Entwicklergeräte für Windows Phone 7: Freischaltung nur noch 2014

Microsoft hat in der Nacht auf heute Entwickler, die noch für Version 7.x von Windows Phone tätig sind, informiert, dass man mit dem 1. Januar 2015 keine für App-Tests erforderliche Geräte-Freischaltung mehr durchführen wird können. ... mehr... Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist auch gut so.
 
also ich entwickel mit XNA und meine Apps sind kleiner als 2 MB. Wenn ich jetzt auf 8.0 oder 8.1 portieren muss, dann wird meine App Richtig groß weil ich MonoGame mit ausliefern muss, da kein XNA mehr unterstützt wird.
 
@Flauschi: Ja, ist eine Schande, dass MS einfach XNA fallen gelassen hat. Vielleicht ist ja etwas in Arbeit, denn MS hat ja bestätigt, dass die .NET-Entwicklung für Independent-Entwickler auf der Xbone möglich sein wird. Wird XNA 5 kommen?

Bis dahin ist MonoGame sowieso eine Erlösung. Der unterstützt mehr als nur Windows, Xbox360 und Windows Phone 7.x. :)
 
@davidsung: Schade, mit XNA hab ich schon ein paar mal was gebastelt, zwar für Windows aber es ist echt angenehm einfach, schade dass sie das eingestampft haben :(
 
Als ich heute Nacht die Email gelesen habe, habe ich auch gedacht och nö. So muss ich nächstes Jahr die Apps die ich noch auf meinem Gerät von meinem PC auf das Gerät aufgespielt habe als Beta Version online einreichen...
 
Hm... schade, ich hatte gehofft, dass ich mein neues 610 nochmal unlocken könnte und dann ein paar Apps drauf packen zum testen :)

Wenn nicht, auch hupe, das Gerät ist klasse und erfüllt den Job für den ich es mir geholt habe :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum