Ach, du dickes Ei: Samsung stellt neue 360-Grad-Lautsprecher vor

Der koreanische Hersteller Samsung hat im Vorfeld der demnächst startenden Consumer Electronics Show (CES) eine neue Lautsprecher-Reihe enthüllt. Die an Riesen-Eier erinnernden Lausprecher mit den Modellnummern WAM6500 und WAM7500 versprechen ... mehr... Lautsprecher, 360 Grad, WAM7500 Bildquelle: Samsung Lautsprecher, 360 Grad, WAM7500 Lautsprecher, 360 Grad, WAM7500 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://i1.theportalwiki.net/img/thumb/7/74/P-body.png/200px-P-body.png
 
@Mezo: Haha, bald gibts einen Patentstreit mit Valve
 
Könnte auch von Bang & Olufsen sein
 
@fb1: Ich hoffe es klingt nicht ähnlich besch...
 
da hat der Bass Haare
 
Gabs von Grundig schon mitte der 1990er und hat optisch wesentlich besser ausgesehen. Ich glaube SpaceFidelity nannten sich diese Systeme.
Einzigartig dazu war auch die Werbung mit dem Typen am Presslufthammer.
 
@LastFrontier: Ich hatte so eine Space Fidelity-Anlage ... Hammer Sound. Allerdings war der Standort des Gerätes sehr wichtig.
 
Proprietär sind Ringradiatoren nicht. Es ist eine Variation eines Kalotten(Kugel)lautsprechers (http://de.wikipedia.org/wiki/Kalottenlautsprecher) und existiert schon recht lange.
Die "konstante 360-Grad-Ausgabe" des Lautsprechers wird dadurch erziehlt, dass der Schall nach oben abgestrahlt wird und dann radial gefächert wird. Das ist ein ähnliches Prinzip, wie es beim Amazon Echo genutzt wird.
 
Zitat: "perfekten Balance aus Obertönen und Bass."...Das heißt dann Brüllwürfel? Bzw. Brüllei ;).
Also was ich bis jetzt so von Samsung an Lautsprechern gehört hab ich alles unter aller Sau. Denk nicht dass es sich jetzt damit ändern wird.
 
Sieht aus wie mein Wasserkocher.. :)
 
Welcher Designer hat denn da zugeschlagen? Wenn auf dem Bild 6500 nicht Samsung drauf stehen würde, könnte das auch als Thermoskanne o.Ä. durchgehen.
Edit: Zu lange für den Kommentar gebraucht. ;)
 
Jetzt noch eine LED Leuchte unten rein und dann kann man sich das richtig als Stilelement vorstellen..

Über den Tisch hängen mit Farbwechsel E27 LED Birne incl. WIFI. Siehe z.B. WIFILedlamp.com...

Das integrier ich dann in mein 'Domoticz' System mit dem Raspberry PI..

www.domoticz.com
 
Also ein Lautsprecher, der "Obertöne" bringt, dürfte ein ziemlich verfälschtes Klangbild bringen ;) Was da gemeint sind, sind sicherlich "Hochtöne".
 
"Außerdem kündigte Samsung weitere gebogene Soundbars an, diese sind speziell für das Lineup an neuen Curved-TVs des Herstellers angepasst."

Jo, denn diese TVs fallen bei Tests wohl allgemein immer beim Ton durch^^

Naja Sumsang darf mich eh mal lieb haben, von denen wird nach Möglichkeit nichts mehr gekauft und bei TVs finde ich die von LG deutlich besser.
 
schaut gut aus, bezweifle aber dass die klanglich etwas taugen! dann doch lieber sonos. 1 klick einrichtung, und das ganze haus ist getrennt steuerbar.
 
Hatte mit konventionellen Lautsprechern eigentlich nie die Erfahrung gemacht, dass diese den Klang effektiv wirklich nur in eine Richtung ausgeben. Auch hinter einem Lautsprecher höre ich die Musik im Wesentlichen unverändert, Raumreflexionen sei Dank. Darüber hinaus stelle ich mir die Platzierung eines Lautsprechers in der Mitte eines Raumes nicht sonderlich optimal vor, aus rein praktischen Gründen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets