Flickr Wall Art vorerst wieder ohne Creative-Commons-Bilder

Der Fotodienst Flickr hat nach einigen Nutzerprotesten sein Verkaufskonzept für "Wall Art" geändert. Bei Wall Art konnten sich Nutzer bislang auch Fotos auf Leinwand oder Holz drucken lassen, die mit einer Creative Commons-Lizenz ausgezeichnet waren. mehr... Yahoo, Bilder, Flickr Bildquelle: Flickr Yahoo, Bilder, Flickr Yahoo, Bilder, Flickr Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warte mal, damit ich das richtig verstehe:

Fotografen setzen von sich gemachte Fotos mit CC-Lizenz ins Netz. Flickr nutzt die - und zwar so, wie es mit der CC-Lizenz absolut legal für sie ist - und die Fotografen laufen Sturm dagegen?

Wenn ja, klarer Fall von Deppentum seitens der Fotografen.
 
@Slurp: Man kriegt den Eindruck, dass die Fotografen keine Ahnung von der Lizenz haben, unter welcher sie die Bilder ins Netz stellen. Eigentlich: selber schuld wenn man sich nicht vorher informiert was man da eigentlich nutzt.
Klingt für mich nach einer sehr netten Geste von Flickr.
 
@Slurp: Klingt so, und das obwohl die CC auch die Non-Commercial Option hat. Künstler halt, zu dumm den Drei-Schritte-Lizenzgenerator auf der offiziellen CC-Seite durchzuklicken.
 
@Slurp: Naja... Vielleicht sehen die Fotografen das Problem hier noch nicht mal bei Flickr selber, "The base price is the minimum cost of making the print. By default, all artists are paid 20% of the default retail price listed in our price guide." Quelle DeviantArt, auch dort haben viele Bilder eine CC.
 
@Lastwebpage: Dat is aber ne Sache, die deviantART freiwillig macht.. Da kann man schlecht flickr für ans Bein pinkeln, wenn die es nicht tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr