Windows 10: Microsoft knackt die Marke von zwei Millionen Insidern

Das Interesse am Windows Insider-Programm reißt nicht ab: Die Microsoft-Initiative, die für die Nutzung der Windows 10 Technical Preview erforderlich ist, hat nun die Zahl von zwei Millionen Nutzern erreicht. Damit konnte man seit dem Presse-Event am ... mehr... Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Terry Myerson Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Terry Myerson Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Terry Myerson

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Ding läuft wahrscheinlich jetzt schon auf mehr Rechnern als es Windows 8/8.1 ohne zusätzliche Tools für ein kleines Startmenü tut.
 
@P-A-O: Da überschätzt du aber die Anzahl der Leute, denen das Startmenü wichtig ist ;)
 
@Wuusah: Ich denke nicht. Ich kenne niemanden, nicht eine einzige Person die Windows 8 ohne Tools am laufen hat. Davon abgesehen war auch ein kleines bisschen Ironie im Text versteckt :)
 
@P-A-O: Dann stelle ich mal hiermit vor. Wozu brauche ich ein Startmenü, oder andere Tools? Windows 8.1 läuft bei mir 1a.
 
@paulchen_panther: Auf dem 8" tab hab ich es auch nicht gebraucht :D
 
@Jetiman: Ich brauche es nirgendwo :P
 
@paulchen_panther: bei mir auch. Dank Start 8.
Wenn ich mir die Downloadzahlen auf chip.de so ansehe dann kommen Start8, Start Menü 8 und Classic Shell auf ca. 1.5 Mio. Downloads.
Das ist nur eine von zig deutschen Seiten und nur auf Deutschland bezogen.

So wenige wie man anfangs meint dürften das dann doch nicht sein ;)
 
@Wuusah: Ich glaube du unterschätzt es.
 
@knirps: Und ich glaube, keiner von uns kann es wissen, weil wir alle einen Blick haben, der sich startk auf unser jeweiliges Umfeld beschränkt. In meinem persönlichen Umfeld kenn ich niemanden mit Zusatztools (erinner mich nur an einen Studenten, den ich mal mit einem Startmenü-Ersatz gesehen habe, aber ich kannte ihn nicht), aber mir ist klar, dass es natürlich Leute gibt, die sie haben. Ich vermute, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen - es sind mehr als Wuusah denkt und weniger als du denkst. ^^
 
Vorweg, da ich ja als "Nicht" Normal etikettiert wurde und gerade etwas Leerlauf habe, beschäftigt mich mal wieder das Unikum Windows 10, oder dessen Produkt Placement.

Feiern ist gut, auch weil es das Realitätsverzerrende Phantasie erklärt, mit der der Jüngste Windows Ableger ins Rampenlicht gesetzt wird.

Der geschädigte Ableger, der im aussterbenden begriffenen Variante Windows 8.x, setzt sich parasitär Knospend gegen seine Ahnen zur Wehr, mit dem Ziel der vollständigen Ausrottung.
Auch der Versuch durch Osmose sich weiter zu verbreiten ist , Dank seiner Unfähigkeit zur Anpassung an real extendierende Systeme und Abläufe, deutlich verlangsamt.
Es muss aber auch konstatierend eingeräumt werden, das es diesem Ableger weiterhin gelinkt (wenn auch sehr verlangsamt), Artübergreifende Irreguläre Abhängigkeiten aufzubauen und zu verfestigen.
Auch scheint er weitestgehend gegen Herbizide und oder Antibiotika resistent, so das diese gesteuerte Pandemie nur durch Aufklärung und strengster Quarantäne Einhalt geboten werden kann, was auch das Deutlichmachen einschließt, das Bunte Quadratische Blüten absolut kein Garant für Sicherheit und Zuverlässigkeit sind.

Ehm..,
eigentlich wollte ich nur Anmerken das das immer noch keine 5 Millionen wie bei Windows 8.x sind und Microsofts Softwaresparte Dicke Miese macht, aber das hätte wahrscheinlich auch keiner gelesen.
So für heute ist Feierabend, Schüss und noch viel Spaß.
;-)
 
@Kribs: "Microsofts Softwaresparte Dicke Miese macht, aber das hätte wahrscheinlich auch keiner gelesen." Bei dem Punkt musste ich laut Lachen xD Hast wahrscheinlich nur die Überschriften heute morgen gelesen was?;)
 
@Kribs: Panikattacke eines Windows-Haters, der seine Felle davonschwimmen sieht...
 
@Kribs:
Gib mit eine Quelle, die die 5 Million Tester von Windows 8 beziffert!
 
Wahrscheinlich wollen die User einfach nicht das Windows X so verkackt wird die das 8er.
Aber wenn ich die Previews so anschaue, sind die Macher von Windows wieder auf dem besten Weg dahin.
Nicht das ich auch OS Fanboy bin..hab selbst kein Apple Produkt. Aaber wenn ich Mac OS und Windows 10 anschau..Windows 10 schaut so GROTTENHÄSSLICH aus..Ey wir haben teilweise so hochgezüchtete Machschinen mit 4 und mehr Prozessorkernen und dann kommen die mit so minimalistischen "Kacheln" daher..
Ich hab versucht ein Preview von WinX zu installieren..gleich am anfang kam ne Fehlermeldung es würde ein Treiber fehlen. Keine Meldung was für einer..es könnte eine CD-Laufwerktreiber oder irgend ein anderer sein..TOLL..also der Inst.-Assi ist der letzte Heuler..da ist mir dann die Lust, WinX zu versuchen, gleich wieder vergangen.
Bleib ich lieber wei Windows 7.
 
@Gerbil: Im Vergleich zu den Kacheln sind aber die Icons minimalistisch, die Kacheln bieten nämlich weitergehende Informationen wie Wetter, Terminanzeige usw. und das System soll natürlich möglichst wenig Leistung wegfressen sowie flott laufen ohne irgendwelchen schnickschnack. Optisch findet es die Mehrheit anscheinend sehr gelungen, zumindest ist das mein Eindruck wenn ich so durch die Kommentare/Beiträge schaue, das ist aber Geschmackssache und wird man nie allen recht machen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!