iPhone 6-Boom: Produktionslinien müssen kurzfristig ausgebaut werden

Auch einige Zeit nach dem ersten Boom zum Verkaufsstart reißt die hohe Nachfrage nach Apples neuer iPhone-Generation nicht ab. Der Auftragshersteller Pegatron soll daher nun kurzfristig neue Produktions-Kapazitäten schaffen, um den Bedarf letztlich ... mehr... Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Bildquelle: Apple Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe bisher nur ganz wenige iPhone 6 gesehen. Kenne aber einige die sich jetzt ein iPhone 5 oder 5s holen (aufgrund des Preises und der Größe)!
 
@martl92: habe schon sehr viele 6er und 6+ gesehen, kenne keinen der sich jetzt ein 5S geholt hat.
 
@b0a1337: bei mir genauso...kenne niemanden der länger als 2 Wochen auf sein 6er gewartet hat und ein 5S hat niemand aus meinem Bekanntenkreis bestellt. Es haben sich eher alle auf die größere Displaygröße gefreut^^
 
@martl92: Ich kenn auch keinen einzigen. Selbst die Apfeljünger haben noch ihr 5er
 
Wundert mich nicht bei so einem perfektem Produkt, eigentlich müsste die Nachfrage noch viel viel höher sein.

Ohne IPhone kommt man sich vor wie ein Hartz IV Empfänger.
 
@Buster2k9: Du müsstest eigentlich + bekommen, für die Lacher.
 
@Buster2k9: Mir kommen gleich die Tränen Du armes ........
 
@Buster2k9: ok ok "Ironie Modus aus"
habe ein Galaxy S4 ;)
 
@Buster2k9: :D Zu spät ;)
 
@Buster2k9: Ich hoffe wirklich dass das nur ironisch gemeint war, sonst tust du mir ganz Leid
 
@Buster2k9: Das nennt man dann wohl im Volksmund Komplexe zu haben. Musst du aber jetzt nicht genauer erläutern, welche Unzulänglichkeiten an dir dich zu solchen Aussagen treiben...
 
@Buster2k9: Ich hoffe doch, du musst Hartz IV nie erleben
 
@Buster2k9: Mit iPhone käm ich mir vor wie ein ausländischer Mitbürger mit Gel-Frisur und Gucci Gürtel.
 
@Paradise: Dazu fehlt dann aber noch der 3er BMW E46 :D
 
@iPeople: M3 Coupe!
 
@iPeople: Boxhandschuh und Rosenkranz am Spiegel nicht vergessen :D
 
@Buster2k9: ironie wurde erkannt, deshalb ein plus meinerseits ;)
 
@L-ViZ: danke schön :D
 
@L-ViZ: Wieso muss man dem anderen eigentlich immer sagen das man ihm ein Plus gibt? Ist das denn so wichtig ?
 
@Smoke-2-Joints: unterwürfiges schleimen ;-)
 
Wo sind denn die prediger wie es denn mit Apple bergab geht? Alles wie erwartet gelaufen
 
@0711: Reicht das mit dem verbiegen und dem iOS Fehler denn nicht :)

Mich wundert es nur das die einer kauft, müssen wohl alle von Android und Co kommen, Apple Fans wollen/brauchen doch keine so großen Displays.
 
@PakebuschR: Aber was hat man für ne Wahl? Bevor man zu einem > 4,6" Gerät von einem anderen Hersteller greift, nimmt man eben das 6er.
Oder man behält sein 5er noch ein drittes Jahr (rennt ja noch nahezu wie am ersten Tag und wird von der neusten Software unterstützt) und hofft, dass sie die Kamera beim Nachfolger wieder ordentlich verbaut bekommen :/

@0711: Gute Frage. Wobei ich genauso überrascht gewesen wäre, wenn es bergab gegangen wäre. Kann/Könnte mir beides nicht erklären^^
 
@Bugrick: Ich habe nun in Foren und auch im persönlichen Umfeld schon sehr oft gelesen und gehört, dass Android User den Wechsel zumindest überlegen, da Apple endlich eine brauchbare Größe anbietet.

Und auch wenn ich nun weggeminust werde: Ich gehöre auch zu den Wechslern von Android zu iOS. Aber das muss keine Bindung für immer sein, denn ich bin den Herstellern/Systemen gegenüber stets sehr offen eingestellt.
 
@0711:
Sorry, aber die 6er iPhones sind wohl das Enttäuschendste was Apple bisher gebracht hat.

Nichts gegen das Aufgeben von vormaligen Prinzipien bezüglich Displaygrößen, auch wenn diese Prinzipien sehr wohl ihre Berechtigung hatten!

Aber so???

Von jemandem der bisher so wehement auf Kompakheit, Portabilität und Einhandtauglickeit Wert gelegt hat - und das eben durchaus zurecht(!) - und der sich für das inovativste Unternehmen der Welt hält, von dem hätte ich zumindest erwartet, dass er wenigstens versucht auch bei Geräten mit größeren Displays seiner Linie halbwegs treu zu bleiben?!
Stattdessen sind die Teile jetzt größer als sie sein müßten und größer als alles Andere in ihren Displaygrößen.

Das 6+ mit 5,5" ist geschlagene 7mm(!) länger als ein 5,7" Note 3!

Und dann macht man noch nicht mal was draus!

Man nutzt die Größe nicht dazu wenigstens die Akkulaufzeit wirklich zu verbessern, obwohl das durchaus nötig gewesen wäre. Nein, man verfällt lieber noch einem "Schlankheitswahn" und bringt dabei, trotz der Übergröße, nicht mal mehr ne 8MP Kamera bündig unter.

Und funktionell nutzt man die Größe auch nicht!
Man kann ja von Samsung, deren Notes mit S-Pen und Multi-Window halten was man mag, aber die haben sich wenigstens was einfallen lassen?!
Und vom großen Inovator Apple kommt da so gar nichts?!

Aber trotzdem sich bisher so ziemlich jeder Apple-User, sowohl hier als auch anderswo, stets lustig gemacht hat über Geräte >4" verkaufen sich die Dinger wie blöde.
Wenn man früher diesen Leuten unterstellte sie würden sich die 4" nur schönreden hat man Minus kassiert ohne Ende.
Ich bin ja mal gespannt wie es mir jetzt hier ergeht! ;-)
 
@OPKosh: Nach allem wie es aussieht sind die 6er iPhones das mit abstand erfolgreichste was Apple bisher gebracht hat.

Tja trotz aller dinge auf die gepocht wurde wollte der Markt was anderes, Apple hat gier danach geschaffen und sie befriedigt -> alles richtig gemacht.

Und wenn das Note 3 zum Zusammenfalten wäre oder sonstwas, es verkauft sich schlechter und es wollen nicht mal im Ansatz so viele leute wie das iPhone. Welcher Hersteller macht dann offenbar was richtig? Kaum einen juckt der spen, Multi Windows mit manchen(!) Anwendungen ist inkonsistent und schrott

Apple war noch nie der schnellste und erste beim featurereichtum aber es funktioniert halt auch wenn sie was bringen und nicht so halbgare Sachen wie Multi window
 
@0711:
"Tja trotz aller dinge auf die gepocht wurde wollte der Markt was anderes, Apple hat gier danach geschaffen und sie befriedigt -> alles richtig gemacht."

"Gier geschaffen"? Wonach? Größeren Displays?
Die haben nicht nur sie sondern auch ihre Fans regelrecht verteufelt und sich drüber lustig gemacht!
"Ich halt mir doch keinen Ziegelstein ans Ohr!" usw.
Und hat man das als schön reden bezeichnet, hat man Minus kassiert.

"Apple war noch nie der schnellste und erste beim featurereichtum aber es funktioniert halt auch wenn sie was bringen und nicht so halbgare Sachen wie Multi window"

So wie die Drittanbieter-Tastaturen, die bis heute Probleme machen? ;-)
Und die sind nun auch nicht die einzigen Probleme die sie mit iOS8 haben und hatten?!
Mit dem "was sie implementieren funktioniert wenigstens richtig" wäre ich langsam etwas vorsichtiger! ;-)

Und dass sie sich bestens verkaufen bestreit ich nicht!
Und in einem Punkt haben sie fraglos alles richtig gemacht und das ist ihr Marketing.

Ich habe nie zuvor den Begriff "Lemmige" gebraucht, weil ich ihn furchtbar finde!
Aber anders kann ich es jetzt nun doch nicht mehr bezeichnen.
Wenn man bisher immer 4" verteidigt hat, sich über alles größere regelrecht lustig gemacht hat weil einem angeblich Kompaktheit und Einhandbetrieb und all das so wichtig war, sich noch bei den ersten Gerüchten darüber aufgeregt hat wie sie nur sowas machen können(!), und dann ein 6+ kaufen kann, ist nicht nur unverständlich!

Ich habe aber auch nirgens gesagt, dass sie etwas falsch gemacht hätten?!
Scheinbar können die gar nichts falsch machen.
Es ist egal was sie machen, es wird gekauft.

Ich sprach von enttäuschend!
Und ich finde es enttäuschend, dass jemand dem "klein", aus vielen guten und richtigen Gründen(!), mal mehr als wichtig war, diese Phillosophie nicht mal versucht auch mit größeren Displays fortzusetzen!
Da hätten sie ihre Inovativkraft, von der sie doch angeblich so viel haben, unter Beweis stellen können!?
Aber nix!
 
@OPKosh: Was für Probleme machen denn Drittanbieter Tastaturen? Bin selbst grad dabei eine zu entwickeln...
 
@malfunction:
Sie haben zu Abstürzen der jeweiligen App geführt die das Keyboard "aufgerufen" hat. Das war wohl ein Problem der zugrundeliegenden API gewesen und ist wohl auch größtenteils behoben worden. Aber so 100%tig läuft es wohl immer noch nicht. Es kommt wohl nicht mehr zu Abstürzen, aber dafür laged es.
 
@OPKosh: Gebt es auf. Nicht über Apple und seine Gläubigen aufregen. Apple hat kein Kunden, sondern Jünger. Egal was Apple macht... es wird gekauft. Je mehr man die Apfelkirche hatet umso stärker wird sie. Sie lebt nämlich nicht nur von der Hingabe ihrer Schäfchen, sondern auch vom Hating der Anderen. Das hätl nur die Gemeinde der Gläubigen noch fester zusammen. Apple kann man nur mit Nichtbeachtung treffen. Maximal erwähnung als ein Hersteller von Vielen. Keinesfalls haten, damit füttert man sie nur. ;)
 
@OPKosh: Genau nach größeren Displays, viele wollten eigentlich größere Displays und mit der Verweigerung über längere Zeit haben Sie Bedürfnisse geweckt.

Tja wer hat denn groß die 4" verteidigt? Irgendwelche Internet Heinos...der größte Kundenstamm wusste vermutlich nicht mal warum jetzt gerade 4" oder sonstwelche ", es war n iphone, fertig

Sie können falsch machen, sie können sich outen dass sie nur Mainstream hinterherrennen...das würde ihr marketingkonzept kaputt machen und sie zu nem xbeliebigen Hersteller werden lassen. Alles was apple macht beruht darauf ihr Image zu polieren und zu bewahren....

Innovativ war Apple wie geschrieben praktisch noch nie, sie haben vorhandene dinge genommen...
 
@Chris Sedlmair:
Ich "hasse" Apple nicht, noch "liebe" ich Apple!

Ich bin enttäuscht!

Auch wenn ich kein Apple-Fan bin - mein Favorit ist Sony (ich dachte das sei inzwischen bekannt ;-)) - hätte ich besseres erwartet.
Besonders was die Größe und die Akkulafzeiten angeht, ist es doch erstaunlich, dass da jetzt Andere weitaus intelligenter und weiter sind als Apple. Wie zum Beispiel Sony mit Z1c/Z3c oder LG mit G2/G3.
Vorallem aber deshalb weil Apple es bei den iPhone 6 in diesen beiden Punkten eben offenkundig nicht mal versucht hat!
 
@0711:
"Innovativ war Apple wie geschrieben praktisch noch nie, sie haben vorhandene dinge genommen..."

Das ist schon richtig!
"Erfunden" haben sie nichts, aber sie haben doch vieles besser gemacht.
Bisher! Aber das geht aber offenbar immer mehr den Bach runter.

Bsp.: Größe
Von 3,5" auf 4" haben sie noch extra einen eigenen Formfaktor entwickelt um die Einhandbedienung zu erhalten.
Jetzt haben sie es nicht mal mehr versucht die Teile wenigstens halbwegs Kompakt zu halten.
Hier hätte Ive mal sein "Genie", für das er immer gepriesen wurde, beweisen können?!
Aber nix! Gar nix!

Beim Mac Book Air haben sie gezeigt wie man ein leichtes und akkustarkes Notebook baut!
Und hier beim iPhone bekommen sie es nicht mal mit Übergrößen hin.
Und beim iPad Air 2 opfern sie sogar unnötig Akkuleistung, nur um sich für einen kurzen Moment als das dünnste Tablet bezeichnen zu können!

Bis jetzt bestannd ihr Vermächtnis darin nicht den Hyps hinterher zu rennen sondern auf Sinhaftigkeit zu achten.
Du sagtest es selbst!
Sie haben nicht blind jede Funktion verbaut die es gibt sondern die, die sie für sinnvoll hielten und die dann aber richtig.
Jetzt kriegen sie nicht mal mehr das hin, wie die ganzen Probleme mit iOS8 gezeigt haben.

Was mich enttäuscht, selbst als Nicht-Apple-Fan(!), ist, dass das alles hin ist!
Sie verlieren zusehens das was sie auszeichnete und groß gemacht hat!

Das ist mein Punkt!
 
@OPKosh: als aussenstehender sei dir das gegönnt...aber apple als unternehmen macht scheinbar alles richtig.
 
@0711:
Nochmal!
Mir ging es nicht um den betriebswirstchaftlichen Standpunkt.
Da können sie offenbar gar nichts falsch machen, so lange sie nur ihr Image gepflegt bekommen.
Und da leistet ihre Marketingabteilung fraglos ganze Arbeit!

Mir ging es um den technologischen Standpunkt.

Und den würde ich nicht so ganz abschreiben!
Wenn sie technologisch weiter so "abfallen" wird es irgendwann auch das beste Marketing nicht mehr so einfach richten können?!
Denn man sollte nicht vergessen, dass es tatsächlich ihre Inovationen waren, die ihnen ihr Image einbrachte!?
 
Selbst das schickste Smartphone schützt nicht vor nerviger Kommunikation.

http://youtu.be/CCHQA68Eqd4

Viel Spaß beim Anhören!
 
@SigismundRuestig: grade ein smartphone kann es. musst es eben nur richtig konfigurieren und nicht nur spielen!
 
hab mir ein 6 plus geholt und bin einfach nur begeistert!
 
@bst265: dito ich auch ! Ein Traum
 
@intelc2d: Ich ebenfalls, bin super zufrieden.
 
@ger_brian: Ich nicht. Telefoniere lieber über einen 60" Fernseher am Ohr.
 
@malfunction: du hast also keins...
 
Alles Schmarren die News!
Von wegen hohe Nachfrage. Apple muss die Produktionskapazitäten erhöhen damit sie genügend Austauschgeräte haben!!! Ist doch jetzt amtlich das ihre verbauten Ramsch TLC-Flashchips von der Resterampe in Verbindung mit ihrem Ramsch Speichercontroller (Made by Tochterfirma!) die sie verbaut haben in den großen Modellen nicht die Bohne taugen und man wieder auf MLC setzen muss!
 
Verständlich. Bananen sind halt recht beliebt.
 
@TiKu: Na wieder mit einem der Trollfüße aufgestanden, Timo?
 
Mit dem iPhone 3G hat man sich den Namen geschaffen, das 4 und 4s haben sich viele gekauft. Haben dann das 5 nicht gekauft weil das 4 noch gut war. Das 6 wird jetzt von allen die das 4 hatten gekauft und natürlich von denen die sich jedes neue apple Produkt kaufen.... Hab ich mir so aus der Nase gezogen aber die Analysten machen ja auch nicht mehr.
 
@wolver1n: drum hat sich der erste iphone Käufer bereits einige 100 mio iphones geholt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles