Xiaomi will Apple und Samsung überholen und Marktführer werden

Der chinesische Hersteller Xiaomi, der sich im Sommer an die weltweite dritte Position unter den Smartphone-Herstellern gesetzt hat, hat große Pläne: Man will an die Spitzenposition. Das wird aber nicht von heute auf morgen gehen, so Xiaomi, der CEO ... mehr... Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Bildquelle: Xiaomi Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das können Sie schaffen wenn sie so weiter machen wie bisher, nur mehr Werbung ist nötig!!!
 
@qsr: Schöner als das was Samsung und Apple anbieten, ist es schon.
 
@qsr: Ein EU start ist viel wichtiger. Staendig liest man von den Geräten, aber kaufen kann man sie nur über Importeure. Das nervt!
 
@blume666: In China kannst du kopieren und nachmachen wie es dir passt. Da juckt es keinen. Hier ist dass bisschen schwieriger. Schau dir einfach mal die Xiaomi Handys an. Das Mi4 ist 1 zu 1 das iPhone 5, und es geht nicht mal mehr um rigendwelche Rundungen. Es sieht komplett gleich aus. Oder das Mi3, das ist ein Lumia. Selbst dieses minimal abstehen Display haben die kopiert.
 
@qsr: solange Xiaomi nicht gehörig an Ihrem Update-Verhalten (aktuelles Android nur bei neusten Modellen) arbeiten glaube ich nicht dass das so einfach wird.
 
@tapo: Funktioniert doch bei Samsung auch.
 
@picasso22: Samsung bietet aber noch für ~1 Jahr alte Geräte Updates an, Xiaomi nicht und liefert(e) die Geräte bei Erscheinung nicht mal mit einem zu dem Zeitpunkt "relativ" aktuellen System aus.
 
@tapo: Wow 700€ Handy und 1 Jahr Updates wenn man denn glück hat. Direkt kaufen den Plastikmüll.
 
Quasi ein neues Samsung. Samsung hatte jetzt etwa 5 Jahre Höhenflug und ist auf dem absteigenden Ast, jetzt kommt ein neuer Mitstreiter hoch und erkämpft sich für paar Jahre die Pole-Position, bis auch er wieder absteigt.
 
@LoD14: Richtig... Es gibt immer wieder Firmen, die schamlos kopieren... Jetzt ist es der nächste Chinese...
 
@wingrill4: Wieder einer der nie MIUI in der Hand hatte...
 
@blume666: Will ich das? Was ich sehe reicht...
 
@wingrill4: Alles hat vor und Nachteile, ich will mein MIUI nicht mehr missen (Xiaomi Mi2s)
 
@wingrill4: Was du siehst reicht nicht um sich eine Meinung zu bilden... eher ein Vorurteil.
 
@blume666: Doch mir reicht das. Man sieht es bei den Lumias, dass anderers Design geht. Wieso schaffen das andere Hersteller wie diese Chinesen-Klitschen nicht? Stimmt, es scheinen die Entwicklungskosten zu hoch sein. Dem unbedarften User ist es Wurscht, Hauptsache es sieht so aus, wie ein Gerät von Apple o.ä. Das ist schlicht Diebstahl.
 
@wingrill4: MIUI war ursprünglich mal eine Custom ROM und existiert schon ziemlich lange.
 
@aBra`: Mag sein, dennoch, wenn ich mir die Teile so anschaue, sind es schamlose Kopien der Apple-Geräte. Mi4 zB kopiert gnadenlos das Design der 5er iPhones.
 
@wingrill4: Du hast es immer noch nicht verstanden. Eine Meinung aufbauend auf ein Vorurteil ist hinfällig. Da kannst du meckern wie du willst. Ohne es auszutesten kannst du hier noch so viel in den Raum werfen. Es ist kein Clone. Wenn die Lumias dann mal über 20% Marktanteil sind, kann man vllt. auch behaupten, dass es anders geht. Vorerst ist es lediglich auch nur ein Versuch. Ubuntu und Firefox OS oder Sailfish OS haben auch andere Ansätze...
 
Xiaomi sollte aber auch eine Sache ganz besonders überarbeiten, dass von sehr vielen Xiaomi Fans bemängelt wird und ein NoGo ist...
... die fehlende Device Encrytion, die bei nahezu von allen Firmen für die Einbindung ihrer Email-Kontos notwendig ist.
 
Können die China Dinger eigentlich mal mittlerweile LTE?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check