Nach jahrelanger Wartezeit: Mobile Payment bei Starbucks DE floppt

Nach langer Wartezeit hat Starbucks nun auch in Deutschland das bezahlen per iOS-App gestartet. Doch die App bringt mit ihren neuen Funktionen auch neuen Frust - Starbucks-Kunden sind nicht begeistert und zerreissen die neue App in den Bewertungen. mehr... Smartphone, Starbucks, Kaffee Smartphone, Starbucks, Kaffee Smartphone, Starbucks, Kaffee

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leute, haltet mich für einen Aluhut, aber man sollte darauf achten, daß möglichst viel des eigenen Zahlungsverkehrs mit Bargeld durch die eigenen Hände erfolgt.
 
@Chris Sedlmair: Gerade bei so was trivialen, wie für Kaffee zahlen ist ne App totaler Käse. Den einzigen Vorteil zieht Starbucks daraus: Kundenprofile erstellen + Weiterverkauf, Bewegungsprofile + Tracking, Kunden mit Werbung zuballern ... von Starbucks + USA + NSA möchte ich gar nicht mal reden ... Ganz nebenbei holt man sich ein weiteres Sicherheitsrisiko auf sein Smartphone ... und das hat definitiv nichts mit Aluhut zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand. Wer nur ein bisschen Grips hat und rudimentär aktuelle Nachrichten verfolgt, sollte eigentlich jede Bezahlapp umgehend von seinem Smartphone löschen.
 
@karacho: Was aber mit einer Kreditkarte ebenfalls möglich ist, ist ja auch immer die gleiche.

Und in USA ists ja nicht unüblich, 3 Dollar mit Karte zu zahlen.
 
Naja, das mobile Bezahlen ist zwar ein trendiges Thema, das am laufenden Band hochgehypt wird, den richtigen Nutzen / Mehrwert hats aber nicht. Wo soll der Sinn sein, wenn man das eine Zahlungsmittel (Zahlen per mobilen App) erst verwenden kann, nachdem man es mit einem anderen Zahlungsmittel (Kreditkarte) aufgeladen hat? Hier wird kein wirklicher Mehrwert generiert, letzten Endes will man nur auf der Trendwelle mitschwimmen. In Deutschland haben sich noch nichtmal Kreditkarten wirklich großflächig durchgesetzt, wie soll das dann mit mobilem Bezahlen klappen?
 
@die_andere_Meinung: Weil man mit der Passbook Integration einfach nur die Apple Watch vorzeigen muss und nach einem kurzen Scan bezahlt hat. Wer ernsthaft keinen Vorteil darin sieht, dass so die Geldbörse stecken bleiben kann, hat entweder keine kleinen Kinder oder geht nicht in stark frequentierte Läden, wo schon das Hervorholen der Börse ein kleines Sicherheitsrisiko ist.

Es ist halt komfortabel. Wie kann man darüber meckern? Ich würde mich freuen, wenn ich an viel mehr Stellen so komfortabel bezahlen könnte. In USA oder Japan geht es so seit Jahren und hier wird Apple Pay einen Schwung in die richtige Richtung geben. Garantiert. Ob das die Android User jetzt blödsinnig finden oder nicht (der letzte Satz war jetzt zwar nicht notwendig, aber ich kann ja schon erahnen, was als nächstes kommt... ;.)
 
Wenn man bedenkt, wie hoch der Marktanteil von Android ist und zudem die meisten Android-Smartphones NFC unterstützen, ist es bedauerlich, dass es in Deutschland bisher recht wenig Möglichkeiten gibt, per Smartphone zu zahlen. Android bietet die Funktionalität ja bereits seit einigen Jahen.
 
@noneofthem: Wenn man bedenkt auf wie vielen phones alte Versionen laufen weil Hersteller keine Updates bringen oder otto normalo keine Ahnung davon hat...

Ach ich vergaß - basiert ja auf Linux und das ist ja das sicherste was es gibt.
 
Schon ziemlich blöd, wenn das OS der amerikanischen und europäischen iPhone so sehr unterschiedlich sind, was eine einfache Lokalisierung der App völlig unmöglich macht und man somit ohne viel Aufwand dieselben Funktionalitäten hätte. So muss leider alles neu programmiert werden.
Zur Sicherheit: Enthält Ironie!
 
Als wenn es in Starbucks Kaffeebuden Baristas geben würde. Ich lach mich tot.
 
@Trabant: Möchtest du damit andeuten es gäbe bei Burger King und Mc Donalds keine Köche? :-)
 
@Trabant: Barista? Ich lach mich tot! :)
 
@Trabant: Bei Starbucks schmeckts aber zumindest so ähnlich wie ausm Vollautomaten. Wo alle anderen Kaffeequellen in den USA einfachen Filterkaffee hinstellen, neben dem Senseo-Pads ein Hochgefühl sind. Warum man in Deutschland wo man guten Kaffee für billiger kriegt zu Stackbucks gehen sollte, entzieht sich mir leider.
 
Vielleicht kuriert das einige Hipster wieder... Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 
Erstmal CC überall akzeptieren!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich