Orbsmart AW-01: Stick-PC mit Windows 8.1 & Android jetzt erhältlich

Die deutsche Capoyo GmbH holt unter ihrer Hausmarke Orbsmart den ersten Windows 8.1-fähigen HDMI-Stick nach Deutschland. Der Orbsmart AW-01 soll ab Mitte Dezember zum Preis von 130 Euro erhältlich sein und kommt ab Werk mit Windows 8.1 und Android ... mehr... mini-pc, Stick-PC, HDMI-Stick, HDMI Stick, Orbsmart AW-01, Orbsmart Bildquelle: Capoyo mini-pc, Stick-PC, HDMI-Stick, HDMI Stick, Orbsmart AW-01, Orbsmart mini-pc, Stick-PC, HDMI-Stick, HDMI Stick, Orbsmart AW-01, Orbsmart Capoyo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwie teuer dieser obstmarkt oO
 
@Mezo: naaaaja... groß wird die Marge nicht sein, denn auch in China kosten die Dinger noch immer rund 120 Euro. Für Japan hat Mouse Computers gerade ein baugleiches Modell zum gleichen Preis angekündigt. Aber natürlich wirkt der Preis angesichts von 150-Euro-Tablets mit der gleichen Technik recht hoch, das ist richtig. Sicherlich werden die Kosten mit der breiteren Verfügbarkeit solcher Produkte von anderen Anbietern deutlich fallen - mehr so Richtung 80 Euro oder weniger, würde ich mal denken. Noch hat dieses Gerät den Novelty-Status und ist somit eben noch nicht zur billigen Massenware verkommen, die es laut Intel einmal werden soll.
 
@nim: intel ist einfach immer "etwas" teuer als die anderen. wenn auf einem produkt intel steht, kannst du davon ausgehen, dass es im vergleich zu anderen teurer wird.
 
@Mezo: gibt es denn schon AMD für tablets oder solche sticks? andere CPUs sind alle auf ARM basis. daher finde ich den stick sehr interessant. wenn jetzt noch flüssig 1080p filme über wlan sauber funktioniert, ist es eine überlegung
 
@Nomex: 1080p über wlan ist selbst für einen pi kein problem.
 
@Mezo: ich hatte mal so ein android stick mit quadcore und so und der hat es nicht so ganz geschafft ;)
 
@Nomex: liegt aber zu 99% daran das die Software die darauf läuft mit der GPU nichts anfangen kann weil die Treiber nicht frei sind !
 
@Mezo: Das stimmt nicht. Was kostet nochmal ein 7-Zoll-Tablet mit der Leistung der aktuellen Atoms und ARM-Plattform? Richtig. mehr. Gerade bei den Low-End-Teilen ist deine sicherlich aus Gründen der besseren Unterhaltung geäußerte Meinung nicht mehr gültig. Schau dir den Markt selbst mal an, dann kannst du das vielleicht nachvollziehen.
 
@Mezo: Und deshalb wird von mir auch nichts gekauft, wo Intel drauf steht ;)
 
@M4dr1cks: Nur hat man (oft) leider keine Alternativen ;)
 
@Mezo: Man darf nicht vergessen, dass ja auch Windows 8.1 vorinstalliert ist. Das gibt's nicht umsonst. Wäre nur Android drauf, wäre der Stick sicherlich günstiger.
 
@Niclas: Da ist sicher Windows 8.1 "with Bing" oben, welches für OEMs gratis ist...
 
@CFI: Windows 8.1 mit Bing ist nicht gratis: http://winsupersite.com/windows-8/windows-81-bing-revealed

Ist aber auch egal, mann muss ja nicht Bing benutzen und sonst ist ein vollwertiges Windows 8.1
 
wozu dieser aufwand? Aktuelle Handys können ohne Aufwand 4k Filme abspielen, da braucht man doch keinen dämlichen Langsamen USB stick. Absolut Unnötig.
 
@cs1005: Durch das vollwertige Win 8 sind die Einsatzgebiete doch wohl um eines größer als nur Filme zu schauen.
 
@mike4001: Ach hör mir auf. Da kaufe ich mir lieber ein Tablet mit vollwertigem Win 8, Atom und HDMI. Viel teurer ist das dann auch nicht und ich kann das Teil noch mitnehmen. Dieser Stick dürfte nicht mehr als 30,00 € kosten.
 
@M4dr1cks: Nicht ganz. Als Mediencenter durchaus eine Alternative. Vor allem wegen der grösse.
Brauchst am TV dann keine Mediaplatte, Apple-TV oder ähnliche Teile.
Also in meinem fall wäre das ideal mit iTunes und XBMC.
 
@M4dr1cks: Das ist ein vollwertiger Windows 8.1 PC im Stickformat. Und das darf nicht mehr als 30€ kosten..? Das kostest vermutlich die CPU und der RAM allein..
 
@cs1005: Bei diesen Dingern geht es nicht nur ums Streaming. Vielmehr ersetzen sie im Grunde einen einfachen Desktop-PC für Office-Aufgaben komplett. Unterschied? Lüfterlos, ein Zehntel der Größe, selbst im Vergleich zum kleinsten Nettop.
 
@cs1005: Der Aufwand ist für solche Menschen gerechtfertigt, die einen "Mini PC" an ihren Fernseher anschließen wollen, der meist eine Höhere Diagonale als 5-6 Zoll aufweist.
Abgesehen von den jeweiligen Hardware Anforderungen, kann man theoretisch alles damit machen wie mit einen PC.
Persönlich halte ich das Oben angegebenen Preis-Leistungs-Verhältnis für nicht Zeitgemäß, besonders was die Technischen Möglichkeiten angeht, ich habe den nachfolgenden >nur< Android HMDI Stick, MK 809 III HDMI (Cortex A9 4X1,8 GHz, 2GB RAM, 8GB 3XUSB davon2XMUSB) zusätzlich eine 32 GB MSD Karte intern, den gibt es heut für 40-50 Euro.
 
@Kribs: Die Preise werden aber wohl auch schnell fallen wobei x86 auch ein paar Vorteile bietet. (Anforderungsabhängig)
 
na endlich. wird gekauft sobald es echt unter 80 € fällt kann man immer brauchen son teil. genial wenn man ein smartphone mit micro hdmi port hat. und dann win drauf laufen lassen. naja ok evtl doch etwas doppelt und dreifach. aber am heimischen tv super ding besser als dieser android quatsch an sich
 
@Tea-Shirt: windows auf dem tv ist wirklich ein genuss.
 
@Mezo: Auf ner alten Röhre nicht. Auf einem vernünftigen, halbwegs aktuellen TV geht das schon.
 
Welche Minimum Hardware braucht man den um Flahswiedergaben in FullHD zu ermoeglichen
 
@-adrian-: Wenn man sich nen Raspberry Pi anschaut, offenbar nicht viel ;)
 
@iPeople: naja.. mein T2300 @ 1.66 GHZ und 2GB Ram auf Windows 7 schafft das irgendwie nicht so gut sobald Flash ins spiel kommt. bei der Wiedergabe. Dann muss ich immer den Umweg ueber VLC machen
 
@-adrian-: Mein Raspberry Pi B+ mit OpenElec schafft das von Synology NAS spielend, und das per WLAN.
 
@-adrian-: Was nutzt du auch Windows 7? Warum nicht gleich Vista?
- Achso das Startmenü rechtfertigt hier die Performancenachteile.
 
@M4dr1cks: Die geringen Performancenachteile holt er locker dadurch wieder raus, dass sich Windows 7 besser bedienen lässt.
 
@M4dr1cks: falls da in deinem kommentar ironie versteckt war, konnte ich sie nicht wirklich entdecken. irgendwie ergibt das geschriebene keinen sinn, da kein bezug...
 
@M4dr1cks: Weil ich keine Lust habe mir eine 3. Lizenz fuer ein OS zu holen was nur ab und an mal fuer Movies genutzt wird.
 
@-adrian-: Das Problem ist weniger Windows als denn Flash. 3 Kreuze wenn Flash endlich komplett verschwunden ist. Allein deine Anmerkung, dass der Spass via VLC funktioniert sagt doch alles über Flash.
 
nuja..dann lieber win..da android 4.4 speicherkarten probleme hat, bzw die benutzung von speicherkarten stark einschränkt bei nicht gerooteten geräten...android wird lamsang auch zum NO GO! sorry aber langsam hasse ich diese geldgeilen us firmen...asipack..alles was schlechte software&hardware ist kommt aus den usa (incl intel..da die cpus sicherheitsprobleme haben, die seit JAHRZENTEN bekannt sind).
 
@anon_anonymous: Deshalb updatet mein einer Freund nicht auf 4.4. Was noch bei ihm nachteilig wäre. Weil bei der Navigationl mit 4.4 keine Glonassateliten genutzt werden können.
 
@M4dr1cks: Kann der Chip Glonass?
 
@Knerd: Sein Gerät kann Glonass.
 
@M4dr1cks: Bei anderen Geräten gehts mit 4.4.2. Samsung hats bei der Version 4.4.2 fürs Galaxy S4 entfernt was ich weiß

Mit der neuen Firmware I9505XXUGNE5 (DBT-Gerät) geht der Fix mit den Glonass-Satelliten wieder einwandfrei. Warten auf das nächste offizielle Samsung-Update (gibts anscheinend schon - siehe Link) oder über ODIN selbst die DBT flashen.

Steht weiteres ab hier ob es für das Gerät ein Update gibt usw. - habe selbst nicht weitergelesen ;)
http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s4-i9500-i9505-forum/419173-gps-probleme-loesungen-20.html#post7653624
 
Jetzt noch die Gestensteuerung von Microsoft unterstützen und das Fernseherlebnis wird perfekt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intel Compute Stick mit Windows

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte