Regin: Neuer Spionage-Trojaner greift seit 2008 Regierungen an

Der Sicherheitdienstleister Symantec hat nach eigenen Angaben einen neuen, aufwändig gestalteten und vielseitig eingesetzten Trojaner namens "Regin" ausfindig gemacht, der offenbar im Regierungsauftrag genutzt wird, um Internet-Provider und ... mehr... Trojaner, Holz, Trojanisches Pferd Bildquelle: kinooze Trojaner, Holz, Trojanisches Pferd Trojaner, Holz, Trojanisches Pferd kinooze

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Greift seit 2008 an, ist aber ein "Neuer" Trojaner? Der ist ja immerhin dann 6 Jahre alt.
 
@Clawhammer: Dachte ich mir auch, 6 Jahre sind doch in diesem Bereich eine noch recht lange Zeit.
 
@Clawhammer: Neu entdeckter Tronjaner... besser? ist Erbsenzählerei
 
"Ausgerechnet die USA und China blieben bisher angeblich unberührt. "

Genau, weil dort die Urheber des Trojaners sitzen.
 
@ichbinderchefhier: Na klar die USA und China arbeiten zusammen und entwickeln gemeinsam einen Trojaner!

Manchmal wünscht man sich schon, dass man die User im Netz schütteln könnte, damit ihr Hirn in Wallung kommt, wenn es schon nicht durch das Denkvermögen geschieht.

Es soll nicht heissen, dass der Trojaner nicht von einem dieser Staaten kommen KÖNNTE, aber sicherlich ist es nicht eine gemeinsame Aktion.
 
@Rumulus: Ihr Minusgeber seid auch nicht grad die Hellsten. Wer sagt denn, dass das eine gemeinsame Aktion war?
 
Irgendwie bin ich gerade froh kein Windows-User zu sein...
 
@venture: Denkst du ernsthaft Linux bleibt davon unverschont?
 
@venture: Irgendwie logisch, dass man den Trojaner auf die Plattform abstellt, die das Ziel des Angriffs verwendet. Wieso sollte man ihn für andere Systeme schreiben, die das Ziel gar nicht verwendet?
 
Was mich an der Sache nachdenklich macht, dass er jahrelang unbemerkt sein Werk machen konnte. Wie man sieht, bestätigt dies nur, dass es eine Illusion ist zudenken, dass irgend ein Rechner im Netz sicher ist.

Wer weiss schon, wie viele solche Schadsoftware noch unentdeckt aktiv sind? Eventuell sogar Staatstrojaner und all das was wir diesbezüglich zu wissen glaubente diente nur der Ablenkung ...
So dumm, oder unbeholfen wie einige immer wieder zum Besten geben, sind die Geheimdienste/Behörden/Staaten wohl nicht.

Hört sich paranoid an, aber in Anbetracht solchen Fakten macht es schon nachdenklich.
 
Schönes Beispiel für "AV ist unnötig". Wenn ich 6 Jahe auf die entdeckung und entsprechende Signaturen warten darf ist das obsolete.
 
einige "schwarze" voraktivierte warz windows haben ein ähnlichen trojaner drauf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen