2 GB/s: Samsung bringt sehr schnelle SSDs für kompakte Notebooks

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung dürfte die Hersteller anderer Komponenten für schlanke Notebooks vor eine neue Herausforderung stellen: Die neueste SSD, die das Unternehmen für diese Geräteklasse vorstellte, liefert Daten in einer ... mehr... Samsung, Ssd, SM951 Bildquelle: Samsung Samsung, Ssd, SM951 Samsung, Ssd, SM951 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung vermeide ich persönlich. Die TV-Geräte und Waschmaschine halten im bestfall die Garantie durch.
 
@sanem: Seh ich auch so. Bisher hatte jedes Produkt dass ich hab/hatte ein paar Fehler die echt genervt haben. Der Support legt auch gern mal mitten im Gespräch auf...
 
@sanem: Bei Waschmaschinen geht halt nix über Miele, die halten einfach ewig und rechtfertigen den höheren Anschaffungspreis
 
@oLpH: Miele ist auch nicht mehr das was es mal war. Ich setze bei Waschmaschinen lieber auf Bauknecht.
 
@Plattenossi: "Miele ist auch nicht mehr das was es mal war." Seit Wann? Die sind wie eh und je gundsolide wie ein Panzer.
 
@Plattenossi: Bauknecht? Geh bitte.. Eine 0815 Marke wie AEG die Aufgekauft wurde und deren Name verwertet wird.

Wikipedia: Die Bauknecht Hausgeräte GmbH war einer der in Deutschland führenden Hersteller von Haushaltsgeräten. Der ehemalige Stammsitz des Unternehmens war in Schorndorf in Baden-Württemberg, seit 2006 ist er in Stuttgart. Seit 1989 gehört Bauknecht zur Whirlpool Corporation. Inzwischen hat Whirlpool die drei Werke in Calw (Kühlschränke/Gefriertruhen), Neunkirchen (Geschirrspülmaschinen) und Schorndorf (Waschmaschinen und Trockner) geschlossen. Sämtliche Bauknecht-Hausgeräte werden heute im Ausland gefertigt.[2]
 
@oLpH: meine Privileg wird bald 20
 
@frust-bithuner: Meine wurde gerade 15 und hat 3 Umzüge überstanden.
 
@Candlebox: fast 10 jahre hier und auch 3 umzüge überstanden. passend zur privileg mikrowelle, dem herd und dem kühlschrank! ein traum die geräte
 
@sanem: Werde auch nie wieder in ein Samsung-Gerät investieren, das mehr als 100 € kostet...Die haben mich in den letzten Jahren immer mehr enttäuscht!
 
@sanem: Monitore und SSDs von Samsung sind eigentlich (nach meiner Erfahrung) recht haltbar. Ok, bei dem 24"-Monitor musste ich zwischendurch nach ein paar Jahren nen Widerstand oder Kondensator austauschen, aber seitdem läuft der wieder einwandfrei, jetzt auch wieder seit ein paar Jahren...
 
@sanem: Also meine Samsung-Waschmaschine (kein teures Teil) wäscht schon seit ungefähr 2007 ohne Probleme. Und das in einem Familienhaushalt (pro Woche 1-2 Wäscheladungen). Mein TV-Gerät von Samsung läuft bereits seit 5 Jahren ohne Probleme. Das, was mich da eher stört, ist die grotten langsame Menüführung. Früher bei anderen TVs konnte man Sender noch instant umschalten. Mit diesem TV aber wird das zur Geduldsprobe. Nur aus diesem Grund würde ich diesen "Smart"-Scheiß auslassen. Btw. mein Samsung Handy läuft auch schon 2 Jahre ohne Probleme. Der Rest der Unterhaltungselektronik besteht aus Logitech, Brother, und Panasonic :D Um Apple mache ich einen Bogen, auch wenn ich deren Produkte nicht unbedingt für so schlecht erachte, aber die Probleme mit dem OS in letzter Zeit und generell die Politik mit den Teilen nix anstellen zu können, was nicht so gedacht war, missfällt mir. Habe mit iPods, iPhones und dem iPads beruflich zu tun (der iMac fehlt noch ^^), kann daher so einen groben Vergleich abgeben ohne jetzt nur im Internet gelesene nachplappern zu müssen.
 
@NewsLeser: Dann hol mal das beknackte CI+ Modul raus und schau mal unverschlüsseltes Standard-Digital oder HD von den ÖR. Dann weißt du warum du beim Umschalten so lange brauchst. Kannst dich bei diesem Saftladen von HD+ Lobby bedanken(die gerade wieder so schön Werbung für HD+ macht).

Ich persönlich schaue aus diesem Grund nur SD...
Abgesehen davon macht das normale TV sowieso nicht mehr lange Amazon Instand Video & Co + SmartTV = Das Ende vom Hartz4-Verblödungsfernsehen.
 
Eben noch begeistert von 530MB/sec. Les-schreib und dann wird dies mal eben um den Faktor 3-4 überboten.. Irre und spannend. Nicht mehr lange und man legt RAM und HDD als eine Einheit zusammen, da die Geschwindigkeitsunterschiede die Unterscheidung nicht mehr rechtfertigt.. OK Glaskugel weg gelegt: Hammer.. Solche Nachrichten machen Spaß!
 
@Antiheld: Wobei das noch nicht das Ende ist. Die Schnittstelle ist mit dieser SSD noch lange nicht ausgereizt. Die könnte knapp 4 GB/s erreichen. Allerdings scheint es im Moment noch ein Problem zu sein, schnelleren und haltbaren Speicher herzustellen.
 
@DK2000:
"Die Schnittstelle ist mit dieser SSD noch lange nicht ausgereizt. Die könnte knapp 4 GB/s erreichen."

Schon richtig!
Mit EINER nicht.
Es kommt aber darauf an wieviele Geräte dran hängen!?
Denn alle angeschlossenen Geräte müssen sich die mögliche Übertragungsgeschwindigkeit teilen?!
 
@OPKosh: Nicht unbedingt. Das kommt auf den Chipsatz an, wie dieser die Lanes anbindet. Es ist möglich, die 4 Lanes so zu schalten, dass diese sich die Bandbreite mit keiner anderen Komponente teilen. Das ist allerdings im Moment bei vielen Board leider nicht der Fall. Mir ist momentan kein Board bekannt, welches wirklich einen dedizierten PCI Express 3.0 x4 Port am M.2 Anschluss bereitstellt.
 
@DK2000:
Ok, hab gerad noch mal nachgeschaut (hab mich lang nicht mehr mit beschäftigt ;-)).

Du meinst dass jede "Platte" ihre eigenen 4 Lanes bekommt!?
Ok, dann ja!

Da gibt es aber ein anderes Problem.
PCI Express hat laut Wiki 32 Lanes?!
Da hängt aber inzwischen jede Menge anderer Dinge mit dran?!
16 Lanes gehen schon allein für ne Graka drauf?!
SLI oder Crossfire und Du kriegst nicht mal mehr ein son Teil dran! ;-)
 
@OPKosh: Ja, das ist auch ein Problem, das die Board im Moment zu wenig Lanes haben. Die Spezifikation an sich hat keinen Limit, was die Anzahl der Lanes angeht. Sie sieht im Moment nur vor, das ein Gerät maximal 32 Lanes verwenden darf. Der Chipsatz bzw. CPU selber könnte auch mehr Lanes bereitstellen.

Bei den Intel Boards mit X99 Chipsatz und dazugehöriger CPU hat man ja auch schon mehr Lanes: 40 Lanes (PCI Express 3.0) direkt mit der CPU verbunden (für Grafikkarten) und 8 Lanes aus dem Chipsatz (leider nur PCI Express 2.0). Es geht also mehr. Bei den meisten Board allerdings muss man sich mit weniger zufrieden geben, meist nur 24 Lanes. Und wenn sich eines Tages erst einmal PCI Express 4.0 etabliert hat, hat man das Problem mit zu wenig Lanes auch nicht mehr so, da hier dann jede Lane 1969.2 MB/s schafft.

Muss man halt mal abwarten, was die nächste CPU und Chipsatzgeneration so zu bieten hat. Erst einmal wäre es überhaupt schön, wenn sich diese PCI Express SSDs im M.2 Format und NVMe Unterstützung überhaupt mal im Massenmarkt ankommen würden.
 
@DK2000:
Natürlich wird sich das in Zukunft weiterentwickeln!
Gar keine Frage!

Und es ist ja auch eine richtige Entwicklung endlich den Flaschenhalls Festspeicher aufzulösen!

Allerdings wird für mich der Cloud-Gedanke damit immer absurder!

Da machen wir mühselig die "Festplatten" schnell, damit wir nicht ewig auf die Daten warten müssen, die wir eigentlich verarbeiten wollen - und was machen wir - wir schieben sie auf einen Datenspeicher dessen Anbindung langsamer ist als es eine Festplatte je war.

Wir sind schon echt clever, oder! ;-)
 
@OPKosh: Nun ja es gibt Daten bei denen ist es nicht so schlimm wenn man kurz warten muss. Mal ein Office Dokument öffnen oder ein Bild.... Das finde ich nicht schlimm wenn das 1-2 Sekunden dauert. Schlimmer sind Winows und Programm Starts die nerven wenn sie länger dauern als ein Android Ruckler :-D
OOOH neue Zeiteinheit: Ein Android Ruckler sind 0,1 - 0,2 Sekunden *Grins*

Ich habe die Cloud Dateien natürlich auch auf den Festplatten, es muss halt nur im Hintergrund synchronisiert werden.
 
@Antiheld: ich würde die Definition der "Android-Rückler" auf bis zu 30 Sekunden erweitern... mindestens aber bis 10.
 
@Antiheld: Schon, schon! Aber der (vermutlich) noch sehr hohe Preis mindert doch die Freude einweing.
 
Was haltet ihr von den SSDs ist der teurer preis der evo 850 serie gerechtfertigt oder soll ich mir lieber einen anderen Hersteller suchen??

Von den TVs halte ich auch net mehr viel und Waschmaschine von Samsung auf keinen fall.
Kühlschrank würde ich auch nicht kaufen..

Schönes WE euch allen :D
 
@Amiland2002: hmm, ich setze auf traditonelle hdds, denn ich halte ssd für sehr unsicher und zu kurzlebig. dann noch der hohe preis...der nichtmal als system partition (was auch bei der geringen lebensdauer) geeignet ist.

neues hat gute seiten: ja...aber die sachen sind mir viel zu kurzlebig (in allen technik bereichen!!!)
 
@anon_anonymous: Da irrst du dich mittlerweile aber...
Such dir dazu mal tests raus... gerade als backup für nicht allzugroße Datenmengen bieten die sich eigentlich an, weil denen halt die mechanischen Bauteile fehlen, die bei normalen Festplatten nach 10 Jahren gerne mal um die Ohren fliegen.

Sie sind halt nur in den Schreibzyklen begrenzt, aber selbst kommst du bei intensiver Nutzung auf 5 Jahre Haltbarkeit. Bei schwacher Nutzung sollten 20Jahren kein Problem darstellen.
 
"Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung dürfte die Hersteller anderer Komponenten für schlanke Notebooks vor eine neue Herausforderung stellen: Die neueste SSD, die das Unternehmen für diese Geräteklasse vorstellte, liefert Daten in einer so hohen Geschwindigkeit, dass die Verarbeitung nicht trivial sein dürfte." Wieso ein Problem? Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie auch langsamer machen kann und die Daten nur so schnell liefern kann, wie sie angefordert werden.
 
ich bin sehr kritisch zu dieser technik...da sie nicht gebaut ist um daten dauerhaft und sicher zugänglich zu machen...als system wären diese dinger gut, wenn da nicht die ewigen cache schreibzugriffe der betriebsysteme wären, die die gesamtlebensdauer sehr verkürzen.

nicht schneller, sondern datensicherer sollte man die dinger machen!

noch ist diese technik für mich im alpha status...die man nur zu testzwecken nutzen sollte.
 
@anon_anonymous: Oh weia... Und DU schimpfst dich Anonymous-Mitglied?
Profundes Halbwissen scheinst du immerhin zu haben...

"noch ist diese technik für mich im alpha status...die man nur zu testzwecken nutzen sollte."

wie schreibt man so schön? ROFL !!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets