Congstar: Mehr Datenvolumen bei sinkenden Preisen (Update)

Die Deutsche Telekom-Tochter Congstar bietet ab dem Monatsende neue Datentarife an, die sich von den bisherigen Angeboten stärker als nur in kleinen Details unterscheiden. Die Kunden erhalten bei teils geringeren Preisen mehr Datenvolumen und ... mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die tarife sind und bleiben steinzeit.
 
@Mezo: Es steht Dir frei, einen anderen Anbieter zu wählen.
 
@iPeople: du verstehst nicht. ich rede nicht von congstar, sondern vom mobilen internet im allgemeinen.
 
@Mezo: Dann drück Dich nächste Mal verständlich aus.
 
@iPeople: Was gibt es da misszuverstehen? Da die anderen keine besseren Angebote haben, war das doch klar das er das allgemein meint. Die Datentarife im Mobilen Sektor sind einfach lächerlich.
 
@Sade:

News: Es geht um Datentarife bei Congstar
Kommentar: die Tarife sind Steinzeit
Fazit: Mezo bezieht sich auf die News zu Tarifen von Congstar.
Antwort: Nimm einen anderen Anbieter.
 
@iPeople: iPeople wir sind hier nicht im Kindergarten. Man (du) solltest in der Lage sein auch über den Tellerrand zu blicken.

"Nimm einen anderen Anbieter". Was soll das für ein Rat sein? Ich glaube nicht das Mezo ein Kind ist. *facepalm* Abgesehen davon ist diese Antwort wie auch; "Dann drück dich nächste mal verständlich aus" arogant, dumm und respektlos. Dies ist der Grund warum ich überhaupt auf den Post reagiert habe. Wenn du mit den falschen Fuß heut aufgestanden bist, dein Bier, aber lass es nicht an andere aus. Hoffe dies war nun klar und deutlich zu verstehen. Merke wie es in den Wald hinschallt....den rest kennst du selber. Schönen Tag noch der Herr. ;-)
 
@Sade: Ich weiss ja nicht, wie der Rest das sieht, aber dein Post ist ziemlich lächerlich.

"arogant, dumm und respektlos" ist der iPeople - Typ mit Sicherheit nicht, sondern du.

Also, lasset den Hate beginnen.

p.s.: Bin heute mit dem richtigen Fuß aufgestanden´.
 
@HideAndSeek: Ah ja, welch gute und ausführliche Begründung. Wer hatet denn bitte? Hast du meinen Post nicht verstanden? War der Text so schwer? Nochmal lesen hilft vielleicht, wie dem auch sei...Das lasse ich mit Vergnügen so stehen. Dir auch noch einen schönen Tag. ;-)
 
@Sade: Bisher bist du der einzige Hater, den ich erkennen kann. Zumindest der einzige der Beleidigungen benutzt (außer meinem "lächerlich").

Die Lächerlichkeit deines Posts begründe ich damit, dass iPeople einen ganz sachlichen Post abschickt, den du mit "arogant, dumm und respektlos" bewertest. Dazu noch ein *facepalm* und dann ein Hinweis darauf, dass wir hier nicht im Kindergarten sind, sind eindeutig genug "Buzzwords", um für mich zu entscheiden, dass dein Post lächerlich ist.

Vielen Dank, dass du mich darin noch bestätigst. Viele Grüße und morgen wird der Tag wieder besser bei dir ;)
 
@HideAndSeek: *facepalm* Ok ich komme mir vor wie in der Grundschule aber ok. Lieber HideAndSeek, ich schüre keinen Hass oder beleidige, ich habe KRITISIERT. Unterschied bitte im Duden nachschlagen oder Googeln bei Bedarf.

Wenn du mir schon was unterstellst, solltest du in der Lage sein richtig zu Lesen!

Ich habe bestimmte Aussagen als arogant, dumm und respektlos bezeichnet. Ich habe nicht gesagt das er es ist. Sein Post kam so für mich rüber wie bschrieben. Wenn du nicht in der Lage bist den unterschied rauszulesen, dann ist das dein Problem. ;-)
Ich wiederhole mich aber, vielleicht sollte ich es lieber ausschreiben, wie es in den Wald ruft so schallt es heraus.

Buzzwords???! Wie niedlich...
Wtf, ich habe einen für mich normalen "Internet" Schreibstil und das ist ein beweis für was? Wer begibt sich jetzt auf Kindergarten niveau und versucht verzweifelt Argumente zu finden? Solltest du das nicht mögen, super! Ist doch ok, stört mich nicht mein Freund. Die Kernaussage bleibt die selbe egal mit welchen stilistischen mittel ich meine Aussage unterstreiche. "Der Tag wird wieder besser bei mir"? Hab ich einen schlechten? Wieso nutzt du meine Sinnbilder? Sehr Intelligentes "Du bist doof, nein du bist doof" gequatsche. :D *haha* Wie dem auch sei, lass es dir gut gehen kleiner, ups nein vielleicht großer? ;-)
 
@Sade: Eben, wir sind hier nicht im Kindergarten. Darum kann ich auch erwarten, dass jemand einen auf eine News bezogenen Kommentar dementsprechend formuliert, meinst Du nicht auch? Ansonsten sehe ich Deinen kleinen Belehrungsversuch eher belustigt ;)
 
@iPeople: dito dann ist ja alles cool ;)
 
@Sade: Wenn du Mezo für reichlich große Wortkargheit kritisieren würdest, würde ich dich ja noch verstehen..aber so ? Mit etwas bösem Willen könnte man jedenfalls sagen: du hast es zufällig richtig verstanden. Die Chance fürs Gegenteil steht auch nicht grade schlecht.
 
@Mezo: Ich habe mal mit einem Techniker von Vodafone gesprochen den ich privat kenne. Das Problem ist nicht das Funknetz, er sagte das die Bandbreite völlig ausreicht für total ungedrosseltes Surfen und downloaden mit LTE Speed. Das Problem ist, das auch so ein Funkmast erst dann funktioniert wenn unten ein Kabel angeschlossen wird und das ist der Flaschenhals. Und die Meisten der Masten hängen eben noch am Kupfer Kabel. Würde ein Unternehmen alle Funkmasten mit Glasfaser anbinden, wäre LTE mit 300 Mbit ohne Volumen Drosselung möglich, derzeit ist aber die Gefahr viel zu groß das ein paar Powersauger die Funkzellen dichtmachen.
 
@Butterbrot: Sehr informativ, danke.
 
@Butterbrot: So ein gequirlter Schwachsinn da begrenzt man einfach die Maximalgeschwindigkeit pro Gruppe. Das Powersauger Argument ist völlig realitätsfremd.
 
@Butterbrot: LTE an sich ist ja schön und gut. Aber das hat eine Bandbreite für alle und nicht für alle eine bestimmte Bandbreite.
Gehen wir mal von aus, dass die LTE Antenne eine Bandbreite von 200MB hat. (Ist nicht real und ist nur zum Rechnen schöner)
LTE kann 200 Nutzer versorgen (reale Zahl).
Wenn nun ein Teilnehmer angemeldet ist, wäre für diesen ein Volumen von 200MB vorhanden. Sind aber 200 Nutzer angemeldet, wäre für jeden Nutzer nur noch 1MB vorhanden. Das heißt, dass die Powersauger auch gedrosselt werden, je mehr Leute sich an die Antenne anmelden. Somit ist das Argument Powersauger nicht mehr relevant, weil er die Bandbreite nur beschränkt, durch sein Anmeldung. Nicht aber durch sein saugen.

Grüße

Forster
 
@iPeople: Würde mir ja einen italienischen oder österreichischen wählen. Aber da muss ich wohl noch warten, bis die Roaming-Phantasie-Gebühren komplett abgeschafft sind.
 
@Niccolo Machiavelli: Das wird nicht passieren, zunindest nicht, wie Du Dir das erträumst
 
@iPeople: Mir ist schon klar, dass hier in DE Wettbewerb nicht unbedingt gewünscht ist.
 
@Niccolo Machiavelli: Weil nur Deutschland Roaminggebühren hat? Wäre mir neu
 
@iPeople: Nein. Aber vergleichsweise horrende Preise für Datenvolumen und Tarife.
 
@Niccolo Machiavelli: Steht jetzt in welchen Zusammenhang zu meiner Aussage, dass die europäischen Provider sich gegen die Abschaffung des Roaming wehren werden? Unter Umständen sogar mit europaweit höheren Preisen. Was haben wir dann gewonnen? Richtig, nichts.
 
@Mezo: ich stimme dir uneingeschränkt zu. Die ganze Mobilbranche in Deutschland ist ein Witz. Bis 3G oder 4G tatsächlich als "Internetersatz" dienen kann, wird es nicht nur Datenvolumes über 300Gb pro Monat bei voller Geschwindigkeit geben müssen, sondern auch eine weitaus größere Verfügbarkeit.
Für Telefonie reicht es aus - aber vermutlich verstehen Leute wie iPhone genau das unter modernster Entwicklung. Andere sehen es zurecht als Steinzeit an - wobei ich wieder bei der Zustimmung zu deiner These wäre.
 
@divStar: sind denn die mobilen tarife tatsaechlich als internetersatz gedacht? ich hatte eher die vermutung, sie sind fuer die tabletnutzung ausgelegt, also auch mal groessere apps und ihre updates mit voller bandbreite laden, bissl youtube/spotify streamen etc. glaube nicht, dass man damit seine steambibliothek fuellen und die ganze familie darueber die maxdome bibliothek in hd hoch und runter schaut. dafuer hat man dsl/vdsl/kabel...
 
Wenn die endlich MultiSim anbieten würden, wäre ich schon längst dort.
 
@iPeople: Es steht Dir frei, einen anderen Anbieter zu wählen.
 
@M4dr1cks: Schlechte Retourkutsche. Und genau wegen fehlender Multi-SIM habe ich einen anderen Anbieter.
 
20 Euro für 5 GB im D1 Netz ist OK.
 
@Butterbrot: kostet bei 1und1 im dnetz 15€ ;-)
 
@xerex.exe: Aber ist D2
 
@xerex.exe: a) bekommt man bei 1&1 für 14,99€ (nach 12 Monaten 19,99€) nur 1GB, und das auch nur wegen der aktuellen Aktion b) bei 1& eben mit einem 24 Monatstarif und Congstar ist monatlich kündbar.
 
@TurboV6: Ich würde sagen, Du besuchst mal schnell die Seite von 1und1. Das Einzige, Wo du jetzt richtig liegst, sind die 24 Monate. Wenn Du vergleichst, solltest Du schon Datentarif vergleichen. Dieser hier von Congstar ist einer, der ausschließlich für Tablet und Stick sein soll. Bei 1und1 gibt s diese tarife auch, und da bekommst Du derzeit in der Aktion 10GB im D-Netz für 19,99 Euro/Monat.
 
@TurboV6: http://mobile.1und1.de/netzauswahl?__reuse=1421479317528
 
@xerex.exe: Zur Zeit gibts 10 GB für 19,99 im D-Netz bei 1und1.
 
@iPeople: Wie oft soll es denn noch gesagt werden: 1und1 ist D2-Netz!! Das D2-Netz hat nix zu tun mit T-Mobile (= D1-Netz). Dieses "beste D-Netz Qualität" ist reines Marketing bla bla, weil die Leute im Kopf haben D-Netz = gute Qualität. Das trifft aber nur auf das D1-Netz zu und NICHT auf das D2-Netz!!!
 
@Kaldoran: Aber D-netz ist besser als E-Plus und O2. Aber danke für Deine Belehrung. Scheint heute Tag der Klugscheißer zu sein.
 
@iPeople: Viel spannender ist aber das ihr eure Daten noch über das D-Netz übertragt. Ich nutz da lieber die 3G und 4G -Netze. Aber viel Spaß ;)
 
@kohni: Na ich nicht, ich habe Kurzwelle
 
@iPeople: Scheinst heute mal wieder richtig auf die 12 zu bekommen. Nach all den Jahren machen sich intelligente Menschen darüber Gedanken und fragen sich ob sie sich vielleicht nicht doch mal ändern sollten.
 
@Kaldoran: Du redest blabla. Je nach Region ist D1 oder D2 besser. Hat nichts mit Marketingelaber zu tun. Höchstens dein gequatsche. von wegen D1 wäre das beste Netz. Dem ist nicht so. Die liegen gleich.
 
@M4dr1cks: Die liegen nicht wirklich gleich, auch über ganz Deutschland gemittelt nicht. Und was Vodafone zum Teil auch in Großstädten abliefert ist ein Armutszeugnis. Es gibt z.B. in der Berliner Innenstadt Funklöcher, wo Vodafone-Kunden bei sich zuhause im Gebäude nicht einmal telefonieren können, weil kein Netz da ist. In Berlin telefoniert und surft man mit E-Plus derzeit besser als mit Vodafone.
In Niedersachsen, wo ich es in ländlichen Gebieten getestet hab, hat man häufig bei Vodafone wenn dann nur ganz knapp GSM zum Telefonieren, während die Telekom 3G+LTE auf voller Stärke liefert.
 
@iPeople: Schön die Werbelüge weiterverbreiten. 1 und 1 schreibt "D-Netz" weil sie damit Idioten finden wollen die glauben das wäre D1. Das Vodafone Netz hat erhebliche Nachteile gegenüber dem Telekom Netz. Warum soll ich also einem Unternehmen vertrauen, das seinen Netzpartner nicht nennt sondern das vertuschen will?
 
@Butterbrot: Genau so sieht es aus. 1und1 = D2-Netz = Vodafone. Das das Vodafone-Netz nicht das Gelbe vom Ei ist wissen alle. Daher versucht 1und1 (und auch andere Anbieter) mit der irreführenden Werbung "beste D-Netz Qualität", dem Kunden vorzugaukeln es handele sich um das gute D1 oder auch T-Mobile-Netz. Dabei nutzt 1und1 in Wirklichkeit das Vodafone-Netz.
 
@Kaldoran: Naja, das LTE Netz ist bei Vodafone allerdings um einiges besser ausgebaut, als bei E+ und O2. Aber ansonsten finde ich Vodafone auch nicht perfekt.
 
@Butterbrot:
Und was ihr anscheinend nicht wisst: jeder Drittanbieter nutzt nur die alten Netzte mit ca. 25-30% der ursprünglichen Netzqualität bzw. -bandbreite. Deswegen gibt es auch kein LTE bei Drittanbietern. Selbst Vodafone und Telekom müssen in e-Frequenzen ausweichen, um LTE anbieten zu können.
Ach...by the way: bei jedem Drittanbieter habt ihr auf eurer Rufnummer eine Priorität 2....d.h., wenn es im jeweiligen Originalnetz in eurer Region Probleme gibt, dann fliegen alle Kunden von Drittanbietern sofort raus, damit die Originalkunden zumindest weiter telefonieren, simsen und surfen können.
Aber geiz ist ja immer noch so geil.....

Und: 1&1 nutzt die alten Vodafone und die alten E-Plus-Netze. Sucht euch aber den richtigen Tarif aus....wenn ihr zwischenzeitlich den Tarif mal wechseln wollt, dann kostet euch das zwischen 599€ und 799€, nachzulesen in den AGBs von denen...liest aber natürlich keiner....NEIN, das ist kein Druckfehler, ich wollte es auch erst nicht glauben.
 
@Butterbrot: Die schreiben D-Netz, weil in den meisten Fällen die D-Netze besser sind als die E-Netze(O²/e-Plus). Da hat man in Gebäuden besseren Empfang.
http://www.inside-handy.de/magazin/artikel61_d-netz-und-e-netz-im-vergleich_1.html
D- und E-Netz: Wo ist da der Unterschied?
Bis heute sind die Begriffe D1 und D2 als Synonym für die beiden größten Netzbetreiber in Deutschland im allgemeinen Sprachgebrauch geläufig. Einer der Gründe für diese Benennung ist die Technologie, auf die beide setzen. Das D-Netz ist ein digitales Mobilfunksystem im Frequenzbereich von 900 MHz. Es basiert auf dem europäischen GSM-Standard. Das E-Netz hingegen nutzt den Frequenzbereich 1800 MHz.

Ein weiterer Unterschied liegt in der Leistungsaufnahme: Während ein D-Netz-Handy eine maximale Leistung von zwei Watt verbraucht, ist ein E-Netz-Mobiltelefon mit einer Leistungsaufnahme von einem Watt begrenzt. Der weitaus wichtigere Unterschied liegt jedoch in der Reichweite und der Kapazität: Während die D-Netze eine deutlich höhere Reichweite ermöglichen, ist die Kapazität pro Funkmast in den E-Netzen deutlich höher. Als Konsequenz können mehr Nutzer in einem bestimmten Radius gleichzeitig Telefonate führen. Doch auch diese Kapazität ist begrenzt. Deshalb werden an Sylvester auch in Zukunft regelmäßig die Handynetze zusammenbrechen.
 
@M4dr1cks: Das wissen die Kids von heute nicht mehr. "D-Netz" war schon immer synonym für D1 oder D2. Wo die da "beschiss" sehen, ist mir ein Rätsel.
 
@xerex.exe: und es ist eben 1und1
 
@adigo75: Mobilfunkvertrag kann man bei denen ruhig abschließen. Da gibts keine Probleme. Nur würde ich da nichts mit Festnetz und Internet abschließen. Da sind die absolute Katastrophe.
 
@M4dr1cks: Ich habe VDSL von 1und1 und bin absolut zufrieden. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich noch nie den berühmt berüchtigten "Service" anrufen musste ;)
 
@Butterbrot: Ich lade für € 26.-/Monat ca. 950GB - "DAS" ist ok ;-)
 
@Butterbrot: Das D-Netz Argument ist doch völlig ausgelutscht. Congstar hat eine niedrigere Priorität als ein "richtiger" D1-Kunde (irgendwoher muss der Preisunterschied ja kommen). Kannst mal dazu googeln, gibt einige Beiträge dazu. Ich bin letztes Jahr von O2 zu Congstar gewechselt und sage Stand heute: ICH habe micht von der Werbung täuschen lassen. Bei mir Zu Hause (MD City) ist es schlechter geworden, Auf Arbeit (in der Pampa) ist es wie vorher und das einzige was sich geändert hat, war der Preis. Ich hatte vorher 15€C und jetzt 9€C. Wenn ich heute die Werbung sehe ärgere ich mich jedes Mal, denn so gut wie die sich reden sind die bei weitem nicht.
 
@wieselding: Habe ich auch gehört. Deswegen habe ich jetzt über Mobilcom im Vodafone-Netz 1 Gig Daten für 14,99 + 10 Euro für das Lumia 830 (-10% Rabatt), also zusammen für knapp 24.
Einziger Nachteil: Nach 1 Gig wird nicht gedrosselt, sondern der Datentransfer komplett unterbunden (was für mich aber auch keinen Unterschied zu den 56kbit bei den anderen macht).
 
"In den bisherigen Datentarifen konnte auch telefoniert werden, wenn die SIM-Karte ins Handy gesteckt wurde. Das ist bei den neuen Angeboten nicht mehr direkt möglich."

Ich hab den Satz jetzt mehrmals gelesen, verstehen tu ich ihn trotzdem nicht. Wo muss ich die SIM-Karte denn bei den neuen Angeboten hin stecken? Doch nicht etwa...autsch!
 
@Skidrow: Tablet? Stick? Mobilrouter?
 
@iPeople: zum telefonieren???
 
@adigo75: Die neuen Tarife sind erstmal nicht zum telefonieren, weshalb auch der von Skidrow zitierte Satz drin steht, was folglich die Frage von Skidrow und Deine völlig unnötig macht. "zum telefonieren???" sind die neuen Datentarife bei Congstar nämlich nicht fähig, laut dem zitiertem Satz ... im Gegensatz zu vorher.
 
@iPeople: Das ist Schwachsinn! Du nimmst eine Prepaid Karte mit 9 cent Tarif und buchst die neue Datenoption dazu, natürlich kann man so telefonieren, es gibt nur keine Telefon/SMS Flat.
 
@Butterbrot: Vorher war (bzw ist im Moment ja noch) das Telefonieren aber ohne Zubuchen möglich, nach der Umstellung wohl nicht mehr. Daher auch der Satz das es nicht mehr "direkt" möglich ist.
 
@Butterbrot: Der 9 cent Tarif ist aber kein DATENTarif, sondern ein normaler Tarif mit Datenoptionen. Vielleicht wäre die Formulierung besser, dass Congstar nun reine Datentarife anbietet.
 
@Butterbrot: Schwachsinn ist einzig und allein eine Antwort mit "Das ist Schwachsinn!" zubeginnen, vor allem, wenn man dann Unrecht hat. Was Du beschreibst, ist DERZEIT so und ich habe eine solche Karte von Congstar im Tablet. Mit den neuen Tarifen (Datentarife) ist die Telefoniefunktion deaktiviert, genau das sagt der zitierte Satz aus.
 
@Butterbrot: Tja, wenn man nur die neue Datenoption auf eine Prepaid Karte buchen könnte... Geht nämlich nicht! Da sind es weiter schon 500 MB für 9,99.

Man kann den neuen Tarif auf keine Karte buchen, die auch telefonieren kann.
 
@iPeople: in einen troll-popo. das waere die richtige antwort gewesen.
@Skidrow: aber das da irgendwas autscht waer mir neu
 
Ich zahle bei Klarmobil für 5GB / monat, mit D-Netz für 12 Euro mtl. Da bleibe ich weiterhin.
 
@fegl84: Ich konnte diesen Tarif bei Klarmobil nicht finden. LINK bitte.
 
@iPeople: Offiziell heißt Tarif "Surf-Spar-Tarif". Es kostet heute zwar 20 Euro mtl., aber diese Tarif habe ich vor 2 Jahren zusammen mit einem Tablet erworben. Als Bestandkunde darf ich weiterhin, ohne Vertragslaufzeit, für diesen Tarif 12 Euro mtl. zahlen. Das mit D-Netz - es war offenbar eine Glückssache.
 
@fegl84: Glückspilz :)
 
@fegl84: ich zahl fuer unbgrenzt umts@21mbit/s gar nichts! zweitkarte eines provider-mitarbeiters sei dank :)
 
Klasse! Werde dann wohl direkt nächsten Monat das Modul mit den 750MB zu meiner Prepaidkarte dazu buchen! :)
 
5 GB für 19,99€ mit LTE HOT....mit D2 habe ich bei mir in der Wohnung kein LTE...also finde ich das Angebot super, und da ich zurzeit auch schon bei Congstar bin mit 3 GB, freue ich mich über die kostenlosen 2 GB mehr und die dreifache Geschwindigkeit.
 
@SebastianD1: die neuen Postpaid-Tarife haben kein LTE mehr, im Gegensatz zu den alten Surf Flats und Smart S/M/L.

Also unbedingt aufpassen! Sobald du gewechselt hast, ist dein LTE weg.
 
@Wiidesire: LTE hatten nur die ganz frühen mit dabei. Wird schon seit 2 Jahren nicht mehr mit angeboten.
 
@wieselding: Das stimmt so leider nicht. "Offiziell" angeblich seit Februar 2014 nicht mehr. Tatsächlich hatten aber die Smart und Surf Flat Tarife in Postpaid weiterhin LTE, bis heute. (bzw. nun nicht mehr in den Surf Flat Tarifen, da man diese nicht mehr buchen kann) Das kann ich mit zwei persönlichen Erfahrungen unterstreichen.

Habe meinen Smart M Flex Postpaid seit Oktober 2014 und habe LTE. Einer meiner Schulkameraden hat sich den Smart L Flex Postpaid geholt, der zum 1.1.15 bei ihm aktiviert wurde und er hat weiterhin LTE!

Die alten Allnet-Flat Tarife hatten damals auch noch LTE, bis die neuen Allnet-Flat Tarife eingeführt wurden. Nun dasselbe spiel mit den Surfflat Tarifen. Die Smart-Tarife sind wohl auch bald dran. Congstar schaltet also Stück für Stück LTE ab.

Also nochmal: wenn ihr bei Congstar seit und gerade LTE habt, wechselt einfach nicht.
 
@Wiidesire: dito
Seit Okt 2014 bei congstar mit Surf Flat M flex: 12,99 EUR / Monat und LTE. Bin immer noch sehr begeistert.
 
@wieselding: Vor zwei Wochen hab ich einen neuen 9ct-Tarif mit Surfoption abgeschlossen. Bin damit permanent im LTE-Netz eingebucht.
 
Ich kann von congstar nur abraten!!! Ich habe da 25€ bezahlt um keine Vertragslaufzeit zu haben und nachdem ich die Datenflat gewechselt habe (haben sie ohne mir bescheid zu geben) einen 24 monate Vertrag angehängt!!! Nachdem ich sie darauf angesprochen habe meinten sie ich habe nicht widersprochen also gilt das.
 
@BrakerB: Wie soll das denn gehen ? Die können dir doch keine "Produktänderung" ohne Kenntnisname und Einwilligung buchen nach dem Motto wir buchen Kunde X einfach mal so dies und das weil wir dazu Lust haben oO.
 
@BrakerB: Ja, dass ist leider bei vielen Anbietern so. Bei der Buchung von Optionen kannst du zwischen zwei Optionen wählen vergünstigt mit 24 Monaten Laufzeit oder etwas teurer mit 1 Monat Laufzeit. Wenn du dann die falsche Option buchst, hast du die Laufzeit dabei.
 
@floerido: Ja und? Ist doch eindeutig Monate ja oder nein. Was der Ausgangsposter aber behauptet, ist, dass er in einen 24 Monatevertrag gedrückt wurde bei einem Tarifwechsel, ohne dass er gefragt wurde. Und das glaube ich nicht.
 
@iPeople: Das sollte eine mögliche Erklärung sein. Er hat möglicherweise die falsche Option beim wechseln gebucht.
 
@BrakerB: Diese Sache glaube ich nicht. Wenn Du eine Tarifänderung gemacht hast, wird nicht automatisch ein 24 Monatsvertrag draus.
 
Was nutzen alle Tarife wenn danach gedrosselt wird wie ne wilde Hilde. Erst wenn das abgeschafft wird kann man über Tarife nachdenken.
 
@avril|L: Also Congastar kommt mir gedrosselt manchmal schneller vor als O2 ungedrosselt im 3G Netz :D
Aber klar, ansich hast du natürlich recht :)
 
Haben aktuell wieder den Fall gehabt. In den USA ist T-Mobile sogar besser aufgestellt. Für $80 gibt es da die All-Net-Flat für das USA Netz und UNBEGRENZTEM Surfvolumen doch das interessanteste ist die Zubuchoption für $15 mit der man dann kostenlos in viele europäische Netze telefonieren kann und da ist auch JEDES Mobilfunknetz inklusive. Alles inklusive für "nur" 82€... man sollte dabei aber auch ins europäische Netz telefonieren, dass es sich lohnt :-) Such das mal bei einem deutschen Anbieter.
 
@lalanunu: Was glaubst Du, wie die Geiz ist geil Komiker hier losblöken würden, wenn ein Anbieter 80 Euro für Surfen ohne Drossel anbieten würden. Die wollen das doch alle für 3,99 haben.
 
@Butterbrot: Das hat nix mit Geiz ist Geil zu tun. 80 Flocken wäre viel zu teuer. Da ist jeder Festnetzanschluss mit z.B. einer 100 Mbit Leitung preiswerter. Aber für z.B. 14,99 € würde sich doch eine "echte" Internet Flat anbieten lassen wenn man wollen würde.
 
@avril|L: Na dann, viel Spass mit deiner 100MBit Festnetzleitung
 
@Butterbrot: Danke ;)
 
@Butterbrot: Ist bei uns für die Firma gedacht. Dort ist es für den Mitarbeiter der in der USA unterwegs ist wesentlich günstiger sich eine lokale SIM zu holen als den überteuerten Mist der Telekom in Deutschland, wobei wir nur D1 im Unternehmen einsetzen.
 
@lalanunu: Kaufkraft, Marktkonkurrenz und Marktverteilung sind unterschiedlich, dadurch werden halt andere Möglichkeiten angeboten. Sind deine Preise eigentlich mit oder ohne Steuern?
 
@floerido: Mit steuern... einfach mal auf t-mobile.com gehen, dort wird das alles wunderschön dargestellt :-)
 
@lalanunu: Die Preise auf den Homepages sind immer ohne Steuern. Bei dem oben genannten Tarif steht auch im Kleingedruckten (Plus taxes, fees and monthly device payment)
Wenn man die Bestellung durchführt kommt man auf 15$ für die SIM-Karte + $80 / Monat für den Tarif. Da drunter steht "Taxes/fees additional."

Wenn man sich dann die Netzabdeckung von T-Mobile in den USA anschaut, dann kann man es auch nicht mit der deutschen Telekom vergleichen, eher mit o2. Es gibt extrem viele weiße Flecken und oft ist auch Roaming nötig.
Es ist eher ein Milchmädchen-Vergleich.
 
@floerido: Stimmt da hab ich mich gekonnt verlesen, was die Steuern betrifft. Aber ist als Unternehmen mehr oder minder egal, man zahlt sowieso nur Netto. Weiße Flecken hin oder her, der Mitarbeiter hat überall wo er sich aufhält Empfang und das ist es was mir wichtig ist. Das man T-Mobile USA mit der Deutschland nicht vergleichen kann ist mir auch bewusst :-)
 
Immer noch viel zu teuer
 
Bei mir ist eher das Problem das die Telekom immer mehr LTE schaltet, was ja eigentlich erfreulich ist wenn sie dafür nicht UMTS abbauen würden. Daher hab ich immer mehr gebiete mit edge wo ich bei Vodafone volle 4 Balken UMTS habe. LTE ist zwar schnell aber vom Empfang wohl einfach nicht so gut wie UMTS. Also liebe Telekom/Congstar. Was soll ich mit 5 GB und 21 Mbit wenn ich kaum empfang habe ? Und ich wohne nicht in einem Kuhdorf. Wenn das so weiter geht dann wechsel ich zu einem Vodafone Reseller.
 
@Einste1n: Kann ich nicht bestätigen. Telekom (Congstar) hat in der Großstadt und in derem Umland immer UMTS gehabt. Und nie Unterbrechungen, kannte das gar nicht bis ich jetzt bei Vodafone gelandet bin. Im Umland kein Netz (muss bei meinen Eltern auf WLAN hoffen) und in der Großstadt zwar meistens Netz (und auch UMTS), aber oft Unterbrechungen. Bin froh wenn ich wieder zurück zu Congstar kann! Einmal Qualität gewöhnt, will man nichts anderes mehr!
 
@Einste1n:
Genau das gleiche habe ich aber auch bei Vodafone beobachten können.
 
Jetzt ärgere ich mich noch mehr, dass ich die Kündigungsfrist bei der Telekom verpasst habe. Kündigung ist jetzt aber raus.
 
@Memfis: Tja, ich habe einen Congstertarif ohne Vertragsbindung, d.h. man kann auch gleich in die besseren Tarife (oder hier vielleicht in einen kleineren) wechseln. :D Ich würde mir nie im Leben nochmal einen 50€ Knebelvertrag antun.
 
@unbound.gene: Ich eben auch nicht, aber wie so oft denkt man, dass man noch Zeot hat. Finde es ohnehin eine Frechheit, dass man drei Monate vor Vertragsende kündigen muss. Sollte sich mal ein Gericht anschauen, ob vier Wochen nicht auch ausreichend wären.
 
Congstar drosselt doch eh nicht wirklich. Gibt genügend Anleitungen, wie man die Drossel wieder lösen kann. Selbst mit 500MB Tarif kann man mehrere GB verbraten
 
@saimn: Nope! Das geht alles nich mehr. N paar haben es übertrieben und dann haben sie im Dez. 2013 die Drossel reingemacht!
 
@legalxpuser: Türlich geht das noch. Mache das noch täglich. Ist zwar bissel aufwendig & kostet paar Minuten Zeit, aber es funktioniert immer noch
 
@saimn: hmm dann muss ich gleich mal suchen.. finde es immer schade das dann da son Megageheimnis drum gemacht wird, nur damit es nicht zu schnell pub wird....
 
@saimn: sag mal! würde mich auch interessieren..
 
@Bergilein: Ihr müsst nur die Verbindung schnell hintereinander trennen und dann wieder verbinden. Man braucht ca. 5-10 Versuche. Klappt bei mir, im prepaid-trarif, wunderbar. Getestet mit dem Congstar-Stick und aktuell mit einem Huawei E355-Stick. Zahle so meine 12,95€/30 Tage, und bin trotzdem ungebremst. Für Januar sinds aktuell 7GB, die ich verbraucht habe.
 
Surf Flat M kostet aber schon 12,99. Da wird sich also am Preis nichts ändern. (Falsch recherchiert??)
 
@TsAGoD: Genau, ich habe diesen Tarif und zahle 12,99 dafür...
 
Die Hotline von Congstar hat noch keine Ahnung von den neuen Tarifen. (Am gleichen Tag nachgefragt) heise.de berichtete darüber erst 1 Tag später und für Bestandskunden bleibt alles beim Alten.
 
@tijani: Ernsthaft? Das ist sowas von unmöglich... ich sehe es nicht ein, dass ich das als Bestandskunde nicht bekomme... da muss ich mir jetzt mal ernsthaft Gedanken machen. Ich bin prinzipiell sehr zufrieden mit Congstar, aber der Support ist eine einzige Vollkatastrophe. Nie was schlechteres erlebt. Von daher wird es genau gar nichts bringen, mich zu beschweren. Da wird einfach niemand reagieren.
 
@iamthief79: Na das ist doch über all so unabhängig von Congstar. Neue Tarife sind nur dazu da um Neukunden zu generieren und nicht bereits vorhandene die Vertraglich eine Summe von XY einbringen. Wenn hast nur ne Chance wenn dein Vertrag ausläuft und du kündigen willst denn dann ist es aus Unternehmer sicht besser einen Kunden zu behalten als zu verlieren. Das ist ganz normal und würde jeder Unternehmer so machen. Ob das nun gerecht ist und nicht steht sicherlich auf einem anderen Blatt Papier.
 
Die Tarife stehen jetzt fast wie genannt bei Congstar - nur der M kostet 14,99. Ich denke, bei M wurde der Preis erhöht von 12,99 auf 14,99 - und das wurde falsch berichtet....
 
@DRMfan^^: http://www.congstar.de/prepaid/zubuchbare-optionen/?afid=236583
 
@DRMfan^^: Welchen M meinst Du denn? Es gibt ja schließlich 3 "M"-Tarife
 
@iPeople: den Daten M, der hier beschrieben wurde. Dreist finde ich, dass Winfuture den Text angepasst hat und jetzt so tut, als hätte 12,99 nie da gestanden und der alte preis wäre 14,99 - was laut [16] falsch ist.
 
gleich bleibt aber auch die Laufzeit, sprich Vertragsverlängerung. Also Obacht!
 
Man kann leider nicht vom "9ct"-Tarif in "DAten M" wechseln ... :(
 
@iPeople: die Tarife haben sich tatsächlich massiv veschlechtert, weil nicht mehr so flexibel. Reine Datentarife? Das ist komplett daneben. Schade Congstar. Es hätte ruhig länger gehen können.
 
@hcs: Ich hole mir genau diesen reinen Datentarif fürs Tablet .. ideal, 2 GB für 14,99 ist okay.
 
@iPeople: ich hatte 3 GB Volumen und 100 Min Telefonie. Gibts noch irgendeine Möglichkeit, die 3 (5) GB Volumen mit ein paar Minuten Telefonie zu kombinieren? Ich hab nix gefunden.
 
@hcs: Zubuchbare Optionen
 
Bin ich dumm? Bei dem 9 Cent Prepaid Baukastentarif kann ich nicht die neuen Daten Tarif S mit 750MB auswählen.

Glaube das ist falsch geschrieben bei winfuture
 
@_tomni_: nein, ich fürchte, das ist so gewollt. Nach kurzem Entsetzen über die neuen Tarife werd ich wohl wieder mal wechseln müssen. Wenigstens was das den Aufpreis für die 0 Monate Laufzeit wert...
 
@_tomni_: Nein, das geht nicht. Habe deswegen gestern mit einem Congstar-Mitarbeiter gechattet. Er rät dazu, das Kontaktformular zu nutzen und diesen Tarifwechselwunsch auf diese Art kundzutun.
 
Die Tarifgestaltung ist jetzt eine Frechheit. Mir war Volumen wichtig und ein bisschen Telefonie. Dafür hab ich gern bezahlt. Und ich bin gerne ein Null Monate Laufzeit-Kunde. Dafür zahl ich sogar auch noch gerne drauf. Jetzt ist bei dem Flat L keine Telefonie mehr möglich und auch nicht mehr zubuchbar?! Von wegen Geiz ist geil, aber was hilt mir ein (trotz allem überschaubarer) Haufen Daten ohne Telefonie? Allnet Flat L mit 1 GB? was soll ich denn damit?
 
@hcs: Wirst Du gezwungen, deinen jetzigen Tarif zu wechseln? Und wenn Du mal genau auf die Seite schaust, wirst Du genau das, was Du suchst, auch finden: 9ct-Tarif+3GB+100min=25 Euro.
 
@iPeople: Du hast Recht. Ich habe nur bei den Daten- und Smart- Tarifen gesucht und angesichts der Änderung verfrüht hyperventliliert. :) Danke Dir!
 
@hcs: Keine Ursache :)
 
öhm und was is mit den Smart-Tarifen?
 
@legalxpuser: Das ihr immer ewartet, dass man alles an euch heranträgt (= Die Tarife lohnen sich nicht. https://www.congstar.de/smart-tarife/ Smart S Das günstige Kombipaket für Wenignutzer 50 Minuten in alle dt. Netze 50 SMS in alle dt. Netze Datenflat 100 MB HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s Ohne Vertragslaufzeit wählbar 6,99 € / Monat Smart M Das praktische Kombipaket für Smartphone-Einsteiger 100 Minuten in alle dt. Netze 100 SMS in alle dt. Netze Datenflat 200 MB HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s Ohne Vertragslaufzeit wählbar 9,99 € / Monat Smart L Das umfangreiche Kombipaket für Smartphone-Nutzer 200 Minuten in alle dt. Netze 200 SMS in alle dt. Netze Datenflat 250 MB HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s Ohne Vertragslaufzeit wählbar 14,99 € / Monat
 
@M4dr1cks: das weiß ich auch... hätten sie ja auch mal ändern können, oder wenigstens den Daten S Tarif noch weiter runter auf 6,99 setzen können.
 
Ein Witz die neuen Tarife...

Ich würde gerne ein Zusatzpaket haben, in dem ich 100 MB schnell oder so und danach gedrosselt surfen kann.

Das alles für 2,90 Euro --- sowas in die Richtung wäre top.

Oder komplett gedrosselt, nur eine Flatrate mit 64 kbit/s würde mir auch schon vollkommen ausreichen.

Ich hab zu 90% überall WLAN, nur ganz selten wenn ich mal unterwegs bin, wäre es nett, Whatsapp oder kurze E-Mails senden/empfangen zu können.

Für die paar Mal buche ich sicher kein Internetpaket für 8 oder 10 Euro im Monat dazu.
 
so ein Frustverein. Nie wieder zu denen zurück!

Könnt hier seitenweise zu aufschreiben, aber eine Empfehlung kann ich nur geben: wechselt nicht dorthin wenn ihr auch ohne glücklich seid!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles