Windows Phone: Microsoft verkauft Streaming-Dienst MixRadio

Microsoft trennt sich von seinem mobilen Musik-Streaming-Dienst MixRadio. Wie das Unternehmen jetzt bekanntgab, wird das Produkt an den koreanischen Instant-Messaging-Anbieter LINE verkauft. Der Verkauf soll für die Kunden keine Folgen haben, so ... mehr... Nokia, musikstreaming, Nokia MixRadio Bildquelle: Nokia Nokia, musikstreaming, Nokia MixRadio Nokia, musikstreaming, Nokia MixRadio Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bis gerade war der Tag noch gut :(
 
Mix Radio für vermutlich ein paar Millionen Euronen verkaufen und Minecraft für lächerliche 2 Mrd einkaufen. Muß ich alles verstehen, was MS macht?
 
@Chris Sedlmair: Richtig. Hätten sie lieber in Xbox Music integrieren sollen. Aber MixRadio scheint eher Konkurrenz zu sein, als dass man es einbinden wolle.
 
@PranKe01: Sie haben doch gerade aus Xbox Music das kostenlose Streaming entfernt. Ist doch offensichtlich, dass MS kein Interesse an einem kostenlosen Streaming-Angebot hat.
 
@Chris Sedlmair: MixRadio wurde zum Großteil von Lumia-Verkäufen subventioniert. Das "Premium"-Abo alleine konnte den Dienst nicht finanzieren.
 
@Matti-Koopa: Man hätte aber das Mix Radio in XBox Music integrieren können (und dabei evtl ein paar vorteile von Mix Radio App in XBox Music integrieren können. Es wäre wirklich toll wenn Xbox Music etwas attraktiver wäre. Bei Spotify klappt es doch auch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum