Apple sichert sich Patente auf Gestensteuerung und 3D-GUIs

Bei der Entwicklung von stationären und mobilen Geräten spielen bei Apple 3D-Technologien eine zunehmende Rolle. Sowohl was die Steuerung der Geräte als auch die Gestaltung von Benutzeroberflächen angeht, rückt das Unternehmen von der flachen Ebene ... mehr... Finger, Hand, Mensch Bildquelle: Jlhopgood (CC BY-ND 2.0) Finger, Hand, Mensch Finger, Hand, Mensch Jlhopgood (CC BY-ND 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben die damit nicht im Prinzip ein Patent auf eine Technik zugesprochen bekommen, die Microsoft quasi schon fast marktreif hatte und wieder verworfen hat? Ich komme gerade nicht mehr auf den Namen, aber MS wollte ja mal in der aktuellsten Lumia-Generation eine 3D-Gestensteuerung vorstellen.
edit: Okay, das mag jetzt etwas nach Fanboy-Post klingen, aber ich wundere mich eigentlich nur, dass Apple ein Patent zugesprochen bekommt, was dann quasi unter "prior art" fallen müsste. Oder die Technologie funktioniert wirklich komplett anders als die von MS.
 
@ethernet: 3D Touch? http://www.windowscentral.com/report-nokias-next-windows-phones-include-jedi-hand-gesture-support
 
@wertzuiop123: Genau das wars! Okay, der Name war simpler als ich dachte... ;)
 
@ethernet: So wie ich das Amerikanische Patentgesetzt verstehe können Patente "doppelt" eingereicht werden. Bei einem Rechtsstreit, gewinnt derjenige der das Patent früher angemeldet hat. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.. ich blick da nicht zu 100% durch...
 
@Mangoral: Na dann hoffen wir mal, dass MS damals auch für ihre Technologie Patente eingereicht hat. Wäre blöd, wenn die nachher dafür zahlen müssten wenn sie doch wieder drauf setzen wollen. ;)
 
@ethernet: Die Frage wird sein ob sich hier ein Prozess lohnt... bei Apple liegen ja viele Patente ungenutzt in den Schubladen...
 
@Mangoral: Meiner Meinung nach auch schwachsinnig ein Patent einreichen zu können ohne die Machbarkeit bewiesen zu haben. Aber Patentrecht halt...
 
@ethernet: In Deutschland muss man, soweit ich weiß diesen Nachweis schon erbringen, zumindest theoretisch. Mein ehemaliger Nachbar hatte mal zwei Patente angemeldet zur Energiegewinnung aus Wellenbewegungen. Er hat mir alles gezeigt was nötig war um das Patent zu bekommen. Das waren Pro Patent die drei dicksten Leitzordner die ich je gesehen habe, mit genauen Beschreibungen, Berechnungen und Zeichnungen und allem drum und dran.

Nur kleine Erfinder können ja meistens das Geld für einen Prototypen oder gar eine wirtschaftliche Umsetzung gar nicht aufbringen, deswegen reicht wohl der Beweis der theoretischen Machbarkeit.
 
@Mangoral: das tut keiner, mach dir nichts draus
 
@Mangoral: In den USA ist es genau anders. Hierzulange kriegt der Recht, der es als erstes eingereicht hat. In den USA kriegt der Recht, der beweisen kann, dass er die Erfindung früher gemacht hat (der Zeitpunkt der Anmeldung ist irrelevant).
 
@john-vogel: Vielen Dank für die Erleuchtung (Wer drückt da Minus?)
 
@ethernet: Es geht bei Patenten auch immer um die technische Umsetzbarkeit. Wenn MS das technisch anders löst dann könnte Apple für den gleichen Effekt eine andere Technik patentieren. Würde in Deutschland auch gehen... :)
 
@ethernet: Ihr werdet schon noch sehen,... eines Tages wird es Spielekonsolen geben wo man nur mit Körper gesten z.B. eine Bowling kugel wirft oder Sportarten überwacht von einem Modul im Wohnzimmer ausübt!

FUTURE
 
@baeri: Habe ich die Ironie-Tags übersehen? Das gibt es bereits... nennt sich Kinect :-)
 
@-=|Sneaker|=-: das ist nicht von Apple deshalb zählt es nicht!
 
@ethernet: ich denke man muss beide Patente vergleichen. Wenn beide Hersteller einen äh lochen Ansatz haben, aber unterschiedliche Technologien nutzen so dürften beide jeweils ihr Patent zugesprochen bekommen
 
apple tv gerät :)
 
ohh der Patenttroll schlägt wieder zu
 
Oh Gott, Apple erfindet das Rad ein zweites Mal und bekommt auch noch recht dafür.
Wie kann dieser Drecksladen nur so eine Lobby haben
 
gab es soetwas nicht schon in einigen älteren Hollywood filmen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich