Galaxy S6: Samsung könnte auf ein umfassendes Glas-Design setzen

Zuletzt gab es im Vorfeld des nächsten Samsung-Flaggschiffs Galaxy S6 zahlreiche Diskussionen zur Frage, ob die Koreaner auf Plastik- oder Metallgehäuse setzen werden. Eine koreanische Seite bringt nun eine dritte Möglichkeit ins Spiel: Glas. ... mehr... Samsung, Logo, Samsung Logo Bildquelle: Samsung Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lieber austauschbarer akku und gewohntes plastik, als so ein mist.
man schaue sich nur mal die handys von den leuten auf der straße an. weiß nicht wieso aber so viele bildschirme sind gesprungen und nicht rapariert, wie soll das dann erst aussehen wenn das ganze handy aus glas besteht.
 
@walterfreiwald: Ich versteh die Argumentation mit dem austauschbaren Akku langsam nicht mehr. Ich gehöre zu den Menschen die alle zwei Jahre ein neues Handy haben und somit ist das Argument für mich sinnfrei weil entweder der Akku zwei Jahre hält oder ich das Handy einschicke und einen neuen bekommen wenn es tatsächlich mal ein Problem geben sollten (hatte ich noch nie und noch von keinem aus den Bekanntenkreis gehört). Aber selbst wenn man das Handy länger wie zwei Jahre nutzt gibts kaum Probleme. Ich geb meine "alten" Handy an die Verwandtschaft und auch da gibts keine Probleme. Ich hab hier sogar noch paar alte Sony Ericsson rumliegen die gehen.
 
@starchildx: naja es kommt schon öfters mal vor das der akku den tag nicht übersteht, oder man nicht wirklich zum laden kommt, dann ist es immer gut einen zweiten vollgeladenen akku in der tasche zu haben. sowohl bei meiner freundin, als auch bei mir ist das der fall und wir wollen es beide nicht missen. aber wahrscheinlich bin ich einfach nur zu alt ^^
 
@walterfreiwald: Ok, das ist ein Argument. Ich hab ein kleines Akkupack in der Tasche dabei und ein kurzes Ladekabel. Ist eine günstigere Alternative und die meisten größeren Akkupacks können die Handy Akku bis zu 2-3 Aufladen.
 
@starchildx: stimmt das wäre eine alternative! sollte es beim s6 so kommen, werde ich dann wohl auf sowas umsteigen. :) wobei ich bezweifel das es günstiger ist als ein neuer akku für 10 euro. weiß nun nicht was solche akkupacks kosten
 
@starchildx: Günstiger ist das Akku Pack kaum, zumindest meins hat mehr gekostet.
Zumal man das Handy während des Ladens nicht wirklich handlich ist, da man das Pack auch ständig halten muss.
 
@walterfreiwald: Der Akkupack hat aber den ganz großen Vorteil, dass man damit praktisch alles laden kann. Ein Ersatzakku fürs S6 passt ziemlich sicher nur ins S6. Auf Reisen hab ich so einen Akkupack schon oft genutzt und man kann mit entsprechenden Akkupacks auch 2 und mehr Geräte gleichzeitig laden.
 
@walterfreiwald: Also fuer 20 Euro gibts bei Amazon nen Akku pack da kannste 2 Smartphones gleichzeitig aufladen. haben 10000mAh und reichen somit fuer 2-3 voll aufladungen je nach angeschlossenen Smartphones. Man munkelt es koennen sogar andere USB Geraete geladen werden. Natuerlich kannst du auch alle 2 Jahre nen neuen Akku mit deinem neuen Smartphone kaufen oder hast 5 Jahre spass mit nem Akku pack :P
 
@walterfreiwald: Ein neuer Akku für 10€? Naja, wenn du auf die billig Dinger setzt die dir irgendwann mal um die Ohren fliegen; viel spaß^^.
 
@HorrorClown: nee ich rede hier schon von originalen! :D sind die neuen so teuer? für die vom s4 und note 3 hab ich auf amazon auf jedenfall nicht mehr bezahlt.
 
@walterfreiwald: Dann hast Du keine Original-Akkus gekauft, sondern Fakes.
 
@iPeople: werden als original verkauft, direkt von amazon. glaube nicht das die auf dauer originale als fakes verkaufen und damit davon kommen....
edit: hab gerade mal geschaut, die werden tatsächlich nicht mehr von amazon angeboten. wahrscheinlich zu alt? habe sie damals 100% direkt von amazon gekauft mit prime versand
 
@walterfreiwald: Glaube ist nicht Wissen. Original-Akkus kosten unmal keine 10 Euro.
 
@iPeople: hätte der akku dann nicht fehlendes nfc oder eine rapide abnehmde leistung nach einigen wochen/monaten?
 
@iPeople: Der Originalakku vom 930 kostet als Ersatzteil auch nur 10 Euro
 
@walterfreiwald: Ich habe nicht behauptet, dass die Akkus Müll sind.
 
@EffEll: LINK? ich finde nur welche ab 20 Euro aufwärts
 
@iPeople: es ist schön das du auf deiner meinung beharrst, aber ich hab hier originale akkus liegen und hab nicht mehr als 10-12 euro auf amazon (von amazon) dafür bezahlt. aber ja, es ist einfach sich bockig hinzustellen und sachen zu behaupten die man nicht belegen kann.
auf anderen seiten kosten sie ähnlich viel, also weiß ich nicht was für einen preis du für einen original akku als angemessen siehst. der auf der samsung seite steht? mit sicherheit nicht
 
@iPeople: Hast jetzt ernsthaft danach gegoogelt?
Ist aber tatsächlich teurer geworden, hab da letztens noch 10 bezahlt http://stellatech.com/nokia-lumia-930-akku-li-ion-bv-5qw,a,de,817011.html
 
@EffEll: Ähm, Du schickst mir einen LINK zu einem 17,36 Euro - Akku (ohne Versandkosten) um Deine Behauptung zu untermauern, der Akku eines 930 kostet "auch nur 10 Euro" ? Ich sage dazu jetzt mal nichts ;)
 
@walterfreiwald: Dann zeig mal bitte so einen Original-Akku für 10 Euro, danke.
 
@iPeople: er schreibt "icht mehr als 10-12 euro auf amazon (von amazon)" .. ich denke er meint damit das er akkus von amazon gekauft hat und meint das wären dann original akkus vom hersteller :)
 
@Balu2004: Genau davon gehe ich auch aus. EffEll hat mir ja auch nen LINK für nen 10 Euro-Akku füs 930 geschickt :p Der kostet da aber 17,36 ohne Veersandkosten. Aber 70% mehr oder weniger spielen ja keine Rolle :D
 
@iPeople: also der richtige wäre wohl: http://www.amazon.de/Nokia-Li-Ionen-Akku-BV-5QW-Lumia/dp/B00LHVER5A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1421763486&sr=8-1&keywords=BV-5QW für 23,90 .. sofern man von original schreibt :)
 
@Balu2004: ich kann nichts dafür das dein wp akku so teuer ist. ich werde nun einen feuchten dreck machen und den beleg ausdrucken, einscannen und hier verlinken. glaubt es oder lasst es bleiben. mein akku ist original und hat zwischen 10 und 12 euro gekostet. (der s4 war glaub 10 euro und der note 3 um die 11,50 euro) ob euch das passt oder nicht
 
@Balu2004: http://www.amazon.de/Samsung-EB-B600BEBECWW-Standard-Akku-kompatibel-Galaxy/dp/B00BTCPPYE/ref=sr_1_2?m=A3JWKAKR8XB7XF&s=telephone&ie=UTF8&qid=1421764175&sr=1-2 hier ist wohl etwas teuerer als damals, aber dennoch original. kannst auch unten gerne bei den fragen nachlesen. da bestätigen genug das originale versendet werden, wenn auch ein paar anscheinend fakes bekommen haben. meiner ist auf jedenfall original!!!
 
@walterfreiwald: Dum musst Balu2004 und iPeople verzeihen. Das sind Apple-Fans. Die sind's halt gewohnt dass da noch mindestens 200% Gewinnmarge raufgeschlagen werden... ;-)
 
@walterfreiwald: mein wp akku ist nicht so teuer da ich kein wp im moment nutze (obwohl ich noch ein lumia 925 zuhause liegen habe). danke für den link bzgl. des galaxy s4 links.. echt interessant wie günstig die mittlerweile sind. was mich aber echt stutzig macht sind die 79 von 274 bewertungen mit 1 stern und das obwohl es ein original akku ist.

@morifreund: habe zuhause auch ein lumia 925 und ein nexus 5 liegen. bisher hatte ich noch nie den bedarf einen akku zu wechseln. es gibt aber sehr wohl leute die das machen.. man kann beides nicht pauschalisieren.
 
@Balu2004: da werden eben auch andere händler mit in die bewertung gezogen, die möglicherweise fakes versenden
 
@walterfreiwald: in der tat .. danke. einige beschweren sich das dies ein china fake sei und vergeben deswegen 1 stern. allerdings sind nicht alle 1 stern bewertungen nur dem händler geschuldet , sondern auch schlechter haltbarkeit (wird davon berichtet das der akku nach 3-4 monaten wieder "fertig" war)
 
@moribund: Liegt wohl eher daran, dass ich die realen Preise kenne? Möglicherweise, und das ist jetzt mal Theorie, sind langhaltende Akkus eben doch teurer? Die Rezensionen unter den Billigakkus sprechen für sich.
 
@-adrian-: Vorsicht das ist die Ladung die rein geht aber nicht die, die raus kommt. Die Hersteller Tricksen da ein wenig. Nur so als Info. Ist wie mit Festplatten bei größeren Packs werden die Differenzen erst recht interessant.
 
@walterfreiwald: Aber einen zweiten Akku dabei zu haben, bedarf aber auch einiges an organisatorischem Aufwand. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich würde das ständig verbummeln. Man muss ja dann morgens den über Nacht geladenen Akku auch mit einstecken, oder der Akku steckt dann in der falschen Jacke etc. Da habe ich lieber ein Gerät mit sehr langer Laufzeit, mit der ich sicher über einen Tag komme. Zumindest ich würde einen Wechselakku nur im Falle eines Defekts brauchen. Das ist mir aber in 12 Jahren Handynutzung noch nie passiert.
 
@walterfreiwald: Darf ich dich mal OT was fragen? Wie kannst du hier schreiben, ich dachte ihr kriegt dort nur Reis und Bohnen, aber keinen Internetzugang. Belügt uns Sonja Zietlow etwa? Skandal!
 
@DON666: ^^ war schon vor über 10 jahren mein namensgeber! erst heute kennen ihn die leute. schade :P
 
@walterfreiwald: Nee, ich bin "Alteisen", kenn den schon seit Einführung des Privatfernsehens... ^^
 
@starchildx: Verschleißteile sollten generell durch den Kunden austauschbar sein. Gut möglich daß das vielen Leuten egal ist, aber es soll noch Leute geben die ein Gerät auch noch länger betreiben und da immer wieder einen frischen Akku benötigen.
Geräte ohne tauschbaren Akku oder SD-Slot würde ich niemals kaufen. Wobei anscheinend viele Firmen kein Interesse an meinem Geld haben.
 
@Johnny Cache: Das stimmt schon. Aber gerade bei Laptops, wo ich es tatsächlich schon häufiger erlebt habe, dass der Akku aufgrund falscher Benutzung nach ca 5 Jahren kaputt gegangen ist, hat man die Wahl zwischen halbwegs bezahlbarer Chinaschrott Ware, bei der man nicht so genau weiß, was man da bekommt oder man kann beim Hersteller direkt einen orginal Akku nachbestellen, der dann gut und gerne mal 100€ kosten kann. Und bei den 2 bekannten habe ich dann folgendes gehört: "Hmm 100€ fürn neuen Akku, oder 400€ fürn komplett neues Gerät mit mehr Leistung, Garantie etc. Ich kauf mir nen neuen Laptop!"
 
@FatEric: Kommt halt immer darauf an was man an neuen Geräten bekommt. Ich finde beispielsweise aktuelle ThinkPads deutlich unattraktiver als die alten, aber dennoch dürfte genau das von dir beschriebene häufig vorkommen.
Ich finde es übrigens auch ziemlich daneben daß die Akkus alle verklebt sind damit man nicht die Zellen tauschen kann. Die Zellen allein würden kaum was kosten.
 
@FatEric: Man kann auch einfach neue Zellen einlöten und der "Chinaschrott" ist doch heute überall drin. Schließlich wird ja da leider fast alles produziert.
 
@starchildx: Genau. Man muss sich unbedingt alle zwei Jahre ein neues Gerät kaufen und Recourcen verschwenden...........
 
@M4dr1cks: Muss man nicht, kann man wenn man es sich leisten kann. Manche gehen jedes Wochenende in die Disco und versaufen 50 Euro, ich kauf mir alle zwei Jahre ein neues Handy....
 
@starchildx: Da muss ich dir recht geben. Alle zwei Jahre gibts durch den Vertrag ein neues Gerät, da das alte so oder so nach spätestens 3-4 Jahren unbrauchbar wird. Alleine schon wegen der Performance. Neue Apps verlangen nach aktuellem OS und aktuelle OS verlangsamen alte Geräte. So ist es nunmal. Akkuverschleiß ist daher auch für mich kein gültiges Argument.

Und zur laufzeit kann ich nur sagen, dass das Problem bei aktuellen Geräten doch weitestgehend gelöst wurde. Während mein iPhone 4 und mein iPhone 5 gerade so 1 - max 1,5 Tage durchhielten und ich dadurch jeden Tag laden musste hält mein iPhone 6 locker 3-4 Tage bei gleicher Nutzung. Und Geräten wie dem aktuellen Galaxy Note oder Galaxy S5 werden sogar noch längere Laufzeiten attestiert. Verstehe deswegen das Problem nicht. Wer mit einem aktuellen Topsmartphone nicht durch den Tag kommt, der hat wohl andere Probleme.
 
@starchildx: Bei einem austauschbaren Akku schmeißt muss man nicht das ganze Gerät wegschmeißen wenn der Akku kaputt geht. Vermeidet Müll und schont Ressourcen.
 
@Smoke-2-Joints: Auch die geschlossenen Geräte kann man öffnen und den Akku tauschen. Wer keine zwei linken Hände hat sollte das hinbekommen. Bestes Beispiel ist das iPhone. Man bekommt auch noch den Akku für das erste iPhone im Internet.
 
@walterfreiwald: Ich bin 100% derselben Meinung. Mein Schwager schickt sein iPhone auch seit über einem Jahr ein... Nächsten Monat werde ich ihn sicherlich immernoch mit seinem Gerät sehen auf dem die ganze Ecke weggesplittert ist. Letztens ist da Wasser rangekommen und er hat es lieber auf der Heizung getrocknet als....

Ich kaufe Samsung nur wegen dem austauchbaren Akku! Wenn die sich in die Masse der Anbieter einklinken, dann bleibt mir nichts anderes übrig als solch ein Smartphone zu nehmen, aber dann wird auch groß verglichen. Bei den letzten Malen wäre das nicht zugunsten Samsung ausgefallen.
 
Die Xperia Z - Reihe ist ebenso aus Glas
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles