Day of the Tentacle: Was die "Remastered"-Version bieten wird

Am vergangenen Wochenende wurde angekündigt, dass der LucasArts-Klassiker Day of the Tentacle als "Remastered"-Version u. a. für die Sony-Konsole PlayStation 4 sowie für den PC kommen wird. Tim Schafer, Co-Schöpfer des Originalspiels, wird auch ... mehr... Lucasarts, Double Fine, Day of the Tentacle, Remastered Bildquelle: LucasArts Lucasarts, Double Fine, Day of the Tentacle, Remastered Lucasarts, Double Fine, Day of the Tentacle, Remastered LucasArts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein zeitloser Klassiker... mehrmals durchgespielt und immer wieder lustig! :-D
 
@Dr. Alcome: Eines der Spiele, bei denen man sich erinnert, wie man zum ersten Mal davor saß und mit offenem Mund gestaunt hat. Intelligent, humorvoll, schön anzusehen.... hach...
 
@iamthief79: Ein Freund von mir hatte damals einen PC mit CD-Laufwerk, da konnten wir sogar die Version mit Sprachausgabe genießen :D
 
@Dr. Alcome: Ich freu mich wie Hulle. Man was haben wir früher das Spiel gespielt. Immer und immer wieder. GENIAL.
 
sau cool, freu mich drauf.
 
Ich fühle mich großartig! Smarter! Aggressiver! Ich fühle mich, als könnte ich,... als könnte ich,... - als - könnte - ich...

DIE WELT EROBERN!!
 
@Paradise: A secret passage? This is all too easy.
 
Ultra Cool - hab's jetzt noch zu Hause, aber lange nicht mehr installiert. Weiß gar nicht, ob das unter Win7 oder 8.1 noch läuft.

Werd' ich mir auf jeden Fall wieder antun!
 
@PsydeliS: Ja, es läuft unter 8.1, wenn Du die ScummVM installierst. Hab es vorgestern erst beendet :D
 
@HeadCrash: Jo, mit ScummVM laufen die ganzen Klassiker absolut problemlos unter jeder nur denkbaren Windows-Version, das ist wirklich eine Top-Software! ;)
 
Für Konsolen auch? Ein point and click mit Joypad? Wer ist so gestört?
 
@Skidrow: Wo ist das Problem? Ich spielte seinerzeit Maniac Mansion und Zak McKracken am C64 mit 'nem Joystick.
 
@Skidrow: tjoar alle die sich über das monkey islamd remake freuten, mit perfeckter steuerung und angenehmer sitz position auf der couch""
 
Ach, wozu remastern? Die ScummVM läuft heute auf fast jeder Plattform und diese Spiele leben nicht von der Grafik, sondern vom Charme und Witz. Statt die Dinger zu remastern sollten sie lieber neue gute Adventures im selben Stil bringen.
 
@HeadCrash: och ich fand auch die Remastered-Versionen von Monkey Island nicht schlecht. Modernes trifft altbekanntes. Wenn die das hier auch packen dann bin ich Happy. Übrigens glaube ich mich erinnern zu können das irgendwo mal die Rede davon war das die "moderne" Generation keine Click & Point-Spiele mehr mag - was totaler blödsinn ist wie ich finde.
 
@HeadCrash: Weil man für ein Remastered einfach mal 20€ nehmen kann.
 
@picasso22: Genau das scheint mir auch der Grund zu sein.
 
@HeadCrash:
Also die remastered Version von MI2 war klasse gewesen. Hochauflösende Darstellung. Heute mag man nicht wirklich die original Version von MI2 auf ein größeren hochauflösenden Monitor, geschweige denn auf einem hochauflösenden riesen Flatscreen, meiner eins gar auf einer Leinwand zu spielen. Dabei muss nicht die Grafik schön sein, aber hochauflösende Bilder sind einfach viel angenehmer fürs Auge.

Des Weitern wurde das Interface deutlich aufgeräumt, die Steuerung verbessert und die Dialoge vertont.

Also für mich alles Pro Argumente die eine Kauf für ca. 10€-20€ durchaus rechtfertigen.
 
@Andy2019: Ich kann das mit der Auflösung nur bedingt verstehen, denn die macht ja auch gerade einen Teil des Charmes aus. Ich hab DOTT gerade auf meinem Surface Pro 3 durchgespielt, das ich jetzt schon zu den hochauflösenden Geräten zählen würde. Und trotzdem sah es gut aus, alles war erkennbar. MI1/2 muss ich noch mal testen, denn deren Grafik war ja durchaus noch minimalistischer, aber DOTT war bereits damals grafisch ansprechend und es war komplett vertont. Wenn sie also etwas neu auflegen, dann wird es wohl primär die Grafik sein.

Bei so etwas wie Grim Fandango kann ich es sogar noch weniger verstehen, denn das Spiel war grafisch noch aufwendiger als DOTT und ebenfalls komplett vertont. Ich seh es ähnlich wie picasso22, bei den meisten Neuauflagen geht es nur darum, noch einmal abzukassieren. Das einzig "Gute" daran ist, dass ich die Spiele so noch einmal kaufen kann. Da ich alle meine Originale damals verschenkt habe (oder sie so gut im Keller versteckt hab, dass ich sie nicht mehr finde), muss ich momentan wohl oder übel auf eher dubiosem Weg an die Spiele für die ScummVM kommen :(
 
@HeadCrash: Musst Du ja nun nicht.... sondern kaufen. Hast ja auch nicht das Recht Filme "zu saugen" nur weil Du ja mal die VHS besessen hast. Aber diesen Film nun auch auf einem aktuellen Gerät sehen möchtest. Naja und Gewinne machen ist ja nun auch die Hauptaufgabe auf lange Sicht für Firmen. Kann doch dann jeder selbst entscheiden. Das Alt/Face-Lift umgeschalte bei Monkey Island finde ich super! Hätte ich mir für Tie-Fighter & X-Wing auch gewünscht (die ich aber trotzdem gekauft/ unterstützt habe)
 
@tomsan: Nee, kaufen kann ich sie eben nicht, denn zum einen gibt es einige der alten Klassiker nicht mehr zu kaufen und für die, die noch von Privatpersonen vertrieben werden, werden horrende Preise verlangt. Und bei aller Liebe: über 80 Euro für ein Monkey Island würde ich nicht mal im Original bezahlen.

Ich war eh davon ausgegangen, dass die Spiele mittlerweile Abandonware seien, da Lucasarts sie ja seit Jahrzehnten nicht mehr anbietet.
 
@HeadCrash: Das meine ich ja... aber nun GIBT es sie ja wieder zu kaufen. Hersteller bietet an, man kann sich überlegen ob man die kauft. Und ob nun was geändert wurde, wieviel Arbeit oä drin steckt ist doch sekundär. Wenn man zB ein altes Album einer Musikgruppe kauft, dann bekommt man das ja auch nicht umsonst, nur weil das ja schon im Jahre X aufgenommen/veröffentlicht wurde. Oder noch zugespitzter "Das Best Of Album muss es gratis geben! Lieder findet man doch eh im Netz! Nebenbei sind das doch alte Lieder! Doppelt verdienen?! Ist nicht" ;)
 
@tomsan: Daher hab ich ja geschrieben, dass der Vorteil sei, dass ich es dann wieder kaufen könnte. :)

Nur würde es mich nicht mehr interessieren, wenn es zu weit vom Original weg wäre.
 
@HeadCrash:
Ich habe so gut wie alle LucasArts Adventures über mein SurfacePro 2 und Nexus 7 durchgespielt. Das ist hält sich noch im Rahmen, da die Displaygröße die Unschärfe halbwegs entgegenwirkt. Ab einem 20 Zoll Monitor wird die Geschichte aber extrem unschön (Spreche hier vor allem von MI and IJ) bei Heimfernsehr der Marke größer 50 Zoll geht es gar nicht mehr. Die Special Edition von MI1 und MI2 sind aber auch durchaus auf einer Großleinwand spielbar.

Sicherlich wird versucht damit nochmal Umsatz zu generieren, aber solange dafür ein bestimmter Gegenwert entsteht ist doch alles okey. Kaufen muss man das nicht... ich jedoch werde dies gerne und immer wieder unterstützen.
 
Schon gekauft!!!
 
Ich freu mich auch drauf.

Aber es hat halt doch einen faden Beigeschmack, dass man die letzten Jahre nur noch alte Sachen erneuert und dann fast zum Neupreis noch einmal auf den Markt wirft.
Bei Musik genauso. Manche Künstler bringen ja schon das gefühlt zehnte Best of Album.
 
@andi1983: Du weißt, wie viel die LucasArts-Adventures damals neu gekostet haben? Nee, nee, die Remasters sind da um EINIGES günstiger, das kannste mir glauben...
 
@DON666: 10 - 15 DM bei Bestseller games :)
 
@MarcelP: Stimmt. Allerdings nicht wirklich so ganz direkt nach Erscheinen... ^^
 
@DON666: Naja nach dem erscheinen waren es so um die 80-100 DM.
Manche Nintendo Spiele dürften sogar bei ca. 120 DM gelegen sein.

Wenn ein Remake heute für ca. 40 Euro kommt, wären wir doch wieder beim
gleichen Preis.

Also gleiche Idee, nur noch einmal neu verkauft.
 
@andi1983: Wer heute noch diese DM-/Euro-Umrechnung macht, hat sie in meinen Augen nicht mehr alle auf dem Christbaum. Für mich hat sich das gefühlt so eingependelt, dass ein Euro in etwa dem entspricht, was früher für mich ne Mark war, auch unter Berücksichtigung dessen, was mir zur Verfügung steht. Dieses "40 Euro = 80 Mark" ist doch schon lange Quatsch.
 
@DON666: Äh wie willst du sonst ein Spiel vergleichen, dass zu DM Zeiten auf den Markt gekommen ist.

Ich könnte dann genauso sagen, wer diese Umrechnung nicht macht hat nicht alle auf dem Christbaum, weil er blind alles zahlt was ihm vor die Füße geworfen wird.

Fakt war, dass die Löhne durch den Euro halbiert wurden, die Preise aber fast 1:1 umgerechnet worden sind.

Hättest du früher einen VW Golf für 60000 DM gekauft ?
Heute mit knapp 30000 Euro und Ratenzahlung merkt es halt keiner mehr.

Aber ist ja egal. Jeder so wie er will.
 
@andi1983: Bei deinem letzten Satz sind wir uns einig.
 
cool... dazu fällt mir ein, dass es schon ca 2009 jemanden gab, der eine Version 2.0 auflegen wollte. Unter Dott2 war damals schon ne Menge zu lesen, verlief sich dann aber irgendwann im Sand, und das Projekt wurde glaub ich eingestellt...

vielleicht wirds ja mit dem Projekt hier jetzt mehr.... wollen wir ma hoffen, hab das damals geliebt und mehrfach durchgespielt....immerundimmerwieder....
 
Hmm... so lange her, kann mich nur noch teilweise dran erinnern. Aber das Zeit-Klo werde ich wohl nie vergessen ^^.
 
Hoffentlich erscheint das Remake auch in deutsch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles