DHL: Tausende neue Zusteller sollen Versandhandel-Wachstum abfedern

Der Logistiker Deutsche Post DHL will sich auf die immer weiter steigende Bedeutung des Online-Handels einstellen und mit tausenden neuen Mitarbeitern die ordentliche Zustellung von Sendungen in den kommenden Jahren sicherstellen. mehr... Paket, Post, DHL, Paketkasten Bildquelle: DHL Paket, Post, DHL, Paketkasten Paket, Post, DHL, Paketkasten DHL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und bitte zahlt ihnen noch weniger, damit der Service noch beschissener wird...
 
@devilsown: Ich finde den DHL Service gut. Noch nie mit Hermes zu tun gehabt? ;)
 
@wertzuiop123: das kann man aber auch nicht verallgemeinern. Über meinen Hermes-Boten kann ich nichts negatives sagen. Immer top und freundlich. Und der Hermes-Shop hat wesentlich bessere Öffnungszeiten als die kleine Postfiliale hier im Kaff.
 
@Silver_Surfer: Hast wohl recht. Habe aber lediglich schlechte Erfahrungen. ("Nicht angetroffen" obwohl ich da war, nicht geklingelt, auch kein Zettel - Paket ging zweimal zurück)
 
@wertzuiop123: Diese Probleme habe ich öfter mit DPD.
 
@wertzuiop123: Das passiert bei allen Zustellern. Das hatte ich sogar mal bei DHL Express... Meinst du das hat die gejuckt?
 
@wertzuiop123: Überall gibts faule Leute, das hat nicht grundsätzlich mit der Bezahlung zu tun oder meinst du, der hätte geklingelt/gewartet/Treppen gestiegen wenn er nen Euro mehr bekommen hätte? Sicher nicht...
 
@EffEll: zettel hinterlassen und nicht das paket immer gleich zurückschicken reicht 100%. so wie es eben alle machen... würde dem dann auch noch reichlich trinkgeld geben
 
@wertzuiop123: Wenn kein Zettel drin ist und online steht "konnte nicht zugestellt werden" dann war er nicht an deiner Tür. Wenn eine Tour zulange dauert dann lassen sie Pakete im Auto, die sie dann am nächsten Tag zustellen. Hat mir mein Zusteller erklärt, mit dem ich gut auskomme.
Daher passt das doch mit dem Artikel, mehr Zusteller und das passiert nicht mehr

Edit: Ein Fahrer kann doch keine Pakete zurückschicken? ^^
 
@EffEll: es stand 3 mal empfänger nicht angetroffen und ich war immer da und das paket ging mehrmals zurück bis ich gebeten habe mit dhl oder ups zu schicken. bei anderen zustellungen stand sowieso "adresse falsch". weiß nicht warum du erklärungen dafür suchst ;) nichts für ungut
ich bestelle extrem viel und hatte nur mit gls EINMAL probleme. passte aber nach einem netten gespräch dann immer. alle anderen ( bartolini, sda, ups, dhl, tnt, fedex, die post selbst ... ) waren alle ok oder mehr als zufriedenstellend. (und ich bestelle bzw. habe erfahrungen damit in 4 ländern) noch nie ging auch nur ein paket bei den genannten zurück. hermes war das letzte, sorry
 
@EffEll: Es wird erstmal keine neuen Zusteller geben! Erstmal werden die 14000 befristeten Mitarbeiter in dieses neue Unternehmen geschoben, wo sie gleich mal bis zu 20% weniger verdienen. Ich würde mal sagen, stellt euch auf mehr "konnte nicht zugestellt werden" ein....
 
@wertzuiop123: Ich dachte fälschlicherweise dabei ginge es um DHL, deswegen hab ich mich darüber so gewundert ;-)
 
@EffEll: Achso :D Nein ich bitte meist um DHL (vor allem in Österreich extrem praktisch). Einfach bei der Poststation abholen. GLS hat in meiner Umgebung Kooperationen mit Geschäften als Paketstation - geht auch. Für UPS muss ich aktuell ein Stück mit dem Bus, um es abzuholen
 
@wertzuiop123: Hab ich gemerkt als du schriebst: "...bis ich gebeten habe mit dhl oder ups..."
DHL ist bei mir immer perfekt. Schlimm war mal Trans o flex, das war eine Qual
 
@EffEll: Genau, Trans o Flex hab ich ganz vergessen/verdrängt :D
 
@wertzuiop123: Paket wird bei DHL nicht gleich zurückgeschickt sondern verbleibt 1 Woche in der zuständigen Filiale zwecks Abholmöglichkeit Du kannst es aber auch mit dem Benachrichtigungszettel bzw. telefonisch zum gewünschtem Datum erneut zustellen lassen.
 
@Kiebitz: wenn du genau liest gehts nicht um dhl :) (re:8)
 
@wertzuiop123: Ich HABE genau gelesen. Aber ich wollte (trotzdem!) auf diesen Service von DHL hinweisen. Andere weiter oben haben ja auch Ähnliches geschrieben auch zu anderen Paketdiensten!

UND warum hast Du das nicht auch bei [re:2] haha123 und [re:10] EffEll und geschrieben, die erwähnten auch was von DHL. Und weiter oben ging es ja auch teilweise um diverse Paketdienste nicht nur um einen!
 
@wertzuiop123: Ist wohl Bezirksabhängig. Nachdem ich mit meinem Hermesboten mal ziemlich aneinandergeraten bin und wir uns wieder vertragen haben, ist der Service ideal. Vor allem ists immer der Gleiche... da kann man auch mal was absprechen oder sein Paket vorher auslösen, wenn man ihn woanders sieht.
 
Zusteller sind natürlich sehr wichtig, aber vor allem würde ich ein deutlich dichteres Netz von Packstationen und endlich vernünftige Sicherheitsfeatures ohne SMS wünschen. Und gerade durch Packstationen könnte man wohl ordentlich Personal und damit Geld einsparen, da ja mit einer einzigen Anfahrt deutlich mehr Leute beliefert werden könnten als sonst.
 
@Johnny Cache: und wenn wir schonmal dabei sind. Warum kann man nicht mehrere Pakete in ein Fach legen? Lege ich 3 Pakete verteilt auf 3 Fächer nicht ein, oder lege ich 3 Pakete nicht ins gleiche Fach ist doch völlig egal. Beschissen wurde dann eh. Es würde Kapazität sparen. Ich musste letztes mal Extra noch eine weitere Packstation anfahren, da meine nur 2 XXL-Fächer hatte. Schade, da in ein XXL-Fach locker 2 Pakete gepasst hätten.
 
@haha123: Wird doch gemacht? Ich habe gerade heute noch zwei Pakete aus _einem_ Fach gefischt... Oder meinst du selber einlegen?
 
@RayStorm: Wenn du dir direkt die Pakete an die Packstation senden lässt, kann man mehrere Pakete in ein Fach legen. Lässt du dir die Pakete aber nach Hause schicken, bist dort aber nicht erreichbar und der Fahrer leitet die Pakete an die Packstation um, kann er nur ein Paket in jedes Fach legen.
 
@Mandharb: Ok, den Fall hatte ich noch nie. Wenn ich nicht da bin, landet es beim Nachbarn, oder in der Filiale.
Und einmal in der Mülltonne, besonders lustig.
 
@RayStorm: Wenn es die Wohngegend zu lässt, wieso nicht in der Papiertonne? Der Fahrer kann seine Quote erfüllen und du hast dein Paket. WIN/WIN würde ich da sagen.
 
@Mandharb: Ne, danke. Je nachdem, wie wertvoll der Inhalt ist, ist das Wahnsinn. Auch wenn es eine gute Wohngegend ist. Und es soll Menschen geben, die auch mal für ein paar Tage unterwegs sind, da ist es dann ganz toll, wenn ein Nachbar (eigentlich netterweise) die Papiertonne für einen rausstellt und z.B. das neue Macbook zu Zeitungspapier recycelt wird...
 
@RayStorm: Beim Kollegen wirft es der Bote immer über den Gartenzaun auf die Terrasse XD (~5m). Spart Zeit - außer es ist mal kaputt, dann darf er er wieder abholen. Bei mir lag ein größeres Paket mal einfach neben dem Postkasten im Regen unter einem Baum (Elternhaus - Bauernhof etwas abseits). Aber wenn man viel bestellt, erlebt man auch mal solche Dinge ^^
 
@Johnny Cache: Wahrscheinlich würde es Sinn machen, genau dort Packstationen zu installieren, wo heute schon die Briefkästen der Post sind. Die sind flächendeckend aufgestellt und für eine große Anzahl von Leuten erreichbar. Ich kenne momentan nur sehr wenige Leute, die in unmittelbarer Nähe einer solchen Station wohnen.
 
@elbosso: Seit sie es bei uns in der Stadt mit immerhin über 30k Einwohnern geschafft haben eine neue Postfiliale mitten in der Fußgängerzone ohne auch nur einen Parkplatz direkt davor zu errichten wundert mich nicht mehr viel.
Da muß ich wirklich froh sein daß sie bei uns die Packstationen auf den Parkplätzen von Aldi errichtet haben, wo man wenigstens sicher sein darf daß man auch sein Auto abstellen kann.
 
@Johnny Cache: Paketstationen werden nicht nach logischen Mustern verteilt. Es funktioniert so, dass sich jemand ne Karte und nen Würfel schnappt und die Station dann dort errichtet wird, wo der Würfel zum Liegen kommt.
 
@Johnny Cache: Och nöö, jetzt bitte nicht das Thema Packstation + SMS + mTan (bzw. nicht erhaltener SMS), der Tag hätte so schön werden können. ;)
 
@Lastwebpage: Sag das nicht mir, sag das DHL. ;)
 
@Johnny Cache: "meine" Packstation um die Ecke wurde im November abgebaut. Ich darf jetzt 10 Minuten mit dem Auto fahren, auf dem Arbeitsweg liegt es auch nicht. Zu Fuß ist es zu weit und mit Paket in der Hand umständlicher. Antwort von DHL warum die abgebaut wurde habe ich auch nicht bekommen. Da nehme ich doch lieber die Nachbarn, kommt mir günstiger da ab und an eine Schachtel Pralinen als Dank abzugeben.
 
@wieselding: Das kommt halt immer darauf an wie das Verhältnis zu den Nachbarn aussieht.
 
@wieselding: es zwingt dich niemand die Packstation zu nutzen....bring deine Pakete zur Post ...wenn die noch gibt,oder zur Poststation
 
@dasnettetom: Wie gesagt: 10 Minuten mit dem Auto weg und nicht auf dem Arbeitsweg. Die nächste Postfiliale ist ne Katastrophe: Mittags 2 Stunden zu, abends ab 18 Uhr Feierabend und morgens nicht vor 8 auf. Am Samstag haben die von 9 bis 13 Uhr auf. Das nennt sich Service bei DHL. Ich kann ja nur noch nach Hause schicken lassen. Und versenden ist entsprechend kompliziert. Und "meine" Packstation war immer ausgelastet, da wurde oft genug umgeleitet oder man hat nichts mehr rein bekommen weil voll.
 
@wieselding: Meine "Packstation" ist mein Gartenhäuschen, sehr praktisch wenn man mal nicht da ist. Ein Kumpel lässt es sich auf die Terasse legen - auch nicht schlecht
 
@EffEll: Und alles ohne Unterschrift des Empfängers, also Du selbst oder Nachbar oder so? Dürfen die gar nicht und machen die hier bei Dortmund auch nicht. Irgendwer muß unterschreiben, ggf. Nachbar oder so.
 
@Kiebitz: Doch, das machen die (DHL), ist natürlich inklusive Haftungsausschluss, das ist ja aber selbstverständlich und der Lagerort sollte gut geschützt und nicht einsehbar sein. Selbst bei einer Amazon Bestellung kann man einen solchen Lagerort angeben. Achte mal darauf im Bestellablauf.
 
Mein DHL-Zusteller hat mich letztens angepflaumt weil ich Prime Kunde bin, ob ich denn wüsste was es für ein Aufwand sei das die Primebetsellungen rechtzeitig zugestellt werden Oo
Ich wusste gar nicht wie ich reagieren sollte.
 
@knirps: dich entschuldigen, ihn etwas für seinen Scheißjob bemitleiden und ihm nächstes Mal ne Tafel Schokolade schenken. Du wirst sehen, der pflaumt dich nicht wieder an :-)
Bei mir funktioniert das leider nur bei Hermes. DHL kommt hier quasi nie 2x der Gleiche... Egal ob normal oder Express...
 
@haha123: bei mir genau umgekehrt. Ich hab seit 10 jahren den selben dhl zusteller.
 
@haha123: Naja ob sich nun knirps unbedingt entschuldigen muß wenn´s so war wie er schilderte?! Das würde zumindest ich nicht machen. Außerdem kommt das ja nicht umsonst sondern man zahlt ja auch dafür direkt durchs Porto oder indirekt durch den Kaufpreis. Und bei mir wecvhseln die Zusteller, egal ob Brief oder Paket, auch häufiger.
 
@knirps: Vielleicht ihn darauf hinweisen, dass er keinen Job hätte, wenn keine Pakete zuzustellen wären? Meine Güte, das ist nunmal der Job von nem Paketboten, dass er Pakete zustellt...
 
@knirps: frag ihn einfach mal, was er zu tun hätte, wenn keiner die dhl dienstleistungen in anspruch nehmen würde... ob es dann noch leute gäbe, die er anpflaumen könnte? oder ob er dann selber zu hause säße weil er gar keinen job hätte??? er wird ja nicht gezwungen für dhl zu arbeiten - tuts aber dennoch... das am kunden auszulassen ist leider eine sehr dämliche unart... der kunde ist doch der, der die jobs erst ermöglicht, einige haben aber nichts begriffen.
 
@Rikibu: Ich war in dem Moment total perplex, damit rechnest du ja nicht. Außerdem war es peinlich, ich wohn in einem Mehrfamilienhaus.
 
@knirps: Na ja. Es sind aber teilweise auch arme "Säue" mit recht viel Druck und auch nicht immer netten Kunden. Und jeder hat ja mal ´nen schlechten Tag. Aber trotzdem, sich richtig "anpflaumen" lassen muß man sich als Kunde nicht. Da gibt´s bei mir Kontra. Und es wird ja auch dafür bezahlt.
 
@knirps: Wenn die Prime dinger wenigstens schneller kommen würden als normale sendungen, dann könnte ich es ja verstehen :P
 
DHL liefert in Österreich die Pakete bei nicht antreffen immer zur Poststation (Kooperation). Bin eh immer auf der Arbeit und nie anzutreffen - Mail-Benachrichtigung kommt von der Post, wenn ein Paket da ist. Da braucht die DHL gar nicht nu meiner Adresse fahren und spart Zeit. Wird in Deutschland dies auch so gehandhabt?
 
@wertzuiop123: Ja kannst direkt an Packstationen senden lassen und falls die voll ist, wirds an eine Filiale umgeleitet
 
@haha123: Kann man eigentlich auch irgendwie dafür sorgen daß ein Paket auf eine Packstation umgeleitet wird wenn man nicht zuhause ist? Ich finde zwar Optionen für einen Wunschort, aka die Garage, oder auch einen Nachbarn, aber nichts in Richtung Packstation.
 
@Johnny Cache: Nein das entscheidet der Zusteller. Wenns immer mal der gleiche ist, kann mans als Wunsch äußern. Er ist aber nicht dran gebunden.
 
@haha123: Schade.
 
@haha123: Der Zusteller muss aber auch Zugriff auf die entsprechende Packstation haben UND es muss dort Platz vorhanden sein.
 
@Johnny Cache: in österreich schon - das meinte ich auch mit meinem kommentar oben
 
@Johnny Cache: Du kannst das Paket auch direkt in eine Filiale senden lassen und wirst dann per SMS über seine Ankunft informiert. Nennt sich Filiale direkt.
 
@Mandharb: Genau da will ich aber mangels Parkplätzen nicht hin und immer zur Packstation zu fahren wäre ja auch Spritverschwendung wenn normalerweise jemand zuhause ist.
Eine einfache Umleitung in eine Packstation sollte in der heutigen Zeit doch eigentlich kein Problem darstellen, oder? Angeblich soll das manchmal sogar unaufgefordert geschehen, aber wenn man will geht's nicht?
 
@Johnny Cache: Das Problem ist halt, das nicht jeder Fahrer Zugriff auf deine Wunsch-Packstation hat. Auch wenn du nur eine Straße weiter wohnst als die Packstation. Irgendwo auf der Karte wird halt ein Schnitt gemacht. Wenn direkt Packstation keine Alternative für dich ist, probier mal den Umweg über einen Ablage Vertrag. Ablage Ort ist dann die Packstation. Kann klappen. Greif dir dafür aber erstmal deinen Zusteller und frag ihn, ob er überhaupt Zugriff auf entsprechende Packstation hat!
 
@Mandharb: Gute Idee, das werd' ich mal bei der nächsten Gelegenheit ansprechen.
 
Arbeite in einen Depot von DHL und die wollen sie alle in diese Tochter Firmen drängen mit mieser Bezahlung! Wer bei uns im März nicht wechselt wird nicht verlängert! Bei uns im Depot werden im März 20 stellen frei, weil keiner fürn Apel und ein den Job machen will! Verdi ist aber schon auf Kriegsfuß mit denen. Eine Schweinerei ist das!
 
@Hektik: Das Spiel können sie so lange spielen, wie es Leute gibt, die da mitspielen.
 
@haha123: Gibt ja genug Leute die das schon allein von Amtswegen müssen.
 
@Hektik: Das ist halt der Scheiss mit befristeten Arbeitsverträgen. Mit denen kann man's halt machen, dafür wurden die erfunden.
 
@RayStorm: eigentlich wurden die erfunden um kurzfristige Engpässe auszugleichen oder wenn feststeht das das Vorhaben für was ich die MA einstelle nur eine bestimmte Zeit geht.
 
@MarcelP: Glaubst du da wirklich dran? Das wurde behauptet, ja. Aber im Endeffekt war von vorneherein klar, dass es entsprechend ausgenutzt wird. Das Mautsystem sollte auch nieeeeeee für eine PKW-Maut herhalten...
 
@RayStorm: ja ich weiß, man hatte auch nie die Absicht eine Mauer zu bauen. ;)
 
Na da hab ich schon Schiss, wenn die Leute, die da rekrutiert werden, in etwa so arbeiten wie unser DHL Zusteller anfang der Woche. Wir warteten auf eine Lieferung (Software), die prompt bei einer Firma versucht wurde zuzustellen, obwohl beide Firmen weder die gleiche Straße noch Hausnummer hatten. Man gewinnt den Eindruck, die Zusteller sind dumm und können den unterschied des Wortlautes "genossenschaft" bzw. "gesellschaft" nicht auseinanderhalten... Ende vom Lied, Annahme wurde beim falschen Empfänger natürlich verweigert... danke Post... auch schön ist, wenn die DHL Sektion expandieren will, wieso schließen die Deppen immer mehr Paketannahmestellen und bauen dafür nicht mal Packstationen auf? Erst letzte Woche schloss unsere seit 20 Jahren gut laufende Shop in Shop Lösung (nicht aufgrund des Betreibers sondern weil DHL das so wollte)... da frag ich mich, wie man expandieren will, wenn man den Kontakt zu kunden scheut und den Zugang zu Paketabgabe- bzw. Abholstationen erschwert? jetzt muss oma gerda wegen ihrer pakete extra in die Innenstadt fahren... doch halt, wenn sie schon in der Stadt ist, kann sie auch gleich zu hermes, gls, dpd oder trans-o-flex gehen... und genau das mach ich auch, weil die hauptpost nun am aufwändigsten zu erreichen ist. dhl f*ck ya... ihr habts so gewollt.
 
@Rikibu: Mein Hinweis von oben der bei solchen "Problemen" helfen kann: Paket wird bei DHL nicht gleich zurückgeschickt sondern verbleibt 1 Woche in der zuständigen Filiale zwecks Abholmöglichkeit Du kannst es aber auch mit dem Benachrichtigungszettel bzw. telefonisch zum gewünschtem Datum erneut zustellen lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles