Steam: Valve greift Twitch mit eigenem Live-Streaming für Spiele an

Der Spielehersteller Valve hat bei seiner Plattform Steam eine neue Funktion eingeführt, mit dem die Nutzer ihre Freunde beim Zocken zuschauen lassen können. Das Broadcasting-Feature steht ab sofort in Form einer Beta zur Verfügung. mehr... Valve, Valve Steam, Twitch, Steam Broadcasting, Steam Streaming Bildquelle: Valve Valve, Valve Steam, Twitch, Steam Broadcasting, Steam Streaming Valve, Valve Steam, Twitch, Steam Broadcasting, Steam Streaming Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toller "Platzhirsch", von dem ich noch nie gehört hab
 
@Der_da: Naja, wenn man sich nich damit auseinandersetzt, hört man auch nicht unbedingt davon...
 
@Der_da: wer sich nicht für eSport interessiert wird davon noch nicht die Welt gehört haben. So gefühlt im Schnitt hat das Portal ~500000 Zuschauer, wenn mal ein Turnier gespielt wird kann das auch mal schnell das Doppelte oder mehr werden. Die kleine Randgruppe von vor 3-4 Jahren ist mittlerweile verdammt groß geworden und die Turniere in dem Bereichen geht es dann auch um Preisgeldern wo man im "normalen" Profisport nur träumen kann.
 
@Der_da: Jetzt kennst du ihn, ich finde toller Service für alle die damit was anfangen können. Schade das er verkauft wurde. Wobei ich mich immer noch frage was Amazon damit will. Naja, egal, die meisten meiner Games sind auf Steam. Also was solls, wenn Steam Broadcasting funktioniert, warum nicht...
 
@alh6666: Ich bin zwar auch nicht sooo oft auf Twitch unterwegs, aber mir sind seit dem Verkauf keine großen Änderungen aufgefallen.
 
@aecro: Mir schon, mittlerweile funktionieren die Werbeeinblendungen auch in der AndroidApp :(
 
@erso: Oh nein ein kostenloser Service der sich vorwiegend über Werbung finanziert zeigt Werbung. Diese Monster.
 
@picasso22: ^^ Ich glaube das wahr eher eine Anspielung darauf das Twitch es nicht hingekriegt hat, obwohl schon mehrfach in den Patchnotes stand das Werbung jetzt funktioniert. Naja.
 
@aecro: das mal Sub auch noch Werbung angezeigt kommt, wenn man diese nicht sehen will muss man Turbo extra noch nehmen. (mit Adblock wiederum kein Problem)
 
Bei so einer großen Mitgliederbasis die Steam besitzt, könnte das für Twitch eine große Konkurrenz werden!
 
@bigt.: Wenns ausgebaut wird auf jedenfall. Bei Twitch haben ja mittlerweile viele einen Spenden Button drin, wenn Steam sowas auch erlaubt kann das was werden. Ansonsten seh ich da nicht wirklich einen Grund für Streamer umzusteigen.
 
@bigt.: Das wird konkurrenz.. ich glaube nicht das dann Valve Games (Counter Strike oder Dota) noch von offizieller Seite über Twitch übertragen werden...
 
Finde ich erste Klasse. So bin ich nicht auf die Integrationsfähigkeit von Spielen an Twitch angewiesen und benötige dort auch keine Account. War noch nie so überrascht und erfreut über eine neue Steam-Funktion wie hier.
 
@Blackspeed: Man war noch nie auf die Integration von Twitch in die Spiele angewiesen. Jeder der Streamt macht das über ein Programm.
 
@picasso22: Ja das ist richtig. Ich wollte aber mir nie so ein Programm installieren, weil ich mich immer irgendwo registrieren musste und ich eine direkte Integration der Spiele bevorzuge. Nativ sozusagen.
 
@Blackspeed: dafür muss man sich auf Twitch registrieren, klar, aber die Software selbst ist komplett frei und Open Source (z.B. OBS). Und dafür bietet Twitch auch viel mehr und ich sehe nicht, dass Steam Stream in den nächsten 2 Jahren auch nur an Twitch's Erfolg kratzt... allein wegen der Monetarisierung der Twitch-Streams, der vorangeschrittenen Streaming-Software (neben Spiel auch Webcam, Overlays, Texte, ... was immer man will) und der riesigen Nutzerbasis von Twitch sowie der Verfügbarkeit auf allen möglichen Endgeräten. Und bei Steam braucht man auch einen Account, also ist das Argument mit "ich muss mich registrieren" eigentlich nichtig.
 
@picasso22: "Jeder der Streamt macht das über ein Programm." Nope, aber jeder große Streamer macht das sicherlich so
 
@Arnitun: Und wie genau Streamt man ohne das das Spiel Twitch Streaming eingebaut hat bitte sonst auf Twitch? Da bin ich ja mal gespannt.
 
@Blackspeed: Finde das auch eine super Neuerung.
 
Das wird einen Tot Geburt auch wenn Valves steam eine riesen Community bildet die option wird vielleicht im kleinem für eigene freunde genutzt um mal kurz was zu zeigen oder ähnliches .. dann war es das aber auch schon. Auf Twitch geht es schon in denn Semi Professionellen bereich rein .. dort kann man sich halt die Software aus suchen mit der man Stream und dementsprechend hat man viel mehr Möglichkeiten .. da wird mit Green room gearbeitet mehrer Kameras gleichzeitig .. und auch gleich mehrere rechner die als source dienen die möglichkeiten sind genau so wie bei einem normalen TV sender unbegrenzt und jeder der möchte kann sich da bei der Gestaltung richtig austoben. valve hat nur eine chance wenn sie es genau so offen gestalten .. was ich aber bezweifle .. die wollen natürlich ihr eigenes Süppchen Kochen und werden damit untergehen bzw. es wird nur für kleinere gruppen/freunde genutzt
 
@coi: Ich würde Valve da nicht unterschätzen. Das ganze ist ja erstmal eine Beta. Ich denke sie können da mit der Zeit schon am Twitch Thron sägen. Heut klappte zwar zeitweise der Chat nicht richtig aber Zuschauer gabs bei einigen Stream schon ziemlich viele. Bin davon überzeugt das Valve da noch einiges rausholen wird.
 
@picasso22: nicht so lange keine externe Software genutzt werden kann und nicht die Möglichkeit gibt Geld zu machen. Bei Twich machen die grossen es ja nicht nur so zum spass ;)
 
@coi: Das sagte ich in o2 schon. Aber wie man auch einsehen muss ist das Streaming bei Steam grade erst gestartet. Und die bei Valve sind bestimmt keine Anfänger ;)

Und sind wir ehrlich, weniger Software die man Installieren muss ist für jeden angenehmer. Das kann Steam schon einiges reissen -wenn- sie es denn einbringen.
 
@coi: seh ich genau so.

Keine Subs möglich um dem Streamer mit € zu unterstützen.
Keine Möglichkeit Grafiken einzubinden ala Paypal Button.
Keine eigene Infobox für RefLinks und Eigene Socialmedia Werbung.
Keine Externe Software ala OBS möglich um auch mit Green Screening zu arbeiten.

Das ist für mich als Semi Streamer schon viel zu unattraktiv!
 
Interessant ist da auch, dass man auch Steam-Fremde Software, z.B. Media Player, zu Steam hinzufügen kann.

Und ja, der Service wurde schon für genau die Dinge ausgenutzt, an die manche hier jetzt denken: Pornos und Filme streamen.
 
Weis jemand ob es schon möglich ist über ein externes Programm zu streamen?
 
find ich ja mal super gut =D dann könn mir jetzt endlich ganz viele leute zu sehen wie ich zu hause fett werde und ich bekomme trotzdem anerkennung. ein hoch auf lets player. nein im ernst. find ich richtig geil vorallem wenn man jemandem mal schnell was zeigen will in nem spiel oder zeigen will wie etwas funktioniert etc =D sehr gut. solange steam zulässt das man keys von außerhalb aktiviert wird es immer meine nummer 1 sein =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung