Xbox Store Sale: Microsoft gewährt bis zu 85% Rabatt auf Spiele

Microsoft will seine Konsolen-Kunden zum Jahresende noch einmal zum Einkauf animieren. Vom 16. bis zum 31. Dezember können sich Xbox-One und Xbox-360-Besitzer beim Xbox-Store-Sale Spiele mit Rabatten von bis zu 85 Prozent sichern. ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, sale, Xbox One Store Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, sale, Xbox One Store Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, sale, Xbox One Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer wieder erstaunlich wie teuer Konsolenspiele doch eigentlich sind.
 
@picasso22: Hast du Recht, bin auch immer weider erstaunt was nach einigen Wochen manche Spiele auf den PC noch kosten zum Vergleich zur Konsolen Version. Letztens gab es aber auch Titanfall (xboxone) für 12,50€ mit allen DLC's. Das Angebot habe ich dann gerne angenommen.
 
@youngdragon: Die meisten vergessen halt, dass sie ihren "Rechner" darüber finanzieren bzw. abzahlen. Konsole kostet halt nicht nur das, was man im Laden dafür bezahlt.
 
@youngdragon: Ja ich habs grad unten schon gesagt. WatchDogs kurz nach release 15€ das kostet auf Konsole heute noch mehr als das Doppelte. Gebraucht bekommt man es dann vielleicht für 20€. Da zieht das wiederverkaufs Argument nunmal garnicht.
 
@picasso22: liegt daran das auf dem pc fast kein mensch mehr spielt ausser noch paar "oh ich hab nen high end gamer schüssel,mzwar keine spiele aber hauptsache dickste graka"

Ich würd nie für nen pc spiel auch nur im Ansatz den Preis eines Konsolen games zahlen. Zudem auf dem pc alles an Steam gebunden ist und den wiederverkauf quasi ad akta legt, pc spiele dürften nichtmal 1/4 eigentlich kosten
 
@Razor2049: Jetzt grade sind 5,2 Millionen Leute in Steam Online. Soviel zu "Spielt keiner mehr auf dem PC"
Immer diese Aussagen ohne sie auch nur im Ansatz belegen zu können sind schon lustig.

Spiele sind an Steam gebunden, naund? Dafür kosten sie auch kaum was. Das teuerste Spiel in meinem Account hat 30€ gekostet. Und ich habe immerhin 300 Spiele. Ich sehe ja was Wiederverkäufe bei Konsolenspielen bringen. 60-70€ für das Spiel zahlen und 20€ wiederbekommen. Tolles geschäft. Und willst du das Spiel in 5 Jahren nochmal spielen musst du es wieder kaufen.

Der PC mag in der Anschaffung etwas teurer sein. Wobei ich auch nen sehr guten PC für 500€ bekomme. Aber am Ende kostet die Konsole mehr.

Ich habe übrigens keine HighEnd Schüssel mit dicker Graka. Wenn ich alles zusammenrechne hab ich in den letzten 4 Jahren etwa 400€ ausgegeben und bisher kann ich alles Spielen was ich denn will. Beim Release hab ich sogar WatchDogs (3 Tage nach release 15€, aktueller Konsolenpreis 35€) gezockt in 1080p. Nicht alles auf High einstellungen aber immerhin mit konstanten 30fps. Nicht das Grafik oder fps für mich wichtig sind. Da gibt es wesentlich schlimmere PC Gamer.

Dennoch wird mich keine Konsole mehr überzeugen. Und wenn ich mir die Aktuellen katastrophen wie Unity anschaue hab ich damit wohl nicht ganz unrecht.
 
@picasso22: und das nenst du viel für eine weltweite plattform,,5 millionen ? Ernsthaft?;) der witz war gut
 
@Razor2049: 5 Millionen sind GERADE online, in Steam allein, in diesem Moment. Viele AAA-Titel verkaufen sich auf dem PC vielleicht schlechter als auf Konsolen,(FarCry 4 glaub 10 % für PC) der PC als Spieleplatform ist dennoch weit entfernt davon eine vernachlässigbare Größe zu werden. Minecraft aber zb wurde allein für den PC über 16 Millionen mal verkauft, was ca der hälfte aller bisher verkauften PS4 spiele entspricht.
 
@SiTHiS: Minecraft für die Konsolen ist aber auch eine Frechheit...miese Grafik und für alles extra bezahlen, na danke.
 
@Razor2049: Schon lange nicht mehr so einen schlechten Troll gesehen :D
Ich sag nur 90fps, Steam, smooth gameplay, ultra settings, hd textures, multi monitor, mouse accuray, exclusive titles, mods... glorious pc masterrace!

LoL peasants!11
 
@Razor2049: 5 Millionen die durchgehend quasi immer Online sind nenne ich viel Ja. Da Sony und Microsoft diese Zahlen nicht veröffentlichen aber grade mal 8 Millionen PS+ Kunden sind gehe ich stark davon aus das auf der PS4 weniger Leute am Spielen sind trotz der was 13 Millionen verkauften Konsolen?

Und da du nichts anderes belegen kannst und auch sonst keine Argumente vorbringen kannst hat sich das hier wohl erledigt.
 
@Sortus: http://gabegaming.com/ Praise lord Gaben :D
 
@Sortus: darauf darfst dir gern einen ....

spiele haste dennoch kaum welche, geschweige den von Mitspielern:)

Oder lass mal runde, halo, forma, kilzone, tlou, sunset overdrive etc etc spielen! Ah warte, solo schade, aber hast die 90fps die dir ansehen darfst bei deinen paar games:)
 
@picasso22: seltsam das du dann hier nur ein gerät nennst, allein xbox live hat knappe 60 Millionen Kunden, ja und dann sind in cod alleine zb mal 5 mille online, nicht 5 over all, für den doch so tollen pc:)

bekommt ihr bei cod überhaupt ne lobby voll?:)
 
@Razor2049: wieder mal ein "butthurt" Consolero ohne verständnis für Satire und Humor ;) Spiel was du spielen willst, aber einfach hier keinem auf die Nerven gehen.
 
@picasso22: Wenn man bedenkt wieviele Menschen einen Pc im Vergleich zur Konsole haben, sind 5,2 Millionen nicht gerade viel! Aber ja ich versteh schon was du sagen willst, will hier niemanden ans bein pissen! Ausserdem geht es hier um Konsolenspiele und nicht um Pc Spiele!
 
hoch lebe der PC!!
 
Ich spiele auf PC und XBox One... auf welche Seite muß ich mich jetzt stellen?
 
@Chris Sedlmair: Auf keiner, weil's albern ist ;) Außer du willst mitmachen!
 
Also bei 100% Rabatt hätte ich auch zugeschlagen ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich