.
 
@Bautz: Es gehr mir rein um die Universal Apps: Microsofts Argument für Windows 10 / Windows 10 Mobile.

fehlen gut mir unter iOS nix. Ich finde es höchst unkomfortabel mit Layout-, video- oder Grafikprogrammen auf dem Tablet zu fummeln.

Du sagst es ja: "Die meiste arbeit die man mobil verrichtet ist Kommunikation." Und ich denke, das sehen auch die App-Entwickler so. Für mich erschließt sich der Gedanke von Universal-Apps - gerade am Bsp Adobe - nicht.
 
Wenn MS bei Win10 nicht auf die Mehrheit der Nutzer und Firmen eingeht, die den Klassischen Desktop zurück wollen (Optinal als Einstellung), wird nicht nur die Handysektion ein erneuter Misserfolg :P
 
@Hagal: Meinst du Betongrau? Ich glaube nicht...
 
@Hagal: Hä, der Desktop ist doch immer noch da oder was meinst du? Auf einem Smartphone natürlich nicht, versuch ihn mal dort zu benutzen. Insofern ziemlich am Thema vorbei dein Kommentar, denn hier geht es um Handys mit Windows 10 (Huawei hat sogar grundsätzliches Interesse an Tablets mit Windows 10 gezeigt) aber Hauptsache mal wieder was losgelassen. Das witzigste ist dein erster Satz. Lass mich raten: Die angebliche "Mehrheit der Nutzer und Firmen" hat natürlich zufälligerweise exakt deinen Geschmack, oder?
 
Man kann die Schuld nicht nur Microsoft in die Schuhe schieben, sondern auch den App Entwicklern zum Teil und Vorallem am meisten den Mitarbeitern im Handy laden. Denn diese sind zum Großteil sowas von parteiisch, das geht gar nicht. Wenn diese nicht mal ansatzweise versuchen Windows geräte zu verkaufen, kann das auch nix werden, ist zumindest hier bei uns so. Wir haben 7 verschiedene Geschäfte hier (Base, t-mobile, Vodafone und Co.) und nur ein einziger Laden hat nicht versucht mir Windows phone auszureden. Hat sogar noch gefragt was mich dazu bewogen hat um vllt noch was über das OS zu erfahren, was er selbst noch nicht wusste. Weil ich gleich gesagt habe android kommt mir nich mehr ins haus und iOS wollte ich zu dem Zeitpunkt nicht. Die Mitarbeiter sind teilweise das letzte. Die bekommen ihre Provision doch so oder so. N Kumpel wollte neulich sein Vertrag verlängern und hat klipp und klar gesagt, das er kein Samsung Gerät will. Da meinte der Mitarbeiter wörtlich" kein Samsung? Das ist ja wie, ich hatte bisher nen Mercedes und will jetz keinen mehr" Sorry aber das zeugt echt nich von Intelligenz. Ich persönlich hätte gleich den Geschäftsführer verlangt. Wie gesagt, das Windows os hat noch seine Nachteile, aber schlecht ist es auf keinen Fall.
 
@CloneA!d: Solche "Berater vom Fach" sind einfach nur das Letzte! Traurig ist, das viele Leute "blind" glauben was ihnen von solchen Beratern erzählt wird, ohne selbst die Initiative zu ergreifen und sich mal zu erkundigen.
 
@Unglaublich: manchmal denk ich auch, ich könnt den ihren Job 10mal besser machen. Hatte mal vor 2-3 Jahren den Fall, das ich mit nem Kumpel zu mobilcom debitel in Laden bin und er sich nach dem Samsung ativ s Windows phone erkundigen wollte, zwecks Vertragsverlängerung. Da kuckt die Mitarbeiterin ihn and wie n Eichhörnchen und sagt "was für n Samsung? Ativ S? Noch nie von gehört" das genial oder auch traurige an der Sache, neben ihr aufm Theresen lag so n Prospekt heft von mobilcom und jetzt ratet mal was da ganz groß auf dem Cover abgebildet war 😄 Habens aber auch erst zu spät gesehen und dann auch keine Lust mehr gehabt mit ihr zu quatschen.
 
@CloneA!d: Wenn ich einem Berater sage ich will kein Samsung und der mir dann so einen Spruch vor die Stirn klatscht geh ich Wortlos aus dem Laden, ausser mir läuft der Chef übern Weg dann sag ich dem noch dass er seine Mitarbeiter vernünftig schulen soll.
 
@Triabolo: aber der nächste Vodafone Shop wäre 40 km Weg gewesen, also jetz auch nich unbedingt ne Alternative.
 
@CloneA!d: Okay in einen Vodofone Shop geh ich aus Prinzip garnicht erst rein ;)
 
@CloneA!d: Ich habe neulich in solch einem Laden gesagt, bitte nix von Samsung, da hat mich der Verkäufer wertschätzend angeschaut und gemeint: "Offensichtlich kennen Sie sich aus!"... :D
Von WinPhone hat er mir aber auch abgeraten... :D
 
@Exceljupp:
Also ein Verkäufer der mir von was abratet obwohl ich nur gesagt hab "nix von Samsung" ist bestimmt ein sehr kompetenter Verkäufer.

Der wird sich schon gefreut haben, dass es jetzt ein iPhone6+ mit 128GB mit toller Tasche, Mega toller Versicherung für 5 Jahre, AppleCare usw verkauft und VIEL Provision bekommt ;-)
 
@CloneA!d: Ja das kenn ich, bin zwar kein Windows Fan, aber die Verkäufer können einfach gar nichts. Der kannte nicht mal meine Handys (Google Nexus 4, Motorola Moto G)
 
Und? Wenn ich ein 15" Windows Laptop kaufe haben die Software seitigen "Anpassungen" des Herstellers doch auch keine Auswirkungen auf meine Kaufentscheidung. Da geht es um Materialien, Maße, Gewicht, Design, Widerstandsfähigkeit, Akku, Display, Verarbeitung und die Leistung der verbauten Hardware, sowie Sonderausstattung im Sinne von Anschlüssen, Webcam und Co. Also alles was ein Smartphone auch hat. Hier ist halt etwas Kreativität gefragt.
 
@markox: Bei dem 15" Notebook geht man halt davon aus, das Windows drauf ist, bei Handys hat das fast Android geschafft.
 
Ja bitte Anpassungen, alternative Launcher würden mir schon mal reichen, mir geht dieser unruhige Kachelhaufen auf den Keks, irgendwas bewegt sich immer und lässt sich nicht abschalten.
 
@OttONormalUser: Bei den meisten Apps lässt sich die Live-Kachel in den App-Einstellungen einfach abschalten. Leider geht das nicht bei allen und leider geht das auf WP nicht so einfach wie auf Windows 8, da machst du einfach Rechtsklick auf der Kachel und wählst "Live-Kachel deaktivieren" aus, ohne extra in die Einstellungen zu gehen. Aber ich vermute mal, Windows 10 wird dieses Feature auch in die Handys bringen.
 
@adrianghc: Es sind ja nicht nur die live Kacheln, wenn man Ordner erstellt und mehrere apps reinpackt, die die mittlere Kachel Größe haben, dann bewegt sich der Ordner auch. Bei kleinster Größe ist er still, aber dann sind mir die kacheln zu klein, etwa 7mm, wer denkt sich so was aus? Die kleinste Größe ist unbenutzbar bei meiner Auflösung, da wünscht man sich strg + maus wie am Desktop.
 
@OttONormalUser: Welches Handy hast du denn? Ich habe ein Lumia 620, meines Wissens das 8.x-Lumia mit dem kleinsten Bildschirm, und auch mit drei Kachelspalten treff ich die kleinsten Kacheln ohne Probleme - sind dann übrigens 7mm breit, bei zwei Kachelspalten natürlich breiter.
 
@adrianghc: Ich hab das 535, und bei kleinster Größe 6 Spalten. Mir ist das zu klein, auf dem 630 meiner Frau ist das deutlich besser.

Oder kann man die spaltenanzahl einstellen?
 
@OttONormalUser: Mit drei Spalten meinte ich, dass drei Kacheln der mittleren Größe nebeneinander passen, also sechs der kleineren. Insofern reden wir also vom selben.

Die Spaltenanzahl lässt sich in der Tat einstellen, sogar schon in der allerersten Einstellungskategorie, nämlich "Startseite + Design". Ganz unten kann man dort zwischen 4 und 6 Spalten wechseln. Ich will ja nichts sagen, aber hättest du dich ein klein wenig mit den Einstellungen auseinandergesetzt anstatt dich bequem einfach zu beschweren, hättest du dich gar nicht erst beschweren müssen. Aber gut, kann ja vorkommen, dass man mal was übersieht, zumal das 535 ziemlich neu ist und du es wohl noch nicht so lange hast. ;) Wobei ich es ehrlich gesagt etwas merkwürdig finde, dass die kleinsten Kacheln bei dir genauso klein sind wie bei mir, obwohl mein Bildschirm kleiner ist und wir die selbe Spaltenanzahl eingestellt haben.
 
@adrianghc: Nur gibt es diese Einstellung bei mir nicht, und beschäftigt hab ich mich auch mit dem Gerät, leider lässt es sich an vielen Stellen nicht einstellen, und vieles finde ich auch unlogisch und unnötig kompliziert gelöst.
 
@OttONormalUser: Diese Einstellung gibt es aber bei allen Handys mit WP 8.1. Ich hab noch nie gegenteiliges gehört. Sie heißt "Mehr Kacheln anzeigen". Umgekehrt gefragt, was siehst du denn alles für Optionen unter "Startseite und Design"?

Die Einstellungs-App könnte unter WP 8.1 tatsächlich viel besser gelöst sein als eine ewig lange Liste mit undurchschaubarer Sortierungslogik, aber glücklicherweise besser Windows 10 mit einer kategorisierten Ansicht nach.
 
@adrianghc: Die Einstellung gibt es nicht, hab es mit dem 630 verglichen, dort ist sie da, keine Ahnung warum nicht. Der Rest bei Startseite + Design ist gleich.
 
@OttONormalUser: Oh, jetzt versteh ich: Wie es aussieht, gibt es bei Geräten unter 5 Zoll diese Option nicht und man kann dort nur sechs Spalten haben. Das blöde ist, dass ich das sogar mal wusste und aus irgendeinem Grund vergessen hatte. Ich glaube, mein Gedächtnis hatte die Tatsache, dass sogar die kleinsten Geräte die Option für sechs Spalten bekamen, irgendwie dazu umgewandelt, dass alle die Option bekamen, umzuschalten. Tja, jetzt steh ich wohl etwas dumm da. :P Tut mir Leid, dass ich dir falsche Information geliefert hab und noch mehr tut es mir Leid, dass ich dir vorhin unterstellt hab, dich nicht genug damit auseinandergesetzt zu haben und dich unnötig zu beschweren. Da hab ich mich wohl zu sehr auf mein Gedächtnis verlassen anstatt deine Aussagen nachzuprüfen.
 
@adrianghc: KP ;-)

Aber das 535 hat ja 5 Zoll, und das 630 ist kleiner, also ist es doch umgekehrt wie du schreibst?
 
@OttONormalUser: Ich meinte ab 5 Zoll und nicht unter. Noch ein Fehler, was ist denn los mit mir heute. :P
 
@adrianghc: War ein langer Tag, ich geh jetzt auch schlafen, gn8 ;-)
 
@OttONormalUser: Danke, gleichfalls. ;)
 
@adrianghc: richtig, bei meinem 930 gibt's das nämlich auch nicht mehr, war auch erstmal verwundert beim wechsel vom 630 😄
 
@adrianghc: Sorry, aber jemanden vorzuwerfen er hätte sich mit dem Gerät nicht beschäftigt ohne selbst je ein Lumia 535 in der Hand gehabt zu haben finde ich persönlich ganz schon heftig. Man sollte halt nur Fakten wiedergeben die man auch zu 100% belegen kann, alles andere ist Halbwissen.

Du hast es ja später selbst bemerkt, trotzdem sollte man sich vorher erkundigen, nicht danach.
 
@OttONormalUser:
Bei meinem Lunia 630, Cyan, DE findet sich die Eisntellung zur Umstellung von 2 auf 3 Tiles unter Einstellungen -> Startseite + Design -> Mehr Kacheln zeigen.
Das Lumia 630 hat einen 4,7'' Bildschirm
Hier hab ich mal auf die MS-Produktseite verlinkt. Man sieht da übrigens eine drei kachelige Anzeige.
http://www.microsoft.com/de-de/mobile/smartphone-handy/lumia630/#3948632
 
@wori: Alle Kommentare gelesen?

Meine Frau hat ein 630, ich weiß also wie die Einstellung aussieht, das nutzt nur nichts, wenn die bei meinem 535 (>5") nicht vorhanden ist. ;)
 
@OttONormalUser: Das 830 hats auch nicht. Liegt evtl. an der verfügbaren Auflösung?
 
@dancle00001: Ja, du hast ja recht, hab mich ja dafür entschuldigt. Ich hab übrigens schon ein 535 in der Hand gehalten, aber ich hatte ja keinen Grund davon auszugehen, dass es diese Einstellung dort nicht gibt und hab deshalb auch nicht extra nachgeschaut. :P Alle Geräte mit 8.1 sind ja vom System her ja gleich, deswegen hab ich mein Wissen über das 620 auf das 535 übertragen. Ich sah halt keinen Grund, wieso das 535 irgendwie davon ausgeschlossen sein sollte und hab den Punkt mit der Displaygröße dabei vergessen. Aber jetzt hab ich die Lektion ja gelernt, wenn man etwas erfährt, was dem widerspricht, was man zu wissen glaubte, einfach nochmal nachprüfen, bevor man seine Grütze loslässt. :P
 
@OttONormalUser: Dann hab ich Dich falsch verstanden.
 
@OttONormalUser: Man kann doch sicher auch Tastatur und Maus an Win10-Smartphones anschließen, oder etwa nicht? ;)
SCNR
 
Ich glaube sowieso nicht, dass Microsoft ernsthaft Hardware-Partner für WP haben will. Die Strategie ist doch klar in Richtung Lumia unterwegs. Quasi das Apple-Modell im niedrigpreisigen Segment, was Apple ja nie erreichen kann. Auf lange Sicht finde ich das genau die richtige Strategie. Apple wird irgendwann (ich muss zugeben später als ich dachte!) ein Problem mit den notwendigen Gewinnen erhalten, die sie regelmäßig einfahren müssen. Der Aktienkurs hängt bei denen in höchstem Maße von der hohen Gewinnerwartung ab. Ein sehr gutes Lumia-Phone mit einem sehr guten Betriebssystem könnte dann gefährlich werden. Diese Auweia-Firma da soll weiter Android-Phones bauen und den so unheimlich starken Alleinstellungscharakter dadurch weiter genießen. Ich würde nicht auf die Idee kommen, mir eins von denen zu holen. Übrigens habe ich selber ein iPhone und warte auf den Moment, wo WP wieder interessant wird. Bei mir ist es das App-Thema, das mich beim iPhone hält. Ohne meine VRR-App will ich jedenfalls nicht leben :-)
 
@teclover: was ist eine VRR-App?
 
@kamp: Ich nehme an er meint die Volksbank/Raiba-App. Die gibts nach meinem Stand nur auf iOS.
War für mich mit ein Grund zu Spaßkasse zu wechseln. Eine richtig gute App überall, Windows, WP, Blackberry, Android und iOS (auch wenn ich die beiden letzten nicht brauche).
 
@Bautz: VRR ist wohl eher der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. Aber die Volksbank-App gibt es schon länger. Heißt "Online-Filiale". Ist sehr gut geworden.
 
@kritisch_user: Die Windows-Rezessionen sagen was anderes. Und unter Blackberry gibts die gar nicht.
Und ich fand auch die Webseite, die stur ein eigenes fenster öffnen will, längst nicht so gut wie bei der Spasskasse. Einziger vorteil war der Geldautomat direkt im Kaufland (wo ich öfters einkaufe als beim Ecenter mit dem Sparkassenautomaten). Aber so oft brauch ich kein Cash.
 
@Bautz: Also die Webseite meiner Volksbank ist ebenfalls gut. Aber mag sein, dass das früher anders war. Ich mache noch nicht lang Online-Banking
 
@kritisch_user: Ich war da bis Ende 2012.
 
Also nochmal: SYMPATHISCH.
Der Kommentar erfüllt einen Zweck. Er gibt meine Meinung zum Thema wieder, ich finde Huawei sympathisch, grade weil die Abstand von Windows nehmen.
Oder gibts es auch hier keine Meinungsfreiheit mehr?!
 
@cptdark: Ich kann Huawai nachempfinden. Sie nehmen abstand davon, weil sie nichts haben was ein verkaufsargument rechtfertigt. Samsung hält das nicht ab, die werfen einfach nochmal 20 fast gleiche Geräte ohne Alleinstellungsmerkmal auf den Markt.
 
@cptdark: Ich finde Huawei alles andere als sympathisch. Nicht wegen irgend einer Meinung zu einem Betriebsystem, sondern weil ich mit den beruflich zu tun hab bzw weil die Leute dort keinen echten Plan zu haben scheinen.
Als leicht verständliches Beispiel: Sie verkaufen ein komplexeres System, welches über Smartphones bedient wird. Kompatibel mit einem Großteil der Android-Smartphones, aber es gibt bis jetzt nicht ein einziges Smartphone von Huawei, welches damit kompatibel ist.
Wer entwickelt denn Systeme die ausschließlich mit Konkurrenzprodukten laufen? -.-
Soll mir als Kunde natürlich egal sein, kauf ich eben den Rest bei der Konkurrenz. Aber mal ehrlich, was'n das für Konzept seitens Huawei?

"Er gibt meine Meinung zum Thema wieder, ich finde Huawei sympathisch, grade weil die Abstand von Windows nehmen. "
Das wirkt als sei deine Meinung zu einer Firma maßgeblich von ihrer Wahl des Betriebssystems abhängig. Falls dem so ist, lässt das tief blicken.
 
@crmsnrzl: Nö, aber bevor die den Kommentar wieder löschen hab ich ihn begründet. Und die sind mir in dem Sinne sympathisch, das die eben nicht jeden scheiss mitmachen oder sich ggf von ms kaufen lassen. siehe nokia ... es war mal gut ...
und wie es wirkt ist mir egal, es ist halt meine meinung die nicht mit der andere konform gehen muss
 
@cptdark: Du hast einfach keine Ahnung von was du da schreibst, deswegen wurde dein Kommentar gelöscht! Und wieder kommt mir "deine Meinung" wie sinnloses gebashe vor.
 
@Unglaublich: als ob die anderen besser wären
aber schon klar, meinungen die der allgemeinheit (genauer: dem seitenbetreiber) nicht gefallen werden einfach gelöscht. Nun ja, dann werde ich die seite eben zu denen packen, die ich aufgrund dieser sachen ignoriere.
hinterherhinken tut sie ja eh schon bei den meisten news
 
@cptdark: Dadurch, daß sie auf Android setzen und das auch noch umstricken, machen sie ja jeen scheiß mit. Android treibt die Hardwareanforderungen direkt oder indirekt in die Höhe. Und die braucht dann nicht mal Betriebsystem Updates... Das nenne ich mal höflich "Nachhaltige Profitgier". Und welches Mobile OS bringt flüssige performance auch auf schwache Hardware? In dem Fall Microsoft den schwarzen Peters des schlimmsten aller Kapitalisten anzuhängen ist, gelinde ausgedrückt, im besten Falle dreist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles