O2: LTE jetzt für alle Smartphone-Kunden automatisch freigegeben

Der Mobilfunkkonzern O2 hebt nun ebenfalls die Beschränkung einiger seiner Smartphone-Tarife auf 3G-Verbindungen auf. Zukünftig wird es allen Kunden, die über einen Blue-Tarif verfügen, möglich sein, für die Datenübertragung das LTE-Netz ... mehr... Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte Bildquelle: o2 Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte o2

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist mit den Tchibo-Kunden? Gilt es da auch?
 
Wenn die Abdeckung bei 60% liegt, dann wohne/arbeite/bewege ich mich in den restlichen 40% ... aber wenn es kostenlos ist, nehme ich es gerne, auch wenn ich davon keinen nutzen tragen werde :D
 
@Rumpelzahn: War über 10 Jahre O2 Kunde und die Netzabdeckung war einfach der mehr als besch. O2 ist dafür auch günstiger, aber manchmal wäre etwas mehr Ehrlichkeit einfach seriöser. 60%, das ist wohl ein Witz! Es seie denn in den letzten 3 Monaten wurden plötzlich tausende Masten installiert.
 
@bowflow: Wieso? Kann recht gut hinkommen. Auch Die Netztests hatten sogar über 60% LTE-Abdeckung bei o2 gemessen
 
Wunderbar, dann sind meine 300 MB Volumen _noch_ schneller weg...
 
@der_ingo: Meine Rede, so eine Frechheit aber auch von O2 seinen Kunden einfach so kostenlos mehr Leistung zu geben, was glauben die eigentlich wer die sind!!!
 
@XP SP4: Ich schenk dir nen Auto mit 300PS aber nach 200 Metern ist schluss für den Rest des Monats. Aber wage jetzt ja nicht die zu beschweren wenn ichs dir schon kostenlos zur Verfügung stelle.
 
@djatcan: Mittlerweise sollte doch schon bekannt sein, dass die Autovergleiche fast immer hinken.
Im Grunde ist alles wie immer, nur mit dem Vorteil, dass die Datenpakete schneller bei einem ankommen. Wenn man dadurch sein Verhalten beim Surfen nicht ändert wird man wie immer auf die 300MB(oder wie viele man auch immer frei hat) kommen, nur verkürzen sich die Wartezeiten beim Aufbau der Webseiten ect.)
 
@XP SP4: Wer sagt denn das es mitlerweile allgemein bekannt ist dass die Antovergleiche fast immer hinkin? Du? Für dich?
 
@djatcan: Hä? Er ist doch bisher mit 300 MB ausgekommen. Dein Vergleich hinkt, denn die Begrenzung auf 300 MB hat er sich selber ausgesucht und nicht Du bestimmt. Er jammert, dass aufgrund höherer Geschwindigkeit sein Volumen schneller aufgebraucht wäre. Ich verstehe ehrlich gesagt das Argument nicht. Verbraucht das Handy dann auf einmal mehr?
 
@iPeople: Nein es geht um die Hirnrissigkeit der Volumenbeschränkung überhaupt, denn wenn er nen bezahlbaren Tarif ohne diese schwachsinnige Beschränkung bekommen hätte, hätte er sicher den genommen. Also ist das Argument das er sich das ausgesucht hat wohl eher Schwachsinniger als der Vergleich den ich angeführt habe, jemanden nach 300 MB zu drossen. Ein Download einer Software von 300 MB und bereits in nen paar Sekunden ist der Anschluss im Grunde genommen Schrott. Wie einmal ordentlich aufs Gaspedal und nach 200 Meter sag das Auto so jetzt nur noch 0,64 kmH bis zum Ende des Monats. Scheinst also auch nicht so der Queerdenker zu sein.
 
@djatcan: Was bedeutet "bezahlbar"? Für die 300 MB zahlt er schätzungsweise 5 Euro. Ich zahle für 3GB 19 Euro, also für das 10 fache an Leistung weniger als das 4fache an Preis. Was erwartest Du, kostenlos? Und ja, er hat sich den 300 MB-Tarif ausgesucht. Wenn er sich nicht mehr leisten kann, ist das so, dafür kann der Mobilfunkanbieter nichts. Und warum sollte man auf einmal Software per Mobilfunk runterladen, wenn es bisher auch warten konnte, bis man im WLAn ist? Und das mit dem Auto: Hinbkt immernoch, denn es bleibt ja dabei, er hat sich die 300 MB-Begrenzung mit seinem Tarif ausgesucht, ja ... so quer denke ich dabei ;) Du offenbar nicht. Wenn Du in ein 300 PS-Auto nur 5 Liter Sprit einfüllst, weil Du kein geld hast für mehr, dann kommst Du eben nicht weit ... so, jetzt passt der Autovergleich zumindest annähernd.
 
@iPeople: Nein passt er nicht, weil die 300 MB eine künstliche Beschränkung des Anbieters sind und die Menge an Bezin für die 5 € eine tatsächliche Beschränkung somit hingt dein Vergleich. Und 300 MB für für 5 zu verkaufen ist auch noch ziemlich Asi, und genau darum ging es eigentlich in meinem Vergleich. Diese künstlichen Volumenbeschränkungen die lediglich der Bereicherung des Anbieters dienen. Queerdenken ist halt doch nicht so dein Ding wenn du die Kernaussage meines Ausgangsposts immer noch nicht begriffen hast und deshalb solch eine Diskussion vom Zaun brichst. Aber sich auch noch dermaßen abzocken lässt für 3 GB tatsächlich ganze 19 € aufn Kopf zu kloppen. naja. Für den Preis bekomme ich im DSL Bereich ne Flat. Da siehste mal was deine 3GB Wert sind und wie du dich abzocken und auslutschen lässt von deinem Provider. Da biete ich dir an der Stelle noch mal nen Auto mit 300 PS an für 19 € im Monat, ganze 3 km. Aber willste sicher auch nicht haben weil de sicher gerade selber merkst wie dumm dieses Angebot ist. genauso wie das von deinem Anbieter mit den 3 GB künstlicher Beschränkung. Viel Spaß noch ich bin raus du Querdenker.
 
@djatcan: Hä? Wie kann 300 MB eine künstliche Beschränkung sein, wenn es auch 1GB, 2GB, 3GB,5GB und 10 GB gibt? Man bekommt, was man zahlt, das habe ich damit ausdrücken wollen. Das ist eine Markwirtschaft und keine "Wünsch-Dir-Was"-Veranstaltung. Es steht Dir frei, dich als Provider zu verdingen und mit "echten FLATs" massig Geld zu verdienen.

Deine Kernaussage ist jammern auf hohem Niveau. Ich lkasse mich nicht abzocken, sondern ich zahle freiwillig einen mir angebotenen Tarif. Ich könnte auch 300MB für 5 Euro nehmen und jammern, wie Du. Aber es hilft leider nichts, denn davon bekomme ich auch nicht mehr und länger Internet. Und DSL habe ich leider unterwegs nicht, also hinkt auch dieser Vergleich.
 
@djatcan: Auch mit einer 5PS Gurke wäre in deinem Vergleich schluss für den Rest des Monats...

Wenn man schon Versucht zu vergleichen, dann muss man den Vergleich auch verstehen.
 
@der_ingo: Warum, lädst du auf einmal mehr runter weil dein mobiles Internet schneller ist? Oder meinst du, du könntest sie jetzt in kürzerer Zeit mit großen Downloads verbraten? In beiden Fällen, such dir nen anderen Tarif wenn du mit deinem nicht zurecht kommst oder erfreue dich an deinem kostenlosen Upgrade.
 
Jaja, diese Prozentwerte... 60% der Bevölkerung wird abgedeckt und 90% in den Großstädten. Klingt toll, wenn man sich keine weiteren Gedanken darüber macht.
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/152879/umfrage/in-staedten-lebende-bevoelkerung-in-deutschland-und-weltweit/

http://www.sueddeutsche.de/geld/bevoelkerung-in-bewegung-von-stadt-und-landflucht-1.546227

im Artikel der Süddeutschen steht.

"Unverändert knapp jeder Zweite lebte in städtischen oder dicht besiedelten Gebieten (48,8 Prozent oder 40,3 Millionen Menschen)."
Das heißt, wenn man 90% von dieser relativ kleinen Fläche abdeckt, erreicht man schon 44% der Bevölkerung.

Und die restlichen 16% um die 60% zu erreichen, holt man sich vermutlich im Ruhrpott ^^
 
@FatEric: Das Ruhrgebiet ist wohl schon zum größten Teil bei städtischen Abdeckung eingerechnet. ;-) Jede Stadt ab 100.000 Einwohnern gilt bereits als Großstadt. Meiner Meinung nach sollte man diese Grenze eher bei 500.000 ziehen.
 
Gilt das auch für Kunden, die einen o2 Blue-Tarif bei debitel haben?
 
@Kuli: Probier doch aus ob du auf 4G umstellen kannst... Bin bei lidl mobile und habs gerade versucht.. kommt nur H+(also 3G) bei rum, dabei gäbe es hier sicher LTE.
 
"Damit dürften die meisten Smartphone-Kunden nicht betroffen sein, da hier seit einiger Zeit kleinere SIMs eingesetzt werden. " Absolut logisch, da man die größeren SIM-Karten nicht einfach kleinschneiden kann... Halt... Moment mal...
 
@pool: Stimmt vollkommen was du sagst. Etwas komisch formuliert :D Bei mir in Italien wars so, dass man SIM Karten, die vor dem Jahr 2000 geholt wurden, nicht einfach kleinschneiden Konnte. Die Kontakte waren anders angeordnet, als bei den neueren Karten. Handys mit Micro-SIM-"Zwang" erkannten diese dann nicht. Eventuell war etwas in die Richtung gemeint, wurde aber nicht ganz treffend formuliert ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check