Windows 10: Cortana erstmals auf dem Desktop in Aktion zu sehen

Microsoft hat bereits in Aussicht gestellt, dass der Sprachassistent Cortana langfristig nicht mehr nur auf Windows Phone, sondern auch den anderen Plattformen des Unternehmens zum Einsatz kommen soll. Jetzt ist Cortana erstmals auf dem Desktop ... mehr... Cortana, Windows 10 Cortana, Cortana Desktop, Cortana Windows 10 Bildquelle: WinBeta Cortana, Windows 10 Cortana, Cortana Desktop, Cortana Windows 10 Cortana, Windows 10 Cortana, Cortana Desktop, Cortana Windows 10 WinBeta

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffe das kann man abschalten! will mich nicht noch von meinem rechner zulabern lassen.
 
@cs1005: natürlich wirst du die option zur deaktivierung haben - es ist immer noch windows.
 
@nim: und warum haben sie dann Aero Glas Rausgeworfen? ohne das sieht win 10 hässlich aus.
 
@cs1005: Damit wenigstens irgendwas zum rumheulen bleibt. Wer es will kann es sich doch nachinstallieren. Da gibt es jetzt schon ne Beta von Aero Glass, welches es auch für 8 gibt. http://microsoft-news.com/aero-glass-theme-will-be-coming-to-windows-10-as-well/
 
@Knarzi81: Ich hatte gehofft, das wäre überwunden. :(
 
@Chris Sedlmair: Die Leute finden in Windows, Microsoft und anderen Microsoft halt immer was zu meckern, meistens auch aufgrund ihres eigenen Unvermögens und meckern stattdessen lieber über Microsoft, obwohl sie selbst die Fehlerquelle sein könnten. Als ob Microsoft der einzige (Hersteller) wäre, der Fehler macht, und nicht immer der User/Kunde.
Microsoft kann es nicht allen Leuten/Firmen recht machen, obwohl sie auch selbst Fehler machen (können), oder Fehlentscheidungen treffen. Aber Hauptsache Microsoft (und Fremdfirmen) immer die eigenen Fehler in die Schuhe schieben wollen, aber ja nicht die eigenen Fehler eingestehen.
 
@eragon1992: Du weist doch wie es funktioniert:

Schuld auf andere schieben. Fehler werden selten zugegeben.
 
@Nitrox: Ja, stimmt. Unsere Gesellschaft verblödet immer mehr. Hauptsache die Schuld immer bei anderen suchen, und in die Schuhe schieben, aber selbst keine eigenen Fehler eingestehen (wollen).
 
@Nitrox: Meinst du, es ist also ein Fehler der Nutzer das Aero verschwunden ist? Persönlich mag ich Aero, weil man bei vielen Fenstern auf dem Desktop etwas mehr Gefühl der Übersicht hat. Aber anscheinend ist es ja meine Schuld, das ich das toll fand. Oder wie soll ich dein Posting verstehen?

@Knarzi81 Das ist nichts was Microsoft offiziell macht, sondern der Entwickler von Aero Glass für Windows 8(.1). Das man entfernte Funktionen nachinstallieren kann ist gut, aber nicht der Sinn finde ich. WEIL: Der Entwickler dahinter will schließlich, dass man es sich auch kauft, weswegen die Gratis Version ein Wasserzeichen auf dem Desktop einblendet.
Toll, dass man sich Funktionen nachkaufen muss, welche Microsoft einfach optional machen könnte!
 
@Tester100: Ich habe mich nur auf den Kommentar von eragon1992 bezogen. nicht auf den davor.
 
@nim: für Metro gibt's auch keine Deaktivierung :(
 
@R-S: Das lag aber daran, weil Windows 8 auf Metro angewiesen war, zumindest zu einem gewissen Teil.
 
@nim: Naja das mit deaktivieren glaube ich bei Windows/Microsoft nicht mehr... das ding wird zwar stumm sein, aber Microsoft wird sicherlich sofern ein Microfon angeschlossen ist, es nutzen und einen Abhören...
 
@aguilucho: als wenn die sich das erlauben könnten. wird nicht passieren, das kannste wissen.
 
@cs1005: Das war auch meine erste Reaktion. Das braucht kein Mensch. Kamm man mehr oder weniger alles selbst einrichten.
 
@ChristianG: DU ja, ICH evtl. nicht? Aber trotzdem unnötig, oder? Da DU es ja nicht brauchst, und DU ja JEDER bist.
 
@hhgs: Man muss sich doch fragen, was schneller geht. Zu sagen: "Cortana, mach das oder das." Oder es eintippen wenn man kein Headset hat. Oder es einfach selbst machen bzw. einrichten. Anders sieht es aus bei Menschen die irgendeine Beeinträchtigung haben. Da kann Cortana Sinn machen.
 
@ChristianG: Und wenn ich essend im Wohnzimmer sitze und mein HTPC dann nicht umständlich mit der BT-Tastatur bedienen möchte? Was ist, wenn ich Querschnittsgelähmt bin? Was ist, wenn ich mich mit dem PC nicht so gut auskenne, aber problemlos formulieren kann, was ich von dem PC möchte? Was ist, wenn ich an einer Werkbank arbeite und den PC nur für Schaubilder etc. brauche, die Hände also eigentlich voll habe, und das Arbeiten für die Bedienung des PC immer unterbrechen müsste?

DU bist nicht JEDER. Sorry.
 
@hhgs: ICh hab ja geschrieben, dass bei Menschen mit Behinderungen und dergleichen Cortana Sinn machen kann. Von mir aus auch bei Menschen, die mit dem PC nicht so gut umgehen können. Nur wie sich Cortana im Moment präsentiert, ist es dafür gar nicht ausgelegt.
 
@ChristianG: ich fände es schon ok, wenn ich einfach "Cortana, öffne den Quellcode von XY in Visual Studio" sagen könnte (und das dann auch gemacht wird), grad wenn ich vielleicht noch den Kaffee in der Hand habe und nicht mit der Maus das VS Icon anklicken kann/will um dann die richtige Datei zu öffnen...
 
@hhgs: Das dachte ich mir auch wo der Kommentar zum Stichwort Aero so negativ bewertet wurde. Nur weil EIN PAAR Leute es unnötig empfinden und es später rausgeflogen ist, heißt es nicht dass die Leute dann lächerlich sind, die das Feature vermissen. In Zeiten leistungsstarker Grafikkarten ist das unverständlich zu argumentieren, Aero würde zu viel Leistung fressen. Da Aero sowieso nicht unglaublich viel Leistung gebraucht.
 
Was passiert, wenn man mehrere Win 10 (PC, Phone) und evtl Xbox One (falls Cortana auch dafür kommt? hat? Mit welcher Cortana spreche ich dann, oder wird das im (W)LAN nach Geräten mit aktivem Account gesynct? ^^
 
@Chris Sedlmair: Besitzt du schon ein WP Gerät und Win 8? Dort funktioniert es bereits wunderbar mit synchronisierungen was Erinnerungen und Kalendereintrage betrifft. Also kann du davon ausgehen das die Information die Cortana angibst auch auf anderen Geräten verfügbar sein wird, vorrausgesetzt du bist überall mit dem gleichen Account angemeldet.
 
Wann bietet MS eigentlich Cortana für iOS, Android, OSX und Linux an? Dass sie das nicht tun zeigt wieder einmal, mit welch hinterlistigen Methoden sie konkurrierende Systeme behindern! Sauerei!!!
 
@nicknicknick: Dann kannst du genauso sagen:
Wieso bietet Apple Siri nicht auf anderen Platformen an?
Wieso bietet Google Now nicht auf anderen Platformen an?

Absolut hinterlistige Methoden obwohl diese schon länger am Markt bestehen. Microsoft hat immerhin schon daran gedacht es auch anderen Platformen anzubieten, was man von den anderen nicht sagen kann.
 
@Nitrox: Ironie nicht verstanden? :D
Übrigens: Es gibt Google Now auf anderen Plattformen! Sowohl für iOS als App als auch unter Windows, OSX und Linux (beschränkt auf die dort realisierbaren Funktionen).
 
@nicknicknick: Google behindert ja auch gerne und absichtlich Fremdsysteme (zum Beispiel Windows Phone, Windows 8.x/10 und Linux). Wann kommt den offizielle Apps für YouTube/Gmail/Maps/Google Notizen/Google Drive/Google Movies/Google Music/Google Pay Kiosk, etc Apps für Windows 8.x/10 und Windows Phone (und nein, die jämmerliche angebliche "Google Suche App" und den Vollbild x86 Chrome Browser zählen nicht)? Außerdem gibt es für Linux immer noch keinen offiziellen Google Drive und Google Music Clients. Microsoft sollte in Zukunft nur noch Apps für ihre eigenen Systeme (Windows (RT-Runtime), Windows (Phone), Xbox), iOS, OS X, große Linux Distris und noch kleineren mobilen Systemen veröffentlichen und unterstützen und den Support und entwickeln für Android basierten Systemen komplett einstellen, und aus dem Google Play Store entfernen.
 
@eragon1992: @Nitrox: Danke, dass ihr das typische MS-Fanboygejaule bezüglich Googles angeblicher Behinderung anderer Plattformen (also eigentlich nur das marktanteilsmäßig irrelevante Windows Phone), was ich mit - zugegebenermaßen sehr platter - Ironie versucht habe darzustellen, noch einmal beispielhaft vorgeführt habt :D

@eragon1992: Kleine Korrektur: Neben der Tatsache, dass es Apps für die relevanten mobilen Systeme gibt lassen sich alle genannten Dienste plattformunabhängig (dank Chrome in den Desktopsystemen auch als "App") in jedem modernen Browser nutzen.
"Google Music Clients" (wasauchimmerdasseinsoll) gibt es für keine Desktop-Plattform (nicht einmal für Chrome OS) Den reinen Uploader hingegen gibt es auch für Linux.
Was deinen letzten Satz angeht möchte ich dir hingegen absolut nicht widersprechen. MS sollte auf deinen Rat hören und aus Wut über das pöhse Google wirtschaftlich unsinnige Entscheidungen treffen :D
 
@nicknicknick: Mir sind die Google Diensten und Apps auf Windows Phone und WinRT so was von egal, hauptsächlich meckern die ganzen Android/Google Fanboys über die fehlenden Google Diensten auf Windows Phone, und nebenbei nutzen sie die fehlenden Google Apps als Totschlagargument gegen Windows Phone. Und nein, nicht alle "wichtigen" Google Diensten sind als WebApps verfügbar.
 
@eragon1992: Du meinst bestimmt Google-Fanboys wie diesen hier:
http://winfuture.de/comments/thread/#2205950,2205950
die WP nutzen und dann meckern, weil Google WP angeblich boykottiert... :D
 
@nicknicknick: Ähem, sorry, damit war gemeint, dass Google Apps für Windows Phone veröffentlichen soll, damit die ganzen Google Fanboys nicht mehr rummotzen. Und nein ich bin kein Google Fanboy. Da hast du mich absolut nicht verstanden, sondern mir die Wörter im Mund verdret
 
@eragon1992: Netter Versuch :D Zeig mir einen, nur einen einzigen "Google-Fanboy", der wegen mangelnder Unterstützung von WP rumgeheult hat... Ich sehe jedenfalls bei entsprechenden Meldungen (etwa zur YouTube-App-Kontroverse) immer nur entsprechende Kommentare der MS-Fans so wie deinen.
 
@nicknicknick: Und seltsamerweise kommt auf einmal nichts mehr ... WP ist ja nicht schlecht, zwar fehlen einige Funktionen und Apps, die man von anderen Plattformen kennt, aber richtig unbeliebt machen es die Fanboys wie eragon.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!