2x 5GB: Gratis-Testpaket der Telekom jetzt auch mit LTE-Advanced

Die Deutsche Telekom bietet seit einiger Zeit Gratis-SIM-Karten an, mit denen Nutzer die Datenanbindung via Mobilfunk testen können. Jetzt ermöglicht das Unternehmen hier auch die Nutzung der neuen Ausbaustufe LTE-Advanced - zumindest in den ... mehr... T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab ich damals schon getestet, alles legitim ohne Bindung. Das Einzig Verwirrende sind die Rechnungen mit 0 Euro...das ist etwas Papierverschwendung.
 
@Flanigen0: wirklich? und wenn man heute eine rechnung auf papier will als festnetzkunde, muss man dafür bezahlen.
 
@Mezo: Ja und nein! Für Festnetzkunden steht eine Gerichtsbeurteilung noch aus. Für Handynetze gilt nachfolgendes: Eine Bezahlung für eine schriftliche Rechnung auf dem Postweg ist unzulässig! Siehe: Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (Az.: 1 U 26/13). Desgleichen Pfand für SIM-Karte UND der Provider darf nicht die Rückgabe von SIM-Karten mit einem Pfand absichern. SELBST wenn der Nutzer die Karte behält, sei kein Schaden erkennbar, der einen pauschalen Schadenersatz rechtfertigt. ZÄHLT auch für Smartcard von z.B Unitymedia u.a..
 
@Kiebitz: http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-GK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Start?ProductRefID=1002141000001%40EKI-GK&StageProductRefID=1002141000001%40EKI-GK
 
@Mezo: Habs gelesen! Aber Achtung! Bez. kostenfreier Papierrechnung bezog sich das auf Handyrechnungen. Schrieb ich ja im ersten Satz. Und der Hinweis von Dir bezüglich Telekom ändert aber nichts an dem Urteil! Ist halt immer so, gegen das was man sich nicht gefallen lassen möchte muß man notfalls klagen. Und hier gibt es nun mal dieses erste Urteil von einem Oberlandesgericht Frankfurt. Und das ist schon eine sehr wichtige Instanz bei solchen Verfahren.
 
@Kiebitz: die erste version deines posts sah aber noch anders aus und darauf habe ich geantwortet ;)
 
@Mezo: Oha! Dann guckt Dir bitte mal die Zeiten richtig an bevor Du hier rumstänkerst. Meine Erstbearbeitung: 14.31 Uhr. Meine Korrektur 14.34 Uhr. Dein Kommentar um 14.38 Uhr, ALSO N A C H !!! MEINER kORREKTUR UND BEVOR !! Du Deine Antwort geschrieben hast.

Und ich hatte diese Korrektur deshalb vorgenommen weil Du in Deinem Post oben [re:1] Mezo am 19.01.15 um 14:00 Uhr explizit von Festnetz schriebst. Ändert aber nichts daran dass diese Korrektur VOR DEINEM KOMMENTAR erfolgte. Also bitte immer schön bei der Realität bleiben und nicht mal so eben rummotzen!
 
@Kiebitz: gehts noch? wo hab ich rumgestänkert. ich habe meine antwort auf deinen alten kommentar bezogen. das ist alles was ich gesagt habe und wenn du mir nicht glaubst, dann lass es und bezeichne mich nicht als lügner.

edit: und selbst wenn ich gelogen habe, habe ich sicherlich nicht rumgestänkert.
 
@Mezo: Wie die Zeiten darlegen kannst Du nicht meinen alten Kommentar als Grundlage genommen haben. Nochmal: Der war früher korrigiert als Deine Antwort. Es sei denn Du wolltest bewußt mit dem unkorrigierten Kommentar argumentieren was ja eben nicht korrekt und nicht fair ist weil -nochmal !- ich diesen VOR Deiner Antwort geändert und eingestellt hatte. Kannst Du das denn nicht erkennen. Dann guck nochmal genau auf die Zeiten!

Und als Lügner habe ich Dich nicht bezeichnet! Wo steht das / dieses Wort? Richtig! Nirgends. Auch so eine unbelegte Unterstellung.

Und die heftige Ausdrucksweise entspringt dem Fakt, dass Du Dich nun mal nicht an der Realität und den Tatsachen (Zeiten!!!) hälst und damit den Sachverhalt (bewußt ? / !) verdrehst. Oder warum willst Du das nicht er- und anerkennen?
 
@Mezo: Ja, kam die ganzen Monate bis jetzt immer. Hab auch angerufen, dass ich es nicht haben will, kam aber immer weiter und weiter...
 
@Flanigen0: Aber nur wirklich beweiskräftig im Streitfall, besonders nach längerer Zeit aber noch innerhalb der Verjährung, hilft Dir nur die Papierrechnung.
 
@Mezo: hm bekomm se immer elekronisch...dachte die papier kostet da auch
 
50 euro für den billigstens tarif mit smartphone haha! netter versuch telekom :)
 
@walterfreiwald: immer das beste netz und die neuste technik haben wollen, aber nichts bezahlen.. Irgendwie versteh ich die Logik bei dir nicht? Wer billig kauft, kauft 2x :) Freund ovn mir hat sich O2 LTE geholt.. Wenn er mal LTE hat, darf ich er sich mit 10-20Mbit begnügen, wenns hoch kommt :D Bei Telekom hab ich 60-70Mbit mit Muss anliegen, dazu deutlich bessere Netzabdeckung :)
 
@wrack: hab doch gar nicht gesagt das ich das beste netz und neuste technik haben will! :)
der tarif für 30 euro ist ansich ja auch ok, wenn da ein handy dabei wäre und von mir aus 35 für ein "top" handy.
aber 30 euro + 20 euro für ein handy oben drauf ist halsabschneiderei.

man kriegt das note 4 zb, im vodafone vertrag, ohne zu zahlung, mit alles flat und mehr als 500mb datenvolumen, für 45 euro im monat.
jetzt geh ich zum vergleichen gerade auf die telekom seite. selber monatlicher preis, das handy kostet dann aber 150 euro extra. mit dem m tarif monatlich 54 euro, dann kostet das handy aber immer noch 90 euro.

tut mir leid aber das erschließt sich mir nicht und da hab ich lieber unterwegs mal lieber 2min weniger LTE und trotzdem internet zugriff der immer noch schnell genug ist als mich dumm und dämlich zu zahlen. kommt man sich da nicht verarscht vor?

darf ich fragen wofür du 60-70mbit brauchst wenn dein datenvolumen nach 500mb aufgebraucht ist? die seite baut sich bei mir mindestens genau so schnell auf...
 
@wrack: Ach du meine Güte, 10-20 Mbit sind auch wirklich verdammt wenig, wenn man ein 0,5-2GB Paket hat.

Wielange wohl ein WhatsApp Foto zu übertragen braucht mit diesem langsamen Speed...
Das dauert gewiss 0,3 Sekunden, untragbar. :-D
 
@stevenwort: da sieht man trotzdem wie schlecht die Netze ausgebaut sind..

Whatsapp? Kinderquatsch :)
 
@wrack: Ja ganz mies ausgebaut, wir werden alle sterben mit 0,2Mbit (EDGE) :-)
 
@stevenwort: sobald du dass Internet mal nicht für dein whatsapp, iMessage usw. Nutzen würdest, würdest du merken, was es für ein Unterschied ist :) kannst soviel minus geben wie du willst, aber ist nun mal so :)
 
@wrack: Danke, ich nutze mein Handy für alles mögliche, und ich kann alles benutzen, danke :)

Ich kenne EDGE, UMTS, LTE sowohl von D1 als auch o2-Netz, ich vermisse nichts wenn ich mal nur EDGE bei o2 habe ;-)

P.S. Ich habe keine minus gegeben.
 
@wrack:
Ich frage mich nur wofür man 70Mbits wirklich braucht, gerade auf einem Smartphone und bei dem Datenvolumen?
Den Vorteil den ich bei LTE gerne nutzen würde ist nur die bessere Netzabdeckung, da viele Bereiche außerhalb des Ortes hier nur mit GPRS oder EDGE abgedeckt sind (so ziemlich jedes Netz hat noch irgendwo ne Lücke hier) und LTE auch diese Gebiete hier großteils abdeckt.

Und ja ich finde 29,99€ für eine Telefon und SMS Flat mit 500MB Datenvolumen ziemlich teuer, 15€ wären aus meiner Sicht noch eher gerechtfertigt weil bei den Preisen wird man viele potenzielle Kunden abschrecken, wie auch mich.

Zudem finde ich das die Telekom eher in ein lückenloses LTE Netz investieren sollte und nicht in den Großstädten die LTE Standards zu erhöhen.
 
@grenn:Denk mal weiter, wie siehts denn aus mit Leuten, die kein DSL haben. Hier brauchst du bandbreite und hast weit mehr als 2GB zur verfügung. Wenn die anbieter jetzt schon kaum 10Mbit zustande kriegen, wie soll das erst werden, wenn weitere Teilnehmer hinzustoßen?
Du bist doch dann der, der groß schreit, das die Netzabdeckung so schlecht ist, das kein Ausbau stattfindet, das keine neuen Technologien verwendung finden. Von nichts kommt auch nichts. Ich weiß nicht, ob du jemals die Technik gesehen hast, die verbaut wird, aber da kommen nicht nur Instandhaltungskosten dazu..
Die Strompreise steigen seit Jahren, Personalkosten werden auch nicht geringer. Die neue Technik muss auch bezahlt werden und wird den Anbietern nicht geschenkt (egal um wen es geht).

"Zudem finde ich das die Telekom eher in ein lückenloses LTE Netz investieren sollte" - genau wie im VDSL bereich, wie soll denn investiert werden, wenn alle der Meinung sind: "Geiz ist geil". Ich als Telekom würde auch da kein VDSL ausbauen, wo die meisten beim Carrier sind. Wenn die Funkzelle nur 20Leute nutzen, wozu LTE ausbauen? Damit die Leute, die 1x im Jahr durchs Dorf fahren LTE haben? Kosten Nutzen Rechnung muss schon da sein, und wenn die Leute lieber billig wollen, dann dürfen sie sich auch übers schlechte Netz beschweren. Von NICHTS kommt NICHTS..
 
Sehr skuril, wenn ich dein Angebot nach gehe (SmartL bei Vodafone), dann steht bei mir Anschlusspreis 29,99 € Einmalzahlung Smartphone 179,90 € :O
Nicht umsonst hat die Telekom Jahr für Jahr das beste netz, weil sie es auch ausbauen und Pflegen. Was ich als Techniker bei Vodafone manchmal erlebe, da fällst vom glauben ab ;)

Ich habe 5Gb im Monat, bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst :) Der Seitenaufbau/Updates usw. sind wesentlich schneller (im O2 vergleich - gleiches Handy). Manchmal muss ich für Kunden mal schnell ne Datei laden, da ist 3fache der Zeit nen unterschied :)

PS: Letztens störung gehabt, da stand vodafone techniker nehmen mir und haut raus: Die telekom hat deutlich das beste netz :)
 
@wrack: das vodafone angebot gab es auch nicht direkt auf der vodafone seite. auf getmobile war es ... kann ich das hier schreiben ohne das es nach werbung aussieht? :)
selbst dort ist die telekom noch weit hinter den anderen preisen und wie gesagt, für den normalen nutzer, sollte es egal sein ob man nun 30mbit oder 60 mbit hat. zumindest rechtfertigt das nicht den aufpreis.

habe doch garkeine behauptungen aufgestellt? meine seiten laden instant, also wie soll es noch schneller gehen? und die 500mb hab ich mir erlaubt als wert zu nehmen, da ich es mit dem s tarif verglichen hab
 
Dann kannst auch auf andere Seiten gehen, wir gehen von Offiziellen Dingen aus und nicht von Resellern :) Dein Vergleich hinkt grad ganz schön..

Deine Behauptung: "darf ich fragen wofür du 60-70mbit brauchst wenn dein datenvolumen nach 500mb aufgebraucht ist? "Steh doch "Dein Datenvolumen" oder seh ich das falsch? Somit behauptest du, ich habe 500mb?!
Dann hast doch noch nie die Anbieter verglichen. Du weißt nie, über welche Pop's bzw Knoten der jeweilige Anbieter arbeitet bzw wie der Backbone. Ich kann dir nur sagen, das ich wesentlich schneller war als der O2 Kollege. Probiers halt einfach mal aus :)
Die Netzabdeckung kommt zudem auch noch in positiver Betrachtung - hängt aber, ehrlich gesagt, auch Standort bedingt ab. Kann nur von meinem Bereich reden, kann mich nicht beklagen! Soll aber auch andere Dörfer geben ;)
 
@wrack: weiß nicht was du die ganze zeit mit o2 hast... :D von denen halte ich mich auch fern.
ja hätte das offizielle angebot nicht mit einem reseller angebot vergleichen sollen, das stimmt.
trotzdem macht das kein unterschied. wenn du auf getmobile schaust ist das d2 angebot immer noch um einiges günstiger. aber wenn du im monat 10 euro drauf zahlen willst, nur damit du mal eine kleine datei 5 sekunden schneller runtergeladen hast, bitte. sind auf zwei jahre ja nur 240 euro! :)

btw wer auf den offiziellen seiten kauft, ist eh selber schuld. wie du an den preisen sehen kannst. warum soll ich drauf zahlen, wenn ich die selbe leistung bzw den selben tarif mit selben handy auch woanders billiger krieg.
 
Ich brauche nicht auf den Offiziellen Seiten schauen, bei mir kriegen Freunde und bekannte 15% Rabatt :)

Wie ich oben schon erwähnte, bessere Netzabdeckung sind mir 10€ im Monat mehr wert. Wenn dazu noch schnellerer Seitenaufbau bzw generell mehr geschwindigkeit vorhanden ist, nehm ich das gerne mit :)
500Mb wären mir im übrigen deutlich zu wenig. Ich zahle im übrigen 40€ mit 5GB, Allnet Flat und "Top-Smartphone" ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check