Microsoft Surface 2: Produktion des ARM-Tablets wurde eingestellt

Vermutlich wurden schon vor Monaten Fakten geschaffen, doch erst jetzt hat Microsoft es auch offiziell bestätigt: das Microsoft Surface 2 wird nicht mehr hergestellt. Damit ist nun klar, dass das letzte ARM-Tablet aus Redmond nun ebenfalls das Ende ... mehr... Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Surface RT kriegt immerhin Windows 9 lol
 
@notepad.exe: find ich witzig :)
 
@bst265: Danke :) War auch gar nicht so bashend gemeint, wie die ganzen Minus-Klicker wahrscheinlich gedacht haben :(
 
@notepad.exe: Ich würde dieses angekündigte "Teil-Update" auf Windows 10 auch als Windows 9 bezeichnen.
 
"Der Kauf eines Surface 2 ist aktuell wohl nur noch anspruchslosen Kunden zu empfehlen" - Den Satz finde ich etwas krass formuliert. Wenn man sieht wieviele schrottige Tablets verkauft werden, die von Anfang an kein Support mehr bekommen, im Gegensatz zum Surface 2 das zumindest noch für Jahre Sicherheitsupdates bekommt, kann es noch immer attraktiv sein. Und alles was ca. 90% der Leute mit einem Tablet machen ist Surfen, mails usw. Und das Office wird auch weiterhin noch funktionieren.
 
Für die Nutzer vom Surface 2 wäre die Info von Microsoft hilfreich wie lange es dafür noch Bugfixes u. Sicherheitsupdates geben wird.
 
@Winnie2: Die Info gibt es: http://support2.microsoft.com/lifecycle/?p1=16800 bzw. konkret http://support2.microsoft.com/gp/lifewinfaq#Microsoft-Windows-RT.

Es ist zwar nicht ganz so klar, wie das bei den "Standard-Versionen" von Windows der Fall ist, aber man kann von mind. vier Jahren Support ausgehen, die Microsoft grundsätzlich für Consumer-Produkte gewährt. Würde es wie ein normales Windows behandelt, dann wären es fünf Jahre, also auch nur "marginal" länger.
 
@HeadCrash: Danke
 
Schade um ein perfektes Produkt zum Surfen auf der Couch. Ich habe das 1 und 2 und verstehe bis jetzt nicht, warum Microsoft mit demselben Konzept wie Apple oder alle anderen Android-lastigen Tablets wenigstens angemessen bewertet wurde. Das System mir dem Shop ist doch nun wirklich überall gleich.
Wie auch immer: Schade, dass die Kunden im Regen stehen gelassen werden (-> Windows-10-Unterstützung)
 
@sucher: Das Surface Pro ist eindeutig das bessere Konzept. Alleine schon wegen der Softwarekompatibilität.
Wenn sie das nun mit WP und W10 noch richtig hinbekommen ist es sogar Apples Konzept überlegen.
 
@LastFrontier: das pro ist schwerer, läuft deutlich kürzer, desktopanwendungen auf dem tablet? na eher suboptimal. Das surface pro ist nicht mal ansatzweise mit dem surface* konkurrenzfähig
 
@0711: Sie brauchen nur ein Atom in ein Surface 2 Gehäuse stecken und es ist überlegen. Das kann ich als Besitzer des Originalen mit gutem Gewissen sagen.
 
@Knarzi81: ich kenne kein Atom tablet das an die Laufzeiten des surface 2 oder lumia 2520 rankommt

und was sie machen müssten ist schön zu wissen, das Angebot am markt existiert nicht und damit nur fiktiv

Hololens existiert auch irgendwie und ich finds cool, haben kann ichs aber noch nicht, also bringt mir hololens aktuell schlicht nichts
 
@0711: Es gibt auch keine anderen ARM-Tablets die so lange laufen, also liegts nicht am Prozessor, sondern wahrscheinlich am Akku. Ich wette, MS würde die Laufzeit auch bei nem Atom-Teil hinbekommen.
 
@Knarzi81: vielleicht, vielleicht aber auch nicht, aktuell gibt es halt kein anderes Windows tablet dass solche Laufzeiten erreicht und damit ist das reale ersatzangebot eben nicht vorhanden.
 
@0711: Aber seit dem Umstieg auf Haswell sind doch auch bei Surface Pro II und Surface Pro III die Akkulaufzeiten ordentlich gestiegen, angeblich halten beide Geräte volle 8 Stunden durch (z. B. Full-HD-Video). Wenn ich bedenke, daß diese beiden Ultrabook-/Tablet-Hybriden gute Performance haben und ein vollwertiges x86-Windows an Bord haben, in das man auch normale ASoftware installieren kann (und nicht nur das elendige App-Spielzeug) sind das doch gute Akkulaufzeiten, finde ich.
 
@0711: Es ist ein Hybride kein reines Tablet.

Hab mich letztens erst dumm und dämlich gesucht, um heraus zu finden wieso meine Webseiten zugriffe bei Piwik und Analytics als Windows 8.1 Tablet gewertet werden. Bis mir einfiel, dass es ja auch ein ist.

An nen 29 Zoll Ultrawide mit Tastatur und Maus vergisst man das halt mal. Also "desktopanwendungen auf dem tablet? na eher suboptimal" trifft nur zu wenn man es nur als Tablet verwendet. Aber wenn man das Tut ist es bei dem Preis vielleicht eh das falsche Produkt.
 
@daaaani: genau diesen tableteinsatz hat sucher aber beschrieben
 
@0711: Und den können doch andere Firmen bedienen. Ich finde es richtig die Reisleine zu ziehen wenn es nicht Profitabel, oder die Entwicklung diese Geräte überflüssig (siehe Atom Tablets oder Core M) macht.
 
@daaaani: können natürlich schon, wenn man sich aber eh im MS dienstebereich tummelt ist es einfach nur nervig irgendwo anders konten aufmachen zu müssen. Dass MS hier verlust macht (werden ja nicht ohne grund die reisleine gezogen haben) ist mir als interessent primär ziemlich latte.
Wie schon geschrieben können für mich die windows Atom und bisher auch core tablets nicht mit den arm tablets (im tablet betrieb) mithalten, eben aus diversen gründen.
 
@0711: Tjia dann wirst do wohl damit leben müssen. Bekomme ja auch kein Surface mit 16 Gig RAM und 1 oder 2 Terrabyte Speicher. Wieso interessiert mich als Interessent auch nicht, muss aber damit leben.
 
@daaaani: so ist es, ideal findest du den zustand aber sicher auch nicht und es ist ja kein verbrechen seine wünsche/Anforderungen zu formulieren.
 
@0711: Ne ist es nicht. Sind ja zum Glück nicht in Russland! ^^
 
@0711: Das ist absolut lächerlich. Wer am Gewicht eines Surface Pro scheitert, der hat ganz andere Probleme.
Das Surface Pro kann ich locker als Mobile-Device nutzen. Zudem habe ich durchaus weniger Kosten wenn ich die Software vom Desktop auch auf dem SFPRO verwenden kann.
Und sitz ich am Schreibtisch kann ich da locker sogar zwei Monitore anschliessen.
Also ein Surface Pro kann mir einen Laptop bis zu einem gewissen Punkt ersetzen. Ein Pad in der iPad und Co Klasse kann das definitiv nicht.
Und wenn ich sehe was mein Surface Pro im Vergleich zu meinen iPad und Androiden kann, dann kann ich auf diese Contentverbrennungsmaschinen im Mäusekinoformat locker verzichten.
Diese digitalen Schneidbrettchen taugen tatsächlich nur zur Datenerfassung, Daddeln und hauptsächlich zur Wiedergabe von Content.
Ein System für alle Devices - das ist der richtige Weg. MS macht das schon richtig.
Es ist zwar richtig dass MS da lange dafür braucht. Aber: erst am Ende des Krieges werden die Toten gezählt.
Man nennt das auch langfristige Strategie.
Unterhalten wir uns in 5 Jahren noch mal darüber.
 
@LastFrontier: da geht es nicht um scheitern sondern um Gemütlichkeit und ein ~600g gerät halte ich auch dauerhaft leichter als ein ~900g gerät.

Fürs couchsurfen, mailen, videoschauen und co brauch ich keine desktopanwendungen, Mehrwert für diesen zweck = 0. Auch die rechenpower brauch ich nur selten und dafür muss ich löhnen obwohl nicht gebraucht. Eine x86 alternative zum surface oder lumia fehlt, sowohl preislich als auch qualitativ

Und für viele reicht eben das was ipad und co können dicke und ja da geht es primär um Konsum, genau das ist es was sehr viele mit ihrem Computer machen, konsumieren. MS bietet hierfür derzeit nichts vernünftiges, die ganzen Atom tablets haben alle mehr oder minder große mängel, das fängt bei vergleichsweise madigen Displays an und hört nicht bei der akkulaufzeit auf.

Langfristige Strategien sind schön, bringt mir heute nur nichts.
 
@sucher: Sicherheitsupdates gibt es ja weiterhin, Apps wird es auch weiterhin geben (universal Apps) also nicht so problematisch und erstmal abwarten was das Feature Update alles mitbringt.
 
Warum sollten sie auch ein Gerät weiter produzieren obwohl es längst einen Nachfolger gibt? Klar ist das Surface 3 Pro größer und schwerer, aber trotzdem kann man das Surface 2 ja noch regulär kaufen. Ein Produktionsstop heißt nicht automatisch das dieses Tablet direkt verschwinden wird. Eigentlich nur sehr konsequent durchgezogen.
 
@dancle00001: Surface Pro != Surface.
Das Pro kannst du nicht mit den RT Versionen vergleichen, somit ist das SP3 nicht der Nachfolger vom S2.
 
Vielleicht kommt ja auch ein Nachfolger - das Surface 2 hat definitiv eine andere Zielgruppe als das Surface Pro 3. Und bezüglich Windows RT ist noch nichts wirklich offiziell - noch viel zu viel Spekulatius. Gibt ja auch die Aussage, dass es Windows 10 für kleinere Tablets auf ARM Basis ohne Desktop geben wird. Wäre dann sicherlich das kleinste Problem entsprechende Version auf Surface / Surface 2 / Lumia 2520 etc zu bringen wenn es Windows 10 für ARM-CPUs geben wird.

Ich freu mich jedenfalls schon auf entsprechende Angebote für das Surface 2 - leider kann das erste Surface nämlich kein Miracast, reicht aber vom Funktionsumfang völlig. Scheinbar kapieren die wenigsten, dass man auf dem Tablet im Heimbereich keine große Software installieren muss solang man nen ordentlichen PC hat - Stichwort RDP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!