Xbox One wird auch im nächsten Jahr monatliche Updates erhalten

Microsoft hat mit der Veröffentlichung der Xbox One vor knapp einem Jahr einen monatlichen Update-Rhythmus eingeführt und stellt Bug-Fixes und neue Funktionen seither regelmäßig zur Verfügung. Das wird auch im nächsten Jahr so weitergehen, ... mehr... Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Snap Bildquelle: Microsoft Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Snap Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Snap Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die ständige weiterentwicklung softwareseitig ist wirklich vorbildlich! So sollte es sein...
 
@martl92: Sag das mal den Verantwortlichen von Sony :D
 
@theoh: Die versuchen gerade eher etwas zu sparen. Da kann man also froh sein, dass überhaupt noch ab und zu ein Update kommt.
 
@theoh: hör auf, da bei der offline station so gut wie jede firmware bugs hatte wärs ja nich schlimmer als derzeit:)
 
@Razor2049: hm seltsam: ich bin im preview programm der xbox one und selbst die BETA software der xbox macht deutlich weniger probleme als die finale software der PS4 ;D
Sony hätte beim bau von walkmans und videorekordern bleiben sollen xD
 
@theoh: sag ich doch:)
 
zu viele updates versauen mir den spaß. ich habe schon zu oft erlebt das bugs etc noch nicht ganz ausgebügelt waren usw. vorallem bei konsolen nervt es wenn man spielen will und dann erstmal ein nerviges update kommt. wenn es sachen der sicherheit sind kann es das auch gern allein im hintergrund tun. aber ständige änderungen an aussehn etc finde ich persönlich nur nervig
 
@Tea-Shirt: eben: dann kann man gleich bei PC Spiele bleiben. Wie toll war es noch bei den ersten Konsolen wo man noch keine Updates einspielen musste.
 
@zivilist: Musste? Es ging halt nicht. Gab es dort Bugs hatte man halt pech und musste damit leben.
 
@picasso22: bzw. man hat/musste noch besser programmieren.
 
@zivilist: Dann schau dir mal PS1 Games an, die ersten Versionen oder alte PC Games SNES, N64. Bugs ohne Ende. Der Kunde hatte Pech musste damit leben oder sich V2 kaufen. Bugs kommen halt vor niemand ist perfekt. Heute werden sie ausgebessert, das ging früher einfach nicht.
 
@zivilist: Die Software damals war nicht mal ansatzweise so komplex wie sie heute ist.
 
@Knarzi81: Danke! Das wollte ich auf grad schreiben...Viele vergleichen ein Super Mario für NES mit einem Crysis oder Skyrim. Dass hier allein bei der Engine-Programmierung schon mehr Leute beteiligt sind, als beim gesamten NES-Spiel, wird gerne mal vergessen...
 
@bigspid: Auch die Firmware der Geräte. Damals war es nur ein Bootloader, heute ist es ein Betriebssystem mit zig Zusatzfeatures.
 
Sollte auch selbstverständlich sein: der Markt ist hart umkämpft und da muss man da schon dranbleiben.
 
Ich warte immernoch auf Cloud Gaming. Hat MS das nicht mal angekündigt?
 
@picasso22: Weiß niemand wann das kommen wird. Das war/ist eine Machbarkeitsstudie/Projekt von MS Research
http://research.microsoft.com/apps/pubs/default.aspx?id=226843
http://winfuture.de/news,83273.html
 
@wertzuiop123: Ja genau das. Das soll kommen dann kommt vllt. auch ne Konsole ins Haus.
 
egal wie viele updates die xbone bekommen soll.schlagen wird sie die ps4 nicht. das einzige was ich bei der Xbox beneide ist der deutlich Stabilere Xbox Live dienst.
 
@cs1005: Vom Funktionsumfang hat die One die PS4 schon lange geschlagen. Und das mit der Spieleperformance ist in meinen Augen vollkommen überbewertet und wirkt sich im tatsächlichen Gaming für die meisten gar nicht aus. Auch wenn ich für letztere Aussage jetzt sicherlich wieder geschlagen werde, aber ich bleibe dabei. Zumal wir immer noch am Anfang der Konsolengeneration stehen und mit Sicherheit ähnliche Verbesserungen bei den Games eintreten werden, wie bei der letzten Generation. Und selbst wenn dann die PS4 immer einen leichten Vorsprung haben wird (dass er nicht gravierend ist, zeigen die diversen Game-Vergleiche), ist es für das Gesamtpaket in meinen Augen unwichtig. Die One ist das, was MS wollte: eine zentrale Multimedia-Box für Entertainment aller Art.
 
@HeadCrash: Spieleperformace sieht man zum Beispiel am neuem CoD: AW:
https://www.youtube.com/watch?v=NxLr0vcoFLk

Sieht man einen Unterschied bei der Bildqualität? Nein.
Hat die XBO-Version deutlich stabilere FPS? Ja.
 
@HeadCrash: kann sein das du Recht hast. So langsam Bereue ich den kauf einer PS4 aber echt und einige meiner Freunde auch. Wen MS die Xbox one Slim hoffentlich nächstes Jahr Rausbringt, werde ich mir die besorgen. Sony hat vor dem Release so viel versprochen. aber es kann doch nicht sein das sie gefühlt jede Woche down sind. aber seit dem 2.0 Update hat sich Gott sei dank einiges getan und es geht langsam Berg auf. hoffe das Sony ebenfalls mehr Updates in Zukunft bringen wird.
 
@cs1005: Ganz genau...MS hat am Anfang ein Paket versprochen, was sie auch liefern konnten. Ein paar Sachen kamen nicht gut an, aus welchen Gründen auch immer und MS ist zurückgerudert, hat aber immer das geliefert wie versprochen! Insgesamt ist der Funktionsumfang zur Erstankündigung gestiegen. Was hat Sony gemacht? Die Eierlegendewollmilchsau versprochen mit allen Features die man sich erträumen kann...und nach und nach alles gekürzt, was nicht unbedingt sein musste. Mit dem langsamen Nachentwicklungszyklus tun die sich auch keinen Gefallen.

Und jetzt das wichtigste: Wie stellt sich der Konsolenhersteller gegenüber den Spielestudios/Publishern auf? MS macht zwar nicht alles richtig, aber vieles besser als Sony.

Ich weiß, das liest sich wie ein Fanboy-Post (ok bin ich auch^^), aber die PS4 werd ich mir zu gegebender Zeit auch holen, da es sicher (wie bei PS3 auch) einige Perlen geben wird, die ich mir nicht entgehen lassen will^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich