Streaming-App Plex ist ab sofort für PS4 und PS3 verfügbar

Die Nachfolge-App (bzw. eine davon) des Xbox Media Center (XMBC) Plex ist vor rund zwei Monaten für Xbox One und Xbox 360 erschienen, nun folgen die beiden aktuellen Sony-Konsolen PlayStation 4 und PlayStation 3. Die App steht ab sofort in PlayStation ... mehr... PlayStation 4, PS4, PlayStation 3, PS3, Media Player, plex Bildquelle: Plex PlayStation 4, PS4, PlayStation 3, PS3, Media Player, plex PlayStation 4, PS4, PlayStation 3, PS3, Media Player, plex Plex

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Plex Pass ist ja mal ein Witz des Tages
 
@fraaay: scheint bei der xbox auch der fall zu sein. kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen. Angeblich wird das aber bei beiden konsolen geändert, zumindest habe ich das irgendwo aufgeschnappt.

Wer noch kein Smartphone/chromecast/apple TV/smart TV hat wird sich über plex freuen. Eine wirklich tolle Sache.
 
@hundefutter: Plex ist klasse aber monatlich bezahlen ganz sicher nicht.
 
@fraaay: Die Apps kann man nach einer gewissen Zeit auch ohne Abo kaufen. Beta Zugang gibts aber nur für Abonnenten.
 
@fraaay: Musst du auch nicht. Im Normallfall bezahlt man einfach 5.99 für die App und dann kannst du Sie auch ohne Pass verwenden.
 
@fraaay: Alex ist im Grunde kostenlos. Neue Funktionen werden aber, quasi als Feldtest, für die Plex Pass Nutzer freigeschaltet. Die "normale" Version erhält die neuen Funktionen einige Zeit später.

Ich finde es nicht schlecht, dass diejenige, die die Entwickler unterstützen, eine kleine Belohnung bekommen, der Rest aber auch davon profitiert. Allerdings muss der Rest länger auf neue Funktionen warten (aber auch nicht auf alle neue Funktionen).

PS.: Man kann sich auch einmalig ein Lifetime Abo zulegen.
 
...und nach einem Jahr noch immer kein DNLA-Support, danke Sony! Hauptsache VoD-Dienste und Plex-App verfügbar (kostenpflichtig)... kundenorientiert=0
 
@Crunk-Junk: ich bin auf deiner Seite, ich wünsche auch mehr Möglichkeiten Medien mit der PS4 abspielen zu können (MKV und co) wie bei der Xbox One. ABER Sony hat von anfang an gesagt, dass es eine reine Spielekonsole sein wird :) Alles andere ist ein Bonus was den PS4 Besitzer gegeben wird. Wie gesagt ich wünsche es mir, aber stellte mich damit ein, dass die Konsole eher zum Zocken da ist.
 
@cvp: wenn psn mal geht😂😂
 
@cvp: Die Aussage "PS4 reine Spielekonsole" ist mir zu pauschal. Klar, dass die Konsole zum zocken gedacht ist, jedoch gehe ich als Käufer/Konsument davon aus, dass zu mindest bestehende Funktionen (von der PS3, hat alles super funktioniert) übernommen werden. Von Bugs möchte ich gar nicht anfangen...
 
@Crunk-Junk: Selbe Meinung hier. Ich verstehe halt nicht wieso die PS4, trotz besserer technischer Voraussetzungen von den Fähigkeiten beschränkter als die PS3 ist. Habe beide noch nebeneinander stehen aber das ist keine Dauerlösung, da die PS3 irgendwann in ihren Karton umziehen wird.
 
@DerTürke: Hey ich hab auch noch eine PS2 neben der PS3 und PS4 stehen xD Aber Spaß beiseite, die PS3 wird erstmal paar Jährchen wohl ihre Daseinsberechtigung im Wohnzimmer haben, da Sie Blurays abspielt und die alten Spiele nur auf ihr laufen. Dennoch sehr schwach von Sony...
 
@Scarlet88: Brauche keine PS2 ;) habe noch die 60GB Phatmama. Ich gehe aber davon aus, dass der Umstieg von PS3 auf PS4 schneller von statten gehen wird, als PS2 zu PS3. Die PS4 ist günstiger und die PS3 hat sich nicht 100 mio mal wie die PS2 verkauft. Viele Titel sind auch nur für die PS3 angekündigt. Mal abwarten.
 
Seit wann ist Plex eine "Nachfolger-App" von XBMC (XMBC ist mir nicht geläufig)? Wenn, dann ist es ein Fork vom XBMC (bzw. KODI). Ursprünglich für Mac und iOS-Nutzer gedacht. Als "Streaminganwendung" hat es sich erst später entwickelt. Für meinen Geschmack schlechter als das Original, aber dafür sind Geschmäcker ja bekanntlich unterschiedlich.
 
@Motverge: jop, benutze auch lieber XBMC. Selbst auf meinem Macbook.
 
Plex fü Ps4 ist nen Witz. Ms unterstützt MKV, dadurch wird der NAS entlastet da er nicht extra transkodieren muss. Aber selbst bei 1080p gibt es manchmal Probleme da die NAS Systeme einfach zu lahm sind. Wie soll das den auf der PS4 laufen, die keinerlei unterstützung für die Formate hat und alles auf dem Server transkodiert werden soll. Da reichen die NAS System überhaupt nicht aus für und es gibt ne einzige Ruckleparty. Da müsste man ja den Plexserver auf nen PC benutzen, dann kann ich aber auch gleich nen HDMI Kabel zum Fernseher legen und brauch nicht extra die Box anwerfen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!