Windows 8.1 Update-Rollup und Avast Antivirus machen Probleme

Der Sicherheitsdienstleister Avast hat mit der Auslieferung eines Updates für seine Antivirus-Lösungen begonnen, nachdem es aufgrund des von Microsoft in der letzten Woche ausgelieferten Update-Rollup-Pakets für Windows 8.1 zu massiven Problemen ... mehr... Virenscanner, Avast, avast free antivirus Virenscanner, Avast, avast free antivirus Virenscanner, Avast, avast free antivirus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Avast deinstallieren, aktuellste Version drauf und gut ist!
 
Ach das mit den Problemen AVAST und Windows Update ist doch schon seit langer Zeit so. Ich hatte auf 2 PC mit unterschiedlichen BS extreme Schwierigkeiten mit AVAST, wenn ein Windows-Update und ein AVAST-Update gleichzeitig eingespielt wurden (gleichzeitig im Sinne von irgendwann nach PC- Start, während der Session) - beim nächsten Start funktionierte das System dann gar nicht mehr, weil sich die Update-Prozesse gegenseitig nicht leiden konnten.

Hat jedes mal 1-2 Stunden gedauert, das wieder zu regulieren.

Traurig: Der AVAST-Support riet jedes Mal zum obligatorischen Neuinstall bzw. resumierte, die Lizenzverwaltung von AVAST wäre der Fehler und man müsse nur die Lizenz erneuern.

FAZIT: CRAP-Zeug, trotz noch laufender Lizenz bis 2015 ist es nun nirgenwo mehr installiert und nie wieder AVAST!
 
@Blackland: Das soll jetzt kein Angriff sein aber Avast macht bei mir nicht solche Probleme, im Gegenteil, läuft schon immer rund. Vielleicht lag der Fehler woanders, in anderer installierter Software, die auf beiden Rechnern war, ich würde da mal suchen. :)
 
@KingGozza: Ja natürlich liegt der Fehler bei irgendwelcher Software oder Einstellungen und vielleicht war es auch mehr oder weniger den Umstand geschuldet, dass beide PC nicht täglich genutzt wurden. Ich weiß es nicht - was ich weiß und zeitaufwändig nachvollziehen und feststellen konnte, war der Umstand, dass der AVAST den Zugriff auf das BS blockierte.

Bei Win 8.1 kam der einfache Hinweis "BS kann nicht gestartet werden ..." - und KEINE aller Reparaturfunktion schlug an; bei Win 7 bleib der PC einfach beim Initalisieren der Treiber + Dienste hängen. Da die PC´s jeweils unterschiedlich genutzt wurden (Office, Game) konnte ich Parallelen auf Grund gleich installierter SW ausschließen.

Um so ärgerlicher war dann der quasi nicht existente Support, die stoisch immer wieder die gleiche Fehlerbehebung posteten - einfach per copy & paste und mit weglassen von hier und da paar Zeilen.

War allerdings nicht das erste Mal, hatte vorher schon Fehler mit am USB-Anschluss eingestecktem Stick und daraufhin streikendem AVAST - da hängte sich der PC einfach mittendrin auf und nix ging mehr. Ich hab dem Support dann Lösung + Lösungsweg geschickt, denn ein "Installieren neu, dann geht wieder" konnte ich nicht mehr hören.

Sie habens wenigstens dann später gepatcht.
 
@Blackland: Hab mit Avast auch noch nie Probleme gehabt. Auch das Problem welches mit dem Update behoben werden soll hab ich interessanter weise nicht.
 
@Blackland: Ich verweise auf meinen Kommentar unten. Die CPU-Belastung von über 40% ging auf NG von Avast zurück. Hab's dann abgewählt, dann ging's.
 
@Blackland: Dann kauf dir doch 2015 Avira... ( oochh ääähhmmm, aber bitte nicht vorher mit Google nach Avira suchen ;) )
Für meinen Geschmack sind beide Virenscanner, mit einem A vorne, zu oft Bestandteil irgendwelcher Meldungen.
 
ich hatte die neueste version von avast drauf und trotzdem kam der Fehler ... habe das windowsupdate KB3000850 deinstalliert, dann ging alles wieder normal weiter
 
Oder einfach einen anderen Virenscanner nehmen.
 
Bei mir waren drei Systeme betroffen. Zwei von ihnen haben nicht mal mehr den Sperrbildschirm angezeigt. Acronis sei dank konnte ich sie schnell wieder herstellen. Auf dem dritten System konnte ich nicht mal mehr den Desktop anpassen oder irgendein Programm deinstallieren. Also wieder Acronis. Zudem habe ich schon seit Monaten Darstellungs und Funktionsprobleme mit dem IE11 und Firefox die komischerweise nach der deinstallation von Avast verschwanden. Hatte mich immer gewundert woher dieses Problem rührte da ich diese in einer VM nicht hatte. Außerdem sind bei mir alle Systeme spürbar schneller seitdem Avast deinstalliert ist und ich vorübergehend nur den Windows Defender nutze. Echt schade. Bin sehr enttäuscht. Habe Avast immer sehr gerne verwendet auch aufgrund der in der kostenlosen Version vorhandenen Funktionen.
 
@IntreppIT: Bei mir waren die Schwierigkeiten mit IE durch EMET aufgetaucht. Habe dann bei der EMET GUI bei IE alles abgewählt. Dann hat's geklappt.
 
Leider Off-Topic: Seit dem Azure Ausfall habe ich Sicherheitszertifikats Fehler mit outlook.com. Egal ob Handy, PC oder Surface. Egal ob IE oder Firefox. Jemand auch betroffen?
 
Eine Lösung hatte ich für die enorme CPU-Belastung: per "Programme und Features" ins Setupprogramm von Avast und hier bei "Änderung" den Punkt "NG" abwählen. Danach fluppte es wieder.
 
@felix48: Interessant währe es zu wissen wofür dieses "NG" ist und was es macht, weil aus irgendeinen Grund wird es die wohl geben. Vielleicht ist diese Funktion wichtig.
 
@M4dr1cks: Avast NG ist ein Virtualisierer auf Basis von VirtualBox und wird von DeepScreen, Sandbox und SafeZone genutzt, um darin verdächtige Software zu analysieren.
 
"KB3000850 enthaltenen Updates Änderungen am Umgang mit dem Speicher des jeweiligen Rechners vorgenommen werden." Könnte vielleicht auch ein Grund sein, warum Star Money 9 seit dem nicht mehr funktioniert, mal gucken wie lange die noch für den Patch brauchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!