Greenwald plant Zugangserleichterung für die Snowden-Dokumente

Der Enthüllungs-Journalist Glenn Greenwald hat in München den Geschwister-Scholl-Preis in Anerkennung seiner mutigen Arbeit und für sein Buch "Die globale Überwachung" erhalten. In einem Interview mit dem Münchner Merkur verriet er jetzt, dass er ... mehr... Edward Snowden, Prism, tempora Bildquelle: campact Edward Snowden, Prism, tempora Edward Snowden, Prism, tempora campact

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In New York?! Damit CIA/NSA/FBI dann gleich vor Ort den Laden zum "Schutze der nationalen Sicherheit" schließen können? Wenn es dort überhaupt zur Eröffnung kommt...
 
@klaffi3: Naja, das die jemanden Verhaften glaube ich jetzt nicht. Dafür wurde schon zuviel dadrüber Berichtet. Trotzdem finde ich die Location ebenfalls etwas komisch zumal er ja nicht mal dort lebt.
 
@klaffi3: Ja, überaus merkwürdig o_O
 
Bitte alle mal "Limited Hangout" ergockeln...
 
Und auf diesen "Datenraum" wird dann ganz zufällig ein Anschlag verübt. Warum richtet man das nicht im Internet ein? Wäre ohnehin viel einfacher als wenn jeder Journalist extra dorthin reisen müsste und die Behörden fein säuberlich dokumentieren können wer da ein und aus geht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!