Skype 7.0 bringt Lync-Videogespräche und angepasstes Interface

Microsoft hat eine neue Version des VoIP-Programms Skype veröffentlicht, diese bringt vor allem eine weitere Verknüpfung von Skype mit der Geschäfts-orientierten Plattform Lync. Die neuste Ausgabe mit der Nummer 7.0 ermöglicht es, zwischen Skype und ... mehr... Update, Skype, Ui, Skype für Windows Bildquelle: Microsoft Update, Skype, Ui, Skype für Windows Update, Skype, Ui, Skype für Windows Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*seufz* ich weiss man muss mit der Zeit gehen, aber ich vermisse doch mein MSN-Messanger. Skype mag zwar gut sein und ich nutze es auch, konnte mich bisher damit aber nie so richtig anfreunden
 
@airlight: Nur aus reiner Neugierde: Was vermisst denn genau in Hinblick auf MSN? Ich hatte damals stattdessen ICQ genutzt und kann so kaum Vergleiche ziehen. :)
 
@thelord: Ich vermisse das Layout, das Context Menu war kleiner und ich finde der MSN war schneller (von der Performance) als der Skype. Liegt eventuell auch daran, dass mein Laptop älter ist. Aber am meisten vermisse ich das Design wie der MSN aufgebaut war
 
Seit dem Skype die AGBs geändert haben ("Audio-, Video- und Textdaten werden solange auf den Servern gespeichert, bis sie nicht mehr gebraucht werden") nutze ich Skype nicht mehr.
 
@Remotiv: Stimmt, geht mir auch so.
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die AGBs mal durch gelesen - zumindest die Änderungen die einem ja per Mail zugeschickt werden.
Darin steht, das "Skype" alles speichern darf und solange sie es wollen.

Für mich ein sehr guter Grund, Skype nicht mehr zu nutzen.

Warum Du dafür ein Minus bekommen hast, entzieht sich meinem Verständnis.
 
@Brassel: Minus weil das Schwachsinn ist. Alle Firmen Speichern Daten, das ist ganz normal. Aber alles was mit telefonieren und Text zu tun hat, müssen die Firmen sogar speichern. Sonst wäre es ein Paradies für Kriminelle. Ich finde es ok so.
 
@Gannicus: Seid wann müssen Firmen Daten speichern, sprich Telefonate und Text ? Sie können, müssen es aber nicht.

"Eine sechsmonatige, vorsorglich anlasslose Speicherung von Telekommunikationsverkehrsdaten durch private Diensteanbieter, wie sie die Richtlinie 2006/24/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 (ABl L 105 vom 13. April 2006, S. 54; im Folgenden: Richtlinie 2006/24/EG) vorsieht, ist mit Art. 10 GG nicht schlechthin unvereinbar;"

So hat es das Bundesverfassungsgericht im März 2010 entschieden.
Und Skype ist ein privates Unternehmen, bzw. Software.
 
@Brassel: Du weisst schon das Skype seit geraumer Zeit Microsoft gehört, oder?
 
@Zwerg7: Und was hat das mit meiner Aussage zu tun ?
Ist MS ein staatliches Unternehmen ???
 
@Brassel: Nein, aber wird oft so behandelt. Gegen diese Speicherung kannst du nichts machen. Da bliebe nur die Nichtnutzung, und zwar des gesamten Kommunikationsverkehrs. Man kann sicher geteilter Meinung sein was diese Art der "Verfolgung" betrifft, jedoch hat es auch Vorteile (siehe [re:1] Gannicus).
Selbst bei ganz normalem surfen, ohne diverse Schutzmaßnahmen kann man ein relativ gutes Profil von dir erstellen. Da braucht es nicht mal Skype & Co.
 
@Remotiv: Würden sie die Audio-, Video- und Textdaten schon löschen, bevor sie nicht mehr gebraucht werden, wär ja auch irgendwie schlecht, wie sollen sie die denn dann noch dem Empfänger zustellen? ;)
Die haben einfach nur mal Klartext formuliert, was bei einem solchen Service nun mal Sache ist und was im Hintergrund passiert, damit die Nutzer komfortabel chatten können, auf all ihren Geräten wie gewünscht den Nachrichtenverlauf einsehen können usw..
Nur weil andere Dienste das so verschnörkeln, dass es weniger offensichtlich klingt, heißt es nicht, dass die irgendwas anders machen.
 
@mh0001: Aber Skype hat das Wort "bis sie nicht mehr gebraucht werden" nicht erklärt. Außerdem hätte dafür nicht die AGB geändert werden müssen, wenn es vorher schon Standard war. Da hätte eine Pressemitteilung gereicht. Stattdessen haben sie es schwammig in die AGBs geschrieben und den Konsument nicht mal auf diesen Abschnitt hingewiesen. Den Usern etwas erklären geht wohl anders.
 
Naja zumindest keine Kacheln.
Die beste Version von Skype war bis jetzt immer noch 4.xx - vom Design her mein ich.
 
@gernegross1980: Diese Skype Desktop Version ist zwar der Win8- und WinPhone- und Xbox-One-App optisch so nahe wie keine zuvor, aber Hauptsache man kann noch völlig aus der Luft gegriffenes "Kachel"-Bashing irgendwie unterbringen. Kann ja nicht sein, daß die Modern UI das ganze Internet von Google über Apple bis zu letzten Dorfzeitungswebsite umkrempelt, ohne Dich zu fragen. Selbst Android läuft mit dem "Material Design" dem Metro-Look hinterher. Muß sich um eine Verschwörung handeln. Oder Du hast den Sinn und Zweck nicht verstanden... Nein. Unmöglich...
 
@Chris Sedlmair: War klar das sowas kommt.

Hab mich eben immer noch nicht an das Flache-Desgin gewöhnt, springt ja auch jeder auf den Zug auf.
Bin da aber auch nicht alleine, persönlich kenne ich keinen der sagt "Super sieht das Geil aus". In der Regel hört man eher "Naja werde mich schon drangewöhnen".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen