Microsoft veröffentlicht kostenlose Outlook-App für Android und iOS

Microsoft hat gerade einen vollwertigen Outlook-Client für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google veröffentlicht. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Neuentwicklung, sondern in erster Linie um eine Umbenennung des im Dezember ... mehr... Android, App, Outlook, Client Bildquelle: Microsoft Android, App, Outlook, Client Android, App, Outlook, Client Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und es sieht sogar gut und schlank aus. (zumindest auf den bildern) mal testen...
nun skype überarbeiten und das wird auch wieder installiert
 
Kann das Ding auch auf einen ganz normalen Exchange zugreifen?
Am besten ala "Nine" ;)
 
@tapo: jop
 
@Slurp: Heisst das, dass der Client ActiveSync unterstützt? Denn IMAP und POP3 kann Exchange ja sowieso auch.
 
@Nunk-Junge: So wie ichs rauslese ja.. kann da aber nix genaues zu sagen, weil ich EAS nich nutze
 
@Slurp: ActiveSync ist der beste Weg, wenn man mehr als nur Emails synchronisieren will. ActiveSync ist auf allen Plattformen verfügbar und die meisten Server-Produkte verstehen es und auch ein Großteil der Clients. Ich selbst nutze es von meinen Android-Systemen zum Syncen mit einer Horde-Groupware. Ich synce Emails, Kalender, Kontakte, Notizen und Aufgaben. Das wäre ohne Activesync schwieriger.
 
@Nunk-Junge: Ich habe das mal gerade mit meinem Firmenkonto ausprobiert (Actve Sync; Android 4.1.1) und es hat auf Anhieb funktioniert.

Ich sehe aber momentan noch Probleme:
- keine Einstellungsmöglichkeiten, sodass ich nicht mal mehr in die Kontoeinstellungen komme für Passwortänderungen etc. (oder ich bin Blind^^)
- anscheinend keine Einstellungsmöglichkeit in welchem Intervall oder Push die Mails abgerufen werden sollen, somit dauert der Empfang ggf. etwas länger
- ich sehe keinen Unterschied zwischen gelesenen und ungelesenen Mails im Widget
- eine vom Handy zu sich selbst gesandte Mail wird nach dem Lesen nicht als gelesen synchronisiert.
- der Maileingang löst nicht das Benachrichtigungs-LED an meinem Xiaomi mi2s aus (zumindest "Nine" macht das)

So mal auf die Schnelle, ist ja kein Support-Thema hier ;)
 
@tapo: Super, danke für den kurzen Bericht.
 
@tapo: Nachtrag: Einstellungen und weitere Funktionen mit der "Einstellungen"-Taste am Smartphone selbst ;)
 
@tapo:
Zum Thema Passwortänderung: Da hier ja unter der Haube noch Acompli am Werk ist, gelten möglicherweise noch die Acompli-FAQ. Dort steht, dass bei einer Passwortänderung die App nach dem neuen Passwort fragen wird.
https://acompli.helpshift.com/a/acompli/?s=troubleshooting&f=updating-your-email-account-password
Könnte ja sein, dass MS eine entsprechende Einstellmöglichkeit noch nachliefert.

Ich hab mal die anderen Punkte - mit Ausnahme der Benachrichtigungs-LED in Ermangelung einer solchen - mit der iOS-App ausprobiert.
- Neue Mails kommen bei Exchange-Konten offenbar per Push rein. Kleine Zeitverzögerung zwar, aber keine Minute. POP/IMAP habe ich soweit aber erstmal nicht ausprobiert.
- Ungelesene Mails sind mit einem blauen Punkt markiert.
- An mich selbst geschickte Mails werden nach dem Lesen auch als gelesen markiert und sind auch im OWA als gelesen synchronisiert.
 
@Grabsteinschubser: Danke, ist interessant.
Das der nach nem Passwort fragt wenn es nötig wird ist zwar gut, aber das selbständige Ändern ist zumindest fürs Business besser, denn zumindest hier habe ich einige weniger Technikaffine die immer gleich alles geändert haben wollen ohne 5-15 Minuten warten zu können ;)

Kein Blauer Punkt bei mir, bei der ungelesenen Mail ist der Sendername "Fett" und der Hintergrund ist weiß (wird zu grau), aber nur in der App, im Widget nicht.

Ja es scheint tatsächlich Push zu sein, hat wohl was mit dem schlechten Empfang hier zu tun.
 
@tapo: Ja, hab gerade auch mal auf nem Android-Testgerät die App installiert. Sie ist deutlich anders als unter iOS.
 
@tapo: Also ich komme nicht auf den Exchange in meiner Firma. Das Outlook am PC pakt das ohne Probleme. Gibt es noch irgendwas zu beachten?
 
@Mitsch79: Da ich deine Einwahl-Art nicht kenne ist das schwer zu sagen...
... zunächst muss dein Postfach überhaupt erst mal für Active Sync eingestellt sein. Dann benötigst du einen "von Außen" zu erreichenden Email-Server bzw. eine Schnittstelle, hier bietet sich i.d.R. OutlookWebAccess (OWA) an. diese OWA-Adresse muss ebenfalls wieder "von Außen" als Web-Adresse erreichbar sein, sodass die als Server eingegeben werden kann z.B.: OWA.Firma.de

Also Beispielsweise:
- Email: e.mail@Firma.de
- Benutzername: e.mail
- Server: owa.Firma.de
- Domain: Firma
- Passwort natürlich^^
 
@tapo: Mein Outlook daheim kommt zumindest auf den Firmenserver drauf. Den hab ich so eingerichtet, dass ich mich per VPN ins Firmennetz eingewählt habe, dann hab ich alles konfiguriert und ab da klappt der sync auch ohne VPN.
 
@Mitsch79: Ich bin mir da nicht sicher ob das "OWA" ist oder "Outlook Anywhere", da hören meine Kenntnisse dann auch schon auf ;)
 
Kann man die "Hintergrundaktualisierung" unter IOS ausschalten? Ist bei mir ausgegraut. Will kein Push.
 
@tapo: Nun klappt es und das sogar recht gut :) Termine kann man zwar nur 30 Minuten dauern lassen, weil die Zeit noch nicht änderbar ist, aber insgesamt macht es einen flotten Eindruck.
 
@tapo: Haste auch Dein Arbeitgeber gefragt, ob er damit einverstanden ist, dass deine ANMELDEDATEN mit Passwort und alle E-Mails über deren Server geleitet werden? Alles läuft einmal durch die USA. Steht in den AGBs. Falls nicht ist das ein Grund zur fristlosen Kündigung! Siehe: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsofts-Outlook-App-schleust-E-Mails-ueber-Fremd-Server-2533240.html

Als Exchange Admin kann man sehen, mit welchem Client die Daten vom Server abgeholt werden! Leute ihr bewegt euch da auf dünnem Eis!
 
@Thomaswww: Da ich der Admin bin und das auf einem Testaccount getestet habe kann MIR das ziemlich egal sein.

Aber danke nochmal für den Hinweis ...
... ich habe es eh schon wieder deinstalliert und warte auf die endgültige MS Version.
 
Sieht sehr gut aus, werde das mal testen :)
 
Sieht aus als ob die accompli Uebernahme schnell von statten ging :)
 
Gerade geladen und getestet - super! Für mich die derzeit beste Mail-App für iOS.
 
@coolbobby: Die Entscheidung kam ja zügig!
 
Super App für Gmail Konto. Läuft klasse auf Android, mal schauen, vielleicht löst es Nine für die Büromails ab.
 
Den Vormittag über ausprobiert. Auf jeden Fall jetzt schon besser als die Outlook.com App. Hat unter Android weniger Dienste am laufen und belastet auch weniger dem RAM. Push funzt, und auch sonst läuft es bisher ohne Probleme.
 
Und warum bitte nicht für Windows Phone?
 
@R3van: Weil dass der Standardclient unter Windows 10 wird.
Und somit eh mit Windows 10 verteilt wird.
 
@Vietz: Weil es mit W10 kommt bekommen es die Äpfel und Lollis zuerst? Und gibt es für die Info auch ne Quelle?
 
@R3van: Schau dir mal die Video der Vorstellung von Windows 10 an.
Dort werden die neuen Apps vorgestellt. Die E-Mail mit dem neuen Namen Outlook sieht dort 1:1 gleich aus.

Weil sie für Windows 10 entwickelt wurde und deswegen einfach nicht auf WP8.1 laufen würde. Und für die paar Monate nochmal eine extra App zu entwickeln ist total schwachsinnig.
 
@Vietz: Die Dev Preview für Windows 10 mobile kommt im Februar...
Das Warten hält sich also in Grenzen.
 
@gettin: Ich ging jetzt nicht von der DEV Preview aus.
Und vll. ist die neue Outlook App dann noch nicht dabei.
Bei Windows 10 für den PC sind es ja auch noch die alten Apps.
 
@R3van: Weil das Tool von Acompli für iOS und Android entwickelt worden ist. Microsoft übernimmt jetzt die Software für Window 10 und wird sie anpassen. Die aktuelle Version ist bis auf den Namen fast identisch mit der Acompli Anwendung.
 
@R3van: weil es unter Windows Phone schon einen Outlook Client gibt!?
 
Funktioniert super! Auf IOS mit Exchange & Gmail getestet - beides ohne Probleme. Bedienung ist top.
 
Aber eine Outlook App für Android gibt es doch schon viel länger. Ist das nur ein Update, oder eine komplett neue App?
 
@Testo: Was du meinst ist die Outlook.com App. Diese ist für den E-Mail-Service von MS der auch Outlook heißt.
Diese App bezieht sich auf das Programm vom Desktop und lässt noch andere Anbieter zu.
 
alles abgekupfert und trotzdem hässlich. man man man
 
Benutzername und Passwort der Konten werden auf deren Server gespeichert. Auch Anhänge werden dort temporär gespeichert.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsofts-Outlook-App-schleust-E-Mails-ueber-Fremd-Server-2533240.html
 
@logical86: auch grad gesehen. Und deinstalliert. :-(
 
Eigentlich peinlich für einen Softwareriesen wie Microsoft für solche tools einen kleinen Fisch aufkaufen zu müssen.... Los, Minust mich weg weil ich kritik an Microsoft geübt habe.
 
@pcbona: ich Pluse ^^
 
@pcbona: Sie kaufen sogar das Defrag-Programm zu. Why not?
 
Ich frage mich nur was die sich in Redmond denken, Outlook für Android und IOS, aber das eigene WP8.1 hat immernoch einen Kalender der nur als zumutung zu bezeichnen ist, wieso dann kein Outlook für WP8.1??????
 
@ArtemS: Es gibt zwar gute alternativen ... aber warum man WP8.1 nicht mit dieser wirklich tollen App versorgt versteh ich auch nicht.
 
Weiß zufällig jemand wie man den push Empfang der mails auf manuell stellt?
Ich möchte die app behalten, aber emails nur bei WLAN Verbindung abrufen, wegen des Datenvlumens
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte