YouTube-App bekommt einen Offline-Modus - aber nicht für jeden

Die Smartphone-App für Googles Video-Plattform YouTube bekommt eine Offline-Funktion. Clips sollen sich so auf dem Endgerät speichern lassen und können auch dann angesehen werden, wenn das Mobilfunknetz unterwegs nicht ausreichend Bandbreite ... mehr... Google, Youtube, Videoplattform, Generation Bildquelle: Google App, Youtube, Offline-Modus App, Youtube, Offline-Modus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin ja mal gespannt wann Google auf die Schnauze fliegt. Da kommt ein Here maps mit kostenlosen Karten zum Download, weltweit. Eine an Beliebtheit steigende dailymotion App, welche das offline ansehen bereits ermöglicht...
 
@knirps: Gibt doch alternative Apps, die bereits jetzt schon ermöglichen, YT-Videos lokal zu speichern.
 
@iPeople: Darauf wird sich Google nicht verlassen dürfen.
 
@knirps: Wobei mir der Sinn, YT-Videos lokal zu speichern, irgendwie nicht einleuchtet. Was macht man dann damit ? Sammeln?
 
@iPeople: Unterwegs anschauen, da Volumen basierte Internettarife.
 
@knirps: Ah, okay ... ich lese lieber .
 
@iPeople: Aber hauptsache wieder gegen Google gebashed!
 
@FatEric: Wo denn? Habe hier nix gegen Google gesagt.
 
@iPeople: ok du liest lieber. Andere warten halt auf die Verfilmung ;) aber mal im ernst, nicht jeder liest gerne irgendwas. Speziell wenn es längere Fahrten/Flüge sind.
 
@iPeople: Wie liest du denn Let's Play's z.B., oder ein Reparaturvideo? :p
 
@MarcelP: Gerade bei längeren Fahrten oder Flügen ;) Aber da würde ich mir auch keinen Film aufm Handy anschauen, sondern mein Tablet nehmen. Aber jeder wie er mag ;)
 
@Zwerg7: Ersteres gar nicht, letzteres muss ich nicht aufm Handy schauen.
 
Gut, daß Urman und Collegen nicht mehr Abmahnen können^^
 
Was ist eigentlich daraus geworden? Die App kann ja wohl immer noch nicht im Hintergrund abspielen. http://winfuture.de/news,78469.html
 
@Blubbsert: Da warte ich ja auch noch drauf :/
 
Das ist jetzt aber auch nicht soo was besonderes. Wenn ich mit Opera for Android youtube Videos öffne (was ich mittlerweile lieber als mit der App mache, weil ich bei der Youtube App Tabs vermisse), dann kann ich das Video auch mit einem Klick einfach herunterladen, als mp4. Super einfach.
 
habe die App auch nur noch als lästiges Muß drauf. Genutzt wird entweder TubeMate, oder eben schauen im CM Browser. Bei TubeMate habe ich beim reinen schauen sogar den Vorteil, dass ich meinen Player (MXPlayer) selbst wählen kann und nicht auf die YT interne Krücke zurückgreifen muss.
 
Bin schon dankbar genug das offenbar die GEMA sperre größtenteils aufgehoben wurde zumindest bei denen die ich getestet hab
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube