Samsung holt Apples "Continuity" als "Flow" jetzt auch auf Android

Eines der wichtigsten Features in Apples aktuellen Betriebssystemen ist "Continuity" - die enge Vernetzung der vorhandenen Geräte. Jetzt kündigte der Marktführer Samsung an, eine sehr ähnliche Funktionalität auch auf seinen Android-Produkten zur ... mehr... Samsung, Leak, Bild, Android Tablet, Galaxy Note Pro Bildquelle: ZDNet Korea Samsung, Leak, Bild, Android Tablet, Galaxy Note Pro Samsung, Leak, Bild, Android Tablet, Galaxy Note Pro ZDNet Korea

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer diese Funktionalität schon vorher unter Android nutzen will, ohne auf einen bestimmte Hersteller-Distri festgelegt zu sein, kann seit ein paar Jahren schon Airdroid verwenden.
Diese APP setzt einen Webbrowser voraus und wird nicht so hübsch im Fernseher integriert sein, dafür ist es deutlich unabhängiger als die Samsung und Apple-Lösung.
 
@floerido: Ist aber nicht wirklich das selbe, es setzt nämlich nicht nur den Browser voraus sondern auch die ständige Verbindung zum Gerät, da die Funktionen praktisch nur gespiegelt werden, nicht delegiert.
 
@Islander: Und was macht das für einen Unterschied für den Nutzer? Am Ende hat der Nutzer die gleiche Funktionalität, demnächst sogar mit Desktop-Client für Win, Mac und Linux. Mit der dauerhaften Verbindung weiß ich auch nicht genau ob es so stimmt, zumindest der Remote-Zugriff über Mobilfunk sollte auch "Push" können und dann müsste es auch die LAN-Lösung.
 
@floerido: ist eben nicht dasselbe...probiere es einfach mal aus mit handoff und Continuity. Alles ganz einfach, alles automatisch, nix per Hand frickeln, nix extra öffnen od irgendwelche Programme starten oder Geräte auswählen - ist eben nicht dasselbe. Erst benutzen, dann urteilen.
 
Wie jetzt... Hat Samsung aus den letzten Copy-Skandalen immer noch nicht gelernt? 0.o
 
@wingrill4: Kehr diesbezüglich doch erstmal vor Apples Tür (Google Wallet kopiert, NFC kopiert, Aero Glass kopiert, 3rd-Party-Tastaturen kopiert, größere Displays kopiert, etc.).
 
@TiKu: Größere Displays kopiert :)))) Der ist gut. Selten so etwas D...... gelesen.
 
@Ashokas: ich finde alleine das argument display kopieren hätte ja fast ein (+) verdient .. aber nur fast :)
 
@Ashokas: Stimmt, das letzte mal als ich etwas ähnlich Dummes gelesen habe, hatte Apple Samsung verklagt.
 
@Ashokas: Mir ist klar, dass das Käse ist. Aber das ist eben in etwa das Niveau, auf dem sich die Leute und Patenttrolle bewegen, die Samsung als Copycat bezeichnen.
 
@TiKu: es geht hier umgrundsätzliche Technologien, nicht um kleine Nebengeschichten. Apple hat immerhin AirPlay, AirDrop Continuity, handoff, HomeKit, HealthKit entwickelt, in das BS integrierte App Stores, iTunes (nicht die Software, sondern das Ökosystem wäre hier zu nennen), Sandboxing der Apps im BS, die vielen iCloud Dienste, die deutlich vor der Konkurrenz da waren (die Vorläufer gehen bis in die 1990er zurück). Bei iCloud zu nennen die allumfängliche Sicherung des Systems (vor allem iOS)' so dass sich dieses mit wenigen Klicks komplett wiederherstellen oder übertragen lässt, sowie "My iPhone" - nur, was mir spontan einfällt...da sind Wallet, NFC Unterstützung (von den Apple seit Jahren sagt, dass sie sei einführen, wenn es Sinn macht und nicht eher) und die anderen niedlichen aufgezählten Sachen ein bisschen mickrig und eigentlich kaum der Erwähnung wert.
 
@SteffenB: "in das BS integrierte App Stores" Ja klar, Linux hat es nie gegeben...
"Sandboxing der Apps im BS" Ich würde eher sagen, das haben sie von FreeBSD geerbt, als sie OS 9 eingestampft haben und auf FreeBSD gewechselt sind.
 
@TiKu: es ging um den Vergleich und deinen Vorwurf bezüglich Android / Samsung, oder?
 
@TiKu: ach du schon wieder..

- google wallet kopiert? alleine schon die nutzung von touch id macht das sehr komfortabel. wenn ich mich recht entsinne kann apple keine rückschlüsse auf dein kaufverhalten ziehen im gegensatz zu google bei google wallet. was für mich definitiv ein vorteil ist.

- nfc kopiert: käse denn es ist eine basis funktion. sie haben nfc implementiert und das ist etwas anderes

- aero glass kopiert? wäre mir neu

- 3rd party tastaturen kopiert? sie haben schnittstellen bereitgestellt damit drittanbieter diese implementieren können, genauso ist es unter android auch

- grössere displays? .. sie hinkten dem markt hinterher und haben nun auch iphones mit grösseren displays im angebot

.. also nix neues von deinen beiträgen ausser das übliche bashing
 
@Balu2004: Jaja, gegen Samsung bashen darf ungestraft jeder. Aber wehe man bezichtigt den Obsthändler mal des Kopierens. Da merkt man gleich, wer abends gen Cupertino betet.
 
@TiKu: "Mal"? Du bist weit von "mal" entfernt.
 
@TiKu: also deine "Argumente" kann man wirklich nicht als bashing bezeichnen ....
 
@ger_brian: hehe ;)
 
@TiKu: Ach mein lieber TiKu, OSX hatte schon lange vor Windows Aero Glass-ähnliche Transparenzeffekte.
 
@gutenmorgen1: vermutlich ging er da noch in den kindergarten und konnte das noch nicht mitbekommen .. sei nachsichtig...
 
@TiKu: selten so einen dämlichen Hater immer und immer wieder gesehen. :D:D:D
Apple hat sicher auch das Kopieren kopiert von Samsung ;) pahaha :D
 
@wingrill4: Sehe es mal als Weiterentwicklung von Kies Air an.
 
@floerido: Oh ja, dann kann es nur gut werden.
Kies ist eine wirklich wundervolle Sync-Software.
Die allerbest! .-P
 
@wori: Besser als der Binärmüll namens iTunes allemal.
 
@TiKu: und alles ist besser als die spyware aka android
 
@Fanel: Jaja und das mit den gespeicherten Bewegungsprofilen war ja nur ein "Bug" bei iOS.
 
@floerido: Der gleiche Bug wie bei Android halt, nur mit dem Unterschied dass man unter Android mit dem entsprechenden Link öffentlichen Zugriff darauf hat. So ist das halt mit den Profilen.
 
@floerido: mit dem unterschied das meine daten, apple nicht verhökert, weil es die einzige einnahmequelle ist...
 
@TiKu: Ich kenne iTunes zwar nicht, habe aber Kies nutzen müssen und erleben dürfen.
Kies ist der Beweis, dass Samsung und Software zwei verschiedene Welten sind.
 
@wingrill4: Ich hätte übrigens noch mehr im Angebot: Computermaus kopiert, GUI kopiert, Designs von Braun und Nokia kopiert, Fingerprint-Sensor von Motorola kopiert...
 
@TiKu: Vielleicht solltest du deine Recherche-Kräfte mal in etwas sinnvolles investieren und promovieren. Als ständig alle "Fakten" über eine Firma, von der du nichts hältst auswendig zu lernen. :-)
 
@treyy: Diese aufgebrachten Fakten sind nahezu allgemein bekannt, da muss man nicht sehr intensiv nachforschen. Wenn man die Informationen bisher nicht mitbekommen hat, dann muss man schon mit Scheuklappen durchs Netz surfen.
 
@floerido: Zumal sie auch noch haltlos sind.
 
@TiKu: noch mal an dich: es ging um Android / Samsung vs. Apple. Kein Grund, die große bashingkeule rauszuholen...
 
Ich würde es bevorzugen, wenn so eine Funktionalität direkt in Android eingebaut wäre, damit man in diesem Bereich nicht zwingend von Samsung-Geräten abhängig ist.
 
@Saudumm: gib google ein wenig zeit
 
@Saudumm: Für welche Desktop-Geräte denn? Für alle? Wer will sich so ein permanentes Google-Tool freiwillig installieren? Vergleichbar wäre es mit den ChromeBooks<>Android-MobilDevices.
 
@wingrill4: Ja, im Idealfall für alle Betriebssysteme. Und was wäre an diesem Google-Tool so schlimm? Es gibt auch genug Leute, die Chrome nutzen. Oder Android ;) Aber ein Google-Dienst, den man sich für solche eine Funktion installieren könnte, wäre plötzlich schlimm?
Lieber ein Dienst von Google, der direkt in Android implementiert ist und man mit mehreren Desktop-Betriebssystemen nutzen kann und von Entwicklern in einer Vielzahl von Programmen eingebaut werden kann, als das, was Samsung hier vorgestellt hat. Und wenn mein Samsung-TV dafür halt dann keine Notifications anzeigen kann, würde für mich die Welt auch nicht untergehen. Dafür bräuchte ich auf der anderen Seite auch nicht ausschließlich Samung-Geräte.
 
@Saudumm: Du sagst selbst: im Idealfall. Den gibt es nicht, auch nicht bei geschlossenen, mit Hardware begrenzten Systemen. Bei der Masse an Hardwarekonfigurationen muss es irgendwo nicht rund laufen... Kann mir keiner erzählen. Selbst wenn so eine Funktion mal in Android 5.X eingesetzt wird, wissen wir alle, dass dieses Update eh so seine Zeit braucht, bis es überall verbreitet sein würde. Da gibt's zu viele Baustellen... Aber wer weiß...
 
Das kann nur gut, spannend und sehr lustig werden.
Mit Kies hat Samsung ja schon bewiesen, das außergeöhnliche Software bauen können.

Persönlich würde ich nach dieser Ankündigung empfehlen auf Appel zuwechseln.
 
@wori: Wer im Glashaus sitzt... Ich sage nur iTunes...
 
@TiKu: nur weil's bei dir nicht funktioniert? Im übrigen gibt es iTunes nicht nur unter Windows, sondern ebenfalls in iOS und in OS X...und ja, es scheint unter Windows langsamer zu sein, das trifft aber auch auf viele andere Apps zu (z.B. Die gesamte Adobe Creative Cloud, die in Mac OS X deutlich schneller ist).
 
@SteffenB: Der hat Itunes noch nie ausprobiert geschweige den Installiert. Wenn er es überhaupt weiss, wie es geht. Bei seinem "wissen" würde ich es stark anzweifeln. Wahrscheinlich muss er es immer auf der arbeit nutzten. Genauso wie sein "iphone"...
 
@TiKu: also mal ganz ehrlich. Echt nur am bashen bashen bashen. Ich weiß echt nicht, was für ein persönliches Problem du mit Apple hast oder warum du immer(!) so aggressiv und emotional drauf bist, wenns mal in Richtung Apple geht. Du musst die ganze Produktpalette und Apple selbst ja nicht mögen, solltest trotzdem mal etwas runterkommen
 
@C!G!: folgende Aussage war mal von ihm "Kurz: Apple gemocht habe ich nie. Sie bekämpfen tue ich allerdings erst seit sie einen auf Patenttroll machen und damit die Hersteller meiner bevorzugten Geräte aus dem Markt drängen wollen." (http://winfuture.de/news,79580.html .. Re:2 / re:2). .. Er bekämpft also Apple hier bei winfuture auf breiter Front... Also unterlasse es bitte ihn des bashen zu bezichtigen ;)
 
bei apple nimmt man das nächste gerät einfach in die hand und muss es nicht vorher auf dem aktuellen gerät auswählen. und schon wieder alles so hässlich bei android. schlimm. und immer dieser dämliche Stift.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte