Tesla K80: Nvidia zeigt Highend-GPU mit 24 GB GDDR5-Speicher

Auch wenn sich Fans von Highend-Heimrechnern schon die Hände reiben. Die Grafikkarte, die Nvidia gerade unter dem Namen Tesla K80 präsentiert hat, wird im Profi-Bereich Anwendung finden. Erstmals kommt hier der GK210-Chip zum Einsatz - und zwar ... mehr... Nvidia, Gpu, Supercomputer, Tesla K80 Bildquelle: Nvidia Nvidia, Gpu, Supercomputer, Tesla K80 Nvidia, Gpu, Supercomputer, Tesla K80 Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
OK haben will, 3 stück davon, damit mein pacman endlich mal richtig läuft ;-)
 
@Sir @ndy: Also bei mir würde Pacman bestimmt über 100 mal gleichzeitig laufen.
 
@Sir @ndy: Meinste das reicht für HD und 30fps? :D
 
@Der Lord: Crysis könnte auf mittleren Details laufen damit :D
 
@ExusAnimus: Aber nicht ruckelfrei, fürchte ich. Das Ding reicht vermutlich gerade für das originale Doom in VGA! ;)
 
@Der Lord: Optimist! :D
 
@ExusAnimus: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
Auf dem Bild ist kein HDMI und DVI Anschlüsse zu sehen.
 
@Deafmobil: Das ding soll auch nur rechnen und keinen Monitor ansteuern ;)
 
@Conos: richtig ;) Und das tuen die Karten auch sehr gut.
Dem genauem Zuschauer fällt zudem noch auf, dass kein Lüfter verbaut ist!
Die Karten kommen meist in zwei Versionen in den Handel.
Die passive Version muss durch einen Gehäuselüfter gekühlt werden, welcher idR platziert wird, wo üblicherweise die Monitorkabel wären.
Eine IPMI Firmware überwacht die Temperatur der Karte und steuert den Lüfter entsprechend.

Edit: Für die ungläubigen mal ein Bild: http://www.supermicro.com/a_images/products/SuperServer/tower/SYS-7047GR-TPRF_rear_spec.jpg (als Towervariante)
 
@Deafmobil: Ups. sollte Antwort und kein "+" werden..

Die Dinger sind nicht dafür gemacht, Crysis schick zu machen, sondern (wie es auch im Text steht) für Server bzw Supercomputer, um Modellberechnungen etc anzustellen... Ergo: die brauchen keine Grafikanschlüsse
 
@Deafmobil: Richtig gut erkannt. Bist ja ein ganz schlauer. Was hätten wir alle nur gemacht wenn Du uns nicht darauf hingewiesen hättest. Wir hätten ja nachher noch gedacht das man eine Serverkarte nicht in einen Server baut.
 
@Deafmobil: :'D YMMD xD
 
ich würde sagn das man echt von UNecht - nicht mehr unterschein kann with this Card wow and we have 2014 ^^
 
Hmm ich hätte ja jetzt eher mit ner Dual Maxwell Karte gerechnet. Wieso gießt Nvidia denn hier nochmal den Kepler Wein aus?

"solche Werte kann aktuell kein Produkt des Allzeit-Konkurrenten AMD bieten"

Dabei ist anzumerken das eine AMDs FirePro S9150 effizenter rechnet als Nvidia.
 
@ThreeM: Nö da kann AMD nichts anbieten in dem Bereich der Tesla... die Tesla macht knapp 3TFlops... die von dir genannte rennt daran vorbei mit ihren knapp 5TFlops :D
 
@Stefan_der_held: Eine AMD Karte ist langsamer, Nvidia braucht aber für selbe Leistung mehr Energie. Je nach Hardware ausstattung muss man sehen was güstiger und effizienter ist. ein paar mehr AMDs oder halt K80. Bin auf die Preisgestaltung gespannt. Hier könnte die begründung für Keplar liegen, nämlich wenn der Preis zur Kampfansage an AMD wird.
 
@Stefan_der_held: Das ist schlichtweg falsch.

Die AMD schafft 5 TFlops im Single Precision. Und da schafft diese hier eben 8,7Tflops.
Im Double Precision schafft die Fire Pro S9150 2,5 Tflops und die Nvidia 2,9.

Grad im Double Precision ist AMD also effizienter, vor allem was die Leistung pro Watt angeht.
 
Der Titel ist übrigensch falsch! Es heißt "Tesla" und nicht "Teslar"
Im Text ist es dann wiederrum richtig...
 
@orioon: Ups! Da ist wohl ein "r" mit mir durchgegangen! Danke für den Hinweis - wurde angepasst.
 
@John Woll: Wenn Du den Preis nicht reinschreibst, ist das Technologie-Porno... Die Leser bekommen dann irreale vorstellungen davon, was bald in ihrem PC sitzt und von ihrem Geldbeutel.
 
Eure PC`s sind Flaschenhälse und damit wird Crysis auch nicht in UHD funktionieren*Muhahaha
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links