Playstation Now: Sony stellt auf Abo-System mit Monatspauschale um

Sonys Spiele-Streamingdienst PlayStation Now erhält ein neues Konzept. Im Abo sollen Nutzer zukünftig die Möglichkeit haben, eine große Bandbreite verfügbarer Titel zu nutzen. Damit soll mehr Klarheit geschaffen werden, was letztlich vielleicht auch ... mehr... Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Bildquelle: Sony Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
entweder ich weiss nicht was streaming ist oder handelt es sich hierbei einfach nicht um streaming?!?
 
@Mezo: Es wird wohl das Erstere sein.
 
@Klaus-Bärbel: dann erkläre bitte. ich kenne diesen dienst nicht. fände es aber schon interessant.

ich habe es so verstanden: man leiht sich das game, lädt es ganz normal runter und kann es dann für einen begrenzten zeitraum spielen.

ich habe unter streaming bisher verstanden, dass ich etwas nutzen kann, währenddessen ich es downloade.

edit: ok die offzielle seite hat mich aufgeklärt. es ist wohl wirklich richtiges streaming. sehr interessanter dienst, wie ich finde.
 
@Mezo: Ich kenne es auch nicht, vielleicht guckt man anderen ja nur beim Spielen zu? ;D
 
@dodnet: "Streaming Games

With the freedom of game streaming you can play games with no downloads, patches, installs or trips to the store required, giving you the freedom to game whenever the opportunity arises."

so stehts auf der offziellen seite.

wieso kann steam das noch nicht? :]
 
@Mezo: Bloss nicht. Wenn Steam offline ist, kann man wenigstens noch im Offline-Modus spielen, hier ist dann ganz Pumpe.
 
@Mezo: Es ist einfaches Cloud Gaming, das wovor ganz Deutschland so grosse angst hat. Games werden in der Cloud abgespielt und das Gerät beim Kunden empfängt nur das Bild. In der Theorie kann man damit PS3 Spiele auf jedem 08/15 PC oder 50€ Android Handy zocken wenn Sony es denn zulassen wird.
 
@picasso22: ach, da wird nur das bild gestreamt? ich dachte es wäre sowas wie in world of warcraft, dass die datein live gestreamt werden.

wozu hat man sich dann ne ps4 gekauft? ^^

habe zwar nichts dagegen, aber kann mir beim besten willen nicht vorstellen, wie das mit dem delay klappen soll. selbst bei "wlan" streams merkt man schon einen delay.
 
@Mezo: Naja, wenn es wirklich Cloud-Gaming ist, könnte man damit grafisch aufwändige und viel komplexere Games zocken, als mit der PS4 (oder jedem anderen Gerät) unter normalen Umständen möglich wäre.

Was allerdings richtig ist, ist die Sache mit der Verzögerung. Deine Eingaben müssen an den Server gesendet werden, dieser setzt diese um, sendet die Daten wieder zurück, so dass es bei dir angezeigt wird.

Für Shooter-Enthusiasten kann ich mir derzeit so ohne weiteres nicht vorstellen, dass dies zu akzeptablen Ergebnissen führen kann (wenn sich jemand mit so etwas technisch besser auskennt: Bitte um Aufklärung! :D). Bei RPGs / MMOs hingegen dürfte ein (kleiner) Delay nicht 100% kriegsentscheidend sein.
 
@Mezo: Die Daten werden alle in der Cloud berechnet, der User bekommt nur das Bild. Würden die Daten erst auf das Gerät gestreamt könnte wohl kaum ein TV dafür reichen.
 
@RebelSoldier: Der Delay ist das einzige was dem ganzen so ein bisschen den Wind nehmen wird. Online Multiplayer ist damit zZt kaum machbar. Aber Microsoft arbeitet ja daran das zu verbessern. Für Singleplayerspiele ist es dennoch eine gute sache.

Und klar würden sich damit viel aufwendigere Spiele auf die PS4 bringen lassen. Aber das wird Sony wohl kaum zulassen. Jedenfalls in den nächsten Jahren nicht. Vielleicht zur PS5, wenn sie schon drüber nachdenken das das ne einzige Cloud Konsole werden könnte.
 
Also so was wie EA Access auf der Xbox. Interessante Sache. Hoffe, das Microsoft auch bald damit kommt. Hört sich eigentlich super an.
 
@Edelasos: Aber nur, wenn man das ganze alte Zeug noch nicht gespielt hat.
 
@Edelasos: Plötzlich hört sich alles Super an. Als Microsoft Always On einführen wollte, womit auch das Streamen möglich gewesen wäre, waren noch alle dagegen. Aber Sony "ja toll supi Sony jaaa". Deutschland das Sony Land.
 
@picasso22: Ach man kann die Titel nicht Downloaden und Offline Spielen?!
 
@Edelasos: Nein, wie sollte das auch mit den genannten Samsung-Fernsehern auch funktionieren? Da müsste dann ja eine PS3/PS4 drin verbaut sein.
 
@Edelasos: Natürlich nicht. Das wird gestreamt, oder meinst du überall wird PS3 Hardware eingebaut? Das rennt alles über die Cloud. Vorteil man kann auf praktisch jedem Endgerät zocken, wenn Sony es erlaubt sind PS3 Games sogar auf dem Handy möglich. Nachteil nur mit AlwaysOnline möglich.
 
Cool bei unserer Telekom internetgeschwindigkeit kannst du alles vergessen.
 
@gucki51: Dann halt nur Pong :)
 
@gucki51: Von der Geschwindigkeit geths bei vielen sogar noch. Aber die Drosselungen... dann musste ab dem 3. Tag im Monat halt beim Streaming Dienst umstellen: Statts 1080p Grafikdemoshooter dann nur noch Oldschool Textadventures.
 
@monte: http://de.wikipedia.org/wiki/OnLive hier kannst du nachlesen wie hoch die Datentransfers beim Playstation Streaming zu erwarten sind, große Pakete werden sicher nicht verschickt
 
@BufferOverflow: "Für eine Auflösung von 1280x720 (720p) soll eine 5Mbit DSL-Leitung ausreichend sein" - dann möchte ich nicht die Bandbreite bei größeren Auflösungen wissen...
 
@dodnet: Bevor Sony den Streamingdienst Gaikai gekauft hatte hab ich ihn öfter genutzt. Mit 16k überhaupt keine Probleme. Lange Ladezeiten gab es auch nicht. Es wird garnicht soviel gebraucht wie man vielleicht denkt.
 
Dies wäre doch mal kein schlechtes Angebot, quasi Spotify oder Netflix für PS-Spiele.

Da ich PS Now noch nicht selber genutzt habe, kann ich aber nicht sagen, in wiefern die Bildqualität beim Streamen leidet und wie's mit Latenzzeiten und eventuellen Rucklern aussieht. Davon abgesehen sehe ich da aber keinen Haken.

Klar, ist das PSN down, dann kann ich auf die Spiele nicht mehr zugreifen, aber bei Netflix gibt es das gleiche Problem.

Ich fände es aber ganz gut, wenn man bei einem PS4-System die Spiele alternativ auch herunterladen und zeitlich Begrenzt offline spielen könnte. Das hätte zwar nichts mehr mit dem PS Now-Service an sich zu tun, aber nett wäre es ja trotzdem.
 
Kann mir ejmand den unterschied der beiden System erklären? Aus dem Artikel erkenne ich das nicht....
 
@DRMfan^^: Welche beiden Systeme? PS Now und EA Access?

PS Now ist Cloud Gaming und überwiegend für ältere PS3 Spiele. EA Access sind eher aktuelle Spiele mit regulärem Download.
 
@cvzone: Bei Ps Now werden ps3 Spieke gestreamt! Das heißt man muß online sein um zu spielen, die Qualität der Spiele hängt an deiner internetgeschwindigkeit ab dafür gibt es an die 200 ps3 titel zur Auswahl!
EA Access ist ein dienst für die Xbox one wo du nur EA titel spielen kannst, aber nicht alle!
Es erscheint alle paar Wochen ein neues EA Spiel im Katalog! Du brauchst kein online dafür, nur um MP zu spielen! Du ladest also die Spiele ganz gewöhnlich auf deiner Festplatte runter!
Obendrein bekommst du 10% Rabatt auf alle EA Spiele, dlcs und mikrotransaktionen, und man kann noch nicht erschienene EA Spiele 1 Woche vor dem realese bis zu 6 Stunden spielen! Egal ob offline oder online, kannst auch Erfolge freischalten! So zu sagen besitzt du das Komplette Spiel für 6 Stunden! Kannst zb. jeden Tag nur 30 min. spielen und das solange bis die 6 Stunden um sind! Zurzeit sind 7 Spiele verfügbar die man für 4€ im Monat oder 25€ im Jahr spielen kann!
Es zahlt sich also aus ein bischen zu warten bis es mehr Spiele im Katalog gibt um für 4€ im Monat so viele EA Spiele wie möglich zu bekommen! Man kann die Spiele nur solange spielen solange man dem EA pass besitzt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte