Xbox One ab 333 Euro: Für kurze Zeit Rabatt bei Microsoft & Amazon

Aktuell können Kunden dank verschiedener Rabatt-Angebote günstiger an eine Xbox One Konsole kommen. Microsoft hat sein Xbox-One-Angebot noch bis Montag verlängert. Amazon bietet seinen Preis-Nachlass auf die Next-Gen-Konsole nur Prime-Kunden. mehr... Microsoft, Xbox One, Fifa, Bundle, FIFA 14 Bildquelle: Larry Hryb, Xbox's Major Nelson Microsoft, Xbox One, Fifa, Bundle, FIFA 14 Microsoft, Xbox One, Fifa, Bundle, FIFA 14 Larry Hryb, Xbox's Major Nelson

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei Ebay 379 mit Kinect + Assassins Creed 4 und Unity. (redcoon)
Das hier ist ohne Kinect auch wenn hier überall fotos von Kinect sind.
 
@Reude2004: Hast du (oder irgendjemand anderer hier) eine Ahnung, ob da irgendein Haken dran ist? Leider finde ich auf der Seite keine Kundenbewertungen. Denn an sich ist das natürlich ein Kracherangebot.
 
@DON666: http://www.ebay.de/itm/Microsoft-Xbox-One-Konsole-500-GB-inkl-Kinect-Assassins-Creed-IV-Unity-/131376327639

redcoon_deutschland (159556 Berwertungen)
99,9% Positive Bewertungen
 
@Reude2004: Jo, das hatte ich gesehen, bezieht sich aber ja auf den kompletten Laden, und die verkaufen ja ziemlich viel in Deutschland. Ich hatte auf Äußerungen zu diesem Artikel gehofft. Nicht dass das irgend so eine schräge B-Ware oder sowas ist. Hat sich aber für mich eh erst mal erledigt, da die bekackte eBay-Seite bei mir irgendwie streikt, und weder bereit ist, Lastschrift, noch VISA zu fressen ("Es ist ein Fehler aufgetreten, wählen Sie eine andere Zahlungsart"). Konto gedeckt und alles, aber die mögen mich dort nicht. Und Redcoon selbst hat das Angebot leider auf der eigenen Homepage nicht. Schade... :(
 
@DON666: redcoon gehört zu media markt, saturn. die verkaufen keine b ware höchstens es steht da.

ist eh beendet das angebot.
 
@Reude2004: Jo, hab jetzt eh vor Ort zugeschlagen... ;)
 
Kann man eigentlich mittlerweile die 500 GB Festplatte gegen eine grössere austauschen? Ich hab mir z. B. heute auf Steam Ryse und Shadow Of Mordor gekauft. Die zwei Spiele haben zusammen schon 50 GB. Mit den 500 GB der Xbox One käme ich nicht weit ...
 
@Lofi007: Nein das geht nicht aber du kannst eine externe anschließen!
 
@Menschenhasser: Danke. Und von dieser kann man die Spiele zocken? Würde theoretisch reichen. Wäre mir jedenfalls lieber als dauernd ne Bluray einzulegen. Ich überleg schon die ganze Zeit mir eine zuzulegen. Nur weiss ich nicht welche. Die mit oder ohne Kinect. So weit ich gesehen habe wird in den Geschäften hauptsächlich die ohne Kinect verkauft. So als ob Kinect eingestampft werden würde. Oder ist da noch was im kommen?
 
@Lofi007: Kinect wird nicht eingestampft werden, nur geht es im Moment wohl erst mal darum, Boxen zu verkaufen. Und da zählt primär der Preis, wie man im Moment ja gut sehen kann, weshalb man halt deutlich mehr der günstigeren Boxen ohne Kinect sieht.

Wenn Du Kinect-Spiele spielen willst (also irgendwelche Tanzspiele, Fitness-Apps oder sonst was, was primär auf Kinect angewiesen ist) oder Du die Sprachsteuerung nutzen willst (in meinen Augen eines der besten Features), solltest Du nach nem günstigen Bundle mit Kinect schauen. Ist dann auf jeden Fall günstiger, als eine günstige Box plus Kinect als Einzelprodukt.

In "normalen" Spielen wird Kinect zwar mittlerweile fast überall unterstützt, aber es ist da nie muss. Und dann muss man sich halt fragen, ob man in nem Ballerspiel wirklich z.B. Unterstützung per Sprache anfordern will oder ob man es gut findet, wenn die Gegner in einem Spiel einen über Kinect hören können.
 
@Lofi007: Ja, spiele werden direkt davon abgespielt. Ist durch die zwingende USB 3.0 Anbindung auch nicht langsamer als die interne Platte! - Ich habe zb. eine 2 TB externe 2,5 HDD ohne Stromversorgung dranhängen und damit in Summe 2,5 TB an Speicher.
 
@Lofi007: Externe Festplatten natürlich nur mit USB3. Sie haben auch ein Vorteil, wenn ich zu meinen Kumpels gehe, nehme ich nicht mehr meine Games mit, da das installieren der CurrentGames dermaßen lange braucht, sondern einfach nur meine externe Festplatte, mit den 50 Games drauf, log mich unter meinen Gamertag an seiner Konsole ein und wir können sofort losspielen. Andernfalls müsste man erst mal ein Wochenende lang die eigenen Games auf die Konsole des Freundes von Disc installieren, was absolut nicht cool ist. Da Microsoft die Gast Funktion sehr stark an der Xbox One verbessert hat, ist es dann auch egal ob wir seine Games oder meine spielen, da man jeder Zeit weitere Gamertags Sessions an der Konsole anmelden kann.

Übrigens dauert das interne Verschieben der Dateien nicht so lange wie eine Neuinstallation. Wer aus Kostengründen nur bereit ist eine billige externe Festplatte zu kaufen, kann es so lösen, das die aktuellen 10 Spiele die man intensiv spielt ins System installiert, wenn diese nicht mehr intensiv gespielt werden, dann auf die Externe Festplatte rüberschieben, das dauert dann so ungefähr 4 Minute pro Spiel. Alle Zusatzinhalte und Spielstände werden automatsch mit verschoben, wobei Spielstände meist eh auch über die Server gespeichert sind, damit das Synchronisieren auf mehreren Konsolen übergreifend einfacher ist.
 
@BufferOverflow: Meinst du das wirklich ernst? Falls es Ironie ist hab ich es nicht erkannt. Seit wann kann man denn die gekauften Disc-basierten Spiele ohne Disc spielen?
 
@Ryou-sama: Eben deshalb müsste man doch eigentlich erahnen können das ich digital Downloads meine, der Punkt ist aber das man die Spiele nicht zwei mal installieren muss und wenn du lieber Disc kaufst als Digital Downloads ist der wesentliche Punkt immer noch gegeben die Spiele nicht zwei mal installieren zu müssen, da du in dem Fall eben die Festplatte und die Discs als Copyrightabfrage zu deinen Freund mitnimmst und wie geschrieben nicht erst stunden lang die Games installieren musst. Der wesentliche Punkt ist nicht von den Discliebhabern beeinträchtigt und bringt so oder so den Vorteil sehr viel Zeit einzusparen und das du direkt als Spieler "onfly Plug in and Play" sofort loslegen kannst. Ob du die externe Festplatte an der Konsole deines Freundes ansteckst und noch eine Disc einlegst oder ob du einfach die externe Festplatte mit den digital Downloads abspielst.
 
@BufferOverflow: Es ist aber nicht ersichtlich dass du die Digitalen meinst. Du schreibst immer wieder dass man bei 'ner externen HDD, die man zu wem anderen mit nimmt, keine Disc benötigt.
 
@Ryou-sama: Ich stimme mit dir überein das ich dies genauer beschreiben hätte können. Ich dachte dies wäre mit [digital download] "Andernfalls" [Disc Installation] ausreichend gewesen aber "Andernfalls" ist in dem Zusammenhang missverständlich. Danke für die Anregung
 
@Lofi007: Menschenhasser hat recht, aber es gibt mittlerweile auch Versionen mit ner 1 TB-Platte.
 
@HeadCrash: Danke. Halten sich die Performance-Einbussen in Grenzen oder sind diese spürbar? Ich überleg zwischen einer 500 GB mit 2 TB extern oder vorerst einer mit 1 TB.
 
@Lofi007: Ich hab es leider noch nicht getestet, aber ner guten USB 3.0-Platte sollte das eigentlich kein Problem sein.
 
@Lofi007: Die externen, wenn es eine schnelle ist, ist der internen überlegen.
 
@Lofi007: Die interne Hdd ist sehr langsam, da spürt man selbst bei externen 2,5" Platten einen Schub bei den Ladezeiten.
Ich benutze diese für meine Xbox und bin wirklich sehr zufrieden:

http://www.amazon.de/gp/product/B00ILALU9G?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o04_s00
 
@Lofi007: Es existiert eine Methode die HDD selbst zu upgraden (also auszutauschen). Dabei muss natürlich das Gehäuse geöffnet werden und somit geht die Garantie verloren. Die Methode ist aber insgesamt recht einfach, wenn man keine Angst vor ein wenig Linux hat. -> https://github.com/juvenal1/xboxonehdd
 
Hab mir das Teil im Mai gekauft. Sind immer noch die original Batterien im Controller. Gab noch kein Spiel, was mich lange vor das Teil gefesselt hat...
 
@LoD14: dann hättest du dich vorher erkundigen müssen. Die Xbone ist gerade mal 1 Jahr, ebenso die Ps4, und du erwartest gleich 20-000 spiele was? Ich bin voll und Ganz Zufrieden mit dem PS4 Release, klar einige Spiele haben geflopt, aber einige haben mir auch Spaß gemacht. warten wir mal die nächsten 8 Jahre ab. da wird noch der ein oder andere Kracher kommen. Und ich hoffe immer noch auf ein Neues Kameo in Full HD für die One, das wäre der Hammer.
 
@cs1005: was bitte hat denn jetzt deine PS4 mit meiner One zu tun?
 
@cs1005: Mit der Hardware 8 Jahre :-D
In zwei Jahren sind die beiden Konsolen so veraltet, dann kräht kein Hahn mehr danach. Da es zwischen dem wechsel der Generationen kaum einen Grafik Schub gegeben hat wird diese Konsolen Generation nicht lange halten.
Sony ist so gut wie pleite da wird nichts mehr kommen. Entweder bringt MS eine neue Konsole heraus oder das war es. Nintendo evtl. noch. Zu wünschen wäre es für Nintendo da ihre Spiele doch was besonderes haben.
Nichtsdestotrotz ist diese Generation grafisch absolut mies und enttäuschend von guten Games ganz zu schweigen bis auf die Remakes (LOL). Die grafisch zwar ein Tick besser sind, aber dennoch nur ein Update sind.
Die besseren Games findet man immer noch im Indie Sektor. Da wo auch der PC was mitzureden hat.
Wenn man überlegt das DX12 dann die aktuellen Konsolen auch nicht können und mit Windows 10 eingefügt wird, sehe ich da schwarz.
aber man wird sehen wie es sich entwickelt.
 
@Darknesss: Microsoft wird einen Teufel tun und schon nach 2 Jahren eine neue Konsolengeneration nachwerfen. Erstens müssten die Spielehersteller dann ja quasi gleichzeitig eine aktuelle Konsolengeneration mehr als üblich gleichzeitig bedienen und zum anderen würde man den Kunden der xbox one doch sehr vor den Kopf stoßen. Erstmal werden wie üblich die verkleinerten Versionen kommen. Die aktuelle Konsolengeneration wird mindestens noch 5 Jahre der status quo sein.
Grafik ist gar nicht mehr so verkaufsentscheident wie damals vom Umstieg von der PS1 auf die 2 oder auch später von der 2 auf die 3. Die 3 hatte bereits HD Unterstützung und da kann fürs menschliche Auge irgendwann auch nicht mehr soviel kommen, als eben bessere Texturen und natürlichere Licht und Schatteneffekte. Klar sah man den Unterschied zwischen PS2 und 3 alleine anhand der weniger gewordenen Klötzchen stärker.
 
@Darknesss: die hardware ist auf keinen fall veraltet, die entwickler sind nur So bescheuert, und bringen die spiele für ps3 und xbox 360 raus und werden dann schlecht für die ps4 portiert. guck dir einfach mal Uncharted 4 an.
 
@cs1005: Die Entwickler sind nicht bescheuert, sondern da reagiert einfach das Geld. Ist doch durchaus verständlich. Der Markt für Spiele der Vorgängerversion ist doch (noch) wesentlich größer. Würdest du als Entwickler etwa gleich alle Vorgängerversionen links liegen lassen?
 
Für 100 Euro eventuell. Das Ding sollte wie die 360er subventioniert werden. Ist nur meine Meinung.
 
Im Moment wäre mir die xbox one noch zu klobig und hätte zuviele Ventilatoren. Außerdem stört mich, dass keine Akkus beiliegen. Ich persönlich warte noch, bis zur ersten, überarbeiteten und kleineren Version der beiden Konsolen und werd mich dann entscheiden. Dann wird vermutlich ein Preis um die 250 Euro erreicht sein.
 
@ijones: Ähm, die derzeit besten Akkus findest du mittlerweile für keine 13€ und diese halten locker über 20h:
http://www.amazon.de/Sanyo-eneloop-HR-3UWXB-4BP-Mignon-Akku-Originalpack-Schwarz/dp/B00AFOMQW6/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1418550238&sr=8-9&keywords=sanyo+eneloop

Zu viele Ventilatoren? Es gibt genau EINEN Lüfter und dieser ist bei einer Entfernung von 1,5m-2m komplett lautlos. Zudem wird kühle Luft hinaus geblasen.

Ob sie einem zu groß ist oder nicht ist Geschmackssache. Ich finde sie genau richtig und macht im Wohnzimmer zudem einen richtig gute Figur.
 
@Ryou-sama: Tja aber dennoch entsteht durch die beiligenden Batterien unnötige Umweltverschmutzung. Es gäbe ja durchaus die Möglichkeit gar keine Batterien beizulegen. Aber so finde ich das den schlechtesten Weg.
Ok, ich hatte mal gelesen, dass auch das Netzteil einen aktiven Lüfter hätte. Die Kerne der xbox werden also nur passiv gekühlt oder wurde auf einen Gehäuselüfter verzichtet?
 
@ijones: Korrekt, das Netzteil hat einen Lüfter und die Konsole hat einen Lüfter. (Blick ins innere der Konsole: http://winfuture.de/news,78997.html )
 
@ijones: Stimmt. Den Lüfter vom Netzteil habe ich nicht bedacht. Das Netzteil steht dennoch hinter der Einrichtung/Fernseher etc.. Somit ist es weder sichtbar noch hörbar. Und dein Argument mit den Batterien nimmst du doch nicht ernst, oder? Im PS4-Controller ist der Akku fest verbaut, daher wird bei dessen Entsorgung erst recht die Umwelt verschmutzt. Die wenigsten machen sich die Mühe und schrauben den Akku aus dem Controller. Externe Akkus/Batterien kann man wenigstens noch trennen.
 
@Ryou-sama: Der Akku dürfte nach ca. 7 Jahren Nutzungszeit einer Konsole eh das zeitliche segnen. Ich selber verwende ausschließlich Akkus und da wären die Batterien unnötig. Ob der Akku jetzt bei einem Controller festverbaut ist oder nicht, dürfte aufgrund der recht langen Nutzungszeit eh egal sein. Meine PS 3 Controller habe ich im April 2007 gekauft. Die haben gefühlt immer noch die Kapazität wie am Anfang. Müssen jedefalls nur sehr selten an die Ladestation. Wenn die Akkus von minderer Qualität wären, würde ich dir in dem Punkt recht geben. Beim Smartphone-Kauf wäre ein fester verbauter Akku ein Ausschlusskriterium. Da ich auch noch Handies in Verwendung habe, die älter als 2007 sind.
 
@ijones: "Der Akku dürfte nach ca. 7 Jahren Nutzungszeit einer Konsole eh das zeitliche segnen. Ich selber verwende ausschließlich Akkus und da wären die Batterien unnötig."

Ich spreche aber nicht von Batterien, sondern von Akkus. Der von mir gepostete Amazon-Link bezieht sich auf wiederaufladbare Ni-MH Akkus, welche ebenso über 7 Jahre Nutzungsdauer versprechen. Zudem ergeben 2x 2500mAh satte 5000mAh. Der PS4-Akku hat meines Wissens gerade mal 2000mAh. Und wenn man mal zufällig vergisst die Akkus aufzuladen, kann man nebenbei zusätzlich zu normalen AA-Batterien greifen. Diese Auswahlmöglichkeit bietet der DS4 nicht.

Für mich macht es außerdem einen deutlichen Unterschied ob ein Akku im Controller fest verbaut ist oder nicht. Wenn der Akku leer ist kann er schnell ausgetauscht werden und man kann sofort gemütlich weiter zocken. Bei einem fest verbauten Akku muss man den Controller an die Konsole stöpseln und Kabel-gebunden spielen. Außerdem müssen Leute, ohne technisches Wissen, ganze 40€ blechen und 'nen neuen Controller kaufen wenn der verbaute Akku kaputt geht. Gute austauschbare Akkus, wie die Sanyo Eneloop, kriegt man im 4er-Pack sogar für unter 10€.
 
Und Sony verpennt die Gegenreaktion...
 
@PinoColado: ...dann sind sie mit ihren Verkaufszahlen wohl auch so zufrieden. Preise senkt man ja nur, wenn man es nötig hat. Und nicht aus Nächstenliebe. ;)
 
Eigentlich ist das einzige was mich an der Xbox One interessiert die Kinect. Und die dürfte wohl abgeschrieben worden sein, wenn Microsoft die aus allen Angeboten komplett ausnimmt. Außerdem dürfte die von keinen Spielen tatsächlich genutzt werden. Echt schade.
 
@Matti-Koopa: Die meisten Spiele enthalten Kinect-Features, seien es Sprach- oder Gestensteuerung. Zudem erleichtert die Sprachsteuerung das Navigieren und öffnen von Apps im Dashboard. Ich nutze sie oft und will sie nie mehr missen.
 
"Nur für kurze Zeit!"

Ein alter aber durchaus bewährter Trick, um bei Kunden Druck und Zugzwang aufzubauen, wenn es um das Absetzen von sich eigentlich eher schlecht absetzbarer Ware geht. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte