RAM-Leak auf Android 5.0.1: Probleme bestätigt, Fix angekündigt

Das Lollipop-Update steht seit dem vergangenen Herbst zur Verfügung, wie gewohnt sind die Google-eigenen Nexus-Geräte die ersten, die Android 5.0.x erhalten haben. Doch gerade auf diesen läuft die neueste OS-Version alles andere als rund: Nun wurde ... mehr... Google, Android, Lollipop, Android 5.0, Android L Bildquelle: Google Google, Android, Lollipop, Android 5.0, Android L Google, Android, Lollipop, Android 5.0, Android L Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das Problem eigentlich schon mit dem 5.0.2-Update behoben worden?
BTW: Ist schon sehr geil, dass man hier für eine ernst gemeinte Frage Minusse kassiert. Lob und Anerkennung!
 
@icke19: mein N7-2012 ist fast unbenutzbar langsam. Und es hat 5.0.2.
Alle anderen Geräte werde ich jetzt mal nicht updaten.
 
@steffen2: Welche ROM benutzt du denn? Stock oder Custom? Ich hab Lollerpop CM12 KANG auf grouper laufen und finde eher, dass es gegenüber Stock 4.4.4 schneller ist.
 
@d1ps3t: Original
 
@steffen2: Ja gut, die soll wirklich voll mit Fehlern sein :-P
 
das 5.0.2 betraf ja nur die WLAN Nexus7 Geräte
 
Hoffe Update kommt noch für mein HTC Desire. Warte schon seit 5 Jahren auf ein Update.
 
Für mein 2012er Nexus 7 ist immer noch nicht 5 draußen...
 
@LoD14: bei mir auch nur bei einem von 2. Und da läuft es nicht gut.
 
ist sicher bei vielen geräten, die immer noch kein wipe (werkseinstellung) durchgeführt haben und einfach von 4.4 auf 5 und dann 5.01 geupdatet haben. von XP auf windows 7 oder gar auf win 8.1 würde ich auch nie ohne neuinstallation machen :D
 
@Nomex: Ist das jetzt "you're holding it wrong" für Android oder was? Das ist ein System für Endnutzer, wenn OTA angeboten wird muss es auch funktionieren! Ich hab weder Zeit noch Lust bei jedem Update mein System zu wipen!
 
@nicknicknick: oder ihr regt euch weiter wochenlang auf anstatt sich mal einen abend hin zu setzen ;)
 
@Nomex: Und das erkläre ich meiner 65 Jahre alten Mutter, deren Nexus 7 kaum noch benutzbar ist wie? Du Scherzeks solltest vielleicht mal über deinen Nerd-Tellerrand hinaus gucken statt so einen Schwachsinn von dir zu geben!
 
@nicknicknick: Du sollst es Deiner Mutter ja nicht erklären, sondern es für sie machen.
 
@doubledown: Ja super, ich nehm mir einfach Urlaub und flieg schnell hin weil das Tablet Probleme macht...
 
@nicknicknick: Wenn deine Mutter mit einem Android nicht klarkommt, dann sollte sie vielleicht ein anderes Gerät verwenden.
 
@tetam: Da hast du was grundlegend missverstanden, sie ist die letzten 2 Jahre sehr gut mit Android zurecht gekommen, kein Vergleich zu ihren früheren Versuchen mit Windows. Außerdem gibt es in der Preisklasse sonst nichts vernünftiges, dass iPad Mini kostet viel mehr.
Google soll nur den Update-Fuckup beseitigen sonst ist alles okay.
 
@Nomex: Was du beschreibst, ist völliger nonsense. Zwischen ner Werkseinstellung und ner Neuinstallation ist doch wohl nen sehr großer Unterschied. Ne Neuinstallation funktioniert leider nur auf gerooteten Geräten mit nem Custom-Recovery. Wenn Du von XP auf Win7 umsteigst, wirst Du ja wohl kaum hingehen..Deine installierten Programme und Einstellungen entfernen und dann einfach das neue System drüberher bügeln. Da machst Du doch wohl die komplette Systempartition platt und setzt dann neu auf, oder etwa nicht?
 
@icke19: Vergleichst du hier das Linux-Dateisystem mit dem Windows-Dateisystem? Das funktioniert alles ein wenig anders. Das System bleibt bei Android ja so gut wie unberührt. Nur die Nutzereinstellungen und und zur Installation generierten Abhängigkeiten werden gespeichert. Setze ich mein Android also auf die Werkseinstellung zurück, muss sich dies alles neukonfigurieren. Es sei denn ich habe mit root-Rechten meine System-Partition verändert. Aber doch, man kann die Werkseinstellung mit einer Neuinstallation gleichsetzen, ausgenommen man hat mit root-Rechten irgendetwas verbockt.
 
@blume666: Ich habe hier nicht das Linux- mit dem Windows-System verglichen, sondern lediglich den Unterschied zwischen einer Neuinstallation und auf Werkseinstellung zurücksetzen aufgezeigt. Man achte auf die Feinheiten. ;)
 
Ich hoffe dass Google aus dem Lollipop-Desaster lernt und zukünftig wieder zur bewährten Strategie zurückkehrt, neue Versionen erst dann zu veröffentlichen wenn sie wirklich benutzbar sind!
 
Schon traurig was Android für Systemressourcen verschwendet.
 
@Unglaublich: du hast es nicht verstanden.
 
@Mezo: Und du willst es nicht verstehen. Mein Kommentar richtet sich allgemein an Android.
 
"Denn auf Android 5.0.1 kommt es zu einem RAM-Leak, dabei beansprucht der Arbeitsspeicher rund 1,3 Gigabyte "
nen frisch neugestartetes G3 kommt mit 4.4.2 auch auf gute 1.2gig (rein "System") und das gewollt
 
@Wumps: mein moto g (android 4.4.4) kommt auf 540mb

es wären sogar einiges weniger, würde ich whatsapp usw. abziehen (unter 500mb).

mich würde mal interessieren, was bei dir so viel braucht. vielleicht ist da lg nicht ganz unschuldig?
 
@Wumps: Mein G3 (32 GB-Version) kommt auf 594 GB als "System" markiert - mit Android 5 und dem bei mir heute erschienen Update (Beschreibung war: 1. Google Fix).

Nachtrag: Bei den "Anwendungen" komme ich auf 636 MB. Und jetzt, wo ich erneut reinschaue, sind es bei "System" 686 MB, wobei allein der Prozess "Einstellungen" (der vorher nicht da war) 125 MB belegt.

Irgendwie seltsam. Aber ich konnte jedenfalls bislang keine Verlangsamung bei den Apps feststellen. Mal beobachten das Ganze.
 
Mein Galaxy Note (2011) läuft einwandfrei mit CM12. Konnte von den ganzen bugs bei mir noch nichts merken.
 
@W4NN1: Das liegt daran, dass du eine Custom ROM benutzt. Mir lief auch noch keine Lollipop Custom ROM bei Nexus 4, 5 und 7 über den Weg, die so schlecht war wie Stock Lollipop stets dargestellt wird ;-)
 
Hab jetzt auf einem Nexus 10 kein RAM-Problem bemerkt aber gleich 3 Änderungen springen mir ins Auge wo ich mich Frage was das soll: Die weiße Tastatur, 2x wischen um an die Einstellungen zu kommen und die neue komische Liste der geöffneten Apps. Warum ändert man an diesen Stellen zum schlechteren? Da kann ich ja gleich zu Apple gehen wenn ich sowas will.
 
Ich hab mein 7-2012er auch in der Ecke liegen, unbenutzbar...
Hoffe es passiert bald etwas :'-(
 
... und wann kommt das Samsung Galaxy S5 mit dem Update Lollipop an die Reihe? .... ich würde es mir jetzt nicht installieren - mir fehlt nur das generelle Angebot. Jedenfalls ist das Galaxy S6 nicht mehr auf meiner Wunschliste - eigentlich schade. Aber offensichtlich will man nur neue Dinge verkaufen aber nicht pflegen - Service = 6
 
Auch mein Galaxy S5 macht nach dem Update auf Android 5.0 diese seltsamen Probleme. Nach einem Geräte Neustart läuft alles noch ganz normal. Ganz sporatisch spinnt es dann darum und rucktel nur noch darum. Bis man dann eine App geöffnet und wieder geschlossen hat, ist schon ein Grauen. Ich hoffe auch das es für das Galaxy S5 bald ein passendes Update gibt denn diese Probleme hatte ich mit 4.4.2 nicht.
 
Grade heut morgen mein mein Galaxy Alpha downgrade von 5.0.2 auf 4.4 gemacht, die Auslastung des Speichers unter 5.0.2 war mir zu extrem.... unter 4.4 komme ich auf 1300MB Freien Ram unter 5.0.2komme ich grade mal mit viel Glück auf gut 1000MB meitsens sogar noch weniger.
Durch den Ram frei zu schaufeln wird beim meinem Alpha ständig Kaspersky beendet aber das Symbol oben in der Leiste ist trotzdem da das manes also noch nicht einmal mitbekommen hat das man garkeinen Schutz am laufen hat.
Deshalb lieber wieder Back to 4.4 und alles ist bestens.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.