I.onik bringt Deutschlands billigstes Windows-Tablet für 99 Euro

Die deutsche Marke i-Onik bzw. I.onik bringt mit dem Windows Pad TW8 in Kürze das erste Windows-8.1-Tablet für unter 100 Euro auf den deutschen Markt. Das 8-Zoll-Tablet soll noch rechtzeitig vor Weihnachten in den Handel starten - zum Preis von ... mehr... Tablet, Windows 8.1, Windows 8.1 Tablet, I-Onik, Ionik, I.onik, Ionik TW8 Bildquelle: I.onik Tablet, Windows 8.1, Windows 8.1 Tablet, I-Onik, Ionik, I.onik, Ionik TW8 Tablet, Windows 8.1, Windows 8.1 Tablet, I-Onik, Ionik, I.onik, Ionik TW8 I.onik

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Perfekt als Kochbuch :)
 
@Knerd: Was ein Kochbuch, dass jeden Monat 8 .Net Updates durchführen muss. Shut up and take my money :D ...
 
Hilfe nicht schon wieder i.onik

Mein schlechtes Erlebnis ever hatte ich mit dieser Firma^^

Hatten ein vermeintliches Schnäppchen bei Notebooksbilliger (8 zoll quadcore Android) das sich aber als total Ausfall rausstellte. Ein versprochenes Update wurde auch nicht geliefert bzw. wurde geliefert und schrottete mehrere Geräte so das es zurückgezogen wurde.
Dank Notebooksbilliger konnten Kunden dieses Tablet auch nach der Widerrufsfrist zurückgeben und bekamen anstandslos ihr Geld zurück.
Von daher nie wieder I.onik!!!!
 
@spacemanneke: klingt für mich wie wenn ich im Supermarkt um die Ecke etwas kaufe, das dann aber abgelaufen ist, und ich dann den Supermarkt auf Lebenszeit meide... Wegen 1x schlechter Erfahrung gleich "nie wieder" sagen, finde ich persönlich übertrieben. Ist aber meine Meinung..
 
@frilalo: Dein Vergleich hinkt gewaltig - in diesem Beispiel wäre dein "Supermarkt" ja eher notebooksbilliger.de und genau diesen lobte er ja sogar. :P
 
@frilalo:
wie thelord schrieb:

Dein Vergleich ist sowas von daneben, denn wir reden von dem Hersteller und nicht den Verkäufer. Im Netz gab es viel zu dem "super" Tablet von damals wenn du mir nicht glaubst dann gooogle mal nach TP8-1200QC.
Statt 1,2GHz wurde es mit 1GHz ausgeliefert. Touchscreen unterirdisch mies, versprochenes Update (prangerte groß auf der Verpackung) wurde nicht ausgeliefert. Diejenigen die das Pech hatten das Update zu laden hatten größtenteils ein schönen Briefbeschwerer. Ein bereinigtes Update habe ich danach nie bekommen.Software vom Auslieferungszustand absolut schrottig, W- Lan Performance ebenfalls vollstschrott.
Am Ende habe ich die Reißleine gezogen und NBB gewährte in Anbetracht der Massiven Probleme mit dem Tablet jedem Käufer trotz abgelaufenen Widerrufsrecht eine Art verlängertes "Rückgaberecht".

Also bitte tu mir ein gefallen, wenn du schon meinen Text kommentierst, dann solltest du ihn lesen, verstehen und vernünftig kommentieren und nicht aus dem Zusammenhang gerissene Vergleiche anstellen^^
 
@frilalo: Nicht jeder Hersteller besitzt dieses Phäenomen wie Apple, dass die Leute trotzdem weiter kaufen, obwohl sie die Mängel kennen.
 
@spacemanneke: in diesem Fall bist du aber für Updates des OS nicht auf den Hersteller des Tablets angewiesen. Das ist gegenüber den meisten anderen Tablets ein gigantischer Vorteil.
 
Elektroschrott für 99 €, klingt nach nem super Deal :D
 
Wie sieht das eigentlich mit Windows und 1 GB Ram aus? Das 32Bit weniger braucht ist klar, aber so viel?
Mein Tab hat 2 GB und hat immer ein verbrauch von 1,1GB. Nach dem Start.
Bei 1GB Ram würde Windows doch die ganze Zeit im die Auslagerungsdatei schreiben was dann auf die Geschwindigkeit und der Lebensdauer des eMMC geht?
Oder Irre ich mich da?
 
@Jetiman: Du denkst zu statisch. Mein 16GB Laptop hat nach dem Start z.b. 3,5 GB im Speicher. Windows erkennt wie viel da ist und haushaltet entsprechend. 1GB gehen schon fit, für größere Anwendungen oder viele Tabs wird es knapp... aber ansonsten wird es "okay" laufen.
 
Also wenn die Bildschirmqualität genauso gut ist, wie bei dem Android-Tablet was ich mal probiert habe, dann ist das bestenfalls Elektroschrott.
4. Wahl und so ...
 
Warum meint ihr, das günstig gleich Schrott ist? Ich glaube, ihr sitzt dem ganzen fantastischen Marketing auf, dass euch suggeriert, ihr bräuchtet eine überpotente Maschine. Wahrschjeinlich kauft ihr auch Quadcore Smartphoners mit 4 GB Arbeitsspeicher für 600 €....

Für mich ist das Tablet interessant- weil ich eines für meine Kinder suche, welches nicht auf Android (für Kinder ein NoGo System) basiert. 99 € geht in Ordnung. Natürlich stellt es sehr wahrscheinlich kein Notebook Ersatz dar- aber diesen Anspruch hat diese Firma sicherlich auch nicht. Ich werde es mir ansehen, wenn ich kann und dann entscheiden, ob man es kaufen kann oder nicht. Vorher würde ich nicht urteilen.
 
@medienfux: Ich suche wie noch ein Tablet, dass ich als Kochbuch nutzen kann, für meine Freundin und mich. Auf Deutsch und Englisch. Für Windows 8.1 gibt es eine gute App :)
 
Also ich bin zufrieden mit dem teil habe es auch über notebook billiger gekauft,volkommen ausreichend zum surfen und nachrichten lesen und poker spielen geht auch flüssig akku hält ca 4std bei dauerbetrieb.
win 8.1 ist integriert,für denn preis kannn man nicht meckern,als zusatzgerät für online gehen optimal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!