Apple soll 2015 doch wieder ein neues 4-Zoll-iPhone veröffentlichen

Der Computer-Konzern Apple könnte bei der Vorstellung der nächsten iPhone-Generation dann doch wieder auch ein neues Modell mit einer Bildschirm-Diagonale von 4 Zoll auf den Markt bringen. Eigentlich sah es zuletzt so aus, dass sich das Unternehmen von ... mehr... iPhone 5, apple iPhone 5, Power-Button Bildquelle: Apple iPhone 5, apple iPhone 5, Power-Button iPhone 5, apple iPhone 5, Power-Button Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
D.h. es gibt dann 3 Modelle? Sind die Apple-User von soviel Auswahl dann nicht überfordert? Schließlich prangern sie bei der Konkurrenz immer die große Auswahl als verwirrend an. ;-)
 
@TiKu: Die kaufen sich einfach alle drei Modelle. Dann ist Verwirrung ausgeschlossen ;)
 
@Wuusah: Nein, dann müssen sie sich ja noch entscheiden, welches sie in welchem Moment benutzen. :P
 
@adrianghc: Dafür gibts ne Äpp in der Rubrik "Apple Essentials" :D
 
@TiKu: Du hast die verschiedenen Farben und Speicherausstattungen vergessen. Es sind dann sogar 3^n Möglichkeiten.
 
@TiKu: naja, ich denke, dass dafür alle 3 modelle in etwa die gleichen leistungsmerkmale haben werden. also muss man sich schlussendlich nur über die gewollte größe gedanken machen. das mag zwar schon für den ein oder anderen apple user schwer sein müsste aber doch zu schaffen sein ;)
 
@TiKu: Du sagst es. Apple soll aufhören, den Markt mit immer neuen Modellen zu fluten, das nervt, zumal die immer nur die alte Hardware von 1890 neu verpacken. Displays? Gabs schon. Speicher? Gabs auch schon. On/Off-Schalter? Gabs schon. Akku? Gabs schon. Lautsprecher? Gabs schon. Laut/Leise Taster? Gabs schon. Ich kann mich noch an die schweren Zeiten erinnern, als es tatsächlich kurzzeitig 3 Modelle zu kaufen gab, was fürn Chaos. Hat doch keine Sau mehr durchgesehen. Ein Glück musste ich mich dieser Wahl nicht stellen, da mein 96 Monatsvertrag, mit dem ich als Einkommens schwacher Proll mein iPhone finanzierte, gerade mal 4 Monate lief.
 
@iPeople: finde ich auch .. echt was soll das denn vom iphone 6 18 modelle rauszubringen (2 typen * 2 farben * 3 speichergrössen) , dann noch vom iphone 5s weiterhin 12 (2 modelle * 3 farben * 2 grössen und vom iphone 5c 5 modelle (5 farben) gleichzeitig anzubieten .. verwirrung pur da sind wir uns echt einig.

eine frage sei mirgestattet: wie konntest du deinen 96 monatsvertrag nur 4 monate laufen lassen ? :)
 
@Balu2004: Er lief ja nicht "nur" 4 Monate, sondern er lief gerade 4 Monate, daher kein neues iPhone :D Was war ich deprimniert. Und dann das gemobbe aufm Schulhof, weil ich nicht das neueste iPhone hatte ... die Welt ist grausam.
 
@iPeople: jo ist echt scheisse wenn man kein s5 vorweisen kann tut mir echt leid für dich..
 
@Balu2004: Danke ... schluchz
 
@Balu2004: 5s hiess das, das s5 ist ein Ladenhüter einer anderen Marke ;-)
 
@iPeople:
Sein Humor war deutlich besser als Deiner! ;-)

Aber im Bezug auf Apple verstehen die Leute wohl nur wenig Spaß?
 
@OPKosh: Gut, dass du das beurteilen kannst...
 
@iPeople: genial+
 
@TiKu: Siehs doch positiv: Jetzt hast du ein Gerät mehr, das du hassen kannst ;)
 
@gola: Man kann auch pauschal hassen :D
 
@iPeople: Aber wo bleibt da der Spaß? Man hat doch viel mehr Spaß, je mehr unterschiedliche Modelle zum hassen da sind!
 
@RayStorm: Du meinst, wie bei einer übergewichtigen Frau? Da ist auch mehr zum Lieben da :D
 
@iPeople: ... im Sommer gibt sie Schatten, im Winter hält sie warm... :D
 
@TiKu: Das mit der Überforderung ist wie bei so vielen Sachen... Man soll nicht von sich selbst auf andere schließen :)
 
Apple muss aufpassen, dass es nicht einen auf Samsung macht und zu viele Varianten seiner Geräte auf den Markt schmeißt. Das ging beim 5C schon schief.
 
@LoD14: 4", 4,7", 5,5". Finde ich ok.
 
@LoD14: Samsung dürfte da schwer zu überbieten sein.
 
@LoD14: Würde Apple wie Samsung vorgehen, gäbe es jetzt mindestens 5 identische iPhone 6 Modelle, die alle anders heißen würden, wo höchstens zwei Geräte regelmäßig mit Updates versorgt werden^^
 
@LoD14: Der Unterschied ist, dass Samsung X Modelle in X Grössen mit X verschiedenen Funktionen, mit X verschiedener Leistung und mit X verschiedenem Updatesupport anbietet.

Bei Apple wird es dann 3 Grössen geben aber ansonsten mit exakt den selben Merkmalen.
 
@gutenmorgen1: Sagen wir mal bis auf einige wenige Merkmale. Beim iPhone 6 und 6+ ist es neben der Größe auch der Akku und der Bildstabilisator.
 
Hatte auch die Idee, dass die wohl bei 3 Modellen bleiben (jetzt 5s,6,6+) und vielleicht als nächstes die aktuellen Modelle wegfallen und es dann 3 verschiedene 6s gibt. Aber es kommt nicht ganz auf, da ja dann der Abverkauf des Restbestandes wegfällt. Ich glaub nicht, dass die sich das entgehen lassen.
 
Gott sei dank, hab ich mir aber schon gedacht,mdie derzeitigen telefonzellen sind eher dafür da im viroid lager zu wildern
 
Es gibt auch derzeit schon ein 4 Zoll Gerät, und das ist das 5s, und das wird es auch later2015 noch geben. Ein neues 4Zoll Gerät gibt es definitv nicht.
 
@Butterbrot: und das weisst du woher das es kein neues gerät geben wird?
 
@Balu2004: Würde ich auch gerne wissen
 
@Balu2004: Er hat heute die Kristallkugel extra nochmal poliert :-)
 
Ob das Gerücht nun stimmt oder nicht, überraschen würde es mich jetzt nicht.
Ich würde es sogar eher als logisch erachten.
Nachdem sie über Jahre, durchaus zurecht(!), auf ihre 4" gepocht haben, wäre es schon recht erstaunlich wenn sie diesen Formfaktor völlig aufgeben würden.
Derzeit wird das durch die, Apple-typisch erhalten gebliebenen, Vorjahresmodele noch abgedeckt.
Wenn die im nächsten Jahr auslaufen wird man diese Lücke dann also mit einem neuen Gerät füllen (müssen).

Ich wüßte nicht mal was daran überhaupt eine Nachricht wert wäre.
Davon bin ich eher ausgegangen.
 
haha ohhh da wird apple demnächst wohl anstregungen unternehmen müssen alle apps für alle auflösungen und display größen perfekt anbieten zu können nichts da mehr mit schwarzer rand oder so ;D ... aber war doch klar. apple hat es halt verkackt. es gibt ein markt von 4,5-5,2" die normalen geräte halt. und dann alles um die 5,5+ ist halt phablet und den markt gibt es auch. und dann gibt es noch den 4" markt. der nur ein klein teil aus macht mit mini geräten von diversen hersteller flagschiffen. ODER es liegt dran das die evulotion in den letzen jahren die hände von apple usern hat schrumpfen lassen und ihnen nun ständig das große neue iphone fast runterfällt.
 
@Tea-Shirt: Schön, dass du definierst, was die normalen Geräte sind. Meine Hände sind nicht geschrumpft, ich brauche aber weiterhin keine mobilen Telefonzellen. Zumindest für mich sind 4" ziemlich optimal, weil problemlos mit einer Hand zu bedienen. Und soooo klein bin ich auch nicht, bzw. meine Hände sind es nicht.
Für mich ist ein 4"-6s-iPhone auf jeden Fall interessant.
 
@RayStorm:
"Meine Hände sind nicht geschrumpft, ich brauche aber weiterhin keine mobilen Telefonzellen."

Hätte sich der große Johny Ivy etwas mehr Mühe gegeben hätte das "kleine" iPhone 6 keine "Telefonzelle" werden müssen!?
Sony z.B. hat mit dem Z3c gezeigt, dass auch 4,6" in nur 5mm breiter und höher als ein 5s passen! Und dem wurde von allen Testern eine problemlose Einhandbedienbarkeit bescheingt.
Wenn Deine Hände also nicht soooo klein sind, würde das auch für Dich kein Problem darstellen!?

Schon kurios, dass ausgerechnet Apple momentan die größten "Telefonzellen", im Verhältnis zu ihren Displaygrößen, herstellt?!
 
@OPKosh: Danke. das sag ich seit das teil raus gekommen ist. allein der home button unten nimmt schon so viel platz ein. da müssen die sich echt was neues einfallen lassen auch wenn dadurch ein bisschen wieder erkennungs wert flöten geht.
 
@Tea-Shirt: Der Homebutton in Verbindung mit dem Scanner ist aber etwas, was man nicht missen will. Auf jeden Fall sollte der nicht durch einen Touch-Button ersetzt werden, den man nicht ertasten kann.
Und Touch-ID funktioniert auch nur vernünftig, wenn man den Button ertasten kann. Telefon aus der Tasche ziehen und es ist direkt entsperrt, das ist einfach super-praktisch.
 
@Tea-Shirt:
"Danke. das sag ich seit das teil raus gekommen ist."

Nicht nur Du! ;-)
Wir können ja mal unsere Minusquote dafür vergleichen?! ;-)

Aber ja, der Home Button, prezieser das TouchID darin,stellt freilich eine Herausforderung dar.
Allerdings hätte Ivy da mal wirklich zeigen können was er drauf hat!
Ich glaube es gibt kaum einenen überbewerteten Designer als ihn.
Abgesehen von Colani! ;-)

Mal ernsthaft!
Die ersten plastik(!) iMac's?!
 
@RayStorm:
Das ist durchaus richtig!

Trotzdem hätte man sich was einfallen lassen können, oder nicht?
Ivy ist einer der höchstgepriesenen und bestbezahltesten Designer der Welt.
Für was?

Um den Button ist gut 1 mm Raum, was alleine, wegen der Symetrie des Gerätes, schon 4 mm in der Höhe macht!?
Und auch wenn Symetrie etwas sehr ansprechendes hat wäre sie nicht zwingend notwendig gewesen?! Es gibt genügend Beispiele, dass man auch sehr tolle, asymetrische Designs hinbekommen kann?!
Sicher ein Meister wie Ivy ist zu sowas in der Lage?

Und es gibt auch andere Möglichkeiten.
LG hat mit dem G2 und G3 eine aufgezeigt!?

Oder dass selbst Apple mal dem "Schlankheitswahn" verfällt?
Auch noch so, dass sie die Kamera rausstehen lassen "müssen"?
Da hat auch wieder Sony bewiesen, in einem kleineren und nur 0,2 mm dickerem Gerät, dass das bündig geht!

Und komme mir jetzt bitte keiner mit der Notwendigkeit zur Designtreue und Wiedererkennungwert und all dem!
Apple hat, wie bereits gesagt ZURECHT, lang und eisern an ihrem Credo zur Wichtigkeit von Einhanbedienung festgehalten.
Niemand hätte es ihnen übelgenommen wenn sie, zum Erhalt dessen, ihr bisherige Designsprache verändert hätten.
Im Gegenteil!
Wäre Ivy das auch nur halbwegs gelungen, man hätte ihn noch mehr gefeiert!
Und dann wenigstens mal zurecht!

Aber so?!

"Mehr als größer"

Nie war ein Slogan so wahr und zugleich so falsch wie hier!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte