Samsung über Tizen: Das Linux-OS ist nicht tot, ganz im Gegenteil

Das Betriebssystem Tizen ist offenbar nicht ganz so tot wie man glauben könnte oder befürchten musste: Samsung hat im Rahmen der CES bekannt gegeben, dass alle UHD-Smart-TVs des Jahres mit dem OS erscheinen werden, heute ist zudem das schier ... mehr... Samsung, Tizen, Samsung Z Bildquelle: Samsung Samsung, Tizen, Samsung Z Samsung, Tizen, Samsung Z Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann bringt doch mal Geräte damit auf dem Markt! Mehr als 1 Tag Akkulaufzeit und änliche Funktion wie bei Android.
 
@frust-bithuner: Hast du den Artikel auch bis zum zweiten Absatz gelesen? "Geräte-Flut"!
 
@markox: und du? Da steht nichts von Handys!
 
Eine von Samsung entwickelte Software, die ressourcensparend und schnell sein soll... Wers glaubt :D
 
@nicknicknick: Samsung hat das System ja nicht alleine entwickelt. Samsung steht vielleicht am meisten in der Öffentlichkeit und hat zuletzt wahrscheinlich tatsächlich die größte Arbeit geleistet, aber am System dürften dennoch zur zeit auch andere mit werkeln, unter anderem Intel. Und größere Teile des Systems werden wohl auch noch von Intel, Nokia und anderen stammen.
 
@markox: Ja sicher, aber Android ohne Samsung-Pfusch ist ja auch ein super System und wird erst durch Touchwiz hässlich, überladen und ruckelig langsam. Ich habe diesbezüglich vollstes Vertrauen in die Pfuschkünste der Samsung-Mitarbeiter.
 
@nicknicknick: Dass die erste Samsung Gear nach der Umstellung von Android auf Tizen besser lief (performanter und bessere Akkulaufzeit), ist dir entgangen, oder?
 
@TiKu: Nein das habe ich gehört, liegt aber wahrscheinlich eher daran, dass sie es beim vorher darauf befindlichen Android besonders verbockt haben. Es gab schon mal Samsung-Handys mit einem Tizen-Vorläufer und wie performant der lief habe ich bei einem Freund gesehen.
 
@nicknicknick: Redest du von den Wave Modellen mit badaOS?
 
@Everlite: Ja, der Name ist mir nicht mehr eingefallen. Die waren wirklich amüsant mit ihrer merkwürdigen UI :-D
 
@nicknicknick: Also ich hatte das Wave 1. War damit zu seiner Zeit mehr als zufrieden ^^
 
@Everlite: Dann hast du entweder verklärte Erinnerungen oder sehr geringe Ansprüche.
 
@nicknicknick: Und das weil? ZU SEINER ZEIT war es ein super Handy. Hatte zwar kein Whatsapp, was damals so langsam ins rollen kam, konnte man aber mit Leben. Wie Waren deine Ansprüche denn vor 4-5 Jahren? 64-Bit und UHD?
 
@Everlite: Ich hatte zu der Zeit ein Nexus One. Das konnte viel mehr, lief flüssiger und hat auch ein paar Updates erlebt.
 
@nicknicknick: Ein "paar" Updates hat das Wave auch erlebt, bis hin zu Custom Roms. Was konnte das Nexus One so viel mehr, dass man behaupten muss andere hätten geringe Ansprüche?
Ganz schön frech meiner Meinung nach.
 
@Everlite: Ey mein Freund hatte es, war am Anfang total begeistert und nach ein paar Wochen extrem genervt. Es gab kaum Apps, hat geruckelt wie Sau und sich immer wieder aufgehängt.
Aber ey, wenn es dir gefallen hat ist doch schön für dich. Fragt sich nur, warum Samsung die Waves so schnell eingestampft hat.
 
@nicknicknick: Komisch, mit bada 2.0 hat bei mir nichts geruckelt. Eingestampft wurde es, weil Android im Vormarsch war und das ein logischer Schritt von Samsung gewesen ist um sich einen gewissen Marktanteil zu sichern.
 
@Everlite: Als ob Samsung auf ein erfolgreiches Bada unter eigener Kontrolle verzichtet hätte.
 
@nicknicknick: Leider war es ja nicht erfolgreich, deshalb der Absprung auf Android. Man hatte Samsung damals Google vorgezogen bei der Entwicklung, aber die haben ja abgelehnt und beißen sich vermutlich heute noch in den hintern.
 
@markox: Die Basis stammt ja von Intel als sie ihre eigene Mobilplattform aufbauen wollten und haben sich dann mit Nokia zusammen geschlossen, aus Maemo und Moblin wurde Meego. Nokia hat es aber nicht geschafft, wie vereinbart ein Gerät auf den Markt zu schmeißen und schusterten "mal eben" das N9, was ganz schnell Anhänger fand, aber von Elop schnell begraben wurde (wer hätte gedacht, das ein ex Microsoft Manager sich für Windows Phone einsetzt). Intel und Samsung haben sich dann für Tizen zusammen gerottet. Arbeitskraft von Samsung, Patente und Grundgerüst von Intel.
 
die smart tv software kann man auch kaum noch schlimmer machen^^
 
Die Screenshots von der Oberfläche sehen ja nicht so überragend aus. Sie aus wie mal schnell hingerotzt...
 
@dodnet: wie jeder software von samsung.

bin wirklich kein samsung hater, aber die software von denen ist einfach nur unterstes niveau...
 
@dodnet: Ich finde die Oberfläche okay. Kommt ohne viel Schnickschnack daher.
 
@dodnet: Nicht wirklich überragend. Dachte die hätten seit den Konzeptbildern mal was getan, anscheinend nicht. Ich glaube deren Bada System sah etwas besser aus, hätten auch ruhig schamlos von meego klauen können.
 
Die Screenshots erinnern an eine Mischung aus Android und Windows Phone 6.5 ....
 
@Rumpelzahn: Es gab nie "Windowes Phone 6.5" ...
 
@iPeople: entschuldige, ich meinte Windows Mobile 6.5 ....
 
ROFL.
kindergarten UI. samsung software ist echt der letzte müll am markt.
siehe touchwiz und laggy smartphones.
 
Ich freue mich schon auf Tizen OS mit Touchwiz-Aufsatz und 30 Apps, die so wichtig sind, dass sie sich nicht deinstallieren lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check