Galaxy S6: Aluminium-Gehäuse zeigt sich; Gerät in Indien gesichtet

Dass Samsung unter Hochdruck an dem Nachfolger des Galaxy S5 arbeitet, ist bekannt. Jetzt sollen Bilder erstmals das Aluminium-Gehäuse des Highend-Nachfolgers zeigen. Darüber hinaus tauchen erste Geräte in einer Import- und Export-Datenbank in ... mehr... Samsung, Galaxy S6, Aluminium, S6, Unibody Bildquelle: NowWhereElse Samsung, Galaxy S6, Aluminium, S6, Unibody Samsung, Galaxy S6, Aluminium, S6, Unibody NowWhereElse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung: Aluminium macht eure Handys auch nicht besser wen die Software Scheiße ist.
 
@cs1005: Nukular. Das Wort heißt Nukular!
 
@IceRain: Der Lümmel trinkt das Wasser!
 
@IceRain: Auf zum Atem !
 
@IceRain: Danke, hab den Fehler schon gefunden ^^
 
@cs1005 "besser, wenn" Spaß beiseite.. :P
 
@cs1005: Soll das etwa bedeuten, dass die 30+ Samsung Apps nicht absolut überlebenswichtig für das jeweilige Samsung Gerät sind? Und willst du damit sagen, dass TouchWiz NICHT die absolut unangefochtene Nr 1 der UIs ist?
 
@d1ps3t: Hallo? Samsung Push? Ohne geht nich
 
@d1ps3t:
Ich verstehe Deinen Kommentar jetzt mal als Sarkasmus!? ;-)

Die Nummer 1 der SP-UI's ist TW, ob es einem gefällt oder nicht, aber tatsächlich!
Stichwort: Marktanteil! ;-)
 
@OPKosh: Ich kann mir ein Leben ohne TouchWiz nicht einmal vorstellen! Unübersichtliche Menüführung in den Einstellungen, von Natur aus unordentliche Übersicht der Apps, weil sie standardmäßig keiner Logik folgen (z.B. nach Namen ordnen), Schriftart, mit der du jeden Menschen unter 12 beeindrucken kannst, wundervolle Widgets, die sonst so keiner haben kann, farbige Symbole in der Statusleiste (Vanilla UI mit diesen langweilig weißen Symbolen), keine Möglichkeit, durch halten einer App im App Drawer zu deinstallieren - ich liebe das Chaos!
Und von den vorinstallierten App wie BILD ganz zu schweigen! Woher wussten die bloß, dass jeder angehende Akademiker ohne die BILD verloren ist?

Aber ja, es war Sarkasmus :-P
 
@d1ps3t:
Da geb ich Dir ja Recht!

Das ändert aber nichts daran, dass TW die meißtverbreitete Android-UI ist, oder?

Auch wenn uns beiden das nicht gefallen mag!
 
@OPKosh: Traurige Wahrheit. Da kann ich leider nichts schönreden oder sarkastisch überspielen :-|
 
@d1ps3t: Tut mir leid! ;-)
 
@d1ps3t: Wo habt ihr da immer so ein Problem?

Wir sind auf Android...installiert einen anderen Launcher und das Problem ist gelöst.
Und das schöne an der Samsung Basis ist, man kann ziemlich problemlos neue Schriftarten installieren und überall nutzen. Afaik sogar ohne Root.

Würde Samsung wie Amazon den Boot-Locker sperren und es auch sonst dem User unnötig schwer machen, könnte ich die Kritik ja verstehen, aber so?
 
@Draco2007: Der neue Launcher ersetzt leider nicht die SystemUI - folglich hast du weiterhin deren Schnelleinstellungen, deren Notification-Area etc pp - und das wirst du ohne Custom ROM so leicht nicht los.

Die einzige Möglichkeit, TouchWitz annähernd erträglich zu machen nennt sich xposed.
Aber woher die Info, dass Samsung den Bootloader nicht sperrt? Immerhin haben sie ein Note Modell als "Developer-Edition" angeboten, mit der Möglichkeit, den Bootloader entsperren zu können.
 
@cs1005: lern erst mal richtig schreiben und dann lang dir an die eigene Nase, Apple ist schon lange nicht mehr das was er mal war, krumme Handy's und löchrige Cloud sagen wohl alles!
 
@Schnulli24: Seit wann sind Apples Fehler eine Rechtfertigung für miserable Samsung Software?
 
Mal schauen ob es noch mehr "floppt" als das S5. An das S3 wird so schnell kein Handy mehr rankommen.
 
Naja, ich werde die nächsten Jahre (unter der Annahme, dass die Hardware nicht die Hufe hoch macht) noch bei meinem S4 Mini bleiben. Habe es damals direkt nach dem Kauf schon gerootet und CyanogenMod drauf gehauen und erfreue mich immer wieder daran, ein wirklich gute Smartphone ohne die ganze schrottige Software zu haben.

Wenn ich da das S3 meines Vaters sehe, dann wird mir schlecht. Habe schon länger mal vorgenommen, ihm sein S3 zu entschlacken und CM drauf zu packen, aber mangels Zeit, habe ich es bisher nicht geschafft.
 
@seaman: CyanogenMod ist auch nicht der Heilsbringer. Das offizielle CM läuft auf dem S3 zwar soweit gut, aber versuch nicht irgendein CM-Theme zu benutzen. Fortan wird die systemui.apk in regelmäßigen Abständen abstürzen (ich hab die Feststellung sogar bei S3 und Asus TF300T gemacht - beide Geräte mit offizieller CyanogenMod 11).
Es gibt Geräte, da muss man einfach mal dezent einen Bogen um CyanogenMod machen und auf andere AOSP-ROMs ausweichen.
 
Also ich bin mit meinem S5 zufrieden. Kunststoff, wen juckts? Das Teil ist eh in einer Schutzhülle, macht für mich keinen Unterschied welches Material es ist. Außer das es mit Alu vielleicht an Gewicht zunimmt, man keinen Akku wechseln kann und vielleicht sogar der SD Slot entfällt. Weiß nicht ob ich mir das dann noch kaufen würde. Zumal nicht das Material aktuell Samsung negativ angerechnet wird, sondern der Support und die Update Politik.
 
@CrazyWolf: Und wie soll man dann auf dem Schulhof angeben? Die Smartphones unterscheiden sich ja kaum noch bei den Features, aussehen tun sie auch alle gleich/sehr ähnlich. Bleibt nur das neue Kunstwort "Haptik", ein Wort, dass viele vor Jahren nicht mal kannten ist nun unglaublich wichtig geworden.
 
@Skidrow: Ich muss sagen mein S5 Mini hat auf der Rückseite so ein Kunststof-Leder-Gedöns, fühlt sich meiner Meinung nach wirklich gut an, liegt super in der Hand (rutscht vor allem nicht) und ist eben nicht kalt.

Und genau das würde ich als gute Haptik bezeichnen.
 
@Draco2007: Ist bei mir ähnlich. Ich hab ein S3 mit einer Schutzhülle, die an der Seite stark geriffelt ist. Das Gerät ist mir noch nie aus der Hand gerutscht. Und Kunststoff fühlt sich immer "warm" an. Und ich finde es auch äußerst praktisch, wie leicht man die Rückabdeckung abnehmen kann, zb um die SD Karte zu wechseln.

Das ist für mich "gute Haptik".
 
@Skidrow: Neues Kunstwort Haptik? ich glaube, da hast du einiges verpasst mein Freund. Nur weil du das Wort (offenbar) bis vor Kurzem nicht kanntest ist es nicht neu - geschweige denn unüblich gewesen.
 
@AaronHades: Dass das Wort nicht neu ist, weiß ich, aber vor 10 Jahren hat keine Sau den Begriff in Verbindung mit Handys benutzt. Und keine Sau wäre auf die Idee gekommen, Kunststoff als "unhaptisch" zu bezeichnen.
 
@Skidrow: Aber das haste ja nicht gesagt, gelle?!
 
@AaronHades: Doch eigentlich schon: "dass viele vor Jahren nicht mal kannten". Aber stimmt schon, eindeutig war's nicht.
 
Bin ich der Einzige, der gerade in dieser Jahreszeit Alu nicht unbedingt für eine gute Idee hält?
 
@Chris Sedlmair: Nö, finde Alu ist nicht gut. Lieber Kunststoff, weil das fühlt sich nie kalt an.
 
@M4dr1cks: Oder Magnesium.

Aber Alu mag ich auch nicht (fühlt sich kalt an).
 
@Chris Sedlmair: Naja eigentlich nur aus einem Grund: kein wechselbarer Akku und keine MicroSD...

Für mich vor allem letzteres absolutes KO Kriterium für ein Smartphone.
 
lustig wie die lemminge wieder auf sachen schimpfen, von denen sie nix verstehen...selbst schuld wer sein handy nicht im griff hat.
ich hab nichtmal alles deinstalliert, aber größtenteils deaktiviert und ich hab damit keinerlei probleme, dass software auf dem s4 installiert ist, die nie genutzt wird.
ist so ziemlich überall genau das gleiche. warum hat sich noch keiner über irgendwelche windows-software aufgeregt, die bei jeder installation auf der kiste landet?

werdet einfach mal erwachsen...man wird schließlich nirgends dazu gezwungen die software zu nutzen, ganz im gegensatz zu apple und deren softwarequatsch
 
@Warhead: "ganz im gegensatz zu apple und deren softwarequatsch" -- auch wenn ich Apple's Produkte gerne benutze, das Gefühl der kalten Pistole in meinem Rücken eines Apple-Mitarbeiters wenn ich was auf meinem iPhone nachschaue ist wirklich unangenehm.

Ernsthaft, was ist der Unterschied ob Samsung irgendeinen Schrott auf ihre Smartphones packt, den niemand benutzen will und ob Apple das gleiche tut?
 
@Warhead: Schon lustig, wie man sein Schulhofhandy verteidigt: Das S4 hat Probleme mit dem Display, mit dem Akku und dem Ladekabel, nur 8 GB von 16 GB zur Verfügung, also ein kastriertes Modell.

Beim S5 sieht es noch toller aus. Wenn ich das mal mit dem LG G3 vergleiche:

- gleicher Prozessor
- fast gleiche Abmessungen
- 5,5-Display statt 5,1"
- 4k-Display statt dem scheiß Amoled von Samsung
- 25% größerer Akku gegenüber dem S5
- Laser zur Unterstützung der Kamera
- externe Speicherkarte bis zu 2 TB statt 128 GB bei Samsung
- G3 ist ca. ein halbes Jahr jünger als das S5 und trotzdem günstiger
- G3 bekommt jetzt schon das Update auf Android 5.0----und bei Samschrott? Die werden nur das S6 im Januar oder März damit ausliefern, S5-Besitzer gehen wahrscheinlich leer aus
- Regio-Lock beim S5 wie bei jedem Samsung seit dem S3
- kastrierter Speicher durch die Samsung-Software, die niemand gebrauchen kann, nur 9 GB nutzbar, beim LG immerhin 12,5 GB
- in Korea, dem Heimatland, beider Firmen, kommen auf ein verkauftes S5 3 LG G3!

Fakt ist, dass das S5 ca. zu 50% in den Lagern der Händler versauert, siehe Wirtschaftsmeldungen der letzten Wochen....und das zu Recht!

Sony, HTC, LG und die chinesischen Hersteller bieten mittlerweile die deutlich besseren Geräte und mit einem Samsung-Gerät machst du dich nur noch lächerlich. An das iPhone, welches aktuell alle Verkaufsrekorde bricht, kommen die eh nie ran....haben sie auch in der Vergangenheit nie.

Samsung bekommt aktuell die Quittung für die miserable Unterstützung ihrer Kunden und die Updatepolitik. Selber Schuld kann man da nur sagen.

Für uns Kunden kann es nur gut sein, das nun wieder echte & starke Konkurrenz am Markt ist, nachdem Samsung den Androidmarkt über die letzten Jahren dominiert hat.
 
Warum nicht Edelstahl ? Aluminium ist Toxisch, kann vom menschlichen Körper nicht alleine extrahiert werden und verursacht Demenz.
Samsung, so verliert ihr zumindest jene Kunden, die auf Ihren Körper achten.
Echt schade.
 
@Hogan: Machst halt ein Siliconcase drüber.
 
@Hogan: Du sollst das Handy nicht essen.
 
Bitte nicht noch ein Smartphone mit nem Metallunibody aber ohne wechselbaren Akku. Wenn ich den quatsch will hab ich bereits bei Apple, Sony, LG und Co. mehr als genug Auswahl.
 
@terminated: Wie oft hast Du denn in den letzten 3 Jahren den Akku deines Smartphones wechseln müssen?
 
@Butterbrot: 2x bei meinem alten S2 (1x einen größeren eingesetzt, 1x dann nach knapp 2 Jahren erneuert als ich das Handy in der Familie weiter gegeben hab). 1x bei meinem alten HTC Desire nach 3 Jahren (Kumpel hat es von mir übernommen). Und wenn man im Sommer das Handy als Navi aufm Motorrad verwendet ist ein zweiter Akku in der Tasche auch immer super. Dazu sind genug Laptops in der Familie unterwegs bei denen die Akkus nach 3, 4 Jahren getauscht werden. Es ist halt ein Verschleißgegenstand und wenn man dem Trend zum trotz Handys länger als 1-2 Jahre verwendet dann merkt man das auch.
 
@terminated: So ein Blödsinn: Beim LG kannst du auch den Akku wechseln! Und bei meinem iPhone habe ich noch nie externen Akku gebraucht, dafür hält das Teil einfach zu lange...und ja: ich bin auch Biker!
 
@Supereagle: Man kann natürlich bei quasi jedem Handy den Akku wechseln, auch beim LG und beim iPhone. Die Frage ist: kann man es problemlos und unkompliziert machen oder muss man zu einer Werkstatt rennen und genau genau letzteres ist dann leider bei vielen Modellen mit Metallunibody der Fall.
 
@Butterbrot: Es soll auch Leute geben, die sich ein Smartphone ohne Vertrag holen und es länger als 1-2 Jahre nutzen..
 
erst krät alles rum weil samsung handys mit plaste macht, jetzt kräht alles rum wenn sie alu nehmen. ihr wisst auch nicht was ihr wollt. schlecht für apple wenn es nun noch näher ran kommt oder kommen könnte. she schon wieder eine apple klage ins rolen kommen da die ja des alugehäuse zuerst hatten...
 
Macht man es so dann passt es nicht, macht man es anders passt es auch nicht. Entscheidet euch doch mal!

Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache das hier alle runheulen wie Sch... das doch ist, das ihnen Touchwiz nicht gefällt und am Ende dackeln sie in die Läden und kaufen das. Die Besten sind IMHO die die sich so ein Gerät kaufen und dann sofort eine andere Firmware aufspielen. Abgesehen davon das sofort die Garantie futsch ist, kauf ich mir doch kein Gerät das ich erst umflashen muss. Dann kauf ich mir doch gleich eins das eine gute UI bietet.
Da sag noch einer apples Kunden wären dämlich
 
@P-A-O: Ein Gerät mit einer guten UI ist für mich eines, bei dem ich die UI komplett nach MEINEN Bedürfnissen anpassen kann. Apple bietet mir das nicht. Samsung auch nicht. Und auch sonst jemand.
Also nehme ich das Gerät, was mich technisch am besten überzeugt und anpassbar ist.
Also fällt Apple wieder raus.

Was bleibt ist zum Beispiel Samsung mit einem Android...das KANN ich anpassen wenn ich es will. Und witzigerweise ist es eben genau DAS was ich will.
 
@Draco2007: dann darf man sich aber auch nicht beschweren wenn Samsung den Schrott den es baut weiter baut. Wenn es sich selbst bei denen verkauft die wissen das es Mist ist, dann verkauft es sich beim Rest um so besser. Samsung ist nicht schuld an dem Sch... den sie bauen. Die die den Kram dennoch kaufen sind es ;)
 
@P-A-O: Da hast du natürlich Recht, bis auf die Sache, dass ich das Zeug von Samsung nicht als Schrott bezeichnen würde.

Ich mag die Smartphones von der Hardware her. Nur die Software ist Schrott und die ist ja austauschbar/anpassbar. Wenn das nicht so wäre würde es sich vermutlich nicht so gut verkaufen und Samsung müsste nachbessern.
 
@Draco2007: spätestens seit dem SGS2 könnte Samsung die Dinger bauen wie sie wollen, glaub mir sie würden gekauft werden.
CustomRom, root usw. sind Themen die nur einen Bruchteil der User ausmachen. 95% der Kunden wissen nicht was das ist, geschweige denn wie das geht und was es bringt. Die haben von Updates keine Ahnung und wundern sich was das ist was da vielleicht mal angezeigt wird.

Und weil Touchwiz so ein Dreck ist hab ich mir vor meinem iPhone nur HTC gekauft. Sense ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber es sieht "out of the box" wenigstens schon mal gut aus und läuft ganz gut.
 
@Draco2007: Tja, Apple und Samsung gleichen sich halt immer mehr! Ich hatte von beiden Herstellern mal ein Smartphone, bin aber mittlerweile bei Sony gelandet (xperia Z3 momentan) und bin damit seehr glücklich! Die Marke entscheidet dadurch, dass Hard- und Software Qualitätsware sind und einem nicht zig Müll-Apps vorinstalliert werden. Aber jedem seine Wahl ;-)
 
Also mir ist Kunststoff auch lieber. Aber gut sie müssen sich halt auch den paar Nörglern unterwerfen, die damit angeben wollen.

Und bei den meisten sieht man die Alu Hinterseite nicht einmal, weil sie es sowieso in einer Lederhülle haben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles