1,2 Millionen Stück: Xbox One schlägt im November erstmals die PS4

Monatelang lief die Microsoft-Konsole Xbox One der PlayStation 4 hinterher, der November brachte aber erstmals den Umschwung und das offenbar ziemlich klar: Alleine in den USA konnte das Redmonder Unternehmen 1,2 Millionen Geräte verkaufen und ... mehr... Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Bildquelle: Microsoft Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie damals bei XB360 und PS3 und was war das Ende vom Lied? Die PS3 wurde in allen Bereichen teilweise mit astronomischen Abstand geschlagen.
 
@LastPlace: die ps 3 hat sich weltweit besser verkauft.
 
@hundefutter: Jup, Xbox 360 ca. 83,7 Millionen (Stand: 31. März 2014), PS3 80 Millionen
(Stand: 6. November 2013). Immer wieder Interessant wie hier rumgelogen wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Xbox_360
http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3
 
@LastPlace: komisch das meine Statistik was anderes sagt. Wie man immer auf Wikipedia zurückgreifen muss. Die ihre Listen eh nie Aktualisieren.

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/160549/umfrage/anzahl-der-weltweit-verkauften-spielkonsolen-nach-konsolentypen/
 
@Fanity: Was verstehst du an 83,7 und 83,35 (nach deiner) und 80,0 nicht?
 
@Fanity: Hier Zahlen bis Nov. http://www.vgchartz.com/article/252302/2014-year-on-year-sales-and-market-share-update-to-november-22/
 
@LastPlace: Dein Ausdruck "astronomischer Abstand" ist nicht wirklich angebracht. Wie wäre es mal mit einem Gang zurückschalten? Sind nur Konsolen. Die werden mehr oder weniger gleich viele Stücke verkauft haben.
 
@hundefutter: Prozentual vielleicht nicht, aber ein paar Millionen sind schon viel.
 
@Edelasos: vgchartz arbeitet nicht nach wissenschaftlichen standards. sollte sich langsam rumgesprochen haben. erwähnt wurde es auf wf jedenfalls oft genug. da sind herstellerangaben verlässlicher, denn die stehen unter aufsicht. alleine die tatsache, daß es bis zu letzten stelle geht, müßte einem schon klar machen, daß es sich um phantasiezahlen handelt. denn so genau wissen das die hersteller nicht mal selbst.
 
@LastPlace: 360 und PS3 würde ich sagen haben sich sehr ähnlich verkauft und so wird es auch bei dieser Generation so sein. Viele kaufen ja sogar beide Konsolen und noch ne Nintendo Konsole ^^
 
@LastPlace: Wow mich als Lügner zu bezeichnen weil ich deine Zahlen nicht kenne. Habe mich da ganz dreist auf Angaben diverser Seiten gestützt die Zugang zu NPD haben. Hast du keine aktuellen PS3 Zahlen gefunden?
 
@hundefutter: Ja als blu ray player.
 
@punkworm: Ja, vor allem gab's noch geniale Exklusivtitel zum zocken oben drauf. Das perfekte Paket. ;)
 
@hundefutter: Was genau bringt Dir das Wissen darum, was sich besser verkauft hat oder nicht?
 
@iPeople: nichts. das ist ja mein punkt.
 
@iPeople: Kompensation von Komplexen vielleicht?
 
@hundefutter: http://www.vgchartz.com/article/252302/2014-year-on-year-sales-and-market-share-update-to-november-22/ / Also da sehe ich keinen extrem grossen Unterschied. (5te Grafik)
 
@Edelasos: lies doch meine Beiträge weiter oben zu dem Thema. "Sind nur Konsolen. Die werden mehr oder weniger gleich viele Stücke verkauft haben." Laut vgchartz liegt die ps3 vorne, und zwar mit einer solchen kleinen prozentzahl das es absolut unwichtig ist.
 
@LastPlace: Jap, jedoch hat die PS in letzter Zeit auch aufgeholt und liegt nun in etwa gleich wie die X360. Beide Konsolen wurden Ca. 84 Mio. mal verkauft.
 
@LastPlace: Hast du Zahlen, die diesen angeblich "astronomischen" Abstand in allen Bereichen auch belegen können?
 
@LastPlace: Kein astronomischer Abstand und die PS3 kam 1 Jahr später in den USA raus (November 06) und knapp 1 Jahr 4 Monate später EU (März 07). Des weiteren Hat die PS3 bis August 07 599€ bzw. US$ gekostet, knappe 200 Währungseinheiten mehr. Trotz dieser Unterschiede konnte die Konsole aufholen.
 
@DerTürke: Und ausserdem wurde die PS3 in China, während des Konsolenverbot, als BluRay Player angeboten. Zu der Zeit wurde dort nicht eine Xbox36ß verkauft.
 
schön, endlich etwas Konkurrenzdruck. auch wenn es nur ein einzelner Monat ist, sony soll den druck nur spüren.
 
@hundefutter: Vielleicht packen sie ja dann mal endlich DLNA mit breitem Format-Support oder sogar Miracast in die Firmware rein *träum* ;)
 
Ich denke mal es liegt daran das MS das bessere Spielepaket hatt.
 
@punkworm: Eine aggressive Preisstragie und super Spielebundles rund um den Black Friday. Kein Wunder also, dass sich die Konsole besser verkauft hat.
Freut mich, dass bei vielen Käufern halt dann doch eher der Preis und das Gesamtpaket wichtiger war als irgendwelche Hardware-Specs, auf denen immer wieder herumgeritten wird.
 
@Saudumm: Ist ja auch logisch daß man mehr verkaufen kann als die Konkurrenz, wenn man selber hinterher ist. Alle die schon eine PS4 haben brauchen ja keine mehr zu kaufen.
 
@Johnny Cache: Deine Argumente werden auch immer schlechter...
 
@Knarzi81: Ich weiß, inzwischen wird es schon als Zeichen von Verzweiflung gewertet wenn man auf Logik zurückgreifen muß. Ihr fürchtet halt alles was ihr nicht kennt.
 
@Johnny Cache: Das hat nur dummerweise nix mit Logik zu tun. Denn der Markt ist ja viel größer als die paar verkauften Konsolen.
 
@Johnny Cache: Von der PS3 bzw 360 wurden ca jeweils 80 Millionen Einheiten verkauft. Von der aktuellen Generation so ca. 13 Mio... Da ist noch gaaanz viel Luft nach oben, wenn man noch dazu bedenkt, dass der Kundenkreis immer größer wird, da sich Computerspiele immer mehr in der Gesellschaft durchsetzen.
 
@Johnny Cache: Logik? Wenn das Logik gewesen wäre, dann hättest du berücksichtigen müssen, dass jeder dieser 1,2 Millionen Xbox-Käufer auch hätte zur PS4 greifen können. Es ist nicht zu belegen, dass diese 1,2 Millionen sich nur eine Xbox kauften, weil sie schon eine PS4 haben. Somit haben sich 1,2 Millionen potenzielle Kunden erst mal für eine Xbox und nicht für eine PS4 entschieden. Das was du Logik nennst ist einfach nur Wunschdenken und Gemutmaße...
 
@punkworm:
Die Zahlen sind tatsächlich sehr ähnlich wie 2013, wo die XBone in den USA für die Vorweihnachtsmonate auch immer vorne lag. Schon Anfang Januar war die PS4 wieder vorne.
 
Ich bin kein Konsolero aber wenn ich mir die Entwicklung so anschaue, verkauft sich offensichtlich nicht die "bessere" Konsole häufiger, sondern schlicht und ergreifend die günstigere. Die PS4 ist zwar leistungstechnisch ca 10% schneller, was ehrlichgesagt niemandem auffallen wird, aber sie war die letzten 12 Monate konstant deutlich günstiger. Jetzt hat Microsoft an der Preisschraube gedreht und siehe da... Jetzt verkauft sich die Xbox besser, die weiterhin langsamer ist, als die PS4. Aktuell gibts die XBox One mit Fifa 15 für 343€ bei Amazon. Da kommt die PS4 derzeit nicht ran.

EDIT: Ok bei den 10% hatte ich die News falsch in Erinnerung. Die PS4 ist dann doch etwas schneller. http://winfuture.de/news,82045.html
Der Kern meiner Aussage bleibt aber dennoch gleich.
 
@FatEric: nur so aus Neugierde, woher kommt die Zahl 10%? Im Internet fliegen bei dem Thema von 20%-50% alles rum.

Aber ja, Grundsätzlich wirst du recht haben. Die günstigere wird sicherlich öfter verkauft wenn es keinen allzu grossen Nachteile gibt. Und in den USA sowieso. Und bei den bundles wird man sicherlich schneller schwach.
 
@hundefutter: Die ist die theoretische Leistungsfähigkeit. Diese ist aber eben nur auf dem Papier von Relevanz, da das theoretische Maximum nur durch starke Optimierungen erreicht werden kann. Und da stehen 1,3 Gflop zu 1,8 Gflop Single-Precission. Der Cellship war theoretisch auch schnell, konnte es in der Praxis dann aber nicht wirklich nutzen, weil da eben noch ein paar mehr Faktoren mit hinzukommen, als das was der Chip theoretisch könnte.
 
@hundefutter: Ich bin ja wie gesagt kein Konsolenzocker und lese hier nur immer wieder die News. Ich habe diese 10% noch von einer News im Kopf, als Microsoft beschlossen hat, den Kinectzwang zu lösen und die dafür benötigte Rechenpower teilweise für die Spiele freigeben zu wollen, die auf Kinect verzichten. Ansich haben ja Beide Konsolen fast die selbe Hardwareplattform nur beim RAM unterscheiden sich die Konsolen wirklich deutlich.

EDIT: Habe das mit den 10% oben erklärt, hab mich da vertan.
 
@hundefutter: Das ist alles relativ schlecht miteinander zu vergleichen:

Die PS4 hat eine GPU mit 1,8 GFLOPS, die CPU hat 1,6GHz, der 4,5 GB nutzbare GDDR5 Speicher hat maximal 174 GB/s Bandbreite, die bei 10% CPU-Nutzung auf ca 145GB/s schon sinkt. Die Anbindung zwischen CPU <-> GPU beträgt 10GB/s.

Die XBOX One hat eine GPU mit 1,3 GFLOPS, die CPU hat 1,75GHz, der 5 GB nutzbare DDR3 Speicher hat maximal 68 GB/s, die bei CPU-Nutzung relativ stabil bleibt, zusätzlich noch 32 MB eSRAM Speicher mit 2x 104 GB/s, der als Speicher und/oder CPU-Cache verwenden werden kann. Die Anbindung CPU <-> GPU beträgt 30 GB/s.

Aktuell sind zB mit AC:Unity oder CoD:AW neuere Spiele draußen, die identisch aussehen und auf der XBOX One besser bzw flüssiger laufen. Alles in Allem sind aber die Leistungen zZ identisch. Wie das in Zukunft mit gGPU ausschaut (unter DirectX 12) muss man abwarten, die XBOX hat hier aber deutliche Vorteile durch die Anbindung und dem eSRAM.
 
@DARK-THREAT: + Danke!

Das nenn ich mal eine wirkliche Faktische Gegenüberstellung, klasse!
 
@DARK-THREAT: "Sony gave the PS4 50% more raw shader performance, plain and simple (768 SPs @ 800MHz vs. 1152 SPs & 800MHz). Unlike last generation, you don't need to be some sort of Jedi to extract the PS4's potential here. The Xbox One and PS4 architectures are quite similar, Sony just has more hardware under the hood. We’ll have to wait and see how this hardware delta gets exposed in games over time, but the gap is definitely there. The funny thing about game consoles is that it’s usually the lowest common denominator that determines the bulk of the experience across all platforms."

Hier habe ich auch die Zahl 50% gefunden die ständig rumschwirrt. Ist von anandtech: http://goo.gl/zZG2t5

Danke für deine Auführung. Scheint ja aber laut Anandtech doch etwas besser für die PS4 zu stehen wenn es um HW geht. Der ganze Text ist übrigens sehr lesenswert.
 
@hundefutter: Die MHz stimmen bei der XBO bei deiner Angabe doch schon gar nicht mehr... scheint deutlich vor dem Release der Konsolen geschrieben worden zu sein. Es wurde ja nicht nur der CPU-Takt des Jaguar um 150 MHz (ca 10%) angehoben, sondern auch die Speicheranbindung um 53 MHz (ca 7%).

Hier mal ein Direktvergleich von Assassin's Creed: Unity, welches auf beiden Konsolen in 1600x900 läuft: https://www.youtube.com/watch?v=clQfCP3NFuc

Papier ist geduldig, man sollte immer schauen, wie es sich auf die Spiele auswirkt. Die PS3 war ja auch 20-30% "besser" als die 360, zB der extrem schnelle XDR-Speicher mit 3,2GHz statt DDR3 mit 800MHz.
 
@DARK-THREAT: AC Unity lief auf allen Plattformen mehr als mies. Gab im Gegenzug aber einige Spiele die auf der PS 4 einen Full HD Auflösung spendiert bekommen haben, im Gegensatz zu der Xbox One.

So wie ich das sehe hat die PS4 einen nicht zu unterschätzenden "Vorteil" wenn es um raw performance geht. Das heisst noch nicht viel, aber es ist auch nicht ganz unwichtig. Das lässt sich auch nicht wegdiskutieren.
 
@hundefutter: Es bestreitet ja eigentlich niemand, dass die PS4 die schnellere Konsole ist. Aber der Vorsprung reicht lange nicht aus, um in einer anderen Liga zu spielen. Ich gehe jede Wette ein, dass bei fast keinem Spiel ein Beobachter nur anhand der Grafik ausmachen kann, ob es sich um die PS4 oder One handelt. Bei direkter Gegenüberstellung mag das ja vielleicht noch klappen, aber nicht, wenn man keinen vergleich hat. Und dann kommt wieder der Preis ins Spiel. Da für die meisten Leute beide Konsolen einfach gleichwertig sind, wird eben gekauft, was günstiger ist! Und das ist derzeit die One!
 
@hundefutter: Ja, das mit den Auflösungen war fast ausschließlich im ersten halben Jahr, wo die XBOX One noch 10% Leistung für Kinectfeatures in Spielen belegt hatte und die Treiber nicht optimiert waren (gab Berichte vor dem Release). Stand heute läuft zB ein CoD:AW in einer dynamischen Auflösung von mindestens 1360x1080 bis zu 1920x1080, und das immer mit 60 FPS (inklusive Kinectfeatures!). Oder ein FarCry 4 in 1440x1080 mit stabilen 30 FPS.

Hier mal eine Übersicht der XBOX One Spiele, die Auflösungen stehen auch dabei: https://bitly.com/1jIsQy5

Diese Konsolengeneration wird genauso identisch wie die letzte + die jeweilige Konsole trumpf bei Exklusive Spiele auf.
 
@hundefutter: Da waren aber auch noch 10% Performance für Kinect reserviert.
 
@FatEric: Ich bin auch hier absolut deiner Meinung. Ich finde nur man sollte die Tatsachen so präsentieren wie sie sind. Wieso alles schönreden? Beide Konsolen sind meiner Meinung nach underpowered. Aber auf eine Leistungsparität zu beharren finde ich kindisch.
 
@DARK-THREAT: CPU hat wenig mit der Berechnung von Auflösung zu tun. Die GPU der PS4 hat nun mal eine wesentlich höhere Anzahl an Cores. Ich behaupte nicht das es im Moment eine Rolle spielt, aber darauf zu beharren das beide HW mässig gleichauf sind finde ich doch etwas unsinnig.

Beide sind meiner Meinung nach zu schwach.
 
@hundefutter: Die CPU hat mit Berechnungen, KI, Frames usw zu tun. Alle Komponenten müssen aufeinander abgestimmt sein, und bei der PS4 sehe ich eine GPU, die gar nicht zu 100% ausgelastet werden kann weil die jeweiligen Speicheranbindungen den Flaschenhals bilden. Wie schon bei der PS3 mit die Cell CPU, konnte auch "nie" genutzt werden.
Und wie gesagt, interessant werden die Konsolen, wenn gGPU genutzt wird mit DX12 bzw das was die PS4 dann bietet. Kommendes Jahr ist es soweit... aber bis dahin muss sich keine der Konsolen voreinander verstecken. Da beide wirklich gute Spiele in wirklich guter Graphik bieten.
 
@hundefutter: Nach aktuellem Stand soll der Unterschied <30% betragen und nicht 50%. Dennoch hat die One, vor allem im Frame-Bereich, meist die Nase vorne. Zum CPU-/GPU-Takt der One hat DARK-THREAT schon alles gesagt. Es sind 1,75GHz/853MHz (XO) vs. 1,60GHz/800MHz (PS4).
 
@hundefutter: WoW die Ps4 ist um 50% stärker... also müsste auch jedes einzelne Spiel um die 50% besser aussehen, oder? Und weshalb hat dann ein Xbox Spiel dem Award für die beste und schönste Grafik gewonnen und nicht ein Ps4 Spiel ^^
Du hast wahrscheinlich für jede frage eine pro Ps4 antwort parat...
 
@Djoko: nein, wenn du meine Beiträge hier liest hüte ich mich nur davor absolute Aussagen zu machen wie ps4 ist besser oder xbox one ist besser. Ich mag diese streitereien nicht. Ryse sieht auch absolut Hammer aus, dafür ist es todlangweilig zu spielen. Ich habs auf dem PC und war echt enttäuscht.

Ich finde es nur schade das ein Systm lächerlich gemacht wird indem man ihm HW parität andichtet. Die Xbox One hat auch sonst gute Argumente für einen Kauf. Sie hat nun mal nicht die Theoretisch höhere Leistung die PS4. Diese Lücke wird sich vielleicht nie zeigen. Vielleicht aber doch. Das ist alles was ich behaupte.

Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Nimm doch mal die Fanboy Brille runter.
 
@hundefutter: lol der einzige grund wieso sich die Xbox schlechter verkauft ist das die Ps4 seit realese mehr als doppelt so viele Länder beliefert! Das ist alles...
Junge, nimm du mal deine Rosarote Fanboy Brille ab und hör endlich auf die Ps4 zwanghaft in denn Schutz zu nehmen! Als nächstes nimmst du wahrscheinlich noch Knack und ps Network in Schutz xD
 
@Djoko: wo nehme ich die ps4 denn in Schutz "Junge"? Fakten sind jetzt unwichtig?

Hier ist Schluss für mich. Viel Spass beim trollen kiddie.
 
@Djoko: Knack schon gespielt? Ich fands eigentlich recht spaßig und nett gestaltet. Es ist vielleicht kein Vollpreistitel, aber im Rahmen einer Aktion kann man da schon zuschlagen, meiner Meinung nach.
 
@FatEric: Die PS4 hat einfach keine guten Games, es ist mittlerweile das zweite Weihnachtsgeschäft wo es SONY nicht für nötig hält ein großen Blockbuster zu veröffentlichen. Driveclub war zum Launch der PS4 geplant, wurde ständig verschoben und das Konzept wurde vom ursprünglichen geändert, so das Driveclub eigentlich überflüssig ist, da SONY andere Racing Games Marken hat. Dann ist das Spiel ohne den viel herausgestellten dynamischen Wettereffekten erschienen und einen katastrophalen Onlinemodus der überhaupt nicht funktionierte. Dazu beschweren sich in den USA viele PS Fans, das sie beim Upgrade der Playstation Plus Version auf die Vollversion nicht das volle Game erhalten und sich von SONY verarscht fühlen.

Nun könnte man sagen Little Big Planet sei einer, dieses Spiel ist kein Game womit man die Vorzüge einer neuen Konsole begreiflich machen kann, denn LBP kann man genauso auf der PS3 bringen.

Spiele wie New Order wurden auch ständig verschoben aber letztendlich entpuppen sich die 3 Tripple A Games für Frühjahr 2015 allesamt als Spielprinzip im DARK SOULS oder Demon Souls Spielprinzip wo es für die Spieler kein einstellbaren Schwierigkeitsgrad gibt und man ständig ewig eindimensional immer wieder die gleichen Gegner bespielt, stirbt und das gleiche immer wieder neu macht. Das eine Spiel Bloodborne (* Project Beast), ohja, man hat im Gegensatz zu Dark Souls kein Schild und das andere im anderen Design mit anderen Waffen und Story Scripting. Davon mal abgesehen, das es nicht jedem begeistert immer wieder eindimensional das Gleiche zu machen und ein neuer Dark Souls Teil auch auf der Xbox erscheint und dies für den Gamesmarkt eigentlich ausreicht, ist die DarkSouls Fangemeinde nun nicht so groß das dies ein Megaseller ist und das man aus dem Spielprinzip gleich 3 weitere Marken in unterschiedlichen Gewändern entwerfen muss.

Zwischen den Launchtiteln Killzone, Knack und Infamous, gab es bis zum erschreckenden Driveclub Release einfach nichts, rein gar nichts für die PS4 zu spielen, die den Ruf hat die meisten und besten Exclusivetitel zu beheimaten. Der Name Indistation4 passt schon besser. Grim Fandango, ein fürchterlich dreinschauendes exklusives Streetfighter, Guilty Gear (Passt besser ins Jahr 1995), Bloodborne, DeepDown und The Order = 3 Dark Souls Clones oder Games die keine Games sind wie The Withness (Wirkt wie eine Grafikdemo), sind einfach keine System Sellers. Uncharted 4: A Thief's End ist dermaßen frech von Tomb Raider geklaut, da könnte man auch gleich das Original spielen und erscheint sicher nicht 2015, bis dahin werden die Playstation4 Spieler mit PS3 Refreshes abgespeist und allerhand Spielemarken die für den Massenmarkt irrelevant sind, wie No Mans Sky, Planet Side2 Final Fantasy Collection, Persona5, Broken Age, Helldrivers, Loadout, Resogun, Yakuzza, Desception, Disgea5 usw., gegen dieses Line Up kann Fable Legends, Conker, Crackdown, Halo5, Sunset Overdive, Halo MasterChief Collection, Tomb Raider Rise OF The, Quantum Break, Gears Of War, State Of Decay2, Dead Rising 3, Ori and the blind forest, Phantom Dust, Cuphead, Forza Horizon 2, Gears Of War, Killer Instinct, Scalebound, Ryse, D4, KINECT Sports Rivals, Screamride (Rolle Tycoon) locker bestehen. Zu Weihnachten 2015 kann Sony dem God Of War, Uncharted, Killzone, INfamous, Driveclub und die drei Games in DarkSouls Spielprinzip Bloodborne, DeepDown und The Order entgegen setzen.
 
@BufferOverflow: "Uncharted 4: A Thief's End ist dermaßen frech von Tomb Raider geklaut, da könnte man auch gleich das Original spielen" Wie bitte? Uncharted hat bei Tomb Raider geklaut? Wohl eher umgekehrt! Es ist schließlich schon der 4. Teil und dem letzten Tomb Raider wurde eher nachgesagt, dass es von Uncharted geklaut hat. Merkt man übrigens besonders an den cineastischen Cutscenes, die es bei alten Tomb Raider Games so nicht gab und die die Uncharted Teile auch (mit) ausgemacht haben.

Und zu deinen aufgezählten XBox One "krachern" (Metacritic):
Ryse: Presse: 61/100 - User: 6.0/10,
Kinect Sports Rivals: Presse: 60/100 - User: 4.8/10,
Killer Instinct: Presse: 73/100 - User: 6.2/10.
 
@SouThPaRk1991: Und was ist mit zB Forza Horizon 2, Halo MCC, Sunset Overdrive? Gib mal die Wertungen durch...
 
@DARK-THREAT: Ich meinte damit nicht, dass all die von ihm aufgezählten Spiele schlecht seien. Vielmehr wollte ich damit aufzeigen, das eine lange Liste nicht für eine große Qualität steht (Quantität != Qualität).

Zusätzlich könnte man bemängeln, dass The Order eigentlich überhaupt nichts mit Dark Souls gemein hat oder dass 2015 mehr für die PS4 kommt als Indie-Gedöhns und PS3-Refreshes (Aber hey, Halo MCC ist auch 'n Refresh). Aber das wären nur lästige Details ;)
 
Das "erstmals" ist falsch, schon beim Titanfall-Release war die XBOX One kurz vor der PS4.
 
@DARK-THREAT: Das galt aber nur für die Titanfall-Releasewoche im März, nicht den gesamten Monat. Der letzte Monat, in dem die Xbox One vor der PS4 lag, war der Dezember 2013. Seit Januar lag die PS4 bei den Verkaufszahlen in den USA vor der Xbox One.
Die Überschrift ist aber so oder so auf jeden Fall falsch.
 
Mir ist es egal welche der Konsolen am meisten verkauft werden, da ich von dem "Erfolg" nichts haben werde.
Was mich aber doch ein wenig zum Grinsen bringt ist der Überschwang des Artikels, wo doch bei Realistischer Betrachtung das bisherige Monatsverkaufs Ranking, für Microsoft nicht so berauschend aussieht.
Egal Hauptsache Freudeschenken, hat auch was sehr positives.
 
@Kribs: Im Vergleich zur PS4 ja, aber im vergleich zur XBOX 360 verkauft sich die XBOX One ganz gut. Das sich ein Produkt besser verkauft als sein Vorgänger ist doch erstmal ein Erfolg.
Wie lange das anhält wird sich zeigen.
 
@Spacerat: Vor allem wenn man bedenkt dass man die PS4 in viel mehr Ländern bekommt als die One.
 
Gab halt jede Menge gute Angebote für die Xbox die Tage. Für Leute dehnen 720p/900p oder 1080p eh komplett egal ist, ist die Xbox ja auch eine gute Konsole.
 
@cvzone: Und Leuten denen die framedrops und ein guter Online Service egal sind, ist die Ps4 ja auch eine gute Konsole ^^
 
@cvzone: Hier kristallisieren sich derzeit halt 2 Fraktionen raus: 1. Die PS4 Spieler denen Bling Bling Grafik wichtiger ist als der Spielspaß, die sich mit Schlauchleveln und geringen Umfang zufrieden geben bei den Exclusivspielen mit dropframes und diese dann auch noch schönreden weil die Grafik ja so toll ist. Und 2. Die Xbox Spieler die lieber auf ein bischen Grafik verzichten, dafür riesige open World Spiele haben, massig Gegner auf dem Bildschirm oder Spiele die die Schlauchlevel durch den Umfang weg machen wie zum Beispiel Forza und das bei stabilen Frames.__ Da gehöre ich lieber zur zweiten Fraktion :)
 
@lurchie: Wo waren in Infamous denn die Schlauchlevel oder ein geringer Umfang?
 
@cvzone: Ich selber habe auch eine PS4, weil die Hardware einfach besser ist. Aber das macht die Xbox ja noch nicht per se zu einer schlechten Konsole.
 
@cvzone: Auf dem "Papier" ist die PS4-Hardware besser, aber in der Realität siehts ja anders aus, da scheinen einige Spiele auf der Xbox One stabiler zu laufen als auf der PS4.
 
Evangelisch oder Katholisch? :-D
 
ein verkaufserfolg bei der hardware ist die voraussetzung für gute spiele. ich mag die one wirklich gerne, habe meine aber vorerst gegen die ps4 getauscht. unabhängig von den weltweiten verkaufszahlen hat in meinem umfeld fast keiner die one. weder entfernte bekannte noch viele freunde, die einzigen freunde mit ner one haben eben eh auch ne ps4. gerade jetzt zu weihnachten lese ich ständig bei fb usw. "hab mir ne ps4 gekauft". daher nutze ich jetzt wieder die ps4. ich würde gerne mal wissen wie die verteilung in DE aussieht, ausserhalb meines dunstkreises ;)
 
@Matico: Laut vgchartz.com:
PS4: 1,062,879
XBox One: 269,485
(Quelle: http://www.vgchartz.com/weekly/41966/Germany/ -> oben rechts bei "Germany Hardware by Platform" unter "Total")
 
@SouThPaRk1991: danke, die seite kenne ich nicht.
 
Das sind keine internationalen Zahlen, sondern für die USA. Im November wurden nämlich weit mehr als 1,2 Millionen XBones oder 800k PS4 verkauft (das wär auch lächerlich wenig für den ganzen November weltweit). Weltweit ist die PS4 auch immer noch leicht vorne. Das sind ganz ähnliche Zahlen wie letztes Jahr. Also gar nichts überraschendes.
 
Sony und Microsoft kommen aus ganz unterschiedlichen Ausgangspositionen. Sony ist ein sterbender Elektronikhersteller, Microsoft ein gut laufender Softwarekonzern. Sony MUSS erfolg haben mit der PS4. Es ist eine Überlebensfrage. Deshalb muß Sony stärkere HArdware verbauen. Sie wissen von der PS3/XBox360 Generation her ganz genau, daß Microsoft mit seinem Software-Know-How auf Dauer seine Hardware besser in den Griff bekommt und mehr rausholen kann aus dieser. Sony macht keinen Gewinn mit der PS4, Microsoft mit der Xbox One schon, weil sie günstigere Hardware verbauen, die optimal auf einander abgestimmt ist. Die PS4 hat wie ihr Vorgänger einen Flaschenhals. Die EListung auf dem Papier wird sie also nie voll zur Geltung bringen können. Darum pusht Sony die PS4 in einem Sprint möglichst weit in den Markt. Microsoft läuft unbeeindruckt seinen Marathon, nach seinem Programm und mit Gewinn. Es ist für MS absolut nicht notwendig 51% oder Mehr zu haben. Sony muß Erfolge vorweisen, oder kommt in die Notschlachtungsabteilung der Finanzmärkte. Microsoft braucht aber Konkurrenz, sonst schwingt wieder drohend das Damokless-Schwert der Kartellfuzzis in den USA. Mal ehrlich: Wieviel PS4-Marketing habt ihr im Alltag schon mitbekommen und wieviel XBox One Marketing? Microsoft kämpft mit einer Hand auf dem Rücken und darf nicht gewinnen.
 
Naja...! ;) Es ist ja nun wahrlich kein großartiges Kunststück, dass MS nach langer Zeit der Unterlegenheit in Sachen Absatzzahlen, nun endlich mal etwas bessere Verkäufe vorweisen kann, nachdem sie dafür mit extremen Preisnachlässen und ebenso massiven Dreingaben am Markt zu punkten versuchen. :)

Das eigentlich Interessante an der ganzen Geschichte finde ich dann aber doch eher, dass MS im vergangenen Monat offenbar lediglich in USA und GB die Verkaufszahlen der PS4 überbieten konnte, aber insgesamt gesehen auch in diesem Monat wieder deutlich hinter Sonys weltweiten Konsolenverkäufen liegt. Und das, obwohl Sony noch gar keine offizielle Preissenkung bei seiner PS4 durchgeführt hat. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum