Microsofts Sprachassistentin Cortana soll "menschlicher" werden

Cortana, die sprachgesteuerte persönliche Assistentin für Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone 8.1 ist zwar recht spät in dieses "Geschäft" eingestiegen, die Technologie des Redmonder Unternehmens genießt aber einen hervorragenden Ruf. mehr... Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Bildquelle: The Verge Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hätte noch eine tolle Idee um Cortana zu verbessern: Cortana für Deutschland! Na, das wäre doch was?!
 
@hhgs: Oh die würde so stumm bleiben wenn diese Menschlicher wird.
 
@Menschenhasser: Ja, wenn ich die doch wenigstens in Englisch auf meinem deutschen WinPhone nutzen könnte... möchte nicht das ganze OS auf Englisch umstellen müssen.
 
@hhgs: sag das spätestens nächsten freitag nochmal! ;)
 
@Turkishflavor: Hab ich was verpasst?
 
@Vietz: Nichts offizielles...
 
@HeadCrash: Hab aber auch nirgendwo(WPCentral, WMPoweruser, Twitter,...) was von Gerüchten gelesen.
 
@Vietz: Link?
 
@Edelasos: Leute, Ihr könnt nicht mit sowas hier ankommen und dann nichts Näheres dazu liefern! :D
 
@Turkishflavor: Also davon habe ich nie was gelesen. Wo gibt es denn dieses Tolle Gerücht?
 
Hat jemand den Film "Her" gesehen? Am Ende war die ganze Arbeit, die man in Cortana gesteckt hat, umsonst.
 
btw.... eine persönliche Assistent*IN*...
was die männlichen Nutzer sich da wünschen, kann ich mir ungefähr vorstellen ;), aber ruft das nicht Feministinnen auf den Plan?
 
@Lastwebpage: Tatsächlich handelt es sich beim geläufigen Wunsch, dass ein solcher Service eine weibliche Stimme hat, um Sexismus wie er tiefgreifender nicht sein könnte. Zwar bemüht man sich sehr um nette Erklärungen für dieses Phänomen (weibliche Stimmen werden als zuvorkommender, netter, freundlicher wahrgenommen etc), aber die Realität ist schlicht begründet in der Idee, dass man sich eine weibliche Figur einfacher in einer untergeordneten Rolle vorstellen kann. Ich schätze, dass einige Feministinnen da schon seit geraumer Zeit was ändern wollen (schließlich ist das Phänomen so alt wie die Telefonvermittlung), aber sowas ist immer nur eine Symptom eines Problems, das viel tiefer liegt.
 
@nablaquabla: "[...]aber die Realität ist schlicht begründet in der Idee, dass man sich eine weibliche Figur einfacher in einer untergeordneten Rolle vorstellen kann." Und was ist daran so schlimm?

Diese "Rollenverteilung" wird sich von selbst lösen. Momentan heißt es noch Automechaniker und Sekretärin, aber in einigen Jahren spielt es keine Rolle mehr bzw. fällt es nicht mehr auf, wenn man sein Auto einer Automechanikerin übergibt. Das ist nur eine Frage der Zeit.
 
Es wird immer viel gelobt. Es soll auf vielen Plattformen kommen. IOS, Android, Xbox, Windows 10 usw. Nur wo bleibt endlich der Schritt es auf dem Heimatsystem endlich flächendeckend zu starten?
Cortana ist doch schon seit 2 Jahren beta Software. Wird langsam zeit das Teil zu veröffentlichen.
Apple mag ja in vielen Dingen komisch sein. Aber bei Siri haben sie nicht son ewiges geeier gemacht.
Los MS seh zu.!
 
@Nania: Soweit ich weiß ist Cortana in den USA keine Beta mehr. Und Weihnachten steht vor der Tür, da wird vielleicht ein Geschenk für Deutschland dabei sein.
 
@Nania: Cortana kam mit Windows Phone 8.1, wurde am 2. April 2014 vorgestellt und wurde anschliessend über die Developer Preview verteilt. Wie kommst du auf die zwei Jahre?
 
- Siri war am Anfang Schrott
- Jeder Beschwert sich, wenn etwas nicht lange getestet wurde
 
https://www.youtube.com/watch?v=njos57IJf-0 Das Ende ;) ...Cortana?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!