ProSiebenSat.1 schaltet HD-Verschlüsselung an Weihnachten ab

Die ProSiebenSat.1-Gruppe beschert den Fernsehzuschauern in diesem Jahr ein scharfes Weihnachtsfest: Über die Feiertage hinweg schaltet das Unternehmen die Verschlüsselung seiner HD-Sender ab und macht diese so für alle Nutzer frei empfangbar. mehr... Fernsehen, HD+, Astra Bildquelle: Flickr Fernsehen, HD+, Astra Fernsehen, HD+, Astra Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich zahle über die Werbung, dafür sollten die mittlerweile HD+ an sich grundsätzlich unverschlüsselt anbieten!
 
@der_ingo: die hören nicht auf dich. die haben es dieses jahr sogar 10€ teurer gemacht :D
 
@der_ingo: Der Trick dabei ist, das die bei HD+ nicht mehr die Film-Lizenzen für ganz Europa zahlen müssen, denn die Karte bekommst du nur in den Ländern, wo HD+ vertrieben wird (z.B. Deutschland).

Ich finde auch die Features von HD+ (Vorspulen unterbinden, Aufnahmen mit Verfallsdatum etc.) eine Frechheit.

https://www.youtube.com/watch?v=QBF-fc6ggzc
https://www.youtube.com/watch?v=cvroR8cN6To
 
@basti2k: Naja mit meiner VU+ kann ich aufnehmen vorspulen was ich will. Aber trotzdem eine Frechheit für den Mist zu bezahlen. Überlege es zu kündigen bei KD.
 
@Deathman28: Hier wird aber ausgegangen, dass du die Karte in einem zertifizierten HD+-Receiver/Modul betreibst, die VU+ ist KEIN zertifizierter HD+-Receiver.
Außerdem kommt die VU+ nur mit der HD01 und HD02-Karte klar. Mit der aktuellen HD03-Karte bekommst du die Sender in deiner VU nicht zum laufen.
Und da die VU kein zertifizierter HD+-Receiver ist, muss diese Box auch nicht die Features umsetzten.
 
@basti2k: Was ist VU + ?
 
@Jesichte: http://www.vuplus.de/ Forum: http://www.vuplus-support.org/
Ist ein Receiver, der auf Linux basiert.
 
@basti2k: ja die features sind böse.... wobei ich sagen kann, dass dies aktuell nur bei der rtl-gruppe aktiv ist (ausnahme RTL Crime HD).
die sender der sat1-gruppe erlauben AKTUELL das vorspulen.
 
@MBUS: RTL Crime ist nicht HD+, sondern Sky
http://www.hd-plus.de/#/hd-plus/hdtv-info/hd-sender
 
@MBUS: da hat wohl einer entertain --- nur weil es bei dir möglich ist, muss es nicht für alle gültigkeit haben -- und wer weiss, was hinter deinem rücken wohin für gelder fließen....nur weil du nicht merkst, dass du was zahlst, heisst es nicht, dass es kostenlos ist (siehe facebook, google und co...) ;)
 
@basti2k: Das stimmt nicht, man kann es auch in Österreich nutzen.
 
@basti2k:
Film-Lizenzen müssen nur für den Teil der Bevölkerung europas erworben werden die der ausgestrahlten Sprache mächtig sind.
Was bedeutet: Wenn der Film nur in deutscher Sprache gesendet wird dann zählen nur Leute die diese auch verstehen können bei der Lizenzsierung der Filme und Serien.

Weshalb werden US-Filme und -Serien von keinem dt. Sender im Originalton über Satellit gesendet?
Genau, das hat was mit den Rechtekosten zu tun. Englisch würde von mehr Leuten verstanden werden und höhere Ausstrahlungskosten zur Folge haben.
 
@Winnie2: Comedy Central machts gerade mit South Park aber vor :P
 
@marvinpl:
Naja, die Ausstrahlungsrechte sind Verhandlungssache, und wenn der Rechtehändler keine deutlich höheren Kosten für die Ausstrahlung mit Originalton verlangt: Weshalb sollte ein TV-Anbieter das nicht machen?

Es gibt keine pauschalen Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien. Was aber dazu führt dass einige US-Inhalte mit Originalton u. andere ohne Originalton gesendet werden.

ARD & ZDF müssen keinen fremdsprachigen Originalton mitsenden, dazu sind diese nicht verpflichtet.
 
@Winnie2: Aber wieso sind dann die öffentlich rechtlichen der anderen europäischen Länder alle verschlüsselt?

Es hat auch nichts mit der englischen Tonspur zu tun, die ist den Sendern einfach zu teuer. Das sieht man auch bei Sky, denn da musst du mal auf die Originaltonspur achten, denn diese ist IMMER in Stereo oder Mono.

Das beste Beispiel hierfür war die Fußball-WM 2002 gewesen. Über Analog-Sat konntest du die Spiele bei ARD und ZDF verfolgen, hattest du aber Digital-Sat gehabt, so hattest du irgendeinen anderen Film da gesehen.

"Frustrierten Fernsehzuschauern, die mehr von der WM 2002 sehen wollen, hilft das nicht. Aber die ausgesperrten Digitalnutzer könnten einen Teil der Rundfunkgebühren zurückfordern, meint der medienpolitische Experte der Verbraucherverbände, Jürgen Zimper: „Es kann nicht sein, dass ARD und ZDF jetzt einfach zur Tagesordnung übergehen.“

Vor Gericht haben die Digital-TV-Zuschauer jedoch schlechte Karten. Das Kölner Verwaltungsgericht lehnte vergangene Woche den Antrag eines Zuschauers auf einstweilige Verfügung ab, mit dem er die Ausstrahlung via Satellit erzwingen wollte. Medienrechtsexperte Christoph Degenhard von der Universität Leipzig sieht keine Chance, dass dieses Urteil in späteren Instanzen revidiert werden könnte: „Die Rundfunk-gebühr ist ein Beitrag, für den man keine Gegenleistung einfordern kann.“ Quelle: Focus
"
 
@basti2k:
Welche anderen europäischen Länder senden denn ihre Öffentlich-Rechtlichen über Satellit?
Schweiz und Österreich? Klar, da ist die Sache mit dem Lizenzkosten aber auch ein wenig anders.
Österreich u. die Schweiz müssten ansonsten die Lizenzkosten für die deutschen Zuschauer mitbezahlen, das wären aber deutlich mehr als eigene Landsleute u. somit würden sich deren Lizenzkosten etwa verzehnfachen.
Im Gegensatz zu Deutschland deren Lizenzkosten höchstens um 20% steigen bei einer unverschlüsselten Ausstrahlung über Satellit.

Im Grund genommen würden ARD & ZDF bei den derzeitigen Preisen für Ausstrahlungsrechte durch eine Verschlüsselung nichts sparen, denn eine Verschlüsselung kostet auch Geld im Form von Lizenzgebühren u. Gerätetechnik, dazu kommt der erhöhte Aufwand beim Nutzersupport.
Wir reden bei den ÖR immerhin von ca. 15 Millionen Sat-Haushalten.

WM 2002 war ein Sonderfall. ARD & ZDF hatten damals ausschliesslich die Senderechte für die analoge Ausstrahlung über Satellit erworben. Das ist seit 2004 nicht mehr der Fall. Es waren damals zu wenig Leute die ausschliesslich digital über Satelitt geschaut haben.
Und ja, damals wurden tatsächlich separate Rechte für analoge und digitale Ausstrahlung verkauft. Das ist seit 2004 ebenfalls Geschichte.
 
@basti2k: was für ein Gesülze. 2002!=2014
 
@der_ingo: Jep, total gaga ... für Werbung in HD soll man zahlen ... was ein kranker Sch***.
 
@der_ingo: Witzig. Aber ohne Murren jeden Monat 17€ an die GEZ abdrücken ;)
 
@densch: Zumindest haben dadurch Menschen wie meine Eltern noch was was sie sich im TV anschauen können.
 
@Paradise: dann sollen die doch freiwillig dafür zahlen und ich nicht. aber das wär zu leicht
 
@densch: jup, für inhaltliche Qualität zahle ich, Bildqualität erwarte ich. Ganz einfach.
 
@densch: Endlich mal einer, der versteht, dass die ÖR zwei Einnahmequellen haben und die Privaten ohne HD NUR die Werbung!!!
 
@der_ingo: Was zahlst den für deine werbung? NICHTS?! Und sowieso willst du mir nicht erzählen wollen, das du dic h fein hinsetzt und dir die ganze werbuing auch anschaust? Somit einfach nur Doppel fail. Keinen plan aber schnautze aufreisen. Solch leute habe ich gefressen.
 
@FuckTheMods: In welcher Welt lebst du? Klar zahlt man die Werbung. Die Kosten werden auf die Produkte aufgeschlagen.
 
@Skidrow: Es zwingt dich keiner, ein beworbenes Produkt zu kaufen! (Im übrigen auch eine Erklärung, warum Apple Produkte so teuer sind!)
 
@FuckTheMods: du disqualifizierst dich mit deiner aussage selbst. geniess mal dein "kostenloses" fernsehen...
 
@laforma: Das mach ich. Ich schau nämlich garkein fernsehen. :)
 
@FuckTheMods: Ich finde es immer wieder schön, dass es noch Leute gibt, die so naiv sind zu glauben, dass es in unserem Wirtschaftssystem etwas wie 'kostenlos' tatsächlich gibt. :)
 
Das ist kein Geschenk sondern eine Lock-Maßnahme für potentiell Bezahlkunden! Ich verzichte, da der Aufwand eines Sendersuchlaufs mit dem ganzen Getöse und später wieder alles auf Anfang.... mir zu viel ist für einige wenige Tage HD gucken. Wenn überhaupt. Sowas gehört grundsätzlich kostenlos, da bezahlt über massive (!!) Werbung, Telefonmitmachspiele usw. Fertig!
 
@nize: Das war auch mein erster Gedanke: schön Anfüttern, vielleicht kauft dann der ein oder andere das Abo. Aber das mit dem Sendersuchlauf: so wie ich den Artikel verstanden habe, muss man den nicht durchführen, da der Sender, den du schon gesucht hast, einfach "hochgestuft" wird... Die Medienangebote der Öffentlichen sind mittlerweile wirklich klasse, da brauch ich die Privaten eh nicht mehr.
 
@nize: Dann hast du einfach den falschen Fernseher. Manche Hersteller u.a. Sony aktualisieren die Senderliste selbstständig, hast du Samsung dann allerdings nicht...
 
@der_ingo: ...oho HD+ ...mit 720p!
 
@Maria1975: Du meinst die ÖR? Denn privat ohne HD+ in 480p
 
@Maria1975: das ZDF sendet 1080i.
 
@der_ingo: nur servustv hd und anixe hd senden in 1080i, der rest in 720p
 
@mgfirewater: stimmt, war ein Irrtum. Zu den HD Anfängen hat das ZDF in 1080i gesendet, die ARD in 720p, was immer etwas verwunderlich war.
 
@der_ingo:
Weder ARD noch ZDF haben jemals im Regelbetrieb in 1080i gesendet.
 
@der_ingo:
Nein, das ZDF ist sogar ein größerer Verfechter von 720p als die ARD. Das ZDF macht sogar Studio-Eigenproduktionen in 720p u. hat eigene Kameras die auf 720p ausgelegt sind.
 
@der_ingo:
Und was noch dazu kommt. ProSiebenSat.1 zeigt in dieser Zeit keinen einzigen Film der nicht schon irgendwann mal im TV gezeigt wurde.
 
@der_ingo: Warum sollten die Privaten HD gratis anbieten? "Ich zahle über Werbung" ist kein Argument, Werbung zeigen die ÖR auch und haben somit neben der Runkfunkgebühr sogar zwei Einnahmequellen! Kostenpflichtiges HD+ ist deshalb gerecht! Den ÖR gehört ein Werbeverbot ausgesprochen bzw. die Rundfunkgebühren entzogen!
 
@feliciano: gerecht? Blödsinn, das hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Das ist eine Sache von Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage nach HD+ scheint weiterhin ziemlich gering zu sein, insofern ist das Angebot offensichtlich nicht attraktiv genug.
 
@der_ingo: Es ist ungerecht, dass du es offenbar besser weißt als ich. Mal vorausgesetzt, die Privaten haben ähnliche Kosten wie die ÖR, ist es nur logisch, dass sie nach verhältnismäßig gleichen Einnahmequellen suchen. Die ÖR werden schon von jedem einzelen Bürger über die GEZ zwangsfinanziert. Trotzdem senden sie Werbung, macht zwei Geldquellen. Die Privaten haben die Werbung und - genau, nichts weiter, nur Werbung! Also ist es sehr wohl gerecht und verständlich, für HD-Produktion und -Ausstrahlung zu zahlen. Wenn es dir das Geld nicht wert ist, ist es deine Entscheidung zwischen Angebot und Nachfrage. Die Attraktivität des Angebots hat dagegen überhaupt nichts damit zu tun, das ist ein ganz anderes Thema. Ich zahle die HD+ Gebühr schließlich nicht, weil ich so gerne den ganzen Scripted Reality-Müll in HD sehen will (im Gegenteil, das Format nervt mich ganz besonders), sondern weil ich gerne bestimmte Serien (The Big Bang Theory, Two and a half Men, King of Queens usw.) sehe und auch in 720/1080p auf USB aufnehme. Den ganzen Hatern, die immer behaupten, Aufnahme bei HD+ sei nicht möglich, sei hiermit gesagt: Behaltet den Stuss für euch!
 
@feliciano: da gibts noch ein paar kleine Unterschiede, wobei die ÖR und der Vergleich damit hier an sich sowieso nicht angebracht sind. Das ist schlicht nicht Thema

Die Privaten senden ausschließlich gewinnorientiert, senden um ein Vielfaches mehr Werbung, senden Unterbrecherwerbung ständig und rund um die Uhr und sie möchten und müssen die Werbung (und die Werbesendungen) an möglichst viele Leute bringen. Die Werbung soll dabei auch noch möglichst gut rüberkommen. Es sollte somit schon im Interesse der Werbekunden sein, dass möglichst viele Leute in HD schauen.

Es ist doch vollkommener Unsinn, jetzt eine Gerechtigkeitsfrage da zu sehen, wenn ich dafür extra zahlen soll, Werbung und meist hochskalierte Inhalte in HD zu bekommen. Es geht da schlichtweg nicht um eine Gerechtigkeitsfrage.

Wenn ich für HD+ mehr zahlen muss, als z.B. für Amazon Prime Instant Video, dort aber gleich Video on demand ohne Werbung und noch diverse weitere Funktionen habe, dann verzichte ich gerne auf HD und die paar Sachen, die ich mal bei den Privaten schaue, haben für mich keinen Wert, den ich in Euro bezahlen würde.
 
@der_ingo: Genau.
 
@der_ingo: Die Hoffnung hatte ich auch nach dem Lesen der Überschrift!
 
Gab es ja zu Ostern auch schon. Zumindest ich habe auf meinem LG 860V 47" keinen großartigen Unterschied zum SD feststellen können. Mag zum einen daran liegen dass das SD Bild auf dem TV eh schon sehr gut ist und zum anderen auch am gesendeten Material. Man kann Kacke noch so schön verpacken, es bleibt Kacke. Beim ÖR kann ich da aber schon einen Qualitätssprung feststellen, aber auch hier nur bei dem was auch in HD vorliegt und entsprechend verteilt wird.
 
@wieselding: Der Unterschied in der Bildqualität ist schon sehr groß und meiner Meinung nach nicht zu übersehen.
 
@Chris81: Wie gesagt, auf dem LG habe ich ein sehr gutes SD Bild. Wenn ich dagegen meinen Samsung sehe, würg. Ich weiß nicht was die da bei Samsung gemacht haben, aber was auch immer, die Jungs von LG haben es besser gemacht.
 
@wieselding: wenn du von noch nicht mal DVD Qualität zu FullHD keinen gravierenden Unterschied siehst ist dein HD einfach Schrott oder du brauchst ne Brille.
 
@CvH: Nein - das ist tatsächlich so. Ich habe sogar sichtbare unterschiede zwischen Telokom und Kabel D.
Und das TV-Panel macht auch sehr viel aus. Genau so wie Lichteinfälle / Beleuchtung erheblichen Einfluss auf das Erscheinungsbild gaben.
Merkt man vor allem bei TV der unteren Preisklasse.
 
@CvH: Wenn die gesendeten Inhalte kein nativ HD sind, sondern hochgerechnetes SD, dann sieht man kaum einen Unterschied. Bei aktuellen Filmen und Serien, sofern die auch in HD eingekauft sind, sieht man schon einen Unterschied. Durch Sky habe ich HD+ für ein Jahr kostenlos, aber ich werde bestimmt keine 70€ im Jahr für Werbung gucken bezahlen.
 
@CvH: Welches Full-HD? Die Privaten senden kein natives 1080p..
 
@nurmalso: 1080i sind effektiv auch nicht weit von 1080p weg von daher kann man das schon relativ gleich setzen.
@dernettemann: Hochskalierte SD Inhalte ? Das ist mittlerweile eher selten der Fall, außer natürlich alte Sendungen bzw Filme wo es nichts in HD gibt.
 
@CvH: Also ich habe lieber 720p in Vollbilder, als 1080i in Halbbilder..
 
@nurmalso: wieso sollte ich weniger Details haben wollen ?
 
@LastFrontier: Ja die Front sowie der Lichteinfall macht schon sehr viel aus. Und die Beleuchtung hat einen erheblichen Einfluss auf das Erscheinungsbild.
Scheibst du von Frauen oder Technik? :D
 
@nurmalso: ...oh der Fachmann... ...ein zuküftiger 4k Käufer
 
@erso: Suchs dir aus ;-)
Ich könnte das alles auch in TechSpec, physikalischen und mathematischen Formlen mit Zahlen und Tabellen packen - nur dann verstehts keiner mehr.
Deinem Kommentar entnehme ich, dass du wohl auch schon mal ein Weib in einem Unterhaltungstempel abgeschleppt hast und am nächsten morgen neben einer "anderen" aufgewacht bist ;-))
 
@wieselding: Ich hab Letztens wegen den ARD HD Ausfall von Sky (war ein Updateproblem) die SD-Version sehen müssen. Das war echt ein Graus... der Unterschied ist schon gewaltig, auch wenn es in dem Fall nur 576p zu 720p ist. Mein Fernseher ist dieser: http://www.panasonic.com/de/consumer/flachbildfernseher/prime/viera-etw60-serie/tx-l47etw60.html
 
@DARK-THREAT: Wie ich geschrieben habe, Beim ÖR sehe ich einen Unterschied. Beim privaten habe ich zu Ostern keinen siginifikanten feststellen können.
 
@wieselding: Mir geht es da genau umgekehrt... ich empfinde HD (720p) bei den ÖR kaum als ein Mehrwert. 1080i bei den privaten aber schon. Zwar sind die Bitraten zu niedrig für ein sauberes Bild, wirkt aber dennoch besser als die SD-Versionen.
 
@knirps: Das sehe ich genau umgekehrt. Das Bild der ÖR ist bei mir gestochen Scharf. Da kann man besser auf ein paar Pixel verzichten und bekommt dafür keine Halbbilder geliefert. Ich sehe ehrlich gesagt kaum einen Unterschied zwischen dem HD des ÖR und Full-HD auf Blu-rays mit sehr gutem Bild.
 
@ijones: Ne, kann ich absolut nicht bestätigen. Hab mir das nochmal angesehen. Ich selber kann den Unterschied zwischen Voll- und Halbbild nicht mal erkennen. Sehr wohl aber den Pixelunterschied zwischen 720 und 1080. Da liegt der Punkt ganz klar bei den Privaten.
 
@wieselding: Ich rate dir mal einen Augenarzt aufzusuchen, wenn du auf nem 47 Zöller zwischen 480p und 1080i keinen Unterschied erkennen kannst. Selbst der Unterschied von 720p auf 1080i ist, gerade bei Fußballübertragungen gut ersichtlich
 
@wieselding: Außerdem darf man sich doch fragen, wer für die paar Tage extra diese Sender sucht. Und viele haben an diesen Tagen eh anderes zu tun (Verwandtenbesuch, ein gutes Buch lesen, Gesellschaftsspiele, ect). Und wenn man einen Film schaut, dann doch bitte ohne Werbeunterbrechung im ÖR oder halt auf Blu-ray/DVD. Wer investiert wirklich noch 2,5 Stunden Zeit um sich einen 2 stündigen Film anzuschauen?!
 
@wieselding: allgemein zu hd: wenn du mehr als 10m entfernst sitzt, will ich dir das komplett glauben -- alles andere halte ich für bullshit....selbst mit einem vernünftigen externen upscaler sieht man starke unterschiede zwischen einem nativen 1080p und skallierten 1080p stream - vorallem wenn das bildmaterial von 576p (SD) hochskalliert ist!!!
Betreffend private und hd: nicht überall wo hd druffsteht, ist hd drin -- wie das "live" symbol von prosieben ;))
 
Dadurch wird deren Fernsehprogramm auch nicht besser.
 
@Blubbsert: Vielleicht sollten sie statt der HD-Verschlüsselung den ganzen Sendebetrieb über Weihnachten abschalten.
SCNR.
 
@Klaus-Bärbel: Und 9 Monate später sind die Krankenhäuser ausgelastet :D
 
@Blubbsert: Dito, den Mist möchte ich nicht mal geschenkt haben....
 
@Blubbsert: Die sehen den Erfolg des kostenlosen Toilettenpapiers (BILD) und wollten es mal nachmachen. Inhaltlich nehmen die sich ja auch nicht zu viel.
Edit: Damit waren natürlich die ungefragten Sonderausgaben gemeint. Gibt ja immerhin Menschen, die für sowas wirklich zahlen...
 
@Blubbsert: Zugegeben, viel TV schaue ich auch nicht, aber man hat immernoch die Wahl, was man sich ansieht. Wer sich nur Harz IV TV ansieht ist doch selbst schuld. Wenn ich die Glotze an Mache, sehe ich eh nur Spielfilme, Serien, Nachrichten, Dokus oder Sport. Was gibts daran auszusetzen? (bis auf die Werbung) Und ja, man mag es nicht glauben, aber vieles davon gibts auch auf ProSieben.
 
Ich hatte das mal ein Jahr mit Entertain kostenlos. Habs dann aber gekündigt und bereue es auch nicht. So gut ist das Fernsehprogramm nicht und die alten Filme und Serien profitieren von HD ohnehin nicht.
 
@Memfis: Wieso sollten alte Filme von HD nicht profitieren? Es gibt eine Menge alte Filme die in HD sehr gut aussehen.
 
@Chris81: In 1080i und dann mit der niedrigen Bitrate von den Privaten, ne... Auf BD sehen die alten Filme besser aus.
 
@L_M_A_O: Das i ist das kleinste Problem. Die Bitraten machens einfach schlecht.
 
@knirps: Klar ist die Qualität im TV schlechter als bei Blu Rays aber das ist ja immer so und nicht nur bei alten Filmen. Das Bild ist trotzdem viel besser als bei SD-Ausstrahlungen.
 
@Chris81: Naja, wenn man dann scho Fragmente sieht, ist das etwas zu knapp bemessen.
 
@knirps: dann wird es wohl eher an der Übertragung liegen, bei Sat HD+ sind mir noch keine Fragmente aufgefallen außer wenn mal richtig schlechtes Wetter war.
 
@knirps: Die Bitrate ist zu niedrig, ja. Aber die Qualität übertrifft sowohl das SD Programm, als auch eine DVD um Welten (beim SD Programm sind die Artefakte trotz niedriger Auflösung noch viel stärker ausgeprägt). Und wenn mal ein alter Film der in SD vorliegt in HD ausgestrahlt wird, profitiert man trotzdem von der auf dem HD Sender im vergleich deutlich höheren Bitrate. Also Bildqualitätsmäßig ist das ganze schon ein großer Sprung. In etwa von "absolut inakzeptabel" auf "akzeptabel".
 
@Chris81: Blöde nur - 90% aller Serien wurden nie für HD produziert.
Und das alte Filme gut aussehen, liegt daran dass sie von Zelluloid neu "eingelesen" wurden. Die wirds also auch in 4k und 8k in top Qualität geben (vorausgesetzt das Ausgangsmaterial ist i.O.).
Na ja - und Filme die für 4:3 gedreht wurden laufen dann im Schaufenster.
 
@LastFrontier: Deshalb habe ich ja nur von Filmen gesprochen und nicht von Serien.
 
@Memfis: Zumal die Bildqualität auch so gut nicht wirklich ist. Die Bitrate ist wirklich schlecht teilweise.
 
@knirps: Scheint aber am Provider zu liegen. Ich habe hier die letzten Tage T-Home Entertain und Kabel D nebeneinander laufen gehabt. Im Vergleich zur Telekom ist das KD-Bild hundsmiserabel.
 
@LastFrontier: mh, habe Telecolumbus, kanns nicht vergleichen.
 
@knirps: Ich habe das auch nur "getestet" weil wir eigentlich von Telekom zu Kabel D wechseln wollten.
Wäre aber in allen Belangen ein Rückschritt und bei gleicher Leistung teurer wie Telekom (trotz Umstiegsprämien).
Hätte keiner gedacht.
 
@LastFrontier: Ich bin auch nur bei Kabel BW weil ich die Vögel über meine Nebenkosten mitfinanzieren muss. Das was ich noch an TV gucke ist mir dabei nicht so wichtig als das ich ein wirklich gutes Bild brauche. Lass die Kiste meist eh nur nebenher laufen, während ich am PC was anderes mache.
 
@Memfis: Das mit dem Kabelfinanzieren ist bei uns auch so. Da habe ich einen furchtbaren Hals. Donnerst jeden Monat 12,5 € für nothing hin.
Und das blöde ist, die Vermieter bekommen da auch noch recht. Wenn ich Kabel also nicht nutze, zahle ich trotzdem dafür.
Nutze ich dann aber Kabeldienste, bekomme ich die nicht günstiger, sondern zahle die Kabeldienste + Kabelgebühr. Also bei Kabel D z.B. Telefonie + Internet + TV + Kabelgebühr.
Das ist genauso verbrecherisch wie die Haushaltsabgabe.
Eigentlich ist das Verfassungswidrig. Denn durch die Zwangsabgabe bei den Mietverträgen schreibt mir der Vermieter quasi vor über welchen Provider ich mich versorgen muss und schränkt mich in meiner Informationsfreiheit ein.
 
@LastFrontier: Gab schon einige klagen gegen diese Praxis - vergiss es.
 
@Memfis: Also Law&Order, Die Straßen von San Francisco und was es so alles altes gibt sieht in HD super aus. Voraussetzung ist das es neu gescannt wurde.
 
@Paradise: Wo läuft denn im Moment noch Law & Order? Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar!
 
@Rainbow Warrior: Na auf Nitro laufen doch alte bis neuere jeden Morgen und SUV auch ein oder zwei mal die Woche. Und wer 13th Street hat: da auch die ganze Woche auch in HD.
http://www.13thstreet.de/serien/law-order

Ich hab sie alle in HD auf der Platte :-p
 
"....können demnach im fraglichen Zeitraum...."
ist fraglich nicht ein synonym für unklar oder zweifelhaft? wir kennen doch den genauen Zeitraum

"....Die Freischaltung erfolgt demnach in der Nacht vom 23. Dezember auf Heiligabend und endet am Samstagmorgen..."

oder stört sich hier sonst keiner an der formulierung?
 
@DNFrozen: "fraglich" hat für mich nicht unbedingt etwas mit Frage zu tun, kann für mich auch "wie bereits erwähnt", "betreffend" oder so bezeichnen.
Das einzige was mich etwas störte, war das vom 23.Dezember bis Samstagmorgen auch nur ein Tag sein könnte, vielleicht hatte der Autor, so wie ich, auch keine Lust im Kalender nach zu sehen, und es ist deswegen "fraglich". ;)
 
@DNFrozen:

http://www.duden.de/rechtschreibung/fraglich
Bedeutungen von fraglich
1. unsicher, ungewiss, zweifelhaft
2. infrage kommend; betreffend
Synonyme zu fraglich
- nicht entschieden/geklärt, offen, unbestimmt, unentschieden, ungeklärt, ungewiss, unsicher, zweifelhaft
- betreffend, genannt, infrage kommend, in Rede stehend, vorerwähnt, zur Diskussion/Debatte stehend; (Papierdeutsch) besagt

tl;dr: Ein "Nicht ausschließlich" auf deine erste Frage
 
Die wichtigsten privaten HD-Sender sind doch sowieso nur N24, n-tv und evtl noch Pro7. Danach schau ich echt nur noch Sky und/oder Sportsender. Gibt's zB noch dieses RTL? Ich weiß es nicht!
 
@DARK-THREAT: Nazi24, Nazi-tv und Simpsons/Raab/HIMYM - natürlich alles viel mehr Anspruch und Qualität wie RTL/2.
 
@CvH: Naja, die Nazu Dokus wurden eigentlich stark zurück gefahren.
 
@knirps: irgendwie hab ich beim darübersappen immer eine Nazidoku oder eine belanglose Doku über irgendwas belangloses was künstlich ewig gestreckt wird um Sendezeit zu füllen.
 
@CvH: Ich habe schon länger keine mehr gesehen. N24 ist eigentlich USA Trash geworden und ntv ist etwas spaciger geworden.
 
@knirps: Mancher USA-Trash ist aber sehr unterhaltsam. zB heute 21:00 Uhr "Unsterblich - der Traum vom ewigem Leben"
 
@DARK-THREAT: das selbe wird von Köln 50667 auch behauptet xD
 
@CvH: Also auf n-tv/N24 sehe ich letzter Zeit aber mehr Dokus zum Universum etc pp.
 
@DARK-THREAT: Das sind keine Dokus das ist Fantasy TV.
 
@NaiZyy: Genau, alles Fantasy mit dem Sonnensystem oder Kometen.
 
@DARK-THREAT: Vergiss es. Der Kollege sieht immer eine Verschwörung. Siehe Diskussion hier http://winfuture.de/news,84433.html
 
@wertzuiop123: immer? das bezieht sich auf ein einziges Thema
 
@DARK-THREAT: Seit N24 zu Axel Springer (also der Bild Sch***) gehört, ist es aus meinem TV getilgt,gilt ebenfalls für die App. Dreck nutzt / schaut man nun mal nicht :>
 
@DARK-THREAT: Du guckst Sportsender aber bei RTL, die exklusiv die Europameisterschaftsquali und Formel 1 übertragen, bist du dir dessen Existenz unsicher? Ich glaube dir kein Wort...
Edit: Ok, F1 guck ich auch meistens auf Skx, aber bei der Nationalelf hat man keine Wahl
 
@EffEll: Das letzte Länderspiel hat mich nicht interessiert, da hab ich ein anderes geschaut.
 
@DARK-THREAT: Also wusstest du das es kommt, dass es auf RTL läuft und das es RTL noch gibt. Ich sagte ja nur, dass ich dir das nicht glaube und lag damit ja auch richtig. ;-)
 
"Die Freischaltung erfolgt demnach in der Nacht vom 23. Dezember auf Heiligabend und endet am Samstagmorgen." Naja, Müll bleibt Müll.
 
Die sollten nicht die Verschlüsselung abschalten, sondern lieber den Sendebetrieb dauerhaft einstellen. Gillt auch für die RTL und Co Konsorten.
 
@Akkon31/41: Hör auf mir Fantasien zu geben. Das wäre ja das schönste Weihnachtsgeschenk.
 
@Akkon31/41: So schlimm ist RTL nun auch wieder nicht. Warte ich such schnell ne gute Sendung ... [...].
 
@erso: stimmt eigendlich. die öffendlich rechtlichen bringen auch nur sch... für geld!
 
Und für so e paar Tage starte ichnen komplett neuen Suchlauf...?
Da verzichte ich lieber drauf... Versteh sowieso nicht, warum es diese Beschränkung noch gibt...
 
Zitat "Rund 15.000 Haushalte, die bereits über digitalen Fernseh-Empfang verfügen, können demnach im fraglichen Zeitraum auf die hochauflösenden Angebote zugreifen. "

Eigentlich frage ich mich die ganze Zeit, warum das Thema hier überhaupt diskutiert wird?!? Sollte die Anzahl von 15000 Haushalten wirklich stimmen, wovon ich mal nicht ausgehe, dann ist die News für 99,9% der Kommentierenden ohnehin völlig egal. Ich denke aber das die Zahl der Haushalte mit digitalen Fernsehempfang eher im Millionenbereich liegen dürfte.
 
@X2-3800: 15000 ? Da fehlen eher so 2 0en
 
@CvH: Es sind 28,41 millionen Haushalte (2014) mit digitalen Anschluss.

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/247000/umfrage/digitale-tv-haushalte-in-deutschland/
 
@X2-3800: Ist auf 15 Millionen erhöht.
 
Werbung in HD, freu' mich total. Mal ehrlich, seit 2008 guckt in unserem Haushalt niemand mehr Privat-TV.
Das die jetzt meinen weil sie ihren Schund in HD über Weihnachten gratis anbieten zu können wäre ein Segen für die Menschheit grenzt schon an Größenwahn.
 
Ich habe seit 2002 kein Fernsehen mehr, und es war die beste Entscheidung meines Lebens.Nie m ehr Junkfood fürs Hirn, mein Hirn ist viel leistungsfähiger geworden nachdem all der Dreck weg war, nie mehr Werbung, nie mehr Zensur und sonstiges Zuschauergegängel.Ich schau heute zwar noch Filme und Serien, aber ohne Werbung ohne Zensur, was ich will und wann ich will zu meinen Bedürfnissen (O ton+ Untertitel etc.) Wenn ich bedenke das ich als Kind erst mit DDR und dann mit West-Fernsehen groß geworden bin, und süchtig war nach dem ganzen Scheiss *pah*.
 
@Ehrenfried: Und ich kann dir an dieser Stelle sagen, du hast bisher nichts verpaßt. Das Programm ist absolute Scheiße und es gibt wirklich nur noch eine Möglichkeit denen zu zeigen das wir so etwas nicht mehr wollen. Abschalten!
 
@Ehrenfried: Ich wiederspreche @Pia-Nist. Die Auswahl im Deutschen Fernsehen ist enorm und man findet immer etwas, was einem gefällt.
 
@knirps: Man muss aber schon wissen, wann und wo man suchen muss. Wenn du einfach mal zu ner zufälligen Zeit nen zufälligen Sender einschaltest, wirst du zu 99% Müll sehen.
 
@kesan: Auch da widerspreche ich. Es laufen diverse Dokus, zu jeder Uhrzeit. Man findet immer Nachrichten, Information, Dokumentation. Hier und da laufen Wiederholungen irgendwelcher Filme und Serien wo auch sicher für dich ein Genre bei ist. Man muss die ganze Fernsehlandschaft nicht auf 4-5 Sender reduzieren.
 
@knirps: Was würdest du denn jetzt gucken? Jetzt gerade im Fernsehen:
ARD: Seehund, Puma & Co. - sicher nicht.
ZDF: SOKO Kitzbühl *gähn*
RTL: Verdachtsfälle - kein Kommentar
Sat.1: Anwälte im Einsatz - der gleiche Mist
Pro7: How I Met Your Mother - schon 1000mal gesehen
kabel1: Castle - muss man wohl einigermaßen regelmäßig sehen
RTL2: Der Trödeltupp *gähn*
VOX: 4 Hochzeiten und eine Traumreise - Genre: Hochzeitsdokusoap
usw. usf. Auf den Dritten zahlreiche Magazine, sonst noch n paar Uralt-Serien und Dokus. Klar, wenn man gar nichts anderes zu tun hat, kann man sich eine davon angucken, aber dann doch lieber was gutes streamen.
 
@kesan: Pro 7 maxx haste vergessen, oder dmax, tele 5, den ZDF Info und Neo sender, arte, 3sat, phoenix, n-tv...
 
Gut das ich ne Röhre habe, da muss ich mir um so einen weihnachtelichen Bullshit keine Gedanken machen.
 
Werbung in HD... Was ein Weihnachtsgeschenk!
 
Ich brauche nicht. Viele Filme werden geschnitten. Und 3-5 Werbenuterbrechungen nervt es auch. Wenn ich Film angucken will dann reichts mir Netflix oder Bluray aus.
 
@Deafmobil: Netflix muss das Deutschsprachige Angebot erstmal vervielfältigen.
 
Ich hab schon seit 10 Jahren kein Privatfernsehen gesehen. Da läuft doch bestimmt immer noch fast nur Werbung und doofe Gewinnspiele, oder?
 
@Skidrow: klar doch
 
@Skidrow: im Grunde ja. Und pseudo-daily-soup-inzinierungen....
 
@Skidrow: "musste" mir letztes mit einer Freundin GZSZ anschauen...danach wollte ich in dieser Welt nicht mehr leben.
 
@FuzzyLogic: Wieviel Trennungsgründe brauchst du denn noch??

;)
 
Als ob di irgend etwas verschenken. Zusatzkosten dadurch entstehen wohl nicht. Allerdings werden sich genügend Leute, die einen billigen LCD (der eben das SD grauenhaft skaliert) haben, sagen: "Hey, wat' für'n geiles Bild!" -> und zum nächsten Blödmarkt laufen.... und sich ein Abo holen.
 
@notme: ich hab nen 7000 euro led im wohnzimmer stehen...aber grade hd+ würde ich niemals drauf lassen, da es verkaptes pay tv ist...hd+ ist genauso betrug wie die "öffendlich rechtlichen" die durch zwangsabgaben staats tv sind (staats tv auch, weil in den vorständen politiker sind).
 
@anon_anonymous: sehr vernünftige Einstellung!
 
@notme: das hat mit vernumft nix zu tun...einfache logik...
bei uns schauen nur die kiddis ab und an tv ,aber eh meist chinesisches tv, da wir in hong kong leben, die deutschen sender schauen sie hier über sat... wäre auch nich der preis...die hd+ karten kosten hier umgerechnet 0,50 ct auf dem "schwarzmarkt"...aber ich mag diesen betrug mit hd+ nicht.
 
bitte was?! "Über 15.000 Haushalte die bereits über digitales Fernsehen verfügen.." HÄÄ!?
 
@notme: Ich hab mal 15 Millionen draus gemacht. Das klingt mir plausibler. Danke für den quasi Hinweis.
 
@Urne: ja, besser. Dass es aber ein Tippfehler seitens WF sein könnte, kam mir gar nicht in den Sinn. ;o)
 
....also und für die paar Stunden/ Tage soll ich nun meine Senderliste umprogrammieren? Oder wie ist der Plan?
 
Ich muss immer wieder lachen, wenn ich lese was so beim Fernsehen alles gemacht wird und das es auch Leute gibt (eigentlich Trottel) die dafür auch noch zahlen um Asi-TV, Werbung, geschnittene und schlecht syncronisierte Filme/Serien zu sehen, zu Zeiten die man sich als Zuschauer nicht mal aussuchen kann. ROFLMAO! TV-frei seit 2005, keinen Tag bereut und nichts vermisst.
 
@W!npast: naja, schlecht syncronisiert kann du nun wirklich nicht behaupten. Die deutsche syncro ist weltweit die beste. Selbst die französiche ist bei weitem nicht so syncron und originalgetreu. Von allen anderen ganz zu schweigen....
 
Pro Sieben in HD braucht man nicht wirklich: die besten Simpsons-Folgen wurden noch in SD produziert!
 
Es ist schon der Wahnsinn, was die Geld dafür haben wollen, um ihr Programm in HD ansehen zu können. 60€ Im Jahr! Da gibts günstigere Streamingdienste, die mir wesentlich mehr Inahlt bieten, das dazu werbefrei und ebenfalls in FullHD! Klassisches TV wird für mich immer uninteressanter!
Ich wäre echt bereit, das doppelte bis dreifache fürs Streaming zu bezahlen, wenn dann auch das Angebot noch besser ist.
 
Müll bleibt auch in HD Müll. Kann man sich davon abmelden wie beim geschenkten U2 Album von Apple? Ich will das es bei mir verschlüsselt bleibt... ;-) Muhahahaha...
 
Die Sendergruppe gehört generell auch in "HD interpoliert" frei empfangbar, oder bekommen die durch Werbeeinahmen nicht genug - Falls nicht einfach mal bei unserer Gebühreneintreiberzentrale nachfragen. Die haben in Überfluss :P
 
Tss... wie großzügig. Unterschichten-Fernsehen jetzt for free in HD. Na da können doch die ganzen Sozialkassierer jetzt ihre 50" Super-Thin LED-TVs auch mal nutzen!! Ich für meinen Teil kann auf Bauer sucht Frau in HD verzichten. (grusel, wo holen die eigentlich diese Frauen her und viel wichtiger: Wie unterbindet man Inzucht auf dem Land :D)
 
Das ist ja wirklich unglaublich großzügig. Ich finde, dass diese Promotion es nicht mal wert ist, bei Winfuture überhaupt genannt zu werden.
 
Netflix thats it
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles