Bericht: Lenovo will Chromebook-Preise aggressiv drücken

Lenovo will seine Position als weltweit größter PC-Hersteller nach verkauften Stückzahlen nutzen, um die Preise bei Chromebooks deutlich zu drücken. Laut einem Bericht aus Asien, der sich auf Quellen aus der Lieferkette stützt, will man ARM-basierte ... mehr... Google, Hp, Chromebook, Chromebook 11 Bildquelle: Google/HP Google, Chromebook, Pixel, Chromebook Pixel Google, Chromebook, Pixel, Chromebook Pixel Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja günstig oder vorteilhaft finde ich die teile auch mit 15% preisnachlass nicht, notebooks mit x86 cpu gibts auch ab 200 und da kann man sich wenichstens ne richtige distro drauf machen, wo auch chrome und co drauf laufen (wenns sein muss auch windows).^^
 
@neuernickzumflamen: Ihr Zipfel kapiert einfach nicht, was die Vorteile eines Chromebooks mit CromeOS sind....
 
@Sequoia77: eben und genau das ist der Punkt, wir verstehen es nicht!
 
@Sequoia77: Erleuchte mich, weil ich da den Vorteil nicht sehe. Für mich: Günstige Hardware für Linux.
 
Die Flopbooks kann die Datenkrake Google behalten. Für den Preis von 200 Euro bekomme ich vollwertige Notebooks, mit denen ich fast alles machen kann und die ich auch ordentlich absichern kann, ja auch gegen Google :>
 
@karacho: Völlig unnötiger Kommentar und Google Bashing eines paranoiden Datenschutz-Phobikers. Was ist denn ein vollwertiges Notebook!? Chromebooks sind das perfekte Notebook für Millionen von Menschen, die außer dem Browser nichts anderes starten!
 
@Sequoia77: sowas gibt es nicht... denn dafür benutzen diese Millionen Menschen ein günstige Tablet.
 
@Sequoia77: Wäre ein Datenschutz-Phobiker nicht jemand, der vor Datenschutz Angst hat? Wäre diese Bezeichnung nicht treffender für die Generation Facebook bzw. für Cloud-Fans?
 
@karacho: Du meinst ein gebrauchtes 4 Jahre altes Notebook! xD
 
@karacho: du weißt aber dass chromebooks die meist verkauften Laptops sind?
 
Das Chromebook Pixel müsste man mal drücken auf <400 EUR. Dann wäre das ein nettes Surfgerät.
 
@Gordon Stens: ich finde die Bezeichnung Surfgerät witzig, wenn man bedenkt, dass es heute fast jede Anwendung bereits als Webanwendung gibt. Selbst Photoshop läuft in der Cloud. Surfgerät lol ^^
 
@klarso: Webanwendungen und Photoshop in der Cloud ist Spielzeug, sonst gar nichts.
 
@Gordon Stens: Es ist genau das selbe Photoshop mit genau den gleichen Funktionen. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich vielleicht nicht soweit aus dem Fenster lehnen.
 
Chromebook = Tablet mit Tastatur und meist sogar noch schlechterer Hardware. Höchstens 100€!
 
Chromebooks führen nicht umsonst die Amazon Verkaufcharts an :)
 
@klarso: Nicht umsonst? Das heißt dafür zahlen auch noch welche? Und wo sind die Käufer im real Life? Hab bis heute noch keinen einzigen (!!!!!!!!) gesehen.
 
@klarso: Dein Link geht auf Amazon.de. Wenn ich mir die Bestseller Notebooks ansehe, dann ist unter den Top 20 nicht ein Chromebook, ebenso bei den Netbooks.
 
@Spacerat: an deiner Stelle würde ich mal über eine Brille nachdenken :-)

www.amazon.com/Best-Sellers-Computers-Accessories-Laptop/zgbs/pc/565108
 
@klarso: Auch auf dieser Seite ist ein Windows-Notebook vorne!
Und wenn du schon die Amazon.de Seite verlinkt hast, dann guck auch da mal in die Charts! http://www.amazon.de/gp/bestsellers/computers/427957031

So viel zum Thema Brille....
 
@Spacerat: www.amazon.com/Best-Sellers-Computers-Accessories-Laptop/zgbs/pc/565108 wenn du da keine Chromebooks findest, bist du wohl blind :)
 
@klarso: a) Hast du dich zuerst auf die Deutsche Seite bezogen (Fahr mal mit der Maus über deinen eigenen Text!).
b) Wer die Liste anführt steht vorne und nicht mitten drin. In den Top 20 der ENGLISCHEN Amazon.com Seite sind 2 Chromebooks, 1 Macbook und 17 Windows-PC (bzw. ohne Betriebssystem). Keines der Chromebooks ist in den Top 3, also nix mit anführen....
Du willst ja auch nicht ernsthaft behaupten, wenn ein Windows Phone oder Blackberry Smartphone in den Top 20 erscheint, dass es die Amazon-Bestenlisten anführt, dazu müsste es auf Platz 1 stehen.
Da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr